Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Headset zum daddeln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    hyper x cloud headset ist bis 100€ das beste mit usb-anschluss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QTPie
    antwortet
    Also ich hab n Logitech G433, auch weil ich USB gebraucht hab und mir die Kombi aus Kopfhörer und Clipmic zu sperrig wurde. Kann nix negatives sagen, zum Musik hören hab ich eh n anderes auf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • quiN68
    antwortet
    Zitat von d0m. Beitrag anzeigen
    Wie gesagt ich hab absolute keine Probleme und vernünftige Komponenten die auch länger halten als der tolle Gamingkram
    also mein gamingkram von 2007 funktioniert noch

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ramsamsamta
    antwortet
    Benutze seit Jahren ein Razer Kraken und kann es empfehlen:)

    Einen Kommentar schreiben:


  • horst_
    antwortet
    Zitat von reanimation-_- Beitrag anzeigen
    horst_ Hast da glaub ich was verwechselt, das GSP 350 ist von Sennheiser und das hab ich mit einem Hyper X Cloud verglichen. Das GSP 350 ist auch geschlossen^^, aber da nehme ich die äußere Umgebung ein stückweit besser wahr nach meinem Empfinden. Weiß nicht wie du jetzt auf Logitech kommst, vielleicht haben die eine ähnliche Bezeichung?
    jo, mein fail! war noch im kopf beim g pro x ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • reanimation-_-
    antwortet
    horst_ Hast da glaub ich was verwechselt, das GSP 350 ist von Sennheiser und das hab ich mit einem Hyper X Cloud verglichen. Das GSP 350 ist auch geschlossen^^, aber da nehme ich die äußere Umgebung ein stückweit besser wahr nach meinem Empfinden. Weiß nicht wie du jetzt auf Logitech kommst, vielleicht haben die eine ähnliche Bezeichung?

    Einen Kommentar schreiben:


  • horst_
    antwortet
    Zitat von horst_ Beitrag anzeigen
    logitech g pro X
    würde ich mir als nächstes kaufen.


    aktuell benutze ich das QPAD QH 85. ist baugleich mit dem Hyper X, ist die offene variante, also hört man alle umgebungsgeräusche und seine stimme normal. hab auch die stoff-pads drauf.

    habe schon das 2. mikro, weil das 1. nach zu vielem bewegen einen kabelbruch im inneren hatte.

    ohrenglühen hab ich hier auch nicht. bei mir hat sich nach nun ca 4. jahren der "bezug" des stoffes am bügel komplett abgelöst. sieht jetzt natürlich kacke aus, aber erfüllt immernoch seinen zweck.

    Zitat von reanimation-_- Beitrag anzeigen
    Sound ist aber klasse und den Tragekomfort fand ich auch gut, fand's nur ein bisschen blöd, dass man da so extrem wenig von seiner Umgebung mitbekommt, ist schon sehr soundunterdrückend. Sennheiser GSP 350 umschließt zwar auch die Ohren, aber da bekomme ich deutlich mehr von der Außenwelt mit.
    das liegt dann daran, dass dein logitech ein offenes ist und das hyper X ein geschlossenes war

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lillet
    antwortet
    Ich hab die wireless hyper x
    ​​​​​​
    https://geizhals.de/kingston-hyperx-...-a2121004.html

    seit Weihnachten und bin sehr zu Frieden. 150h Path of Exile ohne Ohrengluehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MD28277
    antwortet
    Dein Vorschlag ist aber leider etwas über meinem Budget, ich werde mir aus den oben genannten nochmal ein paar Berichte durchstöbern und dann mal schauen.

    Ich bedanke mich bei allen Beteiligten schon einmal für die schnelle Hilfe. So erhalte ich es evtl. Morgen noch. Vielen Dank!

    Einen Kommentar schreiben:


  • d0m.
    antwortet
    Oh dann hattest du sicher das Clip mic für ~5€ :D 8 Jahre ist aber auch ne Hausnummer
    Das hab ich auch mal getestet und hatte genau das Problem wie du. Da muss man echt Glück haben.

