Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anschaffung einer Cinebar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bumbumquietsch
    antwortet
    Ich hab einen 65" TV drauf stehen. Die sind dafür auch gedacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von beazle Beitrag anzeigen
    Da ich meinen Fernseher nicht an der Wand montieren kann und sich das 90.3 aufgrund der Ausmaße eher nicht dazu eignet, die Soundbar vor den Fernseher zu stellen, meine Frage: Kann man den Fernseher einfach oben drauf stellen? Wahrscheinlich keine besonders gute Idee, oder?
    Bei einer Soundbase ist das kein Problem.

    Das Canton Digital Movie sollte unterhalb des Bildschirms auf einer ebenen Fläche platziert werden. Belastbarkeit bis 40 kg.
    Quelle: Manual

    Einen Kommentar schreiben:


  • beazle
    antwortet
    Zitat von bumbumquietsch Beitrag anzeigen

    Jetzt wo dus sagst, ich hab die 90.3. Die hat nämlich HDMI :D

    super_s Die meisten Soundbars werden heutzutage über HDMI angeschlossen an den ARC-HDMI Anschluss des TVs.
    Da ich meinen Fernseher nicht an der Wand montieren kann und sich das 90.3 aufgrund der Ausmaße eher nicht dazu eignet, die Soundbar vor den Fernseher zu stellen, meine Frage: Kann man den Fernseher einfach oben drauf stellen? Wahrscheinlich keine besonders gute Idee, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Naja, richtiges 5.1 wird schwierig bei dem Budget ...

    Ich hatte mir vor 2 Monaten einen neuen AVR geholt, bei Ebay Kleinanzeigen: Yamaha RX-D485 für 260€

    Dazu kommen Teufel Ultima 40 Mk3. Damit lande ich dann bei 650€. Bei 5.1 fehlt halt dann noch 2 kleine Boxen für hinten, ein Speaker und ein Subwoofer.

    Allerdings kannst du dann auch zu Heco greifen. Für 500 - 600€ bekommst du da alle Boxen, bräuchtest nur einen AVR und Subwoofer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • d0m.
    antwortet
    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
    Finde keinen Preis ... hat das Ding echt über 800€ gekostet? Dafür kriegt man ja einen 4K-AVR + super Standboxen ...

    Finde persönlich Soundbar + Subwoofer hässlich. Dann lieber Standboxen und kein Subwoofer.
    Kannst du da aktuell was nettes empfehlen? so für 500-800€?
    Bin mit meiner Soundbar zufrieden aber hätte nach wie vorne gerne richtiges 5.1 an meinem TV.
    Die Soundbar macht das schon gut aber für mich fehlt immernoch etwas.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von w00s41-MeRg Beitrag anzeigen
    Soundbar: Samsung HW-J8501R
    Finde keinen Preis ... hat das Ding echt über 800€ gekostet? Dafür kriegt man ja einen 4K-AVR + super Standboxen ...

    Finde persönlich Soundbar + Subwoofer hässlich. Dann lieber Standboxen und kein Subwoofer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • w00s41-MeRg
    antwortet
    Habe eine soundbar/Subwoofer-kombi von Samsung und mit maximal zufrieden damit :-)

    War in der alten Wohnung unter dem Fernseher montiert, steht in der neuen auf dem Fernsehtisch. Sound ist super, Preis-Leistung ist völliger Quatsch da curved (genauso wie beim Fernseher) zuviel Geld kostet ;-)

    Soundbar: Samsung HW-J8501R

    Einen Kommentar schreiben:


  • bumbumquietsch
    antwortet
    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Soundbase an. Die genannte Canton 90.2 hat kein HDMI, die wird in der regel per optischem Kabel angeschlossen. Manche werden per HDMI angeschlossen, andere drahtlos über Bluetooth verbunden.
    Jetzt wo dus sagst, ich hab die 90.3. Die hat nämlich HDMI :D

    super_s Die meisten Soundbars werden heutzutage über HDMI angeschlossen an den ARC-HDMI Anschluss des TVs.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von super_s Beitrag anzeigen
    ist die soundbase allein dafür ausreichend? und ist der anschluss davon normal per hdmi direkt an den fernseher?
    Kommt auf die Soundbase an. Die genannte Canton 90.2 hat kein HDMI, die wird in der regel per optischem Kabel angeschlossen. Manche werden per HDMI angeschlossen, andere drahtlos über Bluetooth verbunden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • super_s
    antwortet
    hey, zufällig habe ich in letzter zeit ebenfalls daran gedacht und bin jetzt auf diesen post gestoßen. leider habe ich absolut gar keine ahnung, wie das ganze funktioniert. mein ziel ist es, im wohnzimmer einen besseren sound beim filme-gucken zu erzeugen und dabei möglichst keine kabel verlegen zu müssen.

    ist die soundbase allein dafür ausreichend? und ist der anschluss davon normal per hdmi direkt an den fernseher?

    Einen Kommentar schreiben:


  • bumbumquietsch
    antwortet
    Habe selbst die Canton DM 90.2 zu Hause und bin sehr zufrieden damit.

    Würde evtl. noch die https://geizhals.de/canton-smart-sou...-a2365263.html mit reinwerfen, wenn einem die zusätzlichen Funktionen wichtig sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Cinebar ist nur ein Begriff von Teufel. Du meinst ja generell Soundbars, bzw wahrscheinlich Soundbase.

    Soundbase ist der Begriff für Soundbars mit integriertem Subwoofer.

    Canton DM 60
    Canton DM 76
    Canton DM 90.2

    Sowas in der Art ... generell eine gute Sache. Sollte man aber trotzdem schauen, ob der Sound einem passt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cooki
    hat ein Thema erstellt Anschaffung einer Cinebar.

    Anschaffung einer Cinebar

    Überlege mir eine Cinebar für mein Wohnzimmer zu besorgen. Nimmt nicht zu viel Platz weg und soll vom Sound her auch richtig gut sein. Nun wäre meine Frage, ob jemand hier Erfahrungen mit Cinebars gemacht und eventuell auch ein besseres Exemplar als das von Teufel kennt? Oder sollte man generell von solchen Cinebars absehen. Andere Soundsysteme gehen leider nicht, weil ich die nicht in meinem Wohnzimmer unterbringen kann. Preislich habe ich mir eine Obergrenze von 1k gesetzt.

    CINEBAR LUX ab 682,‐ € (24.11.2020): Schlanke Soundbar der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-, und Gaming-Wiedergabe auf hohem Niveau. Jetzt entdecken
Lädt...
X