Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPhone/iPad Sammelthread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    gestern gabs ja die weltverändernde superpräsentation der m1 laptops. hatte was innovativeres erwartet. für laptops ist das sicher ganz cool aber schneller/besser ist ja im endeffekt nur eine weiterentwicklung oder übersehe ich hier etwas?! seit steve verstorben ist, ist es scheinbar nur ein unternehmen was seine produkte verbessert anstatt etwas revolutionäres zu entwickeln meiner meinung nach.

    Kommentar


      die frage ist eher was du erwartet hast? bis zu 20 h laufzeit ist eine heftige ansage. der prozessor ist maßgeschneidert, mit all seinen stärken und natürlich auch schwächen

      Kommentar


        ist ja im endeffekt ein mac mit nem neuen prozessor welcher gpu/ram/cpu vereint, was nichts neues ist aber scheinbar perfektioniert. dachte einfach es kommt was "neues"

        Kommentar


          Zitat von reb Beitrag anzeigen
          die frage ist eher was du erwartet hast? bis zu 20 h laufzeit ist eine heftige ansage. der prozessor ist maßgeschneidert, mit all seinen stärken und natürlich auch schwächen
          Was hatten die Geräte sonst so für Laufzeiten? Weil die Konkurrenz ist ja schon länger bei > 15h und das MacBook muss die Zahlen erstmal in Tests bestätigen.

          Kommentar


            mbp

            m1:
            - Bis zu 17 Std. drahtloses Surfen
            - Bis zu 20 Std. Wiedergabe von Filmen mit der Apple TV App

            intel:
            - Bis zu 10 Std. drahtloses Surfen
            - Bis zu 10 Std. Wiedergabe von Filmen mit der Apple TV App

            Kommentar


              Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
              Was hatten die Geräte sonst so für Laufzeiten? Weil die Konkurrenz ist ja schon länger bei > 15h und das MacBook muss die Zahlen erstmal in Tests bestätigen.
              Von welchen Laptops sprichst du da? LG gram und Dell XPS können es ja schonmal nicht sein.

              Das viel größere Delta wird vor allem dann entstehen, wenn die Geräte ein wenig Leistung bringen müssen. Da gehen die Geräte mit Intel-CPUs gerne mal auf 3 Stunden Akkulaufzeit runter, bei voraussichtlich deutlich weniger Leistung.

              Kommentar


                Zitat von Alman Beitrag anzeigen
                Von welchen Laptops sprichst du da? LG gram und Dell XPS können es ja schonmal nicht sein.
                Asus ExpertBook B9450FA

                Das Asus ExpertBook kann unseren praxisnahen WLAN-Test 16 Stunden und 30 Minuten lang ausführen, bevor es wieder an ein Ladegerät angeschlossen werden muss.
                Das MacBook Pro 13 2020 hat dabei nur 12h geschafft, trotz einer CPU, die generell weniger verbraucht. Der Rest deines Posts ist ja nur Spekulation, bleibt abzuwarten. Soll aber auch nicht das Thema sein.

                20h Akkulaufzeit wären schon krass.

                Kommentar


                  Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                  Asus ExpertBook B9450FA



                  Das MacBook Pro 13 2020 hat dabei nur 12h geschafft, trotz einer CPU, die generell weniger verbraucht. Der Rest deines Posts ist ja nur Spekulation, bleibt abzuwarten. Soll aber auch nicht das Thema sein.

                  20h Akkulaufzeit wären schon krass.
                  Du vergleichst da einen Laptop mit weniger Leistung, größerem Akku und einer geringeren Auflösung.

                  Der Rest ist auch keine Spekulation, denn die Werte aus den A-Chips kennt man ja bereits (Leistung/Leistungsaufnahme). Die Vergleiche, die Apple gegenüber Windows-Laptops angeführt hat, sind natürlich nichtsaussagend, weil die genaue Basis fehlt. Allerdings zeigen die Vergleichswerte gegenüber den eigenen Geräten, wohin die Reise geht.

                  Es ist schon krass, dass zu Beginn viele spekuliert haben, ob Apple entweder auf Mehrleistung geht und die Akkulaufzeit beibehält, oder aber nur minimal mehr Leistung, bei einer deutlich höheren Akkulaufzeit bringt. Jetzt gibt es halt beides :-)

                  Kommentar


                    Zitat von Alman Beitrag anzeigen
                    Du vergleichst da einen Laptop mit weniger Leistung, größerem Akku und einer geringeren Auflösung.
                    Der deutlich leichter ist und einen größeres Display besitzt.

                    Ja, die Akkulaufzeit wird über den Topmodellen von Dell, ASUS und Co liegen, was bei dem Abstand beeindruckend ist. Aber die Leistung bleibt natürlich abzuwarten. Ich denke auch, dass sie da gut abschneiden werden. Vor allem, da es Apple ja als einziger schafft, in 5nm zu fertigen.

                    Was mich aber überrascht hat:

                    And the new MacBook Air with an M1 chip is faster than 98% of PC laptops sold in the last year
                    Eigentlich ne ziemlich schwache Aussage. Für einen Preis von > 1k Euro ist man also schneller, wie die meisten Laptops aus 2019? Bedeutet ja auch, dass es noch einige gibt, die dennoch schneller sind. Und man hingegen schneller als die ganzen U-Laptops ist.

                    Kommentar


                      Leute mal im ernst. Hattet ihr schon ernsthafte Probleme was den Akku eines Laptops angeht?
                      Hatte bis vor 2 Jahren öfters Acer, MSI etc an Laptops und seit 2 Jahren dann MacBook Air und seit letztem Jahr das Pro Modell.

                      Weder mit Acer noch mit Apple hatte ich das Problem iwann während dem "arbeiten" aufladen zu müssen.

                      Kommentar


                        Zitat von Escape_1337 Beitrag anzeigen
                        Weder mit Acer noch mit Apple hatte ich das Problem iwann während dem "arbeiten" aufladen zu müssen.
                        Was meinst du mit Probleme? Generell nimmt die Laufzeit nach Jahren ab. So hat mein Dell nach 4 Jahren nur noch weniger als eine Stunde gehabt.

                        Und auch sonst kommt es immer mal vor, dass der Akku schlapp macht. Wenn ich zB meinen Laptop mit zu Freunden nehme und dort was einrichte, brauch ich halt kein Netzteil, wenn ich weiß, der Laptop hält X Stunden.

                        Oder abends auf der Couch. Man muss halt nicht dran denken, den Laptop jeden Abend zu laden.

                        Kommentar


                          Zitat von Escape_1337 Beitrag anzeigen
                          Leute mal im ernst. Hattet ihr schon ernsthafte Probleme was den Akku eines Laptops angeht?
                          Hatte bis vor 2 Jahren öfters Acer, MSI etc an Laptops und seit 2 Jahren dann MacBook Air und seit letztem Jahr das Pro Modell.

                          Weder mit Acer noch mit Apple hatte ich das Problem iwann während dem "arbeiten" aufladen zu müssen.
                          man bereitet sich einfach anderst auf viel oder langen verbrauch vor und kann es daher anderst nutzen. ist im endeffekt eine bequemlichkeitssache. wäre es nicht apple würde es sich auch kein normaler verbraucher kaufen zu dem preis. für leute die damit arbeiten oder man sowas damals in der uni gehabt hätte - das wäre schon ein segen gewesen ;)

                          Zuletzt geändert von cnZL; 11.11.2020, 16:50.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X