Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gaming-PC Listen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von entoN Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern zwei PCs zusammengebaut die ich stark angelehnt an die Listen hier zusammengestellt habe. Im Grunde ist es eigentlich genau die Full HD Optimum Liste bis auf Netzteil und SDD und als Kühler habe ich noch einen Arctic Freezer 34 eSports draufgesetzt. Von dem Gehäuse bin ich eigentlich recht angetan. Hat mir beim Zusammenbau und von der Verarbeitung. Design etc. ziemlich gut gefallen. Mir ist beim Windows installieren dann jedoch aufgefallen, dass bei beiden PCs der hintere Gehäuselüfter ein (leises) Klackern bzw. Rattern von sich gibt. Ich hätte beim ersten Einbau auf Lagerschaden getippt, aber es hören sich beide wirklich identisch an und betrifft hauptsächlich beides mal den hinteren Lüfter. Kennt das jemand?

    Frage noch an die Ryzen 3000er Besitzer. Ich habe natürlich das XMP Profil geladen und sonst im BIOS (bis auf kurze Lüftereinstellungen) nur PBO deaktiviert. Gibt es noch irgendwas Ryzen 3000 spezifisches das ich vielleicht hätte ändern sollen? Habe selber nur nem R5 2600, deshalb fehlt mir bei den 3000ern etwas Wissen.
    Dram calculator von 1usmus.
    und noch einen offset undervolt von -0,5 an abwärts ausloten. Solange bis dein cb score absinkt.

    Kommentar


      kurze frage:

      will mir 16 gb ram holen. cpu ist der ryzen 5 2600. auf der herstellerseite von meinem board (asrock b450 pro4) steht support DDR4 3200+(OC). was genau muss ich da machen um den ram dann zu nutzen?

      Kommentar


        Xmp Profil aktivieren, im uefi.

        Kommentar


          alles klar, danke.

          /e kann ich mir dann einfach den hier holen oder? https://geizhals.de/g-skill-aegis-di...loc=at&hloc=de

          Kommentar


            Sollte funktionieren. Wurde zumindest in meiner alten Firma regelmäßig in der Kombination verbaut.

            Kommentar


              Hallo zusammen,

              ich habe von einem Kollegen seinen alten PC bekommen und würde diesen gerne etwas mehr Leistung spendieren. Soll vor allem zum gelegentlichen Zocken (Cyberpunkt, RDR 2, Witcher 3) sein, die beiden Letzten laufen zwar flüssig, sehen aber echt nicht mehr allzu geil aus.
              Hätte so an ca. 500 € Budget insgesamt gedacht, da würde vom preis her die gtx 3070 (wenn sie mal draußen ist) gut reinpassen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Anhang ob das bei dem System Sinn macht.

              Aktuelles System:
              -
              Intel Core i7-5820K, 6C/12T, 3.30-3.60GHz
              - Gigabyte GeForce GTX 970 Windforce
              -
              ASRock X99 Extreme4
              -
              be quiet! Pure Power L8-CM 730W
              -
              Samsung SSD 840 EVO 500GB
              -
              Seagate BarraCuda EcoGreen F3 1TB


              Zusätzlich habe würde ich mir gerne auch noch zwei neu 25" Bildschirme zulegen. Die sollen für das System zu Zocken und fürs Homeoffice mit einer ThinkPad-Workstation sein. Müssen also keine 144 Hz Bildschirme sein, sie sollten nur höhenverstellbar sein. Wäre hier also auch für Tipps dankbar.

              Kommentar


                wäre cool, wenn jemand ein gutes System mit der RTX 3070 basteln könnte, bin leider ziemlich planlos :/

                Kommentar


                  ist eh nicht verfügbar. warte die neuen amd cpus ab

                  Ansonsten nimmst du einfach ein bereits bestehendes system und ballerst ne 3070 rein?
                  Zuletzt geändert von Aki Watzke; 06.10.2020, 15:00.

                  Kommentar


                    habe irgendwo 15.10. gelesen, primär passendes motherboard und Prozessor wäre hier die Frage

                    Kommentar


                      Release von der 3070 wurde auf 29.10 verschoben und wenn der Release ähnlich läuft wie bei der 3080 wirds wohl witzig.

