Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bluetooth Boxen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bluetooth Boxen

    Hallo Leute!

    Im Home Office arbeite ich oft am Arbeitslaptop, und die Mucke aus den Laptop Speakers klingt nun nicht so top.

    Was könnte man sich ins Wohnzimmer stellen, sodass Laptops oder Smartphones diese (vermutlich via Bluetooth) nutzen können? Ist die Reichweite bei Bluetooth in der Praxis ausreichend, oder muss man direkt daneben sitzen?

    Ist die Musikqualität annähernd von dem, was man früher bei einer "Anlage" hatte? Was ich bisher von den (meistens mobilen) Bluetooth-Speakern gesehen habe, sind die so mickrig, kann mir nicht vorstellen, dass da viel Bass kommt?

    Gleichzeitig will ich aber nicht unbedingt >500€ oder so hinlegen, nur um etwas bessere Musikqualität zu bekommen (außer es geht nicht anders). Ich weiß wirklich nicht, was von soundbar, soundbase, bluetooth speaker oder eher klassisch Regallautsprechern hier in Frage kommt.

    Bin gespannt auf Vorschläge. Danke!

    #2
    Gibt recht passable Soundbars, die man nutzen kann. Die gibts auch im Bereich bis 300 Euro, die dann via Bluetooth genutzt werden können. Alternativ auch nen Echo Studio.

    zB:

    Bose TV Speaker Soundbar

    oder

    Magnat Sounddeck 160

    Kenne den Vorgänger der Magnat, hört sich echt gut an, für das was man zahlt. Vor allem im Vergleich zum Fernseher oder so.

    Kommentar


      #3
      Hab seit 2-3 Jahren diese hier: https://www.amazon.de/-/en/Logitech-...7887556&sr=8-4

      Sind sicherlich nicht annähernd so gut, wie Soundbars die bis zu 300€ kosten, aber ich bin sehr zufrieden, guter Sound und ansonsten keine Probleme. Bluetooth funktioniert tadellos. Hab die an meinem TV angeschlossen per Line und eben Bluetooth für Handy/Laptop

      Kommentar


        #4
        Sonos PLAY 1 (kleinste Ausführung - sehr guter Sound / alternativ etwas größer der PLAY 3.)
        Sind aber keine Bluetooth, sondern WLAN Lautsprecher. Können daher aber auch gepaired werden, falls du dir gleich 2 gönnst.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Meeep Beitrag anzeigen
          Gibt recht passable Soundbars, die man nutzen kann. Die gibts auch im Bereich bis 300 Euro, die dann via Bluetooth genutzt werden können. Alternativ auch nen Echo Studio.

          zB:

          Bose TV Speaker Soundbar

          oder

          Magnat Sounddeck 160

          Kenne den Vorgänger der Magnat, hört sich echt gut an, für das was man zahlt. Vor allem im Vergleich zum Fernseher oder so.
          Sind soundbars nicht eher fuer TV als Musik gedacht? Mir scheint, dass man fuer die gleiche Kohle mit einem Lautsprechersystem besseren Musikklang als bei soundbars bekommt, ist das so? Soundbars sind dafuer kompakter, was aber bei der Klangerzeugung vermutlich auch Limitierungen hat.

          Zitat von Winterheart1 Beitrag anzeigen
          Hab seit 2-3 Jahren diese hier: https://www.amazon.de/-/en/Logitech-...7887556&sr=8-4

          Sind sicherlich nicht annähernd so gut, wie Soundbars die bis zu 300€ kosten, aber ich bin sehr zufrieden, guter Sound und ansonsten keine Probleme. Bluetooth funktioniert tadellos. Hab die an meinem TV angeschlossen per Line und eben Bluetooth für Handy/Laptop
          Danke. Du hast also die 120W oder 400W Lautsprecher mit dem extra Bluetooth adapter? Interessanterweise liesse sich der Adapter mit so ziemlich jedem Speakersystem mittels 3.5mm verbinden. Das ist ja cool. Koennte also theoretisch einfach meine vorhandenen PC Speaker bluetooth-faehig machen. Oder sogar mittels splitter cable sowohl PC als auch bluetooth auf die vorhandenen Speaker geben, je nachdem, was gerade genutzt wird...

          Zitat von serilicious Beitrag anzeigen
          Sonos PLAY 1 (kleinste Ausführung - sehr guter Sound / alternativ etwas größer der PLAY 3.)
          Sind aber keine Bluetooth, sondern WLAN Lautsprecher. Können daher aber auch gepaired werden, falls du dir gleich 2 gönnst.
          Danke, ich lese mich gerade ein. ONE SL scheint der Nachfolger zu sein. Anscheinend laufen die aber nur mit der entsprechenden android oder apple app ueber WLAN. Dementsprechend nicht mit einem Win Laptop, ist das richtig? Scheint mir etwas unschoen, dass man extra noch apps braucht um das zum Laufen zu kriegen, bluetooth ist da wohl unkomplizierter.

          Kommentar


            #6
            Warum sollte man mit einer Soundbar nicht auch Musik hören können? Soundbars sind auch nur Lautsprecher in einer angepassten Form. Es kommt einfach auf deinen Geschmack an, ob du mehr tiefen, höhen oder die mitten bevorzugst.

            Gibt auch noch die beliebten: Edifier Studio 1700BT bzw die 1280BT. Gibt es häufig im Angebot.

