Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSL-Router für Telekom 100mbit.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DSL-Router für Telekom 100mbit.

    Hallo Leute,

    ich frage mich gerade welchen Router ich kaufen soll für eine 100mbit Leitung von Telekom.
    Muss es da zwangsweise Fritz sein oder gibt es hier Alternativen die gleich gut oder besser sind?
    Budget? Gute Frage. Keine 200€ würde ich jetzt sagen und unter 150€ wäre am Besten.

    Wenn ich Routertests anschaue, dann erscheinen oft nur Fritz Router.

    #2
    router mieten ist auch ganz nett. fritz leider alles verdrängt. sind aber auch sehr gut =)

    Kommentar


      #3
      FritzBox 7490, bekommst du bei eBay für <100€ und ist P/L eine sehr gute Box. Hab sie selbst seit Jahren im Einsatz.

      Kommentar


        #4
        Würde auch zu ner 7490 tendieren.
        Ansonsten https://www.routermiete.de/

        Hatte da auch mal 2 Jahre lang die 7490 gemietet und hatte keinerlei Probleme. Durch Glasfaser ging dann wieder meine alte "defekte" 7490 bei der es durch Blitzeinschlag den WAN Port zerhauen hat.

        Habs nen Kumpel empfohlen und der nutzt das jetzt auch.
        Zuletzt geändert von Aki Watzke; 02.06.2020, 08:10.

        Kommentar


          #5
          Hab mir zu meinem 250 von der Telekom ne 7530 geholt und bin glücklich. Vielleicht ist ja auch irgendwann mehr verfügbar bei dir.

          Kostet sogar nochmal weniger als die 7490 (neu) und hat schon das neue Design. Letzteres natürlich egal.

          Und ja, in dem Bereich führt kein Weg an einer Fritzbox vorbei, was die Dinger fürs Geld können ist unschlagbar. :)
          Zuletzt geändert von nudel; 03.06.2020, 13:56.

          Kommentar


            #6
            Junge, 250 mbit telekom sind 50 €/monat. würde ich glaube auch zahlen.
            aber von meinen 100mbit kommen nur 54 an :/

            Kommentar


              #7
              Zitat von reb Beitrag anzeigen
              Junge, 250 mbit telekom sind 50 €/monat. würde ich glaube auch zahlen.
              aber von meinen 100mbit kommen nur 54 an :/
              Joa, nachdem ich mich so lange mit Kabel rumgeplagt hab bin ich direkt in die Vollen gegangen. Kommt hier auch komplett an, da Leitungen in der Straße neu verlegt wurden letztes Jahr. :3

              Kommentar


                #8
                Zitat von nudel Beitrag anzeigen
                Kostet sogar nochmal weniger als die 7490 (neu) und hat schon das neue Design. Letzteres natürlich egal.
                7530 ist aber schlechter als 7490.

                WLAN ist langsamer, vor allem beim 5 GHz, weniger USB Steckplätze, kein ISDN.

                Für die meisten sicher egal, hab sie auch einem Freund empfohlen, aber trotzdem sollte man es erwähnen.

                Kommentar


                  #9
                  Da hast du natürlich recht.

                  Kommentar


                    #10
                    mich hat heute die telekom angerufen zur rückgewinnung. hat jemand damit erfahrung? die bieten mir jetzt den neukundenpreis an. geht da noch mehr ? habe hier keine alternative und war vorher immer bei vodafone. die gibt es hier leider nicht.

                    wollte eigtl. glasfaser haben dieses jahr aber durch die pandemie steht bei uns der ausbau still und es wird voererst nur ein neubagebiet angeschlossen anstatt alle 3. wahrscheinlich ist das auch eher ein vorwand. die leute hier bestellen das leider nicht vor, weil sie den ausbau für unnötig finden. "ich hab doch 250er kupferleitung. das reicht". das ihre immobilie dadurch an wert gewinnt und das in der zukunft dann vll. doch notwendig sein wird, versteht keiner. hauptsache natur statt deponie schilder vor dem haus und die mülltönnen jede woche bis über den rand voll. sorry etwas vom thema abgekommen :)...

                    der speedport ist übrigens müll - hab den auch mit dem 7490 ersetzt.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich melde mich mal wieder zu Wort.
                      Ich habe mir noch mal die Router bei Fritz angeschaut, jetzt habe ich folgende Fragen: die 7590 ist momentan das Flaggschiff von Fritz, aber worin unterscheidet sich die 7590 zu der 7530, 7582 und 7583 bzw. worin unterscheidet sich wohl eher die 7530 zu den zwei genannten und 7490? Die 83 ist der Nachfolger von der 82? Würde sich eine von den genannten mehr lohnen als die 7490, da die nur 100 MBit/s unterstützt? Warum wird die 7530 mit der 7590 abgebildet und nicht die 7583 - von der Logik ist die 7583 neuerer als die 7530?

                      Kommentar


                        #12
                        spezifikationen vergleichen solltest du auch so hinbekommen, das braucht dir niemand vorkauen

                        marketingentscheidungen von AVM wird dir hier nur mit viel Glück jemand erklären können

                        Kommentar


                          #13
                          Alle deine Fragen werden hier beantwortet: Geizhals

                          Ansonsten kann man net viel sagen. Weder weiß ich was genau du brauchst, noch kenne ich zB deine Anforderung an das WLAN. Ich würde mich zwischen 7590 und 7530 entscheiden.

                          7582 und 7583 gibt es fast nicht mehr zu kaufen und machen für 170€ auch keinen Sinn, wenn man für 30€ mehr die 7590 bekommt. Und bei der 7490 genauso. Da geb ich auch lieber 30€ mehr aus.

                          Was du zB mit der Aussage da die nur 100 MBit/s unterstützt meinst, weiß ich nicht.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X