Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Smart Home

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Zerschmetterling Beitrag anzeigen
    Ist ein Samsung TV. Müsste mittels HDMI-CEC bspw. via Raspberry Pi machbar sein. Hab ich aber aktuell nicht vor.
    Machbar sicherlich, aber dann wäre er auf dem falschen Signal. Ohne IR macht sowas keinen Sinn. Den Raspberry müsstest dann ja auch laufen haben oder aber das ganze über WoL lösen, was noch mehr eine Bastelarbeit wird ... hab da auch schon einiges überlegt, aber macht einfach alles ohne Harmony Hub keinen Sinn.

    Bei mir ist dann aber halt auch Media Center, TV und AVR.

    Kommentar


      Ach stimmt. WoL ist wohl besser!

      Kommentar


        Hier mal ein kleines Update bei mir ... leider erstmal ohne Bilder.

        Was ist vorhanden?

        - 1 x Philips Hue Bridge
        - 2 x Philips Hue Dimmschalter
        - 3 x Philips Hue White and Color Ambiance E27
        - 3 x tint white LED GU10
        - 1 x Innr Smart Bulb Colour E27
        - 1 x Innr Flex Strip Colour
        - 1 x Broadlink RM Pro+
        - 1 x Osram Smart+ Plug
        - 1 x innogy SmartHome Starter Set
        - 1 x Amazon Echo Dot
        - 1 x Amazon Echo
        - 1 x Creative Airwave

        Ich teile es mal nach Räumen auf:

        Schlafzimmer: Neue Deckenlampe mit 2 Hue Color Birnen, Thermostat, Hue Dimmschalter sowie einem Echo Dot. Alles steuerbar über App oder über Alexa.

        Befehle:
        Alexa, Schlafzimmer an -> Licht
        Alexa, Schlafzimmertemparatur -> Thermostat

        Bad: Thermostat und Creative BT-Box, die bei Bedarf mit Echo Dot gekoppelt wird.

        Befehle:
        Alexa, Badtemparatur -> Thermostat
        Alexa, verbinde Bluetooth -> Box

        Wohnzimmer & Küche: Neue Standleuchte mit 1 Hue Color & 1 Innr Color, Innr Strip hinter dem TV, Osram Plug mit einem älteren LED-Band. Der Broadlink schaltet den TV sowie den AVR ein und aus. Der Echo steht hier auch und die 3 tint-Leuchtmittel sind in der Decke. Ein Dimmschalter schaltet nur die tint-Leuchtmittel. Thermostat natürlich auch hier vorhanden.

        Befehle:
        Alexa, Wohnzimmer an -> Deckenbeleuchtung (tint)
        Alexa, TV an -> Standleuchte, LED Strip sowie Osram Plug
        Alexa, Wohnzimmertemparatur -> Thermostat
        Alexa, Fernseher -> TV/AVR an/aus

        Thermostate gehen aus, wenn ich einen gewissen Bereich um das Haus verlasse und an, wenn ich diesen wieder betrete. Darüber hinaus schaltet ein "Alexa, alles aus" alle Geräte aus, macht die Musik aus und regel die Thermostate auf 16 Grad runter.

        Was mir jetzt noch fehlt, ist der HTPC, der auf den Broadlink reagieren muss. Da fehlt mir noch der IR-Empfänger. Darüberhinaus wird die Beleuchtung im Bad noch smart. Ansonsten bin ich echt zufrieden ... man gewöhnt sich schnell an die Steuerung.

        Was mir noch fehlt, ist eine Idee für den Flur, sowie eventuell eine Art Notbeleuchtung, wenn man nachts aufsteht ... irgendwas indirektes.
        Zuletzt geändert von DerKiLLa; 01.02.2019, 11:56.

        Kommentar


          Bin zurzeit am überlegen die HUE Station zu ersetzten mit einem größeren Echo , klappt das so einfach? oder muss ich alles komplett neu einrichten?

          Kommentar


            Aus welchem Grund willst du das machen? Du meinst mit einem Echo Plus? Kann ich dir net sagen, aber ich denke, dass du dann einiges neu machen musst. Wahrscheinlich sogar alles ...