                      Kann man nur hoffen das AMD Alternativen bietet.

                      Kommentar


                        Zitat von wudoz Beitrag anzeigen
                        Release von der 3070 wurde auf 29.10 verschoben und wenn der Release ähnlich läuft wie bei der 3080 wirds wohl witzig.

                        Kann man nur hoffen das AMD Alternativen bietet.
                        Liegt vielleicht daran, dass man bei den Partner-Karten schlechte Kondensatoren genommen hat, die bei Vollauslastung die Karten zum drosseln oder im schlimmsten Fall das System abstürzen lassen. Ist derzeit bei vielen 3080 der Fall.

                        kann also sein, dass man die 3070 vor release checken will, ob der gleiche Fehler auftritt.

                        https://www.igorslab.de/was-wirklich...-investigativ/
                        Zuletzt geändert von Meeep; 06.10.2020, 15:21.

                        Kommentar


                          Zitat von Fiasko369 Beitrag anzeigen
                          Hallo zusammen,

                          ich habe von einem Kollegen seinen alten PC bekommen und würde diesen gerne etwas mehr Leistung spendieren. Soll vor allem zum gelegentlichen Zocken (Cyberpunkt, RDR 2, Witcher 3) sein, die beiden Letzten laufen zwar flüssig, sehen aber echt nicht mehr allzu geil aus.
                          Hätte so an ca. 500 € Budget insgesamt gedacht, da würde vom preis her die gtx 3070 (wenn sie mal draußen ist) gut reinpassen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Anhang ob das bei dem System Sinn macht.

                          Aktuelles System:
                          -
                          Intel Core i7-5820K, 6C/12T, 3.30-3.60GHz
                          - Gigabyte GeForce GTX 970 Windforce
                          -
                          ASRock X99 Extreme4
                          -
                          be quiet! Pure Power L8-CM 730W
                          -
                          Samsung SSD 840 EVO 500GB
                          -
                          Seagate BarraCuda EcoGreen F3 1TB


                          Zusätzlich habe würde ich mir gerne auch noch zwei neu 25" Bildschirme zulegen. Die sollen für das System zu Zocken und fürs Homeoffice mit einer ThinkPad-Workstation sein. Müssen also keine 144 Hz Bildschirme sein, sie sollten nur höhenverstellbar sein. Wäre hier also auch für Tipps dankbar.
                          Bottleneck wäre vorhanden seitens der cpu aber sollte sonst gehen. Bei der 3070 musste dann wohl eh mind. so lang warten wie auf cyberpunk also auch kein Problem

                          Wie viel ram sind eig drin? da kannst gerade günstig etwas nachhelfen für die performance aber takt raussuchen und natürlich wie viele riegel bereits drin sind

                          Bei den Monitoren noch das budget? bekommst halt für 150€ schon solide Monitore sogar mit 75hz und die höhenverstellbar sind, ab 200€ welche mit 144hz, was für den aufpreis doch mal ganz nett ist usw aber so aus der kalten heraus viel auswahl je nach geld

                          Kommentar


                            Zitat von PJF Beitrag anzeigen

                            Bottleneck wäre vorhanden seitens der cpu aber sollte sonst gehen. Bei der 3070 musste dann wohl eh mind. so lang warten wie auf cyberpunk also auch kein Problem

                            Wie viel ram sind eig drin? da kannst gerade günstig etwas nachhelfen für die performance aber takt raussuchen und natürlich wie viele riegel bereits drin sind

                            Bei den Monitoren noch das budget? bekommst halt für 150€ schon solide Monitore sogar mit 75hz und die höhenverstellbar sind, ab 200€ welche mit 144hz, was für den aufpreis doch mal ganz nett ist usw aber so aus der kalten heraus viel auswahl je nach geld

                            Danke erst mal für die Antwort.
                            Wäre dann eine schwächere Grafikkarte eher zu empfehlen? Bringt ja nicht, die 3070 zu holen, und dann kann ich mit dem CPU nur 50 % der Leistung nutzen. Oder ist das eher so zu verstehen, dass ich halt nicht das Letzte aus der Karte rausholen kann?

