Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KVM + Dockingstation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KVM + Dockingstation

    Moin

    mein Vater möchte sich gerne folgendes Setup zum Arbeiten einrichten: Desktop + 2 Monitore + Arbeitslaptop.

    Wenn er den Arbeitslaptop benutzt möchte er trotzdem 2 Monitore benutzen. Seine info war jetzt zunächst dass der Laptop nur 1 DP Ausgang hat (ich überprüfe morgen ob nicht noch hdmi oder vga etc dabei ist). Ich habe da an nen KVM Switch gedacht und mich gefragt, sofern der Laptop keinen zweiten Videoausgang hat ich zwischen Laptop und KVM noch die Dockingstation zwischenschalten kann (muss).

    Oder gibt es vielleicht noch ne einfachere Lösung?

    #2
    Was spricht gegen Remote Desktop multi Display Session?

    Kommentar


      #3
      Sein Arbeitslaptop ist anscheinend sehr beschnitten was systemadministratorische Eingriffe anbelangt. Die Frage ist, ob man einfach per RDP bei ihm draufkommt (abgesehen von dem Inputlag was ich bisher bei jeder RDP hatte irgendiwe). Daher leider wohl keine Option.

      Der Plan hat sich allerdings auch nun etwas geändert. Anscheinend will er nur wenn er mit dem Laptop arbeitet 2 Monitore haben wodurch man sich den dual monitor KVM schonmal sparen könne und nen einfachen KVM nimmt. 1 Monitor is dann dauerhaft an der Docking und der zweite eben am KVM.

      So müsste es funktionieren wenn ich richtig liege

      Kommentar


        #4
        Wir hatten ein ähnliches Thema ja bereits. Erstmal musst du schauen, was für Ausgänge der Laptop oder eine etwaige Dockingstation überhaupt haben.

        RDP oder genenerell RAT ist in meinen Augen überhaupt kein Ersatz für KVM.

        Wenn er einen Monitor dauerhaft am Bildschirm haben will und mit den anderen wechseln willst: Nimm nur einen USB Umschalter für Tastatur/Maus. Dann verbindest du den einen Monitor mit dem Laptop und den anderen Monitor mit beiden Geräten. Dann schaltest du da einfach um. Ist viel günstiger als ein KVM Switch dafür ...

        Kommentar


          #5
          Gibt es eine Möglichkeit, ohne großes "Kabelumstecken" mit dem Setup folgende 2 Szenarien zu bekommen:

          1. Arbeiten: Laptop/Dockingstation, beide Bildschirme, Maus+Tastatur
          2. Zocken: PC, Bildschirm 2, Maus + Tastatur

          Merci

          Kommentar


            #6
            Schwierig ... du brauchst ja im Prinzip einen KVM-Switch, der als Ausgänge HDMI und Displayport hat und als Eingänge Displayport und HDMI. Und selbst dann, wüsste ich net, das so funktioniert.

            Kommentar


              #7
              was spricht gegen rdp vom desktop aufs notebook?! srs..

              Kommentar


                #8
                Was macht das für einen Sinn? Wenn ich am PC arbeite, will ich vielleicht spielen. Wenn ich am Laptop bin, habe ich VPN und arbeite. Was bringt mir da RDP?

                Zudem: Zocken über RDP? Viel Spaß ...

                Kommentar


                  #9
                  Werde es wohl so lösen:
                  - 2 Displayport Kabel, damit ich das Kabel nur am Gaming Monitor "umstöpseln" muss, ist aber gut nervig, da ich dann immer hinter den Bildschirm greifen muss.
                  - Und einen USB Umschalter für Maus, Tastatur, Headset

                  Kommentar


                    #10
                    Ich steh gerade etwas aufm Schlauch und wäre dankbar für Hilfe. Habe mir den Thread zwar durchgelesen, bin aber nicht sicher, die Antwort gefunden zu haben.
                    Was brauche ich, um möglichst per Knopfdruck die Monitore/Maus/Tastatur zwischen PC und Mac zu switchen? Und das bei möglichst wenig Kabeln :D

                    Macbook Pro 2020
                    Windows-Rechner (irgendne Jolzi-Liste von 2015)
                    Zwei Samsung S27E650 Monitore

                    Noch als Info: Könnte for free ne Dell D3100 Dockingstation bekommen https://www.dell.com/de-de/work/shop...c-zubeh%C3%B6r
                    Zuletzt geändert von Baq; 13.07.2020, 19:11.

                    Kommentar


                      #11
                      Was hast du denn überhaupt für Ausgänge an den Geräten? Generell brauchst du halt einen KVM-Switch ... wahrscheinlich mit Displayport Eingang/Ausgang.

                      Frage mich allerdings, was du mit einer Dell-Dockingstation willst, bei einem MacBook und einem PC.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hab keine Ahnung, wollts nur erwähnen, falls es nen Nutzen hätte.

                        MacBook: 4x Thunderbolt3

                        PC: 1x DisplayPort, 1x HDMI, 2x DVI

                        Monitor: DisplayPort, DVI, VGA

                        Kommentar


                          #13
                          Puh ... na dann viel Spaß. Brauchst ein KVM Switch, der als Eingang Displayport/HDMI und Thunderbolt 3 hat. kA ob es sowas gibt. Und dazu hab ich keine Ahnung, ob dann Eingabegeräte funktionieren.

                          Kommentar


                            #14
                            Okay, danke dir. Dann werde ich mir nochmal überlegen, was ich ggf. verändere.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X