Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Gaming PC

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer Gaming PC

    Moin,

    Mein geliebtes Maschinchen ist in die Jahre gekommen und ich möchte mir einen neuen PC kaufen. Folgendes System habe ich mir rausgesucht:

    https://geizhals.de/?cat=WL-1895878

    Was meint ihr? Ich freue mich über jedes Feedback und ggf. Verbesserungsvorschläge!

    Viele Grüße
    yNk

    #2
    900€ CPU
    1800€ GPU
    70€ langsames Datengrab...

    wenn du schon so viel Geld ausgibst, dann hol dir ne SATA SSD dazu, statt der seagate.

    Kommentar


      #3
      Yo da hast du Recht, danke für den Hinweis.

      Kommentar


        #4
        3,6k - nicht schlecht :P gönn dir

        Kommentar


          #5
          Selbst wenn du in 4K spielen solltest zahlst du mit der Liste mehr als das doppelte als du eigentlich müsstest.

          In Spielen bringt dir ein 5950x gegenüber einem 5600x nicht mehr Leistung und eine 3090 gegenüber einer 3080 kaum.
          Beim Netzteil musst du dann auch nicht übertreiben und kommst mit 750W und halbem Preis locker über die Runden.

          Als M.2 SSD tuts auch die hier: https://geizhals.de/intel-ssd-665p-1...-a2190245.html
          Die Übertragungsraten der 980 PRO sehen zwar auf dem Papier schön aus, aber machen bei Spiele-relevanten Dingen wie Ladezeiten quasi keinen Unterschied.

          Viele Gehäuse, die als schallgedämmt angepriesen werden, machen bei der Kühlung Abstriche und sind daher oft mindestens genau so laut wie andere. Ein leiser PC ist ein gut gekühlter PC, denn dann müssen die Lüfter nicht so hoch drehen.

          Kommentar


            #6
            serilicious #YOLBE :D

            Fatzke Vielen Dank für die vielen, guten Punkte. Du hast auf jeden Fall Recht. Von der P/L her macht der Build wenig Sinn, ist aber leider geil. Ich denke ich werde bei Graka und CPU (und auch Netzteil) einen Gang zurückschalten. Mal gucken was Verfügbarkeit und Preise in den nächsten Tagen sagen. Kannst du aktuell ein Gehäuse empfehlen?


            Ist der 3200 MHz in Ordnung oder sollte man besser 3600 MHz oder mehr nehmen?



            Kommentar


              #7
              Zitat von z3hyNk Beitrag anzeigen
              serilicious #YOLBE :D

              Fatzke Vielen Dank für die vielen, guten Punkte. Du hast auf jeden Fall Recht. Von der P/L her macht der Build wenig Sinn, ist aber leider geil. Ich denke ich werde bei Graka und CPU (und auch Netzteil) einen Gang zurückschalten. Mal gucken was Verfügbarkeit und Preise in den nächsten Tagen sagen. Kannst du aktuell ein Gehäuse empfehlen?


              Ist der 3200 MHz in Ordnung oder sollte man besser 3600 MHz oder mehr nehmen?
              Gehäuse (check auf jeden Fall, dass alles reinpasst):
              https://geizhals.de/cooler-master-ma...-a2014621.html (Hier noch zusätzlich einen 120mm- Lüfter vorn als Einlass installieren)
              https://geizhals.de/phanteks-eclipse...-a2111451.html
              https://geizhals.de/lian-li-lancool-...-a2328614.html

              3200 MHz sind in Ordnung.
              Zuletzt geändert von Fatzke; 17.12.2020, 10:09.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen

                Gehäuse (check auf jeden Fall, dass alles reinpasst):
                https://geizhals.de/cooler-master-ma...-a2014621.html (Hier noch zusätzlich einen 120mm- Lüfter vorn als Einlass installieren)
                https://geizhals.de/phanteks-eclipse...-a2111451.html
                https://geizhals.de/lian-li-lancool-...-a2328614.html

                3200 MHz sind in Ordnung.
                ryzen soll von schnellem ram sehr profitieren, würde das nochmal recherchieren :>
                // hab nochmal geguckt.. 3200-3600mhz recommended also passt
                /// aber
                Apparently you can get (up to) ~8% more performance in games when using 4 RAM sticks or 2 dual-rank sticks (most 16GB sticks are dual-rank).
                Zuletzt geändert von rastafari; 17.12.2020, 13:56.

                Kommentar


                  #9
                  Vielen, vielen Dank für Eure Hilfe! Ich habe jetzt CPU, GPU und Netzteil geändert. CPU Lüfter fällt dadurch auch weg.

                  Ich prüfe das jetzt mit dem RAM nochmal und vergleiche nochmal die Gehäuse. Das Lian Li Case gefällt mir.

                  Kommentar


                    #10
                    Die 980 pro braucht sich kein Mensch. Kannste nochmal 100€ sparen.

                    Kommentar


                      #11
                      Kleiner Hinweis:
                      Ich habe vor wenigen Tagen einen AMD Ryzen 5 5600X auf einem MSI B550 verbaut. Du wirst mit ziemlicher Wahrscheinlich ein BIOS Update benötigen, bevor Du ein Bild sehen kannst. Also nicht wundern, wenn der BIldschirm schwarz bleibt. Außer natürlich Du bekommst ein Board geliefert, welches eine aktuellere BIOS Version vorweisen kann.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von RobinFut Beitrag anzeigen
                        Kleiner Hinweis:
                        Ich habe vor wenigen Tagen einen AMD Ryzen 5 5600X auf einem MSI B550 verbaut. Du wirst mit ziemlicher Wahrscheinlich ein BIOS Update benötigen, bevor Du ein Bild sehen kannst. Also nicht wundern, wenn der BIldschirm schwarz bleibt. Außer natürlich Du bekommst ein Board geliefert, welches eine aktuellere BIOS Version vorweisen kann.
                        klingt nach einem fehler. Die 550er sind extra für die aktuelle Generation produziert. Wenn das der Standard ist, ist das definitiv großer Mist.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Meeep Beitrag anzeigen

                          klingt nach einem fehler. Die 550er sind extra für die aktuelle Generation produziert. Wenn das der Standard ist, ist das definitiv großer Mist.
                          https://www.msi.com/Motherboard/supp...WK#support-cpu

                          Der 5600X ist erst seit der BIOS Version 7C91vA4 supported, welche am 4.11. released wurde.
                          Also definitiv möglich, dass er eine nicht-kompatible Version bekommen hat.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von bumbumquietsch Beitrag anzeigen

                            https://www.msi.com/Motherboard/supp...WK#support-cpu

                            Der 5600X ist erst seit der BIOS Version 7C91vA4 supported, welche am 4.11. released wurde.
                            Also definitiv möglich, dass er eine nicht-kompatible Version bekommen hat.
                            Will ich gar nicht ausschließen, finds dennoch für riesigen Mist, da eben mit 5XXX Kompatibilität geworben wird. Dann sollte auch jeder supported werden, ohne Updates.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Meeep Beitrag anzeigen

                              klingt nach einem fehler. Die 550er sind extra für die aktuelle Generation produziert. Wenn das der Standard ist, ist das definitiv großer Mist.
                              Die 550er Boards gab es schon vor den 5000er Ryzen. Die Boards, die ein aktuelles Bios drauf haben, werden dann meistens als "Ryzen 5000 ready" beworben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X