                            RAM habe ich leider vergessen.
                            Ich habe aktuell 4 mal 4 GB DDR4-2133 verbaut.

                            Bei den Monitoren habe ich noch mal an so 500 € Budget gedacht. Hatte mir auch schon mal die Seiten die im Startposte aufgeführt werden angeschaut, bin da aber ehrlich gesagt nicht so wirklich weiter gekommen.

                            Kommentar


                              Zitat von Meeep Beitrag anzeigen

                              Liegt vielleicht daran, dass man bei den Partner-Karten schlechte Kondensatoren genommen hat, die bei Vollauslastung die Karten zum drosseln oder im schlimmsten Fall das System abstürzen lassen. Ist derzeit bei vielen 3080 der Fall.

                              kann also sein, dass man die 3070 vor release checken will, ob der gleiche Fehler auftritt.

                              https://www.igorslab.de/was-wirklich...-investigativ/
                              Ging mir primär um die Verfügbarkeit der Karten. Ohne Bot oder gute Links sah/sieht es immer noch schlecht aus eine zu bekommen ohne extreme Preise zu zahlen.

                              Kommentar


                                Zitat von Fiasko369 Beitrag anzeigen


                                Danke erst mal für die Antwort.
                                Wäre dann eine schwächere Grafikkarte eher zu empfehlen? Bringt ja nicht, die 3070 zu holen, und dann kann ich mit dem CPU nur 50 % der Leistung nutzen. Oder ist das eher so zu verstehen, dass ich halt nicht das Letzte aus der Karte rausholen kann?

                                RAM habe ich leider vergessen.
                                Ich habe aktuell 4 mal 4 GB DDR4-2133 verbaut.

                                Bei den Monitoren habe ich noch mal an so 500 € Budget gedacht. Hatte mir auch schon mal die Seiten die im Startposte aufgeführt werden angeschaut, bin da aber ehrlich gesagt nicht so wirklich weiter gekommen.
                                Ja du kannst vermutlich nicht das letzte aus der Grafikkarte rausholen und ich will dich auch nicht antreiben die cpu zu übertakten oder gar den ram. Ist bis jetzt schwer zu sagen aber glaube im Vergleich dazu hat die 2080ti mit der cpu zB. bei RDR2 im Maximalfall also bei 1440p mit Ultra Settings um die 45-65 fps was für das Spiel gut ist.

                                Das wäre nahezu identisch dann. Das ist per se alles gut, du kannst ja in 2 Jahren oder so dann immer noch die Basis upgraden also cpu board ram, bis dahin ist alles fein und gerade so eine gute Grafikkarte wird das doppelte an Jahren noch mithalten bzw kannst du dann später diese voll ausreizen.

                                Da du bereits 16gb Ram hast ist das gut, der Takt ist bei Intel nicht so gravierend wie bei AMD, also würde sich nicht lohnen Riegel mit 2666mhz einzubauen, was die cpu sonst schafft. Musst also nicht aktiv werden.

                                Bei den Monitoren hab ich dir jetzt zwei Möglichkeiten rausgesucht:

                                Diesen für Office, wie gewünscht 25 Zoll (16:10), Höhenverstellbar, IPS Panel, gutes Feedback

                                https://geizhals.de/iiyama-prolite-x...-a2009358.html

                                Fürs Spielen entweder einen recht guten 144hz Monitor, der allerdings mit 24,5 Zoll kommt, das ist meistens so für 16:9 + Full HD und sonst sind die Werte und das Panel für den Preis auch gut

                                https://geizhals.de/acer-predator-xb...-a2233084.html

                                Oder du nimmst einen 60 hz Monitor, hast dafür aber die vollen 25 Zoll und sogar 1440p statt Full HD. Sonst ist auch alles schick

                                https://geizhals.de/benq-pd2500q-9h-...-a1660972.html

                                Das müsstest du dann wissen ob lieber hz oder eine höhere Auflösung für das bessere Spielerlebnis :) Bis in beiden Fällen bei ca. 470€. Würde ich insgesamt erstmal so vorschlagen
                                Zuletzt geändert von PJF; 07.10.2020, 02:06.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X