Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Gaming PC + alte Festplatten + Case?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Meeep Beitrag anzeigen
    Wofür die 4 TB WD Red? Wenn die Platten noch vorhanden sind, kannst du die ohne weiteres nutzen. MB kannst du auf ein B450 MSI A-Pro zurückgreifen, solides Board. RAM nimmste am Besten 16 GB 3200 MHz von G.Skill (meist die günstigesten) oder Crucial Ballistix. Netzteil ein 500W Pure Power von Bequiet oder höherklassig das Straightpower, gibts aber iirc nur 550 Watt.
    Herzlichen Dank, habe jetzt eine Liste zusammengestellt, würde mich noch über eine kurze Absegnung freuen! Besonders bezüglich MB (das MSI B450-A Pro war nicht verfügbar, habe deswegen die Max-Variante genommen. Sollte nur bzgl. RAM unterschiedlich sein, passt das?), Case und Monitor (soll mein Zweitmonitor werden zum Stream schauen/surfen).

    Achja, brauche ich nicht noch einen Custom CPU Kühler? Oder reicht der mitgelieferte für den Ryzen aus?

    Geizhals-Liste

    Western Digital WD Red 4TB, SATA 6Gb/s (WD40EFRX)
    Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA (MZ-76E500B)
    AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
    G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
    Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11293-03-40G)
    MSI B450-A Pro Max (7B86-022R)
    Samsung S24F356, 23.5" (LS24F356FHUXEN)
    Fractal Design Meshify S2 Black TG Light Tint, helles Glasfenster (FD-CA-MESH-S2-BKO-TG)
    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

    Merci!
    Zuletzt geändert von King John; 14.10.2019, 15:37.

    Kommentar


      #17
      Der ryzen kühler ist in Ordnung. Wenn der zu laut ist, bestell dir n Pure Rock von BeQuiet.

      Das a-pro max ist die neuere Version, für die 3er Generation. Ist dementsprechend eine Version mit aktuellem Bios bzw uefi. Liste sollte sonst soweit passen.

      Kommentar


        #18
        Bevor du da jetzt den 3600er holst würde ich lieber in den 3700x investieren. Ein 6Kerner reicht zwar stand jetzt schon klar aus für das meiste Zeugs, aber nächstes Jahr kommen die neuen Konsolen raus (PS5 xbox2) und beide werden mit AMD 8core Prozessoren laufen. Sprich die meisten Spiele werden mehr oder wenig auf 8c cpus optimiert werden.
        Da du ja meintest du bist mit deinem Budget offen, würde ich da eher nochmal n Hunni auf die CPU draufhauen und auch evtl 3600 mhz ram statt 3200.
        Und zu guter letzt den Monitor den du da jetzt mit eingetragen hast ist ein 60hz Monitor (das hier wäre zb ein 144hz https://www.amazon.de/BenQ-XL2411P-H...1076830&sr=8-4 monitor)

        Weil wenn du nur 60 fps zocken willst, dann kannst mehr oder wenig das alte setup behalten, haste mit 5700xt und 3600ryzen dann massiven overkill.

        Sonst könntest dir gleich nen r5 2600 und rx570 holen zB.

        Kommentar


          #19
          Zitat von Maiev Beitrag anzeigen
          Bevor du da jetzt den 3600er holst würde ich lieber in den 3700x investieren. Ein 6Kerner reicht zwar stand jetzt schon klar aus für das meiste Zeugs, aber nächstes Jahr kommen die neuen Konsolen raus (PS5 xbox2) und beide werden mit AMD 8core Prozessoren laufen. Sprich die meisten Spiele werden mehr oder wenig auf 8c cpus optimiert werden.
          Da du ja meintest du bist mit deinem Budget offen, würde ich da eher nochmal n Hunni auf die CPU draufhauen und auch evtl 3600 mhz ram statt 3200.
          Und zu guter letzt den Monitor den du da jetzt mit eingetragen hast ist ein 60hz Monitor (das hier wäre zb ein 144hz https://www.amazon.de/BenQ-XL2411P-H...1076830&sr=8-4 monitor)

          Weil wenn du nur 60 fps zocken willst, dann kannst mehr oder wenig das alte setup behalten, haste mit 5700xt und 3600ryzen dann massiven overkill.

