Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zusammenstellung Gaming PC - Hilfe [08.07.2019]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von King John Beitrag anzeigen

    Was ist denn die Gefahr dabei, jetzt schon die RX 5700XT zu bestellen? Dass man aktuell ein paar Euros zu viel bezahlt oder dass sie gar nicht richtig funktioniert (habe keine Ahnung)? Bin zwar nicht der TE, aber möchte mir ein ähnliches Setup holen und ehrlich gesagt keinen Monat warten, nur um zu sehen, ob dann "vielleicht" neue Infos vorliegen.
    Das Problem ist, dass von der Radeon 5700(XT) nur das Referenz Kühlerdesign verfügbar ist.

    Referenzdesign 5700XT (PIC1): Luft wird durch den Lüfter angesaugt, einmal durch den Kühlkörper geführt und hinten (dort wo die Anschlüsse sitzen) ausgeblasen.
    Typisches Lüfterdesign Anhand einer RX570 (PIC2): Luft wird durch die beiden Lüfter angesaugt und in alle Richtungen abgegeben.

    Die erste Konfiguration hat quasi immer den Nachteil dass diese Karten extrem laut sind und sehr heiß werden, hat sich auch schon bei diversen Tests auf Youtube bestätigt. Teilweise ging die Karte thermisch über ihre Limits und hat sich abgeschalten. Ergo: Das Kühldesign von AMD ist Mist.

    Daher sollte man unbedingt warten bis die ganzen Partner (MSI, Asus, PowerColor, Sapphire und wie sie alle heißen) ihre eigenen Karten auf Basis der 5700(XT) rausbringen und dann zuschlagen. Ins blaue geraten wäre es gut möglich dass auch hier wieder die Variante Sapphire Nitro+ eine der Besten wird.

    Nebenbei gesagt gibt es anscheinend aktuell Treiberprobleme, daher ist es nicht schlimm noch 2-3 Wochen auf die Partnerkarten zu warten.

    @SK.Lieren: Wenn man den ganzen Reviewern im englischsprachigen Raum glaubt, ist der Treiber momentan in einem katastrophalen Zustand. Man spricht hier nicht von 5% weniger Leistung als gewollt sondern Systeme die einfach so ausgehen, extrem heiß werden, Bildfehler, extrem niedrige Frameraten bei gewissen Titeln unter gewissen Voraussetzungen usw.
    Es redet keiner die Karten schlecht, aber wenn man noch mindestens eine Woche oder zwei wartet verpasst man sicher nix. Bis dahin werden die gröbsten Probleme wohl erledigt sein.


    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von not_ncole; 09.07.2019, 20:51.

    Kommentar


      #17
      NiSTEN
      wurde ja schon gesagt: der 25% aufpreis rechtfertigt das mehr an leistung (3-5%) einfach nicht. dazu kommt noch der höhere stromverbrauch.

      beim 3700x hast du zum einen einen wesentlich besseren cpu kühler (der amd wraith prism wird auch beim 3900x mitgeliefert) der denke ich auch zum OC reichen sollte, zum anderen hast du einfach mal +25-30% bei multicore anwendungen.

      der 3600 ist halt mit 209€ definitv der preis/Leistungs sieger. Wer für 600-800€ einen pc bauen will, sollte zum 3600 greifen


      King John
      ich bin mir ziemlich sicher, dass die vom TE genannten Titel mit einer Vega 56 in Full HD auf 60+ fps laufen. esports relevante games wie csgo, overwatch, etc auch auf 144fps.

      logisch, dass bspw. eine 5700xt besser ist - aber fraglich ob sich der aufpreis von 170€ bei 1080p gaming spürbar bemerkbar macht. Genauso zahlt man bei den RTX Karten gerade für ein Feature, welches noch nicht relevant ist.

      Gerade wenn man mit festem Budget baut, sollte man seine Anforderungen doch kennen und auch anhand derer einkaufen. wenn ich nur mit 1080 zocke, brauch ich auch keine Graka für 500€, nur weil spekulativer weise eventuell in 2 Jahren ein Spiel rauskommt, welches mir a) gefällt und b) unter 60fps oder respektive 144fps dropped.


      geni
      Das 550W Netzteil reicht für eine 5700XT. Die Angabe mit "mind. 600W NT" ist ja recht schwammig formuliert und berücksichtigt weder das NT welches du kaufst (könnte also auch uneffizienter Schrott sein), sowie deine andere Komponenten.

      Zum einen ist das be quiet! netzteil aus jolzis liste n recht gutes, zum anderen sind deine anderen komponenten eher weniger stromhungrig. Würde man bspw. ein x570 Mainboard mit ryzen 3600x (95W) verbauen hast du gleich mal ca. 40W mehr Strombedarf, als es bei einem B450 Mainboard samt 3700x (65W) der Fall wäre.

      Mit der Angabe "mind. 600W NT" versucht man nur auf der sicheren Seite zu sein...


