Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufberatung DSLR

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaufberatung DSLR

    Hallo Leute,

    vorneweg: ich bin was fotos schießen angeht noch kein experte - will aber aufgrund der anstehenden urlaube (viel natur und rumgereise) einer werden. daher überlegen freundin und ich uns eine einsteiger-dslr anzuschaffen.. ich peile modelle von canon oder nikon an, da man hier wohl am wenigsten falsch machen kann und außerdem - so habe ich das aufgeschnappt - als einsteiger sich schnell mit zurecht findet.

    jetzt kommt die erste hürde: ich hab keinerlei plan, welche modelllinie gerade "refreshed" wurde bzw. zu welcher man zur zeit besser nicht greifen sollte, da bereits auslaufmodell

    budget: um die 500€

    bisher angeschaut und für interessant befunden: nikon d3300 mit 18-55 objektiv (oder gleich zu 85 oder höher greifen?)

    mir/uns ist klar, dass man mit 500€ keine spiegelreflex bekommt, die das nonplusultra ist und wir gewisse abstriche machen müssen - ist wie gesagt aber auch nicht unser anspruch.

    vielen dank für eure hilfe

    #2
    Es gab mal vor paar Wochen, einen selben Thread, dort hab ich die bestne für 500€ aufgelistet, finde ihn aber selbst auch nicht mehr :(

    Kommentar


      #3
      Zitat von GeoSCH
      Es gab mal vor paar Wochen, einen selben Thread, dort hab ich die bestne für 500€ aufgelistet, finde ihn aber selbst auch nicht mehr :(
      DSLR Emfpehlungen

      Der müsste es sein. Ansonsten kann ich auf jeden Fall noch DSLR-Forum.de empfehlen.

      Kommentar


        #4
        Nene das war meiner, es gab einen wo nur ich drauf geantwortet hatte...

        http://www.readmore.de/forums/91-tec...age=1#p6507583

        Hab es gefunden, wieso findet man es nicht wenn man unter Suche Spiegelreflex eingibt

        Kommentar


          #5
          Zitat von GeoSCH
          Nene das war meiner, es gab einen wo nur ich drauf geantwortet hatte...
          In dem Thread antwortest du auf den letzten Seiten aber auch schon mit mehr Ahnung, weil der Anfang des Jahres von Jonas erneut benutzt wurde ;)

          Kommentar


            #6
            Stimmt, hoffe das wir hier dem Ersteller trotzdem Helfen können, wiel die Kameras für 400 € drin sind, aber dann würde ich empfehlen das Geld für eine Gute Linse investieren..

            Kommentar


              #7
              Zitat von GeoSCH
              Hab es gefunden, wieso findet man es nicht wenn man unter Suche Spiegelreflex eingibt
              Findest du, allerdings net in der ersten Übersicht. Hättest oben auf die 77 Suchergebnisse klicken müssen ;)

              Hab bei der Gelegenheit direkt mal den Link-Fehler von dir korrigiert.

              Kommentar


                #8
                ah super, danke!
                hatte auch nach spiegelreflex gesucht und nur nen thread aus januar als ergebnis bekommen ... noch nich so firm mit der neuen suche hier;)

                merci!

                Kommentar


                  #9
                  Wenn du eine andere Kamera im Auge hast, kannst sie ja gern mal hier posten :)

                  Kommentar


                    #10
                    Bin übrigens momentan auf einer ähnlichen Suche, allerdings werde ich mich dann für eine Art Bridgekamera entscheiden, wobei kein Objektivwechsel nötig wird. Falls du da auch Interesse hast -> DLSR oder Bridge

                    Kommentar


                      #11
                      * Sony A58 (is eine DSLT, bin aber hochzufrieden)
                      * Nikon D3300, Nikon D5100
                      * Canon 600D, 100D, 650D(wenn du nen guten Deal findest), 700D(gleiches wie bei 650D)
                      * Pentax K30, K50, K500


                      alles gute kameras, die sich nicht viel nehmen. am beste nach handhabung / menüführung gehen und die nehmen, die dir besser zusagt!

                      würde allerdings nicht zu viel wert auf den kamera body legen, sondern eher auf die objektive später. der body lässt sich, falls du bei der fotografie bleiben willst, leichter austauschen, wenn du die nötigen objektive hast. war zB der grund, warum ich zur günstigeren a58 gegriffen hab, die genau so gute bilder macht, wie die konkurrenz.


                      @Killa würde dir dann wohl eher eine bridge kamera empfehlen, weil dann eine systemkamera trotzdem overdone ist und du für den aufpreis ein besseres komplettpaket im bridgebereich bekommst.

                      Kommentar


                        #12
                        kann nur sagen, dass ich die d3300 empfehlen kann, habe mir die vor ca 2-3 wochen gekauft (~400€ mit kitobjektiv). ist allerdings auch meine erste dslr - liegt top in der hand, ist nicht zu groß - menuführung selbstklärend, einzig allein nicht ideal ist evtl das fehlen eines 2. einstellrades (findest du in dieser preisklasse auch nirgends) und die 95% sucherabdeckung (bietet in der preisklasse glaube nur pentax).

                        objektive usw sind wohl auch relativ preiswert im gebrauchtmarkt zu ergattern (aber sicherlich auch bei canon).
                        würde dir aber dennoch canon oder nikon empfehlen, wie du scho gesagt hast, weil da wohl die objektivpreise am besten sind und die beiden hersteller auch noch aktiv am dslr markt sind (noch ein dritter, aber weiss gerade nicht welcher..)

                        hatte damals auch erst überlegt ob dslr oder dslm, aber letztlich gegen dslm aufgrund kleinen & teureren objektivfuhrparks.

                        die canon 100d von meiner ex halt paar mal in der hand gehabt, sicher auch nicht verkehrt, pro da halt der touchscreen.

                        laut diversen foto pr0s ist es eh scheiss egal welcher body, die bilder macht der fotograf und die objektive (;

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von deku
                          würde dir aber dennoch canon oder nikon empfehlen, wie du scho gesagt hast, weil da wohl die objektivpreise am besten sind
                          is auch nur ne halb-wahrheit. bei neuanschaffung mag das noch im minimalen prozent bereich richtig sein. (preise schwanken aber auch und man sollte sowieso auch mal nach deals gucken) wenn man aber in den gebrauchtmarkt geht (was bei so teuren sachen nich unclever is), nehmen sich die preise gar nix. hier kann zB sony punkten, da man sich für ein paar €uronen alte minolta objektive erhaschen kann, die den gleichen anschluss besitzen, wie die alpha bajonette von sony und oft in der abbildungsleistung den neuen objektiven in nichts nachstehen.

                          Kommentar


                            #14
                            Nur ist der Gebrauchtmarkt von Nikon/Canon drölfmal größer als die anderen es sind.

                            Kommentar


                              #15
                              Hab mir gerade die d3300 gekauft. würde aber dringend enpfehlen NICHT das standardkit zu nehmen. Wir sind nach ein paar tagen (zumindest im freien) so enttäucht, das definitiv noch ein größeres dazu kommt. (18-105 oder größer)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X