          Sonst könntest dir gleich nen r5 2600 und rx570 holen zB.
          Danke! Also erst mal kurz zum Monitor, habe schon einen 144hz zuhause und den aus der Liste würd ich als Zweitmonitor nutzen, deswegen sollte das passen.

          Zu den anderen Sachen: Hätte keinen Stress damit, nochmal bisschen was draufzulegen, wenn es sinnvoll ist. Welchen Vorteil hätten denn 3600mhz RAM und "bräuchte" man die automatisch, wenn man nen 3700x CPU nimmt?
          Und bräuchte ich mit nem 3700x dann ein ganz anderes MB?
          Zuletzt geändert von King John; 14.10.2019, 21:33.

          Kommentar


            #20
            Hol dir einfach crucial ballistix sports lt 3000cl15 ram. Ist micron e-die und ich schätze mal, dass fast alle von den chips 3600mhz cl16 schaffen. Hab bis jetzt 4 kits davon verbaut und es immer geschafft diese auf min. 3600cl14 zu bekommen.
            man muss sich zwar ein wenig damit auseinandersetzen aber lohnt.

            Kommentar


              #21
              Zitat von King John Beitrag anzeigen

              Danke! Also erst mal kurz zum Monitor, habe schon einen 144hz zuhause und den aus der Liste würd ich als Zweitmonitor nutzen, deswegen sollte das passen.

              Zu den anderen Sachen: Hätte keinen Stress damit, nochmal bisschen was draufzulegen, wenn es sinnvoll ist. Welchen Vorteil hätten denn 3600mhz RAM und "bräuchte" man die automatisch, wenn man nen 3700x CPU nimmt?
              Und bräuchte ich mit nem 3700x dann ein ganz anderes MB?
              Bräuchte man nicht automatisch, aber wenn du schon auf die ryzen 3 Reihe wechselst dann eigentlich schon. Sonst kannst wie oben gesagt auch einfach den r5 2600 holen mit 3000er mhz ram.

              Okay das mit dem Monitor wusste ich natürlich nicht xd.

              MB kannst du dasselbe behalten, ryzen 3 boards sind kompatibel mit b450/x470.

              Lüfter weiß ich nicht ob du einen brauchst, die stock cooler von AMD sind egt relativ okay. Also wenn du deine CPU nicht bis zum limit OC'st würde ich ihn behalten, ansonsten haben hier einige schon den dark rock 4 oder den dark rock slim von BeQuiet vorgeschlagen. (kleiner Geheimtipp : Gerade hat Noctua ihre 2 beliebtesten cooler zum ersten mal in schwarz rausgebracht nur limitert 5k stück, falls das für dich interessant sein sollte! kosten wären 69.90€ und 89.90€ iirc)

              Kommentar


                #22
                Zitat von Maiev Beitrag anzeigen

                Bräuchte man nicht automatisch, aber wenn du schon auf die ryzen 3 Reihe wechselst dann eigentlich schon. Sonst kannst wie oben gesagt auch einfach den r5 2600 holen mit 3000er mhz ram.

                Okay das mit dem Monitor wusste ich natürlich nicht xd.

                MB kannst du dasselbe behalten, ryzen 3 boards sind kompatibel mit b450/x470.

                Lüfter weiß ich nicht ob du einen brauchst, die stock cooler von AMD sind egt relativ okay. Also wenn du deine CPU nicht bis zum limit OC'st würde ich ihn behalten, ansonsten haben hier einige schon den dark rock 4 oder den dark rock slim von BeQuiet vorgeschlagen. (kleiner Geheimtipp : Gerade hat Noctua ihre 2 beliebtesten cooler zum ersten mal in schwarz rausgebracht nur limitert 5k stück, falls das für dich interessant sein sollte! kosten wären 69.90€ und 89.90€ iirc)
                Super, danke für die Infos! Behalte dann erst mal den Stock Kühler, falls die CPU zu heiß wird, bestell ich einen Custom nach.

