Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kamera / Food Aufnahmen / Urlaubsbilder

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kamera / Food Aufnahmen / Urlaubsbilder

    Hi,

    Ich will mit der Kamera schöne Aufnahmen von warmen und kalten Gerichten machen sowie diese auch als stani Urlaubs Cam benutzen. Dafür werden wohl verschiedene objektive angeschafft werden müssen?
    Weiter würde ich gerne paar Bildungsstunden in Fotografie nehmen, hat hier einer Empfehlungen zu Videos / Literatur? Wäre auch an Lehrgängen interessiert.

    Habe die Möglichkeit eine Canon 700d mit nem 18 135 is stm objektiv zu erwerben. (450€)
    Dazu dann Canon 450mm EF 1:1.8 STM objektiv 49 mm filterdurchmesser schwarz (120€ neu)

    Danke

    #2
    Ich interpretiere, dass Du noch keine Erfahrungen hast im Bereich Fotografie?
    Was ist denn dein hauptsächliches Einsatzgebiet? Soll die Kamera auch flexibel sein im Hinblick auf Größe und Kompaktheit? Wenn ja würde ich gerade bei dem Budget eher eine Systemkamera vorschlagen (Sony A6000).

    So doof es klingt, aber wenn du einen Fotokurs belegen willst, dann mach dich mal bei deiner örtlichen VHS schlau. Gerade wenn Du noch keine Ahnung hast ist es dort tatsächlich ganz gut um einen Einstieg zu bekommen für kleines Geld, gerade weil du auch direkt die Möglichkeit hast Fragen zu stellen. Für alles weitere bzw. spezielle Themen gibt es unzählige Videos auf YouTube.

    Kommentar


      #3
      Ich finde deine Kombi mit 700D und 18-135 STM plus 50 f1.8 STM schon gar nicht verkehrt. Mit dem 50 f1.8 kannst du wunderbar freistellen, eignet sich gut für deine ersten Gehversuche in der Food-Fotografie aber auch für Portraits. Das 18-135 STM ist ein gutes Allround-Objektiv mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.
      Die Alternative von FRITTENANDI finde ich auch gut. Besitze selbst eine Sony A6000 als kleine (aber von den Bildern keineswegs schlechtere) Alternative. Zu beachten ist aber, dass die Objektive bei Sony (zum Teil deutlich) teurer sind. So kostet das 50 f1.8 dort circa 260 Euro.
      Lies dich am besten mal in die Vor- und Nachteile einer spiegellosen Systemkamera im Vergleich zu einer DSLR ein.

      Für Anfänger macht Benjamin Jaworskyj gute Videos auf YouTube.

      Kommentar


        #4
        Nikon D5x00 (z. B. D5300)
        AF-S 18-105
        AF-S 40/2.8
        Stativ, Blitz (z. B. Yongnuo), Wireless-Adapter, Softbox, Bouncer*

        [x] Standardurlaubscam
        [x] Foodfotosforstarters

        * unabhängig davon, welcher Hersteller es am Ende wird

        700D mit 18-135 ist für den Einstieg sicherlich nicht verkehrt (entspricht in etwa dem oben aufgestellten Nikon-Set), aber nach meinem Geschmack(!) ist ein 50er-Objektiv an APS-C weder Fisch noch Fleisch ist und bringt meiner Meinung nach in Sachen Foodfotografie nichts. Da sollte besser ein vergleichsweise kurzes Makro her. Keine Ahnung ob es für Canon etwas vergleichbares zum AF-S 40/2.8 gibt, das den Zweck hervorragend erfüllt und sehr günstig ist.

        Kommentar

        Lädt...
        X