            Kommentar


              #7
              hier wären noch ein paar Regallautsprecher:
              https://www.nubert.de/nubox-a-125/p3776/?category=331
              Bei Bedarf kann man auch noch einen Sub anschließen

              Kommentar


                #8
                Zitat von BruceForce Beitrag anzeigen

                Danke. Du hast also die 120W oder 400W Lautsprecher mit dem extra Bluetooth adapter? Interessanterweise liesse sich der Adapter mit so ziemlich jedem Speakersystem mittels 3.5mm verbinden. Das ist ja cool. Koennte also theoretisch einfach meine vorhandenen PC Speaker bluetooth-faehig machen. Oder sogar mittels splitter cable sowohl PC als auch bluetooth auf die vorhandenen Speaker geben, je nachdem, was gerade genutzt wird...
                Ich habe die 120W Ausführung, da ich nur Handy darüber verbinde für Musik oder eben Line/Aux vom TV.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von BruceForce Beitrag anzeigen


                  Danke, ich lese mich gerade ein. ONE SL scheint der Nachfolger zu sein. Anscheinend laufen die aber nur mit der entsprechenden android oder apple app ueber WLAN. Dementsprechend nicht mit einem Win Laptop, ist das richtig? Scheint mir etwas unschoen, dass man extra noch apps braucht um das zum Laufen zu kriegen, bluetooth ist da wohl unkomplizierter.

                  https://support.sonos.com/s/downloads?language=de
                  gibts auch für windows.

                  natürlich gibts eine SONOS App für Android/IOS - aber die Boxen lassen sich z.B. auch direkt aus der Spotify App ansteuern.

                  Und in der Sonos APP lassen sich Dienste wie Spotify / Soundcloud und diverse Radiosender hinzufügen.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Dosuno. Beitrag anzeigen
                    hier wären noch ein paar Regallautsprecher:
                    https://www.nubert.de/nubox-a-125/p3776/?category=331
                    Bei Bedarf kann man auch noch einen Sub anschließen
                    Ist ja immer schwer sowas zu sagen, aber wieviel besser sind die nu als die von Edifier für 150€? Die Meep erwähnt hat. Ich suche schon länger nach sowas aber bin dann immer bisschen am Thema P/L gescheitert.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von nudel Beitrag anzeigen

                      Ist ja immer schwer sowas zu sagen, aber wieviel besser sind die nu als die von Edifier für 150€? Die Meep erwähnt hat. Ich suche schon länger nach sowas aber bin dann immer bisschen am Thema P/L gescheitert.
                      hilft nur beide bestellen und ausprobieren. Gerade bei Lautsprechern ist das ja eine sehr subjektive Beurteilung, was besser klingt.

                      Hab grad nachgeschaut, hab selber die Edifier R1280DB am PC stehen. Die sind okay, aber für nen Film oder "Party" find ich die bißchen schwach auf der Brust.
                      Zuletzt geändert von Dosuno.; 03.08.2021, 10:52.

                      Kommentar


                        #12
                        Danke fuer alle Anregungen.

                        WLAN Lautsprecher wuerde ich mal fuer mich ausschliessen, da Bluetooth doch einfacher zu connecten ist und range keine Problem sein sollte.

                        Hab noch nicht final entschieden, tendiere nun aber zu soundbar statt Regallautsprechern aus Platzgruenden.

                        Spiele mit dem Gedanken, mir eine Sony XT-X8500 soundbar zu holen. Mit integriertem Subwoofer, Bass sollte also klappen, hat bluetooth, unter 300 Euro. Wird in Techradar und Chip Tests wegen Preis/Leistung empfohlen. Hat leider kein 3.5mm Input fuer PC, haben aber viele soundbars nicht. Spricht was dagegen oder ist was in der Preissklasse besser?

                        JBL 5.0 Bar Multibeam wird noch manchmal empfohlen, mit aehnlichem Preis, hat mehr Lautsprecher dafuer keinen integrierten Subwoofer.

                        Kommentar


                          #13
                          will dich ja nicht influencen, aber bei bluetooth muss halt dein smartphone (bzw. der controller) immer in nähe der box sein (heißt : kacken am anderen ende der wohnung > musik unterbricht).
                          Und bei vielen Bluetoothboxen wird die Musik ebenfalls unterbrochen, wenn ein Anruf reinkommt - was vielleicht beim chillen in gemütlicher runde nervig sein kann.


                          Das nur als Hinweis, nicht als Totschlagargument.

                          Kommentar


                            #14
                            außerdem ist bluetooth unsicher as fuck. also muss nichts heißen für dich, aber wenn du nen witzbold in der nähe hast, der sich damit auskennt, kann der dich damit in den wahnsinn treiben. wlan ist >>>>> bluetooth, aber bluetooth ist halt massenkompatibler. wenn n mate dich besucht, ist es einfach, wenn er sich fix mit den speakern paired, anstatt über WLAN mit Appsteuerung etc., aber generell würde ich WLAN immer vorziehen. ist aber auch obv teurer

                            Kommentar


                              #15
                              Danke fuer die Warnungen.

                              Laut manual kann man nur mit dem Sony Soundbar pairen, wenn man vorher manuell den bluetooth button dort drueckt. "Drive by bluetooth hijackings" sollten damit also nicht moeglich sein, ausser die machen das genau in dem Moment, wo ich ein neues Device pairen will.

                              Mich ueberrascht aber, dass es anscheinend keine Moeglichkeit gibt, da den bluetooth Passkey zu aendern/einzufuehren. Stimmt schon, WLAN scheint deutlich sicherer. Aber immer wenn Sicherheit und Bequemlichkeit in Konflikt stehen, dann gewinnt natuerlich die Bequemlichkeit!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X