Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

UHD (4K) oder doch lieber FHD?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DerKiLLa
    hat ein Thema erstellt UHD (4K) oder doch lieber FHD?.

    UHD (4K) oder doch lieber FHD?

    Hallo, Hallo!

    Da in letzter Zeit desöfteren hier nach einem neuen TV gefragt wurde und auch das Thema 4K dabei mehrfach gefallen ist, möchte ich hier mal meine Meinung dazu niederschreiben. Links folgen dann am Ende des Beitrags.

    Einen TV nur wegen 4K kaufen, lohnt sich nicht!

    Die meisten lassen sich einfach von der Industrie blenden. 4K = Vierfaches FHD = muss gut sein.

    Aber: Wer sitzt wirklich so nahe am TV, um einen Unterschied zwischen UHD und FHD zu sehen? Die optimale Entfernung (um Details zu erkennen) für einen 50" TV liegt bei 2m ... für FHD! Bei UHD sind es ungefähr 1m - 1,2m. Ich sitze etwa 2 - 2,5m vom TV weg und bin damit wahrscheinlich schon ein extremes Beispiel.


    Ausgangsmaterial: Wer bietet bisher 4K und was bietet die (nahe) Zukunft? Aktuell haben wir hauptsächlich Streamingdienste. Netflix und Amazon Prime Video bieten ihre eigenen Produktionen sowie Dokus und einige wenige Filme in 4K. YouTube kann es ebenfalls. Sonst? Nicht viel ... Dieses Jahr werden die ersten 4K BD Player erscheinen, Kostenfaktor ca 500€. Das Problem an der Sache ist, dass die Filme nicht 4K sein werden. Das ist 2K-Material und wird hochgerechnet. Weder Warner Bros, noch 20th Century Fox haben auch nur einen Film angekündigt, der in echtem 4K kommen wird.

    Es ist möglich, die Filme in 4K zu bringen, dafür müssen sie komplett neu produziert werden vom Ausgangsmaterial. Wird sicherlich bei einigen passieren und wir werden dann wahrscheinlich den nächsten Slogan ala "Real 4K" lesen können.

    Warum lohnt sich ein 4K-TV dennoch?

    Als die ersten 4K-TV Geräte kamen, sah das Angebot so aus:
    1. Günstiger FullHD TV ohne Features
    2. Mittelklasse FullHD für Großteil der Nutzer
    3. High-End FHD-TVs für brilliantes Bild
    4. 4K für zuviel Geld und ohne bildverbessernde Features

    Mittlerweile sieht es ja eher so aus:
    1. Günstiger FullHD TV ohne Features
    2. Günstige 4K-TVs ohne Features
    3. Guter FullHD mit einigen Features
    4. High-End 4K mit sämtlichen Features

    Die Erhöhung der Auflösung war (alleine) sinnlos. Wichtig waren Features wie HDR, Wide Color Gamut, 60p, Refresh Rate, Local Dimming und Upscaling. In Zukunft wird wahrscheinlich Punkt 3 wegfallen und danach Punkt 1. Aktuell ist es so, dass ich zwischen 3 und 4 schwanken würde, aber nicht wegen 4K, sondern wegen den anderen Features. 4K seh ich nicht, Wide Color Gamut & HDR aber auf jeden Fall. Noch besser seh ich übrigens OLED, egal ob 4K oder nicht. Werden leider aktuell etwas aus dem Markt verdrängt, Déjà-vu?

    Fazit: Für mich ist die ganze Sache eine Frage des Budgets. Wenn 4K, dann muss das Budget für ein Modell ausreichen, welches mir HDR, WCG, 60p, Local Dimming und sehr gutes Upscaling bietet. Reicht das Budget dafür nicht, greif ich, sofern noch vorhanden, auf ein FHD-TV zurück.