                Dann hier nochmal die aktuelle Liste:

                Western Digital WD Red 4TB, SATA 6Gb/s (WD40EFRX)
                Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA (MZ-76E500B)
                AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
                G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 (F4-3600C16D-16GTZNC)
                Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11293-03-40G)
                MSI B450-A Pro Max (7B86-022R)
                Samsung S24F356, 23.5" (LS24F356FHUXEN)
                Fractal Design Meshify S2 Black TG Light Tint, helles Glasfenster (FD-CA-MESH-S2-BKO-TG)
                be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

                Oder doch die G.Skill RipJaws V als RAM holen? Hat gleiche Latenz, aber CL16-16-16-36 statt CL16-19-19-39 von dem G.Skill Trident Z Kit. Ist das irgendwie relevant oder sind die 15 Euro zum Fenster rausgeschmissen?

                Kommentar


                  #23
                  So sieht das eher nach nem Traumbuild aus. Kannste so eintüten und hf beim zusammenbauen. Das einzige was ich noch dazu kaufen würde wäre ein weiterer Lüfter für Oben am Case. So wie ich das sehe sind zwei 140er vorne im case und ein 140er hinten. Finde mit einem weiteren exhale Lüfter oben wäre der Airflow dann perfekt, aber das ist auch Geschmackssache. (zb hier nen BQ Silent Wings3 140mm https://www.amazon.de/Be-Quiet-BL071...s%2C149&sr=8-3)

                  Kommentar


                    #24
                    Alle interessanten DDR4 Kits zusammengefasst:
                    https://youtu.be/jQ7HB4ouLTU?t=2253

                    Solltest bei den momentanen Preisen auf jeden Fall eine M.2 PCIe SSD statt deiner SATA verbauen und meiner Meinung nach eine HDD mit 7200rpm nehmen, wenn du schon eine brauchst.
                    SSD:
                    https://geizhals.de/intel-ssd-660p-1...-a1859204.html
                    Oder
                    https://geizhals.de/crucial-p1-ssd-1...-a1907687.html

                    Kommentar


                      #25
                      der airflow ist ausreichend. hab das gleiche case

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Maiev Beitrag anzeigen

                        So sieht das eher nach nem Traumbuild aus. Kannste so eintüten und hf beim zusammenbauen. Das einzige was ich noch dazu kaufen würde wäre ein weiterer Lüfter für Oben am Case. So wie ich das sehe sind zwei 140er vorne im case und ein 140er hinten. Finde mit einem weiteren exhale Lüfter oben wäre der Airflow dann perfekt, aber das ist auch Geschmackssache. (zb hier nen BQ Silent Wings3 140mm https://www.amazon.de/Be-Quiet-BL071...s%2C149&sr=8-3)
                        Danke!



                        Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
                        Alle interessanten DDR4 Kits zusammengefasst:
                        https://youtu.be/jQ7HB4ouLTU?t=2253

                        Solltest bei den momentanen Preisen auf jeden Fall eine M.2 PCIe SSD statt deiner SATA verbauen und meiner Meinung nach eine HDD mit 7200rpm nehmen, wenn du schon eine brauchst.
                        SSD:
                        https://geizhals.de/intel-ssd-660p-1...-a1859204.html
                        Oder
                        https://geizhals.de/crucial-p1-ssd-1...-a1907687.html
                        Cool, die M.2 PCIe SSDs kannte ich noch gar nicht. Muss man da noch irgendwas beim Einbau beachten?
                        Welche HDD mit 7200rpm würdest du denn empfehlen? Kenne nur die WD Black und die kostet ja 200 statt 100 (im Vergleich zur WD Red), ist halt die Frage ob sich das lohnt für Daten und Spiele, die nicht mehr auf die SSD passen.


