Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufrüsten/Neukauf. Was kann bleiben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Würde QTpie vielleicht noch raten einfach die CPU gebraucht zu kaufen, da sparste locker nochmal 40-50€ je nachdem, ob es ein r5 2600 oder ein r5 1600 wird. Zb. kannste dir nen 2600er für 90€ schießen auf ebay oder fb marketplace(gerade da, kann man gute hardware schnäppchen schießen, weil da mega viele Leute unterwegs sind mit wenig bis keiner Ahnung)

    Kommentar


      #17
      Zitat von Maiev Beitrag anzeigen
      Würde QTpie vielleicht noch raten einfach die CPU gebraucht zu kaufen, da sparste locker nochmal 40-50€ je nachdem, ob es ein r5 2600 oder ein r5 1600 wird. Zb. kannste dir nen 2600er für 90€ schießen auf ebay oder fb marketplace(gerade da, kann man gute hardware schnäppchen schießen, weil da mega viele Leute unterwegs sind mit wenig bis keiner Ahnung)
      Es gibt zwei verschiedene R5 1600 und nur der mit 12nm bzw. Zen 2 Architektur, der am Anfang des Jahres auf den Markt kam, ist empfehlenswert. Davon wird es noch keine Gebrauchten auf dem Markt geben.

      Kommentar


        #18
        bevor ich nen gebrauchten 2600er für 90 kaufe nehme ich lieber nen neuen 1600er für 95
        Zuletzt geändert von quiN68; 20.01.2020, 07:48.

        Kommentar


          #19
          Zitat von quiN68 Beitrag anzeigen
          bevor ich nen gebrauchten 2600er für 90 kaufe nehme ich lieber nen neuen 1600er für 95
          weil? über amazon warehouse sollte es ja kein ding sein gebrauchtes zu kaufen ;)

          Kommentar


            #20
            Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen

            Weil ich versucht habe dem Budget von 500€ so nahe wie möglich zu kommen. Momentan sinds auch 10€ Unterschied und in meinen Augen nicht wert.



            Trotzdem bringst du keine konkreten Beispiele.

            Du argumentierst also ernsthaft, dass er jetzt etwa das doppelte für eine GPU ausgeben sollte, aus der er dann erst in ein bis zwei Jahren wirklich Nutzen ziehen kann? Und das auch nur wenn dein komplett hypothetischer Fall eintreten sollte.

            Die Annahme, dass man mehr ausgeben sollte um danach für mehr Jahre "gerüstet zu sein" oder "Ruhe zu haben" ist komplett fernab der Realität und pure Spekulation. Das funktioniert nur ansatzweise wenn das Preis-/Leistungsverhältnis von Bauteilen linear ansteigt. Das ist aber nicht der Fall. Eine Grafikkarte, die doppelt so viel kostet, bringt weder doppelt so viel Leistung, noch genügt sie den momentanen Ansprüchen doppelt so lange.
            Viel klüger ist es jetzt ein Karte zu kaufen, die den momentanen Ansprüchen genügt, und dann in ein bis zwei Jahren mit besseren Modellen der dann aktuellen Generation nachzurüsten, falls die Ansprüche dann gestiegen sein sollten. Das gilt doppelt für ein geringes Budget wie es hier der Fall ist.
            Danke! Es gibt noch Leute die wirklich nachdenken.

            Mir geht es gerade ähnlich. Und ich hatte auch überlegt eine RX 5700 XT zu holen. Aber wozu?! Ich habe nur FHD Monitore und solange diese funktionieren, werde ich diese auch nicht austauschen. Sollte es in ein paar Jahren der Fall sein, dann werde ich über eine stärkere GraKa nachdenken und dann gleich die passenden Monitore dazu holen. Alles andere wäre nur verbranntes Geld.
            Zuletzt geändert von autoexec; 21.01.2020, 12:38.

            Kommentar


              #21
              Zitat von movieTELMi Beitrag anzeigen

              weil? über amazon warehouse sollte es ja kein ding sein gebrauchtes zu kaufen ;)
              weil ich ungern gebrauchte hardware kaufe.

              Kommentar


                #22
                Zitat von quiN68 Beitrag anzeigen

                weil ich ungern gebrauchte hardware kaufe.
                du glaubst gar nicht wie viel gebrauchte hardware wieder als neuware verpackt wird.... aber wie du willst ;D gerade bei cpus kann man kaum was mit gebrauchten chips falsch machen.

                Würde lieber die "Mehrleistung" nehmen anstatt neuware zu haben, immerhin hat man bei amazon auch garantie auf die gebrauchten sachen.. sehe da keinen großen unterschied zu neuen cpus.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von movieTELMi Beitrag anzeigen
                  gerade bei cpus kann man kaum was mit gebrauchten chips falsch machen.
                  hat es keine auswirkungen auf lebensdauer o.ä. wenn die cpu ständig am/über temperaturlimit läuft?
                  Zuletzt geändert von quiN68; 22.01.2020, 11:49.

                  Kommentar


                    #24
                    Also ich habe noch nie eine CPU abrauchen sehen, außer wenn die Leute die auf ~5GHz+ pushen wollten.

                    Oder sie eben ab Werk defekt war.
                    Zuletzt geändert von nudel; 22.01.2020, 12:21.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von quiN68 Beitrag anzeigen

                      hat es keine auswirkungen auf lebensdauer o.ä. wenn die cpu ständig am/über temperaturlimit läuft?
                      das merkt man doch nach dem einbau nach einem Temp-Test unter Last ob die CPU so läuft wie sie soll und wenn nicht dann halt zurück damit aber die wahrscheinlich ist sehr gering das du eine defekte oder verbrauchte CPU erwischst.

                      Und wenn die CPUs heutzutage zu heiß laufen, takten sie sich eh automatisch runter..

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X