    Reminder für Ergänzungen: Beamer, Dual-View, passiv 3D, OLED

    Links:
    CNET - Why Ultra HD 4K TVs are still stupid
    CNET - Why 4K TVs aren’t stupid (anymore)
    Digital Trends - Don't buy that cheap 1080p TV! Here's why it's finally time to go 4K
    Caschys Blog - Mega, Hyper, Super, Duper Ultra HD: 4K-Sein oder Nicht-4K-Sein, das ist hier die Frage
    Gizmodo - A Sceptic's Guide to Buying (or Not Buying) a 4K TV

    CarltonBale - 1080p Does Matter – Here’s When (Screen Size vs. Viewing Distance vs. Resolution)
    Reference Home Theater - 4K Calculator

  • ChrisWa
    antwortet
    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
    Wichtig wäre halt der Preis gewesen ... für welchen Preis war er im Angebot?

    Er war für 620€ im Angebot

    Warum? Wenn es um Höhe, Breite geht, dann wäre es sinnvoll auch die maximalen Maße zu nennen.
    Maximale Maße sind 120x75

    Einen Kommentar schreiben:


  • DonaldFD
    antwortet
    Mhh... kann mir das aktuell halt nicht vorstellen. Muss wohl mal in ein Elektronikgeschäft und mir den Sitzabstand vor Augen führen und gucken ob mir das 2,5 k wert ist.

    Tageslichtbeamer 4k ist halt auch nicht wirklich günstiger und dann brauchst noch ne gescheite Leinwand und die Alltagstauglichkeit ist iwie auch nicht so geil meiner Meinung nach.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Die Panels werden deutlich teurer in der Größe. Ob das nun natürlich einen Preisunterschied von 2,5k rechtfertigt - kA. Entweder kleiner kaufen oder schlechter kaufen ... oder halt über 4.000€ ausgeben für einen C8 in 77".

    Einen Kommentar schreiben:


  • DonaldFD
    antwortet
    Ziehe gerade um und muss aufgrund verschiedener Rearrangements wohl ~ 3,5 m Sitzabstand haben.
    Daher jetzt die Überlegung statt 65° auf 77° zu gehen (LG C9 /C8 in der Auswahl) - kann mir einer erklären, warum die paar Zoll doppelt so teuer sind?

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Wichtig wäre halt der Preis gewesen ... für welchen Preis war er im Angebot?

    Zitat von ChrisWa Beitrag anzeigen
    Ein größerer Fernseher ist leider nicht möglich
    Warum? Wenn es um Höhe, Breite geht, dann wäre es sinnvoll auch die maximalen Maße zu nennen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • d0m.
    antwortet
    Der RU8009 ist schon ein Upgrade zum NU/RU 7179. Alleine das 100Hz Display macht schon einen Unterschied. Aber aufpassen 100Hz erst ab 55 Zoll dabei. Die 49 Zoll Geräte haben alle nur 50 Hz.

    Am Ende kommt es aber auf die Anforderungen an. Schaut man viel Fußball, Actionfilme oder zockt viel, sind 100 Hz natürlich ein toller Pluspunkt. Legt man da wenig Wert drauf wird auch der Nu/RU7179 reichen.
    Bei 49 Zoll dann wieder hinfällig. Sehe gerade du hast nur den 49er Verlinkt.

    Das Bild vom RU8009 ist natürlich auch nochmal eine Stufe besser aber ohne direkten Vergleich wird man da eh nicht sehen.
    Beide haben VA Panel (damit gute Schwarzwerte) und Edge LED Hintergrundbeleuchtung. Der RU8009 aber ein natives 10 Bit Panel was der Nu7179 nicht hat. Da sind es 8 Bit + FRC

    Zum zocken wären ebenfalls beide geeignet, da Samsung sehr geringen Input Lag hat.
    Hier der Vergleich der beiden Modelle

    Als Alternative falls doch größer als 49 Zoll wäre der Hisense U7A.
    Ebenfalls VA Panel, Edge LED und 100Hz

    Ohne große Anforderungen und mit 49 Zoll machst du beim NU/RU7179 nichts falsch. Würde wohl eher den NU7179 nehmen da meist noch günstiger
    Zuletzt geändert von d0m.; 17.08.2019, 16:47.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ChrisWa
    antwortet
    https://www.amazon.de/Samsung-RU8009...gateway&sr=8-1 aktuell im Angebot.

