Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC Upgrade - oder direkt einen neuen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PC Upgrade - oder direkt einen neuen?

    Hallo liebe Community,

    ich würd gerne wieder meine alte Kiste upgraden, bzw verkaufen.

    Was lohnt sich für mich?

    Ich will aufjedenfall die neuesten Spiele FULL HD - streamen & spielen!

    Aktuelles Setup:

    (aktuelles Angebot 400,-- Euro)

    Intel Core i7 - 4770K 4x 3.50GhZ
    GeForce GTX 770 2GB
    12GB RAM
    1TB HDD/ 220GB SSD

    oder PC 2:

    (aktuelles Angebot 650,-- Euro)
    AMD Ryzen 5 2600 3,40Ghz x6
    AMD RX 570 Series 8192MB
    12GB RAM
    1TB HDD/ 220GB SSD


    oder lieber, noch 400-500 Euro drauf packen und upgraden?

    sonst habe ich halt noch die Option den Rechner zu verkaufen, und für 1000-1100€ einen neuen zu holen..

    hab ehrlich gesagt keine Ahnung was jetzt, gut ist.. :-D


    PS: beide verkaufen ist keine Option, einen muss ich behalten!

    #2
    Bin leicht verwirrt.

    Besitzt du beide PCs (gebraucht) und hast die Möglichkeit, diese zu den angegebenen Preisen zu verkaufen?
    Oder werden beide dir angeboten und du überlegst nun, ob du einen davon kaufst und dann aufzurüsten?

    Fakt ist, dass beide (falls gebraucht) nicht so viel wert sind wie angegeben und auch für deinen Einsatzzweck nicht ausreichend sind. Falls du sie also zu dem Preis verkaufen kannst machst du ein gutes Geschäft. Falls du sie zu dem Preis kaufen kannst: Finger weg.
    Für bspw. 650€ kannst du dir schon ein deutlich besseres System neu zusammenstellen (https://geizhals.de/?cat=WL-1539476).

    Aber da in deinem Budget noch Platz nach oben ist würde ich dir zu folgender Liste raten: https://geizhals.de/?cat=WL-1539475

    Kommentar


      #3
      Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
      Bin leicht verwirrt.

      Besitzt du beide PCs (gebraucht) und hast die Möglichkeit, diese zu den angegebenen Preisen zu verkaufen?
      Oder werden beide dir angeboten und du überlegst nun, ob du einen davon kaufst und dann aufzurüsten?

      Fakt ist, dass beide (falls gebraucht) nicht so viel wert sind wie angegeben und auch für deinen Einsatzzweck nicht ausreichend sind. Falls du sie also zu dem Preis verkaufen kannst machst du ein gutes Geschäft. Falls du sie zu dem Preis kaufen kannst: Finger weg.
      Für bspw. 650€ kannst du dir schon ein deutlich besseres System neu zusammenstellen (https://geizhals.de/?cat=WL-1539476).

      Aber da in deinem Budget noch Platz nach oben ist würde ich dir zu folgender Liste raten: https://geizhals.de/?cat=WL-1539475
      also, den AMD Rechner verkaufe ich zu 100% für 650,--
      brauche halt einen guten streaming rechner; kann bis 1000-1100euro ausgeben.

      Kommentar


        #4
        Also mit dem Intel ding kannt du nicht wirklich was anfangen, das ist schn extrem alt.

        Hol dir nen r7 3700x, 2070super, 16ddr4 3200 ram, b450 msi tomahawk und wenn du willst noch nen bequite purerock4 das sollte reichen. Kannst damit all-in-one machen. NVENC Encoder ist so gut, dass du absolut NICHTS merkst in games während du streamst. Da kannst du mir vertrauen bin ein absoluter fps fapper und hätte ich auch nur ne halbe ms delay in Dota2 könnte ich nicht streamen.

