Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer PC + Monitor?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer PC + Monitor?

    Moin moin,

    ich überlege mir seit längerem einen neuen Rechner zu zulegen. Mein alter geht mir langsam auf den Sack und wird im April sechs Jahre alt.
    Hat einen Intel Xeon 1230v3 und eine GTX 780 drin.

    Jetzt möchte ich mir einen neuen holen. Ich würde gerne neuere Spiele in FHD zocken können. CoD, Escape from Tarkov und was halt noch so kommt.

    Ich habe folgende Sachen raus gesucht.

    https://geizhals.de/?cat=WL-1434811

    Bei der Graka bin ich mir aber leider unsicher. Lieber bisschen mehr investieren und die AMD holen oder reicht die Nvidia vollkommen aus?
    Ich würde gerne gleichzeitig auch streamen können. Gibt es sonst noch etwas was ich zu beachten habe? Ein Gehäuse habe ich schon rum stehen.
    Ach ja, ich habe einen älteren BenQ XL2411z Monitor welcher nur VGA, DVI und 1x HDMI Anschlüsse hat. Dazu noch einen normalen 24" LG Monitor, welcher nur DVI und VGA hat. Diese Anschlüsse haben die Grafikkarten gar nicht mehr :D außer HDMI 1x. Reicht ein Adapter DP - DVI Adapter? Funktioniert das trotzdem noch mit 144Hz?

    //edit: Das mit dem Monitor hat sich dann erledigt, da es ja doch noch Karten mit DVI Anschluss gibt.

    Danke im Voraus
    Zuletzt geändert von autoexec; 14.01.2020, 12:59.

    #2
    Die 1660 Super sollte für deine Ansprüche auf jeden Fall ausreichen. Die 5700 XT ist zwar um einiges besser, aber für 1080p schon überdimensioniert. Und da du vor hast zu streamen ist NVIDIA dank NVENC (Video-Encoder auf der GPU mit minimalen Performance-Einbußen) ohnehin eine gute Wahl. Andere Karten zwischen den beiden wären die RTX 2060 bzw. RTX 2060 Super.

    Um 144 Hz zu bekommen benötigst du einen aktiven (wichtig) Adapter. Beispiel: https://www.amazon.de/dp/B07TNJFKSR

    Allerdings gibt es auch noch 1660 Super Karten mit DVI-Ausgang. Am besten du wählst eine von denen:
    https://geizhals.de/?cat=gra16_512&x...GTX+1660+SUPER

    Kommentar


      #3
      Ja ich glaube ich werde es auch mit einer 1660 Super versuchen. Ich bin nicht mehr so der hardcore gamer wie früher, aber dennoch habe ich gerne ein vernünftiges system, wenn man doch mal bock hat paar stunden am rechner zu daddeln. Denke auch das die 5700 XT zu viel wäre und auch knapp 150€ kostet.

      Die 1660 Super gibt es nur von ASUS mit drei Lüftern und einem DVI Anschluss. Ist das custom design zu empfehlen? Bzw. wo sind die unterschiede?

      https://geizhals.de/?cat=gra16_512&x...GTX+1660+SUPER

      Kommentar


        #4
        Da kann ich leider wenig dazu sagen. Ich weiß nur, dass das Asus TUF Gaming X3 Design einer 5700 XT eins der schlechtesten Eigendesigns für die Karte war und massive Probleme u.A. mit dem Kühlen von VRM und GPU RAM hatte. Drei Lüfter sind nicht immer automatisch besser und bei einer 1660 Super gibt es auch genug Modelle mit zwei Lüftern, die empfehlenswert sind.
        Hier bspw. die günstigste: https://www.notebookcheck.net/KFA2-G....445034.0.html
        https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx...6.html?hloc=de

        Kommentar


          #5
          Alles klar, dann würde ich die Zusammenstellung so kaufen.

          https://geizhals.de/?cat=WL-1434811

          Was ist mit dem RAM? Ist der in Ordnung?

          Kommentar


            #6
            Würde den hier empfehlen: https://geizhals.de/patriot-viper-st...-a1978660.html

            Ryzen Zen 2 profitiert sehr von höheren Taktraten beim RAM und die Timings sind für den Preis auch in Ordnung.
            Weiter übertakten kannst du den zwar nicht mehr, aber 3600 MHz ist ohnehin der sweet spot. Wichtig ist natürlich wie bei jedem anderen Arbeitsspeicher auch, das XMP-Profil im BIOS zu aktivieren. Ansonsten läuft er nur auf 2133 MHz.

            Alternative, wenn du selbst bis auf 3600 MHz mit besseren Timings oder evtl. sogar bis 3800 MHz übertakten willst:
            https://geizhals.de/crucial-ballisti...5.html?hloc=de

            Kommentar


              #7
              Ich will gar nichts übertakten. Will alles einbauen und am besten nie wieder anfassen :D
              Also softwaretechnisch will ich da auch nichts ändern. Die paar % mehrleistung sind mir völlig wumpe.

              Kommentar


                #8
                Einmal kurz ins BIOS gehen um zu sehen, ob alles ordnungsgmäß läuft und um das XMP-Profil anzuschalten solltest du in jedem Fall, egal welchen Arbeitsspeicher du nimmst. :p

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
                  Einmal kurz ins BIOS gehen um zu sehen, ob alles ordnungsgmäß läuft und um das XMP-Profil anzuschalten solltest du in jedem Fall, egal welchen Arbeitsspeicher du nimmst. :p
                  haha, ja das ist klar ^^

                  Gut, dann werde ich das wohl so bestellen. Ab 0 Uhr war bei Mindfactory kein Versand oder?

                  Wird das mit dem Mainboard und der CPU ohne Probleme klappen? Oder muss ich da erstmal ein BIOS update durchführen? Ich hatte mal vor knapp 2 Jahren Probleme, weil ich für einen Kollegen einen PC zusammengebaut habe und das erst nicht gerafft habe. Naja am Ende hat das noch alles geklappt aber es war trotzdem extrem nervig.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von autoexec Beitrag anzeigen

                    haha, ja das ist klar ^^

                    Gut, dann werde ich das wohl so bestellen. Ab 0 Uhr war bei Mindfactory kein Versand oder?

                    Wird das mit dem Mainboard und der CPU ohne Probleme klappen? Oder muss ich da erstmal ein BIOS update durchführen? Ich hatte mal vor knapp 2 Jahren Probleme, weil ich für einen Kollegen einen PC zusammengebaut habe und das erst nicht gerafft habe. Naja am Ende hat das noch alles geklappt aber es war trotzdem extrem nervig.
                    ja ab 0 uhr keine versandkosten

                    cpu und mb sollte klappen, da es ein MAX board (bios für ryzen 3k schon drauf) ist. je nach bios version aber vllt trotzdem updaten

                    Kommentar


                      #11
                      Alles klar, danke für die Antworten.

                      Sobald die Hardware da ist, werde ich alles soweit wie möglich updaten. Ganz normaler Vorgang eigentlich.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X