            Kommentar


              Wegen dem Stomverbrauch, wieso zwei Geräte haben, wenn es auch einer kann

              Kommentar


                Keine Ahnung ... Weiß auch net, ob das da so alles geht mit anderen Geräten, Räumen, etc ... In Hue legst du ja Räume an und sagst welcher Schalter zB welche Lampe steuert, etc ... kenne die Funktionalität vom Echo Plus da nicht.

                Kommentar


                  Hab nun IoBroker auf dem Nas Installiert, arbeitet auch jemand damit?

                  Kommentar


                    Hm, hab bisher keine Erfahrung, werde es aber mal testen. Hatte irgendwie im Kopf, dass Innogy damit nicht funktioniert. Aber scheinbar geht es ...

                    Wäre dann bei mir Alexa, Hue, Innogy, Broadlink. Ziel ist es dann, alles über ein Tablet zu steuern.

                    Kommentar


                      Ja das ist auch mein Ziel, nur geht wohl TADO damit nicht hab noch nicht wirklich was gefunden

                      Kommentar


                        IOBroker eigentlich auch etwas was ich gerne nutzen würde, weil man damit geräte wie den xiaomi saugroboter steuern kann. allerdings hab ich absolut keine ahnung wie man einen rasperry pi einrichtet :D

                        Kommentar


                          Zitat von kidi Beitrag anzeigen
                          IOBroker eigentlich auch etwas was ich gerne nutzen würde, weil man damit geräte wie den xiaomi saugroboter steuern kann. allerdings hab ich absolut keine ahnung wie man einen rasperry pi einrichtet :D
                          iso (image datei vom os) auf sd karten schieben
                          sd karte in den raspberry schieben

                          -sobald der der rasp strom bekommt, bootet er von der iso.

                          Kommentar


                            Hey,

                            wir ziehen in ein paar Monaten in ein Häuschen (zur Miete) und ich würde das gerne etwas smarter machen.
                            Ich kenne zwar grob die Möglichkeiten, aber habe noch nicht so richtig den Einstieg gefunden.

                            Erste Überlegung wäre wohl Heizkörper + Tür/Fensterkontakte.
                            Im Hinblick auf eine spätere Erweiterung, macht es dort Sinn auf einen der größeren Hersteller (HomematicIP z.B.) zu gehen? AVM hab ich noch gesehen, aber das läuft ja über DECT und dann nur mit der FritzBox - lässt sich also nicht in ein anderes System integrieren, glaube ich.

                            Zweite Frage wäre:
                            Die Rollläden sind elektrisch und auch teilweise funkgesteuert - lässt sich sowas in ein SmartHome-System integrieren? Also dass es eine Art Funksender gibt, der auf das bestehende System aufsetzt, ohne dass ich da jetzt die Steuerungen austauschen muss?

                            Danke für euer Feedback :)

                            Kommentar


                              Es kommt immer drauf an, wie viel Aufwand du reinstecken möchtest und wie dein Budget ist. Und was du alles machen möchtest.

                              Wichtig ist, dass du dich entscheidest, womit du alles steuern willst. Soll es Alexa sein? Willst du dafür ioBroker nutzen? Soll es von unterwegs nutzbar sein?

                              Ich bin aktuell mit innogy echt zufrieden ... die automatische Steuerung per IFTTT hackt zwar manchmal, aber sonst klappt alles. Auch die Integration von ioBroker.

                              Homematic ist aber auch ein gutes System. Lässt sich mit ioBroker steuern, mit Alexa ebenfalls. Ist erweiterbar.

                              Rollladen kenn ich mich 0 aus. Ich denke, du müsstest die Steuerung ersetzen im besten Fall.

                              Kommentar


                                Mein Plan war eben zunächst Heizung abzubilden, dann ggf. Licht nachzurüsten, so sinnvoll.
                                Das mit Rollladen wäre nett, aber wenns nicht geht, dann halt nicht.
                                Wie du siehst, bin ich noch ziemlich am Anfang und kenne gar nicht so viele Anwendungsgebiete, die man ggf. angehen könnte.
                                Von unterwegs nutzbar wäre ein nettes Add-On.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X