        Dann biste bei knapp unter 1000€ denk ich.
        288+509+63+91 = Das sind 951€ für alles wichtige und dann eben nen bequite cooler für 40-50 wärste bei genau 1k.
        Netzteil kannste vllt wieder dein altes verwenden von deinen systemen, falls gutes vorhanden

        Kommentar


          #5
          Zitat von Maiev Beitrag anzeigen
          Also mit dem Intel ding kannt du nicht wirklich was anfangen, das ist schn extrem alt.

          Hol dir nen r7 3700x, 2070super, 16ddr4 3200 ram, b450 msi tomahawk und wenn du willst noch nen bequite purerock4 das sollte reichen. Kannst damit all-in-one machen. NVENC Encoder ist so gut, dass du absolut NICHTS merkst in games während du streamst. Da kannst du mir vertrauen bin ein absoluter fps fapper und hätte ich auch nur ne halbe ms delay in Dota2 könnte ich nicht streamen.

          Dann biste bei knapp unter 1000€ denk ich.
          288+509+63+91 = Das sind 951€ für alles wichtige und dann eben nen bequite cooler für 40-50 wärste bei genau 1k.
          Netzteil kannste vllt wieder dein altes verwenden von deinen systemen, falls gutes vorhanden
          da hat jemand ahnung.. :D ich kenn mich halt 0 aus, würde den halt iwo zusammen bauen lassen.. kannst mir evtl komplettes setup machen? :O wär dir natürlich dankbar, will halt auch alles NEU dann

          Kommentar


            #6
            Also dann wäre man 1128€
            https://imgur.com/a/TdIILpF

            Ich weiß nicht wie wichtig dir hohe FPS Zahlen sind, du könntest zB auch ne GTX1660Super holen, die würde ca die hälfte Kosten. Die kostet 250 und die RTX2070s kostet 500~

            Kommentar


              #7
              hab hier mal was zusammen gestellt, bin dann bei 1249€ mit Gehäuse, Win10 und einbau natürlich.. lohnt sich das oder geht da noch was am preis? -

              Der AGANDO fuego 2626r5 rift ist ein Extreme-Gaming-PC mit AMD Ryzen 5 2600, satten 16GB Arbeitsspeicher, Microsoft® Windows® 10 Professional und Nvidia® GeForce® RTX2060. Er bietet die Leistung und Effizienz für alle, die entschlossen sind, im Zeitalter des immersiven Computing, die Grenzen der Vorstellungskraft und des Machbaren zu überwinden und sorgt für ein extremes Gaming Erlebnis auf dem PC. Mit der neuen NVIDIA Turing GPU-Architektur und der revolutionären RTX-Plattform verbindet die RTX-Grafikkarte des Extreme-Gaming-PC Echtzeit-Raytracing, künstliche Intelligenz und programmierbares Shading. Das ist eine völlig neu Art von Gaming. Des Weiteren eignet sich der AGANDO fuego 2626r5 rift auch bestens für die Bild- und Videobearbeitung im privaten und semiprofessionellen Umfeld.

              Kommentar


                #8
                FertigPC=deutlich teurer als Einzelkomponenten und von der Qualität minderwertiger.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
                  FertigPC=deutlich teurer als Einzelkomponenten und von der Qualität minderwertiger.
                  jo das stimmt, aber ich kenn mich halt 0 aus, und müsste dann für Win10 +Gehäuse und einbau nochmal seperat zahlen..

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von zet[A] Beitrag anzeigen

                    jo das stimmt, aber ich kenn mich halt 0 aus, und müsste dann für Win10 +Gehäuse und einbau nochmal seperat zahlen..
                    Jeder Mensch mit zwei gesunden Händen kann einen PC zusammenbauen und Windows 10 gibts bei resellern für rund 15€.

                    Musst dir echt keine Sorgen machen, es gibt auf Youtube Schritt für Schritt Tutorials die dir wirklich jeden Handgriff zeigen.

                    edit: abgesehen davon würde ich bei dem Setup (von Maiev) ein anderes Mainboard und Grafikkarte nehmen und ein Gehäuse fehlt sowieso.
                    Zuletzt geändert von ncole; 21.05.2020, 14:54.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X