Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Notebook für Office/Internet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neues Notebook für Office/Internet

    Gegrüßt seid ihr!

    Direkt mal am Anfang, damit ihr wisst, woher ich komme: Ich benutze zur Zeit zu Hause noch dieses HP Probook 450 G1 vom Februar 2014 und würde im Prinzip nicht mal über die Anschaffung eines Notebooks nachdenken, wenn nicht seit kurzer Zeit ab und zu mal der Display des Notebooks einfach ausgehen und der Akku noch länger als ~1h halten würde.

    Meine Anforderungen scheinen also wirklich niedrig zu sein, ich mache mit dem Notebook zu Hause nichts anderes als gelegentlich mal Office (sofern ich noch zu Hause was arbeiten muss, was relativ selten vorkommt) zu nutzen, in Foren zu surfen, internetshopping, youtube, skygo und ab und zu mal nen Film zu gucken.
    Wichtig ist mir ne gute Akkulaufzeit, damit ich das Ding auch mal in längeren Zugfahrten easy nutzen kann und ein "gutes" Display (möglichst 14'', natürlich immer nur so gut, wie man für den gewählten Preisrahmen erwarten kann. Ich weiß, dass ich für 400€ kein MacBook Pro Display bekomme).

    Da ich mir zur Meinungsbildung meiner letzten beiden Laptops einfach über notebookcheck diverse Tests durchgelesen hab, hab ich das einfach gestern auch mal gemacht.
    Hab mir also einfach die besten Notebooks unter 500€ und die Top 10 Budget Office Notebooks angeguckt und die Test durchgelesen.

    Ich hätte mich nach den Testberichten dann entsprechend entweder für das Acer Swift 3 SF314 für ~400€ oder für das (deutlich?) bessere Lenovo ThinkPad E490, welches ich durch einen Corporate Benefits Rabatt in der Konfiguration zZ für ~560€ bekommen könnte, entschieden.

    Meine Frage ist nun: Lohnen sich für meine Gebrauchszwecke die Mehrkosten von 150€? Da ich mal davon ausgehe, dass meine finanzielle Situation in den nächsten Jahren deutlich besser sein sollte als in den letzten 6 (Student etc), denke ich nicht, dass das neue notebook auch 6 Jahre halten muss wie mein jetziges.
    Prinzipiell kann ich mir auch das teurere Lenovo leisten, aber für die übrig gebliebenen 150€ könnte ich mir eher noch nen RAM-Riegel für das Acer (wird ja in dem Test empfohlen) und ne neue externe Festplatte holen.

    Ich kenn mich mit diesem ganzen Prozessor/Leistung/Benchmark-Gedöns halt 0,0 aus, deswegen mal kurz die Frage an die fachkundige Community!
    Danke euch <3
    Zuletzt geändert von scarfix; 13.11.2019, 15:16.

    #2
    Bis 400€: Lenovo Ideapad 330S-14IKB

    Ist besser als der Acer.

    Ansonsten bis 500€ einen davon. Denke aber, dass der Lenovo für 400€ ausreicht.

    Kommentar


      #3
      Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
      Bis 400€: Lenovo Ideapad 330S-14IKB

      Ist besser als der Acer.
      Sieht auch gut aus. Allerdings kommt im Test und in den Rezensionen die Akkulaufzeit eher schlecht weg. :<
      Zuletzt geändert von scarfix; 13.11.2019, 16:11.

      Kommentar


        #4
        Welcher Test? Bei Notebookcheck seh ich nur im Test den Lenovo IdeaPad 330S-15IKB.

        Der ist 15,6" und hat einen Intel Core i5 statt 14" und Core i3.

        Gibt einen Test bei Laptop.bg und die schreiben (Google-Translate):

        Batterie

        Wir führen Tests mit eingeschalteter Windows Better-Leistung , einer Bildschirmhelligkeit von 120 cd / m2 und allen anderen deaktivierten Programmen durch (mit Ausnahme des Programms, mit dem wir den Computer testen). Das Lenovo IdeaPad 330s verfügt über einen 52-Wh-Akku. In Anbetracht der Größe und der verwendeten Hardware erwarten wir bei diesem Test ein anständiges Ergebnis.

        Genau das haben wir - 10 Stunden und 20 Minuten Surfen im Internet, 8 Stunden und 45 Minuten Videowiedergabe und etwas mehr als 2 Stunden Spielzeit. Es kann definitiv einen ganzen Tag dauern.
        Zuletzt geändert von DerKiLLa; 14.11.2019, 09:52.

        Kommentar


          #5
          Danke dir fürs Raussuchen!
          Ja, einen eigenen Test von notebookcheck gibt es nicht. Allerdings ist einer verlinkt von digit.in, wo eben folgender Absatz steht:

          Battery

          Writing and looking up websites for reference while listening to soft music, an activity that involves running about fifteen Chrome tabs, an email client, OneNote, and WordWeb simultaneously, made the battery drop from 100 percent to 58 percent in a span of one and a half hours. Eventually the battery dropped from 58 percent to 38 percent in an hour with more moderate usage. Throughout the time, the display brightness bar was halfway up, WiFi and Bluetooth were left on, and the keyboard lights were on at low brightness.

          A total time of five hours is what one can expect from the IdeaPad 330S’s battery when it’s fully charged, which for a laptop of this price range, is not bad. Expectedly, the battery drained more quickly when I was installing applications on the computer than when I was just typing and listening to some music. Disabling Bluetooth and the keyboard lights and turning the display brightness down should give you more time than five hours when going unplugged.

          Zwischen 5 Stunden und 10 Stunden (bzw. 8 Stunden Videowiedergabe) gibts natürlich schon irgendwie ne gewisse Diskrepanz, oder? Ich meine, ich werde niemals 10 Stunden Akku brauchen, aber 5-6 Stunden Zug ist schon im Bereich des Möglichen (was ja offensichtlich auch möglich ist).

          Wie gesagt, kenne mich nicht aus, aber ist denn ein i3 so viel besser als der Prozessor aus dem Acer? Das ist doch vermutlich das Hauptargument, weshalb der Lenovo vorzuziehen ist, oder?

          Kommentar


            #6
            Hm ... ich sehe gerade, dass es beide Modelle von Lenovo sowohl mit kleinem Akku, als auch mit großem Akku gibt. Das ist natürlich schlecht ...

            Der günstige hat nur 30Wh. Der von Notebookcheck getestete hat 52Wh. Den kleinen 14" gibt es anscheinend nicht mehr mit größerem Akku (zumindest nicht in DE).

            Wenn es dir also primär um die Akkulaufzeit geht, greif eher zum Acer.

            Zur CPU: Der i3 ist schon deutlich besser als der Pentium Gold. Dazu hat der Lenovo 8GB RAM, was ich inzwischen als Standard sehe. Dafür ist beim Lenovo kein Windows dabei.

            Kommentar


              #7
              Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
              Der günstige hat nur 30Wh. Der von Notebookcheck getestete hat 52Wh. Den kleinen 14" gibt es anscheinend nicht mehr mit größerem Akku (zumindest nicht in DE).
              Ah, da liegt also der Hase im Pfeffer. Haben wir das ja auch geklärt.

              Puh, jetzt ist natürlich die Frage. Beim Acer "müsste" ich also noch nen RAM Riegel kaufen.

              Beim Lenovo Windows (was kostet das mittlerweile so um den Dreh? Gibts da noch diese günstigen ebay-Lizenzen?) und ggf. den größeren Akku (falls es den zu kaufen gibt).
              Bei letzterer Variante könnte ich dann ja fast auch schon das Thinkpad nehmen :<

              /e: Ah, die Akkus sind ja fest verbaut, das ist dann natürlich irgendwie auch viel Arbeit. Mh.
              Zuletzt geändert von scarfix; 14.11.2019, 11:35.

              Kommentar


                #8
                Windows bekommst du für 10€ bei Ebay. 8GB RAM kosten etwa 25€.

                Akku kannst du nicht einfach so ausbauen und würde ich auch nicht empfehlen.

                Was ich gerade bei Geizhals sehe:
                Lenovo Ideapad S340-14IIL Platinum Grey, Core i3-1005G1, 8GB RAM, 128GB SSD

                Sehr gutes Angebot. 399€ für einen i3 der neuesten Generation, 8GB RAM, SSD, FullHD und 52.5Wh.

                Edit: Allerdings ohne Windows.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  ich habe sehr ähnliche Anforderungen wie der TE (400-500€, mind 8GB, Akku kann schwächer sein, wird nicht zu oft mobil genutzt, dafür Leistung maximiert, nur Office, Surfen mal Videos). Allerdings müsste das Display mind. 14'' eher 15''. Könnt ihr derzeit was empfehlen :) ?

                  Viele Grüße
                  Rivenop

                  Kommentar


                    #10
                    Geizhals.de -> Notebooks 15,x" -> 500€ max -> i5 -> Core i-10000/8000 -> >= 240GB SSD

                    Liste

                    Was du mit Leistung maximiert meinst, weiß ich nicht genau. Falls es dir um eine dedizierte Grafikkarte geht -> Click.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X