    Wie gesagt ich hab absolute keine Probleme und vernünftige Komponenten die auch länger halten als der tolle Gamingkram

    Einen Kommentar schreiben:


  • MD28277
    antwortet
    Da fragst du Sachen, das ist leider viel zu lange her, denke mal so 8 Jahre. Man hat es allerdings ans Kabel der Kopfhörer geclipt. Zudem habe ich für beides genau 1 USB Anschluss zur Verfügung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • d0m.
    antwortet
    Was hattest du dir denn für ein Mic geholt?
    Das von mir genannte wird V-Mooda Bom Pro wird anstelle des Kopfhörerkabels an die Kopfhörer gesteckt und funktioniert wie jedes Gaming-Mic auch. Da gibt es weder Probleme die Tastatur zu hören noch sonst was.
    Haben mittlerweile mehrere meiner Mates auch im Einsatz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MD28277
    antwortet
    Ich habe eine über das forum hier empfohlen kombination gekauft und hatte extreme Probleme mit dem gehört werden. Die Leute haben mehr meine Tastatur als mich Gehört und es hat öfter einfach mal gar nicht funktioniert. Da ich kein extremer Zocker bin und normal recht gut mit den Sachen umgehe, wollte ich daher die meiner Meinung nach einfachere Lösung des Headsets haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • d0m.
    antwortet
    Darf man fragen welche schlechten Erfahrungen du mit getrennten Mic+ Kopfhörern gemacht hast?
    Bei mir ist es genau umgekehrt. Hab jahrelang "Gaming-Headsets" benutzt die alle relativ schnell kaputt gegangen sind.

    Habe mir dann mal die Philips Fidelio X2 und das V-Moda Boom Pro Mic gekauft und jetzt seit über 2 Jahren absolut keine Probleme. Bisher läuft alles wie am 1. Tag und auch die Kopfhörer sind endlich mal gut verarbeitet.

    Die Kopfhörer haben deutlich besseren klang und das Mic steht den Gaming Dingern im nichts nach. Sehr gute Qualität und ton
    Zuletzt geändert von d0m.; 17.01.2020, 14:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • reanimation-_-
    antwortet
    Zitat von MD28277 Beitrag anzeigen
    Ich habe über alle vorher schon etwas gelesen, bei dem hyperx soll es aber schnell zu glühenden Ohren kommen oder nicht?
    Habt ihr zu den Headsets noch ein paar Infos wie z.B. Wielange habt ihr es, welche Spiele ihr damit so spielt, wie warm es an den Ohren wird, evtl. Schon Abnutzungen?
    ​​​​​​
    Ich hatte vor dem Sennheiser GSP 350 sogar 2 (!) Hyper X Cloud und bei beiden nach einiger Zeit eine defekte linke Ohrmuschel. Das Ding ist innen drin echt schlecht verbaut, wenn man das mal aufschraubt. Musst schon relativ sachte mit dem Kabel umgehen, wenn du dazu neigst auch schonmal nicht gut drauf aufzupassen, haste schnell Pech. Sound ist aber klasse und den Tragekomfort fand ich auch gut, fand's nur ein bisschen blöd, dass man da so extrem wenig von seiner Umgebung mitbekommt, ist schon sehr soundunterdrückend. Sennheiser GSP 350 umschließt zwar auch die Ohren, aber da bekomme ich deutlich mehr von der Außenwelt mit. Tragekomfort ist so ne Sache je nach Kopfform, HyperX empfand ich nach langer Zeit häufig als etwas drückend, das Sennheiser PC 350 dagegen absolut nicht. Das HyperX trägt sich aber auch gut, hatte nur das Gefühl je länger ich es auf hab, desto unbequemer wird es.

    Aber kann genauso sein, dass es für dich super funktioniert. Sind meine Erfahrungen mit beiden Headsets.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X