Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key"

    Hallo zusammen,

    wie sich schon erahnen lässt, habe ich das beschriebene Problem, dass mein PC nicht immer bootet. Zum Hintergrund: Ich habe mir vor ~2 Monaten einen neuen PC gekauft, einzeln in Komponenten und alles selbst zusammen gebaut, danke an Jolzi, er kam mal direkt aus einer Liste von dir :)




    Im Grunde genommen bin ich super zufrieden. Ein Mal musste ich die Energieoptionen auf Höchstleistung stellen, damit der PC nicht immer erst bei jedem 2. Mal bootet. Jetzt habe ich das Problem, dass ich den PC nicht mehr neustarten kann. Soll heißen, dass das Problem wirklich nur auftritt wenn ich unter Windows auf Neustart klicke. Ab da kann ich im Bios einstellen was ich will (ich sehe die Festplatte), aber das einzige was hilft ist den PC nen Paar Sekunden vom Strom zu trennen und dann ganz normal zu starten.

    Zu Beginn war das Problem noch nicht da, gerade beim Aufsetzen von Windows 10 muss man ja häufiger mal Neustarten, da wäre mir das sicher aufgefallen.

    Tipps, Gedanken oder sonstiges immer gerne! Es ist jetzt auch kein heftiges Problem, da ich es ja umgehen kann. Mich würde es wundern, wenn es wirklich die Festplatte ist (Windows Problemerkennung sagt ist alles okay).

    Besten Gruß und vielen Dank

    #2
    würde zunächst mal mit chkdsk probieren.
    von einer Windows ISO booten -> Die Eingabeaufforderung starten und "chkdsk C: /F /R" eingeben und durchlaufen lassen

    ansonsten mal die bootpartition reparieren. Hatte den Fall zuletzt bei zwei Rechnern (nur das die garnichtmehr booten wollten mit oben genannten Fehler) und habs damit wieder hinbekommen:

    https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-performance/boot-up-problems/46664a13-8c5c-4ed7-94ea-1adc00050cbf

    Kommentar


      #3
      Hm also chkdsk lief ohne Probleme durch. Bei dem zweiten bin ich mir gar nicht sicher, was diese lange Beschreibung da genau macht. Ich will ja gar nicht Sachen klonen oder so. Oder geht das eher in die Richtung https://www.fischer-engstingen.de/faq/bootmenue-windows-10-reparieren/ ?

      Kommentar


        #4
        Ist denn die Festplatte auch 1. Bootmedium und nicht irgendein Stick?

        Kommentar


          #5
          Jo, ist sie. Was mich etwas wundert ist, dass meine 2. SSD dort nirgends auftaucht. Ist das normal? Also da ist auch kein Windows oder sowas drauf. Die SSD mit Windows sehe ich jederzeit und egal an welche Stelle ich sie tue, es klappt nicht.

          Nach langem Herumprobieren ist mir vorhin auch aufgefallen, dass es nicht nur reicht den PC vom Strom zu trennen. Er muss ca. ne Minute aus gewesen sein, damit das Booten klappt. Also herunterfahren und starten klappt auch nicht direkt hintereinander ohne Pause.

          Kommentar


            #6
            Hallo nochmal,
            ich habe gerade mal im Kaltstart das Bios betreten und da stand auf einmal als Bootoption etwas derart Windows Boot Manager auf "sandisk...". Was mich irgendwie wundert, da auf der sandisk eigentlich kein Windows oder sonstiges drauf ist. Hier mal meine Festplatten im Geräte Manager und vom Arbeitsplatz. Die Crucial ist die 500gb und die sandisk die kleinere, wo nur Spiele drauf sind.




            Leider muss ich jetzt zur Arbeit. Später werde ich mal googlen wie man den Boot Manager in Windows 10 reparieren kann (in diese Richtung ging es ja im 1. Beitrag schon glaube ich). Falls das jemand ausschließt oder schon weiß was kaputt ist, gerne her damit ;-)

            edit: da hab ich mich wohl mit den beiden Festplatten vertan

            Kommentar


              #7
              Zitat von Stenner
              Hm also chkdsk lief ohne Probleme durch. Bei dem zweiten bin ich mir gar nicht sicher, was diese lange Beschreibung da genau macht. Ich will ja gar nicht Sachen klonen oder so. Oder geht das eher in die Richtung https://www.fischer-engstingen.de/faq/bootmenue-windows-10-reparieren/ ?
              Damit wird nichts geklont. Du reparierst damit den Bootmanager.
              Erst formatierst du den und schreibst dann die Informationen von der ISO neu auf die Partition.

              Kommentar


                #8
                Danke für die schnelle Antwort! Ich habe einfach mal die Kabel der beiden SSD's vertauscht, die andere hatte er ja immer gefunden. Nach jetzt 10 Neustarts klappte alles wie gewünscht. Möglich, dass es Glück war bisher oder aber doch ein lahmes Kabel oder lahmer Steckplatz im Mainboard. Falls in den nächsten Tagen nix schlimmes mehr passiert werde ich dann den Threadnamen auch in gelöst ändern.

                Vielen Dank an alle!

                Kommentar


                  #9
                  Für die Google Suchenden hier noch ein Update meinerseits:

                  Weil ich gerade mein Netzteil nachgeguckt habe für ein mögliches GPU Update, habe ich auch nochmal die Verkabelung angeschaut und habe mittlerweile überschüssige Kabel entfernt, z.B. das von der HDD, die ich nur als "Sicherung" noch im PC habe. Auf jeden Fall habe ich die Kabel wieder "schöner" sortiert und siehe da, das Booten ging mal wieder nicht. Habe dann das einzige Kabel wieder am Netzteil da angeschlossen wo es vorher war, und es ging.

                  TLDR: es ist scheinbar ein kaputter Stromanschluss am Netzteil Schuld an der ganzen Misere.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Stenner Beitrag anzeigen
                    Für die Google Suchenden hier noch ein Update meinerseits:

                    Weil ich gerade mein Netzteil nachgeguckt habe für ein mögliches GPU Update, habe ich auch nochmal die Verkabelung angeschaut und habe mittlerweile überschüssige Kabel entfernt, z.B. das von der HDD, die ich nur als "Sicherung" noch im PC habe. Auf jeden Fall habe ich die Kabel wieder "schöner" sortiert und siehe da, das Booten ging mal wieder nicht. Habe dann das einzige Kabel wieder am Netzteil da angeschlossen wo es vorher war, und es ging.

                    TLDR: es ist scheinbar ein kaputter Stromanschluss am Netzteil Schuld an der ganzen Misere.
                    Gutes Update. Aber sowas findet man einfach nicht durch normale Fehlersuche raus. Zum Glück hast du es durch Zufall doch noch herausfinden können.

                    Danke fürs Update!

                    Kommentar


                      #11
                      lol

                      Habe die gleiche CPU und das gleiche Netzteil und das gleiche Problem. Habe jetzt mal alle boot options disabled bis auf die platte mit windows (m.2) und es funktioniert einwandfrei.
                      Glaube das NT ist auch ein bisschen fragwürdig, mir wurde auch schon "technikern" geraten mal die Kabel zu wechseln/auszutauschen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X