Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Gaming PC (800-1.000)?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer Gaming PC (800-1.000)?

    Moin zusammen,

    nach knapp 6 Jahren möchte ich mir mal ein neues System zulegen. Hatte damals nach einer Jolzi-Liste gekauft und nur mal den Arbeitsspeicher von 8 auf 16 GB upgraded und mir im letzten Jahr eine GeForce 1660TI gekauft.

    Nun soll ein komplett neues System her, da ich aber keine Ahnung vom zusammenstellen habe und mein jetziges System komplett ohne Probleme durchläuft (sehr geil, vielen Dank an Jolzi an dieser Stelle!!! - bin mega zufrieden), bitte ich um Unterstützung der Elite. Es scheint so, als hätte Jolzi keine Listen mehr? - oder ich habe es nicht gefunden.

    Die Grafikkarte 1660TI würde ich wohl bis zur neuen Generation noch weiternutzen.

    Preislich hatte ich mir so grob 800€ vorgestellt, da ich ja noch eine Graka habe, wenn es etwas teurer wird ist es auch kein Problem. P/L sollte stimmen. Spiele so gut wie nie sehr anspruchsvolle SP-Spiele, sondern primär die "Klassiker" (Dota2, WoW, Fifa, CSGO, Apex, CoD WarZone, ...).

    Eigentlich hätte ich gerne wieder einen Intel, aber aktuell scheinen die Ryzen ja P/L technisch besser zu sein?

    Festplatte muss nicht so groß sein, heißt 1 TB reicht mir locker, gut wäre aber eine SSD, wenn das sinnvoll ist bei der größe? Sonst eben eine größere SSD + eine HDD, da ich gerne meine primär genutzten Spiele auf der SSD installieren würde.

    Laufwerk brauche ich eigentlich nicht mehr, weiß nur nicht, wie das dann mit Installation von MB-Treibern ist, gibts nen DL-Link oder so dabei, dass man auch die richtige Software lädt?! :D

    Windows 10 bräuchte ich auch noch. Key kostet ja nicht viel, aber woher bekomme ich die Installations-Datei und reicht da ein 8GB USB-Stick? Hatte damals nur ein Windows7 auf irgendeiner CD rumliegen, was dann mal upgraded wurde.

    Vielen Dank im Voraus für euren Input :)

    #2
    Das ist bei dem Budget momentan wirklich einfach und zumindest bei RAM, SSD, CPU & Mainboard bis auf kleine Änderungen fast alternativlos:
    https://geizhals.de/?cat=WL-1500586

    Beim Gehäuse scheiden sich etwas die Geister. Viele werden dir eins von Fractal empfehlen. Die bieten auch ein super Verhältnis von Qualität zu Preis, sollten aber mit mit mindestens einem Zusatzlüfter nachgerüstet werden, um auch bei der Kühlleistung oben mitspielen zu können.

    Kommentar


      #3
      Danke, benötigt man keinen extra-kühler für die CPU? (übertakte aber nicht, da ich mich damit nicht auskenne :>)
      Hätte ich damit wieder 5 Jahre Ruhe, wenn ich die Graka nochmal nachrüste? Kann eben auch etwas mehr ausgeben, bin ja wie die meisten hier mittlerweile im Beruf tätig.

      Kommentar


        #4
        In Sachen P/L ist die Liste von Fatzke super. Wenn du bei der CPU mehr ausgibst, hast du beim Spielen wenig bis keine spürbare Mehrleistung.

        Einen separaten CPU-Kühler brauchst du nicht zwingend, der von AMD ist ok.

        Ob das System die nächsten 5 Jahre ausreicht, hängt vor allem von dir ab. Aber grundsätzlich ja.

        Kommentar


          #5
          Gibt sicherlich beim Board noch Alternativen, aber grundsätzlich kann das so gekauft werden. Auch beim Gehäuse gibt es nach oben keine Grenzen.

          Kommentar


            #6
            Was wäre denn die nächst bessere cpu und board? brauche kein leuchtendes gehäuse, aber wenn es etwas besseres gibt für paar euro mehr, nehme ich gerne noch eine empfehlung entgegen

            Kommentar


              #7
              Der nächstbessere Prozessor kostet direkt 100€ mehr. Davon merkst du aber bei Games genau nichts. Investier das gesparte Geld besser in die neue Grafikkarte wenn die neue Generation erscheint. Eventuell kannst du dann auch über ein Upgrade zu einem guten 1440p Monitor nachdenken, um dein Geld dort auszugeben wo es wirklich einen Unterschied macht. Nehme einfach mal an, dass du noch auf FullHD spielst.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
                Das ist bei dem Budget momentan wirklich einfach und zumindest bei RAM, SSD, CPU & Mainboard bis auf kleine Änderungen fast alternativlos:
                https://geizhals.de/?cat=WL-1500586

                Beim Gehäuse scheiden sich etwas die Geister. Viele werden dir eins von Fractal empfehlen. Die bieten auch ein super Verhältnis von Qualität zu Preis, sollten aber mit mit mindestens einem Zusatzlüfter nachgerüstet werden, um auch bei der Kühlleistung oben mitspielen zu können.
                Welche Grafikkarte würdet ihr zu dem System empfehlen?