      Allgemein noch zur 5700 XT: Die Custom Modelle kommen wohl Mitte bis Ende August und werden vermutlich auch bisschen mehr Leistung bringen, da die jeweiligen Hersteller die Karten gleich etwas übertakten. Das Reference Design ist deshalb relativ gesehen lauter (aber nicht zwingend kühler), weil als Lüfter ein "blower" installiert ist, also wird lediglich die Luft ansaugt und hinten am PC rauspustet. Der Lüfter muss dann logischerweise mehr ackern um die Karte kühl zu halten wie wenn 2 oder gar 3 Kühler auf der Karte sind und die warmluft einfach in das innere deines Gehäuses pusten. Wenn du also tatsächlich 420€ für eine Grafikkarte investieren möchtest, welche dann auch ein paar Jahre hält, würde ich fast noch den einen Monat abwarten. Du bekommst dann sehr wahrscheinlich leisere und leistungsfähigere 5700 XT Modelle zu einem ähnlichen Preis.

      Falls du nicht warten kannst, kannst du dir auch überlegen ob du dir eine nvidia karte holst. die rtx 2070 ist jetzt im abverkauf, eventuell gibts dort ein schnäppchen. die rtx 2060s kostet ebenfalls um die 420€. Beiden bewegen sich auf ähnlichem niveau, sind aber ich glaube ich etwas unter der 5700xt.


      NiSTEN
      für den 3700x ist wohl 3600mhz RAM am optimalsten. 3200mhz ist aber momentan deutlich günstiger. Preis/Leistungstechnisch solltest du also eher zum 3200mhz greifen.

      bei 16gb oder 32gb stellt sich eben wieder die Frage nach deinem Anwendungsgebiet. Ich habe momentan bspw. 16gb und für die meisten Spiele passt das auch. Werde mir nun aber zumsammen mit einem 3700x auch 32gb gönnen - hauptsächlich jedoch weil ich viel Cities Skylines spiele und sich das dort schon sehr bemerkbar machen wird.

      zur SSD: sowohl mit der Crucial MX500 als auch der Samsung 860 Evo kannst du nichts falsch machen. Die Crucial MX500 ist etwas günstiger. Eine M.2 SSD lohnt sich nicht wirklich für die aktuellen Preise.

      Kommentar


        #18
        jack pott

        Danke dir schon mal vielmals für die aufschlussreichen Tipps! Du sprichst die Crucial MX500 an, diese ist gerade bei MyDealz im Angebot für 94 Euro! Also, falls jemand was sucht ;)

        Da ich in Zukunft vermutlich viel Football Manager spielen werde, werde ich wohl mit 32 GB Ram rollen! Erstens, bin ich dann für die nächsten 7-8 Jahre einigermaßen abgesichert und Zweitens gibts keine Probleme wenn ich gefühlte 100 Länder beim FM simuliere :D

        Würdest du dennoch zum B450er Mainboard greifen oder sofort die neuen X570 in Betracht ziehen? Bin da ehrlich gesagt unschlüssig wie viel "Mehrwert" die neuen Mainboards für mich bieten würden.

        Kommentar


          #19
          Zitat von NiSTEN Beitrag anzeigen
          jack pott
          Würdest du dennoch zum B450er Mainboard greifen oder sofort die neuen X570 in Betracht ziehen? Bin da ehrlich gesagt unschlüssig wie viel "Mehrwert" die neuen Mainboards für mich bieten würden.
          Falls du demnächst eine PCIe Gen 4 fähige SSD anschaffen oder deinen Ryzen 3000 gröber übertakten möchtest -> go for it.
          Für jeden anderen Anwender bringt X570 nur Nachteile.

          edit: man kann auch auf guten B450/X470 Boards übertakten, aber im Schnitt ist die CPU Spannungsversorgung bei den X570 Boards größer dimensioniert.
          Zuletzt geändert von not_ncole; 10.07.2019, 11:16.

          Kommentar


            #20
            Zitat von not_ncole Beitrag anzeigen

            Falls du demnächst eine PCIe Gen 4 fähige SSD anschaffen oder deinen Ryzen 3000 gröber übertakten möchtest -> go for it.
            Für jeden anderen Anwender bringt X570 nur Nachteile.

            edit: man kann auch auf guten B450/X470 Boards übertakten, aber im Schnitt ist die CPU Spannungsversorgung bei den X570 Boards größer dimensioniert.
            Gute B450/470 Boards wären? Bin komplett raus und hab auch ehrlich gesagt nicht so die Zeit mich bis ins kleinste Detail einzulesen wenn es doch hier Experten auf dem Gebiet gibt :x

            Kommentar


              #21
              Zitat von NiSTEN Beitrag anzeigen

              Gute B450/470 Boards wären? Bin komplett raus und hab auch ehrlich gesagt nicht so die Zeit mich bis ins kleinste Detail einzulesen wenn es doch hier Experten auf dem Gebiet gibt :x
              https://docs.google.com/spreadsheets...sle=true#gid=0

              Kommentar


                #22
                Zitat von jack_pott Beitrag anzeigen


                King John
                ich bin mir ziemlich sicher, dass die vom TE genannten Titel mit einer Vega 56 in Full HD auf 60+ fps laufen. esports relevante games wie csgo, overwatch, etc auch auf 144fps.

                logisch, dass bspw. eine 5700xt besser ist - aber fraglich ob sich der aufpreis von 170€ bei 1080p gaming spürbar bemerkbar macht. Genauso zahlt man bei den RTX Karten gerade für ein Feature, welches noch nicht relevant ist.

                Gerade wenn man mit festem Budget baut, sollte man seine Anforderungen doch kennen und auch anhand derