Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Saturn/Media Markt PC Defekt - Tausch akzeptieren oder Geld zurück?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Saturn/Media Markt PC Defekt - Tausch akzeptieren oder Geld zurück?

    Guten Tag,

    erstmal bitte nicht mich roasten, frage für einen Freund :-D

    Folgender PC wurde bei Saturn/MM für 2.500 EUR gekauft und ist jetzt Defekt (was auch so von Saturn/MM, bestätigt wurde).
    • Gehäuse: Aerocool Cyclon
    • Netzteil: Thermaltake 600 Watt
    • Prozessor: Intel i9-9900KF
    • Grafikkarte: Palit RTX 2080Ti 11GB
    • Arbeitsspeicher: Crucial, Kingston, etc…. 32GB DDR4
    • Mainboard: MSI Z370-A PRO
    • SSD: Crucial, Kingston, etc… 960GB
    • OS: Microsoft Windows 10 Home

    Folgender PC wird jetzt zum Tausch angeboten:

    - PC Gehäuse Thermaltake V200 TG
    - Netzteil Sharkoon WPM Gold ZERO 650 W
    - AMD Ryzen 9 3950X
    - Cooler Enermax LiqTech 2
    - MSI x470 Gaming Plus MAX
    - 32768MD DDR4
    - VGA RTX 2080 TI 11GB GDDR6
    - SSD 1 TB m.2
    - HDD 1TB
    - Gehäuselüfter Inter-Tech Argus RGB Fan Set
    - Gehäuselüger Inter Tech Argus RGB Fan RS041 Ersatzlüfter (hinten)
    - 2 x GEhäuselüfter XILENCE Performance C Case 120 mm (oben)


    Frage: Tauschen oder Cashback und einen neuen PC zusammen stellen.

    Danke euch






    #2
    Also die Frage ist ja jetzt, PC nehmen oder 2.500€ nehmen und neuen PC zusammenstellen. Oder?

    Irgendwie wundert mich das System etwas ... die RTX 2080 gibt es eigentlich nicht mehr im Handel. Außerdem ist es natürlich aktuell schwer zu vergleichen, da vergleichbare Grafikkarten einfach ein Vermögen kosten.

    Aber rechnen wir trotzdem mal Neupreise:

    - PC Gehäuse Thermaltake V200 TG
    50€

    - Netzteil Sharkoon WPM Gold ZERO 650 W
    72€

    - AMD Ryzen 9 3950X
    726€

    - Cooler Enermax LiqTech 2
    Kenn mich mit Wasserkühlung net aus und die gibt es nicht mehr. Schätze mal 100€

    - MSI x470 Gaming Plus MAX
    93€

    - 32768MD DDR4
    ~ 150€

    - VGA RTX 2080 TI 11GB GDDR6
    Ja ... Problem. Es gibt keine 2080 TI mehr im Handel. Vergleich wäre ASUS ROG Strix Radeon RX 6800 OC. Kostet aktuell halt astronomische 1.400€

    - SSD 1 TB m.2
    Sagen wir mal 90€

    - HDD 1TB
    Für was? War im alten Rechner ja auch nicht. Aber okay ... 35€

    - Gehäuselüfter Inter-Tech Argus RGB Fan Set
    - Gehäuselüger Inter Tech Argus RGB Fan RS041 Ersatzlüfter (hinten)
    Zusammen 15€

    - 2 x GEhäuselüfter XILENCE Performance C Case 120 mm (oben)
    Crap - 10€ zusammen

    Macht 2.741€ zusammen. Die nächste Frage wäre, bekommt man für 2.500€ dennoch einen besseren Rechner oder für weniger Geld einen gleichwertigen?

    1. Besser: Wahrscheinlich nicht
    2. Günstiger: Schwierig ... Aufgrund der Grafikkartenpreise.

    Alternative als Beispiel:

    Grafikkarte: RX 6800 - 1.400€
    CPU: AMD Ryzen 9 5900X - 650€
    RAM: 32GB DDR4 - 150€
    SSD: 1TB m2 - 90€

    Das wären die fixen Kosten, wo es kein Spielraum gibt - sind schon 2.300€.

    Bleiben 200€ für Netzteil, Gehäuse, Kühler, Mainboard, Lüfter

    Mainboard: GIGABYTE B450 Gaming X - 70€
    Gehäuse: kA, Random 60€
    Netzteil: Was ordentliches kostet 100€
    Kühler: 30 - 50€

    Macht 260 - 280€ zusätzlich = 2.560€ - 2.580€. Da muss man allerdings noch Versandkosten draufrechnen, Arbeitsstunden, etc ... unter 2.600€ kommst du dafür nicht. Eher nochmal 50€ mehr.

    Fazit: Für 2.500€ ist der Rechner laut aktuellen Preisen in Ordnung. Er bekommt aktuell für das Geld von der Leistung nichts besseres. Allerdings ist die Zusammenstellung fraglich ... Netzteil, Lüfter gefällt mir nicht, dazu eine alte Wasserkühlung, kein sonderlich gutes Gehäuse.

    Ich persönlich würde das Geld nehmen und mir selber etwas zusammenstellen oder etwas warten, ob sich die Grafikkartenpreise zumindest etwas bessern ... oder gar bei der Karte gebraucht überlegen.

    Bei der CPU würde zB auch ein AMD Ryzen 7 5800X ausreichen, der immernoch deutlich besser als die alte CPU ist.
    Zuletzt geändert von DerKiLLa; 29.04.2021, 11:36.

    Kommentar


      #3
      Hast dann aber wieder Umstände durch zusammensuchen, bestellen, aufbauen (+evtl noch Kosten dafür). Wäre mir nicht den Aufwand wert.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Greed Beitrag anzeigen
        Hast dann aber wieder Umstände durch zusammensuchen, bestellen, aufbauen (+evtl noch Kosten dafür). Wäre mir nicht den Aufwand wert.
        Jo, richtig. Wobei mir zusammensuchen und aufbauen sogar Spaß macht. Und man weiß halt, was verbaut ist und hat einen ordentlichen Zusammenbau.

        Das genannte Komplettsystem ist halt offensichtlich schon 2 Jahre alt und steht solange rum.

        Kommentar


          #5
          Danke für eure Antworten.

          Kommentar


            #6
            oof.

            nie im Leben würde ich da irgendwas tauschen. Für 2500€, so viel "veraltete hardware" wäre mir zu schade.
            Zuletzt geändert von Maiev_; 03.05.2021, 08:52.

            Kommentar

            Lädt...
            X