Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laptopkauf - Office

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Laptopkauf - Office

    Moin Leute,

    ich muss leider hier nachfragen, weil ich von Laptops wirklich überhaupt keine Ahnung habe. Ich brauche aktuell einen Office-Laptop der DATEV-Programme benutzen kann ohne dabei drauf zu gehen, Microsoft Office, Elster und solchen Standard-Kram.

    Mindestanforderungen sind:

    -i5-Prozessor, mindestens 4 Kerne (Basistakt 2,1 Ghz)
    -8 GB RAM
    -SSD ~250 GB / 500GB
    -W-Lan möglich
    -Win 10 Pro 64 bit muss dabei sein
    -DVD-Laufwerk

    Bildschirmgröße ist nicht die höchste Priorität (ab 15 Zoll am Besten), Gewicht auch nicht, sollte logischerweise aber auch kein Stein sein (muss aber halt nicht ultra-leicht sein)

    Preisrahmen: 800-1000 €

    Könnt ihr da was vorschlagen?
    Zuletzt geändert von reanimation-_-; 28.01.2020, 12:28.

    #2
    Zitat von reanimation-_- Beitrag anzeigen
    -Win 10 Pro 64 bit muss dabei sein
    -DVD-Laufwerk
    Halte ich beides für schwierig. Im Prinzip hast du, wenn du ein Laufwerk haben willst, fast gar keine Wahl.

    Kein Mensch braucht noch diese Laufwerk im Laptop, deswegen bietet es auch kein Hersteller mehr an. Laufwerk via USB kaufen und bei Bedarf benutzen.

    Geizhals listet noch genau 2 aktuelle Modelle, die ein Laufwerk haben:
    ASUS Laptop 15 F545FJ-EJ024T
    Wortmann Terra Mobile 1543

    Beides für deine Zwecke ungeeignet, in meinen Augen.

    Die Geräte bekommst du für 300€ weniger und reichen locker aus.
    zB HP 15s-fq1006ng Ash Silver

    Das nächste: Windows 10. Schränkt dich bei der Auswahl sehr ein, bzw du zahlst mehr. Einfach USB Stick, Lizenz bei Ebay kaufen und selber installieren. Dauert keine 30min.

    Kommentar


      #3
      Problem an der Sache ist, die von DATEV schicken immer Update-DVDs zu. Bisher hab ich das also immer über ein DVD-Laufwerk gemacht, ich weiß (noch) nicht, ob man sich die Updates auch einfach downloaden kann oder so. Ich schätze mal schon, aber aus Gewohnheit wäre es halt besser, wenn eins dabei wäre.

      Budget darf gerne ausgereizt werden. Geht halt darum, dass es vorallem die Datev-Vorraussetzungen erfüllt:
      https://apps.datev.de/dnlexka/#/document/0908081

      Wenn du da unter Notebook schaust sollte es die Vorraussetzungen erfüllen.

      Ich hab aber auch Probleme über geizhals etwas zu finden mit den dort angegebenen Vorraussetzungen.
      Finde da nur eine Hand voll Modelle, deshalb dachte ich, ich hab vllt. was falsch eingegeben oder so.

      Die zwei die du da rausgesucht hast, passen bisher aber wohl am Besten zu dem was ich suche. Ein Modell von Wortmann hatte ich auch gefunden, hab ich allerdings noch nie etwas von gehört, deshalb hat es mich stutzig gemacht :D.

      Kommentar


        #4
        Datev hat da doch sicher auch andere Möglichkeiten, USB-Stick oder Onlineupdate?

        Kommentar


          #5
          Zitat von reanimation-_- Beitrag anzeigen
          Problem an der Sache ist, die von DATEV schicken immer Update-DVDs zu. Bisher hab ich das also immer über ein DVD-Laufwerk gemacht, ich weiß (noch) nicht, ob man sich die Updates auch einfach downloaden kann oder so. Ich schätze mal schon, aber aus Gewohnheit wäre es halt besser, wenn eins dabei wäre.
          Wie oft kommen die? Einmal im Quartal? Einfach dann Laufwerk per USB anschließen.

          Zitat von reanimation-_- Beitrag anzeigen
          Budget darf gerne ausgereizt werden. Geht halt darum, dass es vorallem die Datev-Vorraussetzungen erfüllt:
          https://apps.datev.de/dnlexka/#/document/0908081
          Es ist halt unnötig, das Budger dafür auszureizen. Ich persönlich seh da auch keinen Sinn, jetzt 500€ mehr auszugeben, damit man das Budget ausgereizt hat und ein Laufwerk mit drin ist, wenn auch ein Gerät für 500€ ausreicht.

          Die von mir genannten Rechner sind alle besser, als die Nennung von DATEV unter Kaufempfehlung (zukunftssicheres System).

          Kommentar


            #6
            Ja, Updates kommen ungefähr quartalsweise, wenn ich das richtig in Erinnerung hab.

            Aufjedenfall schonmal Danke für die Tipps, ich schau mal was ich da am Ende von umsetze.
            Jetzt hab ich wenigstens schonmal eine Orientierung.

            Kommentar


              #7
              Kommt drauf an was du genau mit der DATEV machst. DIe großen Versionen x.0 und x.1 sind eigentlich nur halbjährlich draussen - die DATEV möchte selber auch weg von den DVDs. Kleinere Servicereleases kommen immen wieder mal und liegen digital im RZ vor. Die Installationsdateien kannst du dir ja egal wie von der DVD kopieren aufn Stick oder lokal auf deinen Rechner. Externe Laufwerke gibt es genug oder du hast wen im direkten Kreis der dir die Dateien von der DVD fix runter kopiert. Kauf dir für dein Budget einfach einen "guten" Laptop und fertig.

              Kommentar


                #8
                datev verschickt die update dateien per mail. etwas aus gewohnheit weiterhin wollen ist leider meistens quasi, vorallem bei laufwerken

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Meister_Flocke Beitrag anzeigen
                  datev verschickt die update dateien per mail. etwas aus gewohnheit weiterhin wollen ist leider meistens quasi, vorallem bei laufwerken
                  What?

                  DATEV verschickt die Updates definitiv noch per Post auf DVD. kA inwieweit es da Möglichkeiten gibt, diese auch per Mail zu erhalten. Standard ist jedoch noch DVD, zumindest bei unseren Kunden.

                  Kommentar


                    #10
                    habe damals höflich gefragt per mail und bekomme seitdem sämtliche software updates in unser ticketsystem. davor haben wir usb sticks geschickt bekommen

                    Kommentar


                      #11
                      Okay ... das kann sein. Bei unseren Kunden kommt es zumindest weiterhin per DVD, daher wird das auch noch der Standard sein, wenn man nicht nachfragt.

                      Ist aber auch egal, du sagst ja, dass es per USB Stick oder Internet möglich ist, daher sollte der TE das auch nutzen können.

                      Kommentar


                        #12
                        Hotfixes und andere kleine Updates werde mMn nur noch digital bereitgestellt. größere updates default per post, was man halt ändern kann. gerade kam wieder eine mail bzgl hotfix:

                        Die Produkte der folgenden Datenträger stehen im DATEV-Rechenzentrum zum Abruf
                        bereit.


                        https://www.datev.de/.../.../.../software-auslieferung/

                        Kommentar


                          #13
                          ggf. irgendeinen anderen rechner im netzwerk mit Laufwerk? Dann CD dort einlegen und Laufwerk freigeben - gg xD

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X