Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Smart Home

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von nemix
    @DerKilla: Ob du ein Thermostat in jedem Raum brauchst ist eine Preisfrage, wir haben ein Thermostat im Wohnzimmer und im Bad.
    Erstmal werde ich nur eins kaufen zum testen, aber dann wollte ich schon in jedem Raum die Heizung steuern können.

    Zitat von SchrO_Eder
    Dabei reicht der USB Stick vollkommen aus.
    Welcher USB Stick?

    RPi läuft daheim schon einer, da werde ich mir jetzt mal das Gateway und ein Thermostat bestellen, mal schauen was das gibt ;)

    Kommentar


      #17
      Zitat von DerKiLLa
      Zitat von nemix
      @DerKilla: Ob du ein Thermostat in jedem Raum brauchst ist eine Preisfrage, wir haben ein Thermostat im Wohnzimmer und im Bad.
      Erstmal werde ich nur eins kaufen zum testen, aber dann wollte ich schon in jedem Raum die Heizung steuern können.

      Zitat von SchrO_Eder
      Dabei reicht der USB Stick vollkommen aus.
      Welcher USB Stick?

      RPi läuft daheim schon einer, da werde ich mir jetzt mal das Gateway und ein Thermostat bestellen, mal schauen was das gibt ;)
      http://www.amazon.de/eQ-3-HomeMatic-104134-Homematic-Konfigurations-Adapter/dp/B007VTXP0A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1444663544&sr=8-1&keywords=homematic+usb+stick

      Kommentar


        #18
        Würde auch gerne :/


        Habs komplett verworfen für den Neubau...

        - Kabelgebunden zu teuer/aufwendig (z.B. loxone)

        - Funk kommt mir net ins Haus / mir nicht sicher genug

        Kommentar


          #19
          Hab inzwischen meine erste Schritte mit FHEM und HomeMatic gemacht.

          Das ganze läuft auf meinen Raspberry Pi und bisher hab ich nur einen Thermostat als Test, funktioniert aber gut. Mit Anwesenheitserkennung über WLAN durch die FritzBox. Bin am überlegen, was ich als nächstes kaufen soll ;)

          Kommentar


            #20
            Kann man über die Homematic Station CCU2 auch per App steuern? Gibts von homematic keine aufputz rollladenschalter? :X

            Edit: okay, wer lesen kann ist klar im vorteiL!:D

            Kommentar


              #21
              Musst dir diesen hier kaufen:

              http://www.amazon.de/dp/B00TH3OW4Q

              KA ob das Ding kompatibel ist aber nice to have.

              http://www.wooga.com/2015/07/officeweather/ schöne Spielerei.

              Kommentar


                #22
                Was ich aktuell plane und schon bestellt habe:
                - Thermometer innen: Proficell/Technoline TX 29 DT-HT
                - Thermometer außen: Proficell/Technoline TX 29-IT
                - JeeLink Clone

                Damit werde ich dann einerseits den Temperaturmesser des Thermostats ersetzen im Raum, sowie die Außentemperatur messen. Kostenpunkt: 60€.

                - HomeMatic Funk-Schaltaktor 1fach
                - HomeMatic Funk-Fensterkontakt
                - HomeMatic Adapter-Set Busch-Jäger

                Das wird verwendet werden, um nach dem Öffnen einer Tür automatisch das Licht anzuschalten. Kostenpunkt: 68€

                Zusammen mit dem LAN Gateway und dem Thermostat liege ich preislich bisher also bei ca 240€. Danach werde ich mich entweder einer LED Stripe widmen oder meinen Multimedia-Geräten.

                Kommentar


                  #23
                  Klingt interessant, ich würde gern einen Luftfeuchtigkeitsmesser in den Zimmern anbringen und bei einem gewissen Wert sollen sich die Fensters kurz öffnen (kippen). Problem dabei ist: die Fenster müssen mit kleineren Stellmotoren ausgerüstet werden.