                Ist die Zusammenstellung auch für CSGO+Pubg geeignet?
                Zuletzt geändert von carlzN; 21.03.2020, 12:31.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
                  Der nächstbessere Prozessor kostet direkt 100€ mehr. Davon merkst du aber bei Games genau nichts. Investier das gesparte Geld besser in die neue Grafikkarte wenn die neue Generation erscheint. Eventuell kannst du dann auch über ein Upgrade zu einem guten 1440p Monitor nachdenken, um dein Geld dort auszugeben wo es wirklich einen Unterschied macht. Nehme einfach mal an, dass du noch auf FullHD spielst.
                  1080p aktuell @144hz - aber 1440p lohnt doch nur bei 27" oder größer? und das wäre mir zu groß.

                  was wäre hinsichtlich "besserem" MB und Gehäuse ein Upgrade?

                  Und kann noch wer bitte Input bzgl. Windows geben? :)

                  Kommentar


                    #10
                    Was heißt für dich denn besseres Mainboard? Was fehlt dir an dem Empfohlenen? Anschlüsse, Anzahl Spannungswandler, RGB?

                    "Upgrade" in Sachen Gehäuse ab einem gewissen Punkt total subjektiv. Auch hier, was willst du?

                    Welchen Input bzgl. Windows brauchst du?

                    carlzN: Ja, ist natürlich auch für diese Spiele geeignet.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von carlzN Beitrag anzeigen

                      Welche Grafikkarte würdet ihr zu dem System empfehlen?

                      Ist die Zusammenstellung auch für CSGO+Pubg geeignet?
                      Bei 1080p eine GTX 1660 Super: https://geizhals.de/inno3d-geforce-gtx-1660-super-twin-x2-n166s2-06d6-1712va15l-a2167540.html


                      Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen

                      1080p aktuell @144hz - aber 1440p lohnt doch nur bei 27" oder größer? und das wäre mir zu groß.

                      was wäre hinsichtlich "besserem" MB und Gehäuse ein Upgrade?

                      Und kann noch wer bitte Input bzgl. Windows geben? :)
                      Das einzige MB Upgrade, das noch Sinn machen könnte, wäre das Tomahawk: https://geizhals.de/msi-b450-tomahawk-max-7c02-020r-a2106584.html

                      Beim Gehäuse steht dir nach oben hin viel offen. Aber es ist halt nicht ganz klar, was du haben willst.
                      Ein paar Beispiele:
                      https://geizhals.de/silverstone-primera-pm01-mattschwarz-sst-pm01cr-w-22203-a1552824.html
                      https://geizhals.de/nzxt-h710-schwarz-ca-h710b-b1-a2107657.html
                      https://geizhals.de/cooler-master-mastercase-sl600m-mcm-sl600m-sgnn-s00-a1912726.html
                      https://geizhals.de/be-quiet-dark-base-pro-900-rev-2-schwarz-bgw15-a1837733.html

                      Einen USB-Stick, mit dem du Windows 10 installieren kannst, erstellst du dir mit dem Tool: https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

                      Kommentar


                        #12
                        Fatzke thank you!

                        würde dann alles nehmen von deiner ursprungsliste mit dem anderen MB -> alles bei MF = 633€ das ja echt günstig.

                        USB-Stick mache ich dann ready scheint ja recht simpel zu sein damit.

                        Kommentar


                          #13
                          Bitte kauf dir gleich einen anderen CPU-Kühler.

                          Habe mir eine sehr ähnliche Zusammenstellung wie Fatzkes Liste, letzte Woche zusammengebaut mit dem Boxed Kühler.
                          Von der Leistung wird es ausreichend sein aber die Geräuschkulisse durch den Boxed-Kühler war nicht zu ertragen.

                          Habe mir vor 10min den hier eingebaut : https://geizhals.de/scythe-mugen-5-p...-a1603022.html
                          und bin absolut glücklich.
                          Unterschied wie Tag und Nacht.

                          Kommentar


                            #14
                            Pure Rock von BeQuiet reicht locker. Dein Lüfter ist gut, aber ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.

                            Kommentar


                              #15
                              Keine Frage, es werden auch kleinere Lüfter asureichen, mir ging es eher darum, dass der Lüfter möglichst leise ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X