Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TeamViewer - Zeiten von Fernzugriff speichern (loggen?)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TeamViewer - Zeiten von Fernzugriff speichern (loggen?)

    Moin Leute,

    wir bekommen einen neuen Server bei uns in der Firma und haben eine IT Firma für die Einrichtung beauftragt.
    Jetzt würde ich gerne wissen, ob man sehen kann, wann die sich via TeamViewer drauf geschaltet haben, bzw für wie lange.
    Die IT Firma hat Angangs einen echt guten Eindruck gemacht und konnte auch mit technischer Kompetenz überzeugen, nur die Rechnungen waren bis jetzt immer sehr hoch und daher würden wir das ganz gerne etwas überprüfen wollen.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    #2
    C:\Program Files (x86)\TeamViewer\Connections_incoming.txt

    Kommentar


      #3
      Wobei man aber sagen muss, dass die IT-Firma diese Datei natürlich willkürrlich bearbeiten kann - Rechte vorausgesetzt.

      Gibt darüber hinaus noch das Windows-Protokoll, da werden Anmeldungen geloggt. Kann aber natürlich auch manipuliert werden.

      Kommentar


        #4
        DANKE LEUTE! <3

        Kommentar


          #5
          ihr lasst eine Firma per Teamviewer auf eure Server?
          lol

          Kommentar


            #6
            Zitat von Meister_Flocke Beitrag anzeigen
            ihr lasst eine Firma per Teamviewer auf eure Server?
            lol
            Ist ganz normal im IT-Sektor. Die Alternative wäre VPN.

            Kommentar


              #7
              Ich weiß nicht, warum du ihm überhaupt antwortest, der trollt mit jedem einzelnen kommentar

              Kommentar


                #8
                welche teamviewer edition benutzt ihr? in der corporate edition kann man es auch in der software selbst nachschauen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von xallus Beitrag anzeigen
                  welche teamviewer edition benutzt ihr? in der corporate edition kann man es auch in der software selbst nachschauen.
                  Die IT Firma wird aber ihren Corporate Account nutzen und der Server hat nur den normalen Host oder gar den Host der IT Firma.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                    Die IT Firma wird aber ihren Corporate Account nutzen und der Server hat nur den normalen Host oder gar den Host der IT Firma.
                    stimmt...die it firma könnte aber manuell einen zusätzlichen admin imo hinzufügen in die management konsole, der dann zugriff auf die erforderlichen daten hätte? aber ich weiß nicht ob man das irgendwie einstellen kann, dass man nur für sein unternehmen die daten sieht wegen dsgvo usw.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von xallus Beitrag anzeigen
                      stimmt...die it firma könnte aber manuell einen zusätzlichen admin imo hinzufügen in die management konsole, der dann zugriff auf die erforderlichen daten hätte? aber ich weiß nicht ob man das irgendwie einstellen kann, dass man nur für sein unternehmen die daten sieht wegen dsgvo usw.
                      Hm ... fraglich, ob einer Firma das macht. Also wir würden keinen externen in unseren Account lassen.

                      Was ich wohl machen würde: Würde auf einem anderen Server ein kleines Programm schreiben, dass bei jeder Änderung die Datei Connections_incoming.txt sichert.

                      Kommentar


                        #12
                        Würde erst mal ins Event Log schauen und da filtern auf deren Account. Kann mir nicht vorstellen das die da rumpfuschen. Ansonsten Windows Event Forwarding nutzen: https://docs.microsoft.com/de-de/arc...dy-have-a-siem

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von nemix Beitrag anzeigen
                          Würde erst mal ins Event Log schauen und da filtern auf deren Account. Kann mir nicht vorstellen das die da rumpfuschen. Ansonsten Windows Event Forwarding nutzen: https://docs.microsoft.com/de-de/arc...dy-have-a-siem
                          Wenn man davon ausgeht, dass sie nicht rumpfuschen, kann man auch die wesentlich einfachere Connections_incoming.txt nutzen. Man kann auch überlegen, den Teamviewer-Service unter einem anderen User zu starten und nur dem das Recht auf die Datei zu geben.

                          Kommentar


                            #14
                            Welcher Dienstleister faked denn bitte diese .txt haben doch alle genug zu tun und andere Sorgen.

                            Klärt das einfach direkt, gibts nen Rabatt und jut is.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von nudel Beitrag anzeigen
                              Welcher Dienstleister faked denn bitte diese .txt haben doch alle genug zu tun und andere Sorgen.
                              Gibt genug schwarze Schafe in der IT-Branche. Viele schreiben da gerne mal mehr Zeit auf. Aktuell gibt es in der IT übrigens nicht genug zu tun, da viele Unternehmen aktuell nichts mehr in IT investieren. Verständlich.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X