                  Hat jemand von euch damit Erfahrungen?

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Kaiserlich
                    Würde auch gerne :/


                    Habs komplett verworfen für den Neubau...

                    - Kabelgebunden zu teuer/aufwendig (z.B. loxone)

                    - Funk kommt mir net ins Haus / mir nicht sicher genug
                    1. Es gibt Homematic wired und ist nicht wirklich teuer
                    2. Die Verschlüsselung bei Homematic, zum Bsp. ist sehr sicher, die einzige Fälle wo die Verschlüsselung geknackt worden ist ist auf einem Bug zurückzuführen. Wenn man allerdings den originalen Key austauscht gegen einen anderen ist das sehr sicher.

                    Meine derzeitige Konfig ist:
                    1x Raspi mit lxccu
                    1x USB Dongle (Konfigurationsstick)
                    2x HM-CC-RT-DN (Heizungsthermostat)
                    1x HM-TC-IT-WM-W-EU (Wandthermostat)
                    1x HM-ES-PMSw1-Pl-DN-R1 (Schaltaktor Steckdose mit Leistungsmessung)

                    Jetzt steht der Winter vor der Tür und Homematic IP ist endlich verfügbar, da werde ich noch mehr hinzufügen. Als erstes kommt der Strom- und Gaszähler sowie einige schaltaktoren für meine erweiterte Heizungssteuerung. Wer Fragen hat kann mich fragen, ich helfe wo ich kann.

                    Grüße

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Odi waN
                      Jetzt steht der Winter vor der Tür und Homematic IP ist endlich verfügbar
                      Funktioniert HMIP mit dem USB Dongle? Soweit ich weiß, nur mit CCU2 oder dem AP oder? Und bisher ist auch die Rede davon, dass es alles über die Cloud bei HM geht, was ich nicht möchte.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von DerKiLLa
                        Zitat von Odi waN
                        Jetzt steht der Winter vor der Tür und Homematic IP ist endlich verfügbar
                        Funktioniert HMIP mit dem USB Dongle? Soweit ich weiß, nur mit CCU2 oder dem AP oder? Und bisher ist auch die Rede davon, dass es alles über die Cloud bei HM geht, was ich nicht möchte.
                        Die neu HMIP sind ganz normal mit der CCU/CCU2 nutzbar. Die Funkübertragung bleibt ja bestehen, es ändert sich ja nur die Unterstützung für IPv6. Was ja, glaube ich, benötigt wird für die Cloud. Es fällt ja dann auch die CCU weg und dafür gibt es dann diesen gateway der sich mit der Cloud verbindet.

                        *edit*
                        Umgedreht funktioniert es nur nicht, die jetzigen Geräte mit der Cloudlösung zu nutzen.

                        Grüße

                        Kommentar


                          #27
                          Eine CCU ist IPv6 fähig? Mit FHEM funktioniert es ja anscheinend auch nicht mehr. lxccu funktioniert noch?

                          Und soweit ich weiß, funktionieren die Geräte vom HomeMatic IP noch nicht mit CCU2. Soll aber im vierten Quartal 2015 noch kommen. Wurde aber auch schon im dritten Quartal gesagt.

                          Kommentar


                            #28
                            Nein das hast du falsch verstanden, die neuen Geräte sind IPv6 fähig die CCU selbst nicht. Ich habe noch keine neuen Geräte im Einsatz, aber anscheinend geht das wirklich erst mit der neuen FW. Da bin ich ja mal gespannt und habe noch zu recht gewartet mit dem Kauf. ;)

                            Grüße

                            Kommentar


                              #29
                              DerKilla, hast du dir einen Cul gekauft oder wie kommunizierst du mit den Endgeräten?

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von mehL
                                DerKilla, hast du dir einen Cul gekauft oder wie kommunizierst du mit den Endgeräten?
                                HomeMatic Konfigurations-Adapter LAN: HM-CFG-LAN

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X