                        Zitat von quiN68 Beitrag anzeigen
                        der airflow ist ausreichend. hab das gleiche case
                        Top, danke für die Info.

                        Kommentar


                          #27
                          Es spricht nichts dagegen, einfach die günstigste aus der Kategorie zu nehmen:
                          https://geizhals.de/toshiba-x300-hig...-a1528117.html
                          oder
                          https://geizhals.de/seagate-constell...3-a860321.html

                          Der Einbau der M.2 SSD ist sogar mMn noch einfacher als einer 2.5" SSD. Einfach in den korrekten Slot stecken --> anschrauben --> fertig

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Fatzke Beitrag anzeigen
                            Es spricht nichts dagegen, einfach die günstigste aus der Kategorie zu nehmen:
                            https://geizhals.de/toshiba-x300-hig...-a1528117.html
                            oder
                            https://geizhals.de/seagate-constell...3-a860321.html

                            Der Einbau der M.2 SSD ist sogar mMn noch einfacher als einer 2.5" SSD. Einfach in den korrekten Slot stecken --> anschrauben --> fertig
                            Verstehe, danke. Du meintest ja, dass man zurzeit gar nicht mehr unbedingt HDDs braucht, wie machst du das dann im Moment? Also nutzt du bspw. für deine Daten auch eine SSD?

                            Kommentar


                              #29
                              würde ehrlich gesagt keine hdds mehr verbauen. dafür sind ssds zu günstig geworden. außer natürlich du brauchst unbedingt mega viel platz und bekommst das nicht auf 1-2tb ssd unter. die hdd kannste immernoch zu einer externen umfunktionieren oder sonstiges.

                              worauf du vllt achten solltest beim s2 sind die gehäuselüfter. wenn du die vorhandenen benutzt, müssen die hinten an den fan hub, damit die nicht immer auf 100% rödeln. sind dann vom pwm ausm CPU_FAN abhängig und drehen dementsprechend schnell. jedenfalls war das bei mir so

                              vllt ist ein mesh case nicht das beste wenn die lautstärke so wichtig ist
                              Zuletzt geändert von quiN68; 16.10.2019, 15:21.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von quiN68 Beitrag anzeigen
                                würde ehrlich gesagt keine hdds mehr verbauen. dafür sind ssds zu günstig geworden. außer natürlich du brauchst unbedingt mega viel platz und bekommst das nicht auf 1-2tb ssd unter. die hdd kannste immernoch zu einer externen umfunktionieren oder sonstiges.

                                worauf du vllt achten solltest beim s2 sind die gehäuselüfter. wenn du die vorhandenen benutzt, müssen die hinten an den fan hub, damit die nicht immer auf 100% rödeln. sind dann vom pwm ausm CPU_FAN abhängig und drehen dementsprechend schnell. jedenfalls war das bei mir so

                                vllt ist ein mesh case nicht das beste wenn die lautstärke so wichtig ist
                                Zum ersten Teil: Das bedeutet dann quasi aktives Platzmanagement oder? Also entweder das Auslagern von Daten auf ne externe Festplatte oder Spiele wieder deinstallieren, wenn man sie durchgespielt hat. Habe im Moment etwas über 2TB Platz auf einer HDD und einer SSD und die sind bald voll... mit privaten Fotos/Videos/Musik und ein paar dutzend Spielen. Also keine 1TB Porn oder so. Dachte mir halt, dass wahrscheinlich der Trend weitergeht, dass AAA-Spiele immer mehr Speicher benötigen von im Moment 50GB auf bald 100-150GB und dann kommst du nicht weit mit 1TB SSD.

                                Danke für den Tipp mit den Fans. Lautstärke ist mir nicht überdurchschnittlich wichtig.. im Moment läuft meine Graka häufig auf 100%, da hör ich sonst nix mehr vom PC. Wenn das in Zukunft bisschen weniger wird, reicht's mir schon.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X