    Meine Frage dazu:

    Lohnt sich der Mehrpreis gegenüber dem UE50NU7179/UE50RU7179? Wo genau bestehen die Unterschiede?

    Ein größerer Fernseher ist leider nicht möglich und der Kauf ist nicht dringend, sodass ich auch auf ein Angebot für den 7179 warten könnte.

    Der Fernseher ist für meine Eltern und hat keine besonderen Anforderungen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Ist dann wahrscheinlich ein Sony KD-55XF85xx geworden? Da hätte ich mich definitiv eher für einen Q6FN von Samsung entschieden. Günstiger und besser.

    Zitat von hoodywoody Beitrag anzeigen
    Die 100Hz können nur mit TV Signal genutzt werden, oder?
    HDMI 2.1 kann sogar 100Hz unter 10k. Gibt seit diesem Jahr auch erste Fernseher mit HDMI 2.1.

    Seit HDMI 1.4a ist auch 100Hz möglich unter FullHD. Müssen halt der Zuspieler, der TV und das Kabel können.
    Zuletzt geändert von DerKiLLa; 05.08.2019, 11:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hoodywoody
    antwortet
    Die 100Hz können nur mit TV Signal genutzt werden, oder?

    Nen Pi muss ich ja z.B. Über hdmi anschließen, welches keine 100Hz überträgt, oder? Da Konsolen ja auch alle über Hdmi reibgehen gilt das gleiche?

    Einen Kommentar schreiben:


  • eNnu
    antwortet
    danke nochmal für die Beratung, wir haben uns für einen Sony mit 100 HZ und doch 55" entschieden :)

    direkt gestern Formel 1 in UHD geguckt und einfach nur geflasht. Echt beeindruckend wie groß der Unterschied ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von mehL Beitrag anzeigen
    gibt es aktuell Smart-TV Modelle, bei denen man selber ein Betriebssystem aufspielen kann und den internen Rechner quasi komplett plattmachen und nach seinen Wünschen bespielen kann?
    Nein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mehL
    antwortet
    Da hier ja die Fernsehprofis versammelt sind und die google Ergebnisse nicht so wirklich zufriedenstellend sind:

    gibt es aktuell Smart-TV Modelle, bei denen man selber ein Betriebssystem aufspielen kann und den internen Rechner quasi komplett plattmachen und nach seinen Wünschen bespielen kann?

    Einen Kommentar schreiben:


  • eNnu
    antwortet
    Wenn ich kompetitiv Fifa spiele, dann auch auf einem normalen 24" Monitor mit 1ms und so ;)

    Also passt das mit mal mit Freunden, dann ist das schon OK!

    Danke an alle!

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von hoodywoody Beitrag anzeigen
    Nur weil du noch nie bei jemanden warst, der den TV auf gaming gestellt hat, heißt es doch nicht, dass es nicht wichtig ist?!
    Woher soll ich wissen, dass er kompetitiv spielt?! Er hat gesagt "mal ne Runde". Für mal ne Runde mit Freunden, ist es auch nicht wichtig. Aber ansonsten genau für den Zweck, ist der zweite Absatz ja da.

    Ein "für FIFA würde ich unbedingt auf Input-Lag achten" macht halt keinen Sinn, wenn man mal aus Spaß ne Runde gegen Freunde spielt. Wenn du geschrieben hättest "für kompetitives FIFA würde ich unbedingt auf Input-Lag achten", hätte ich dir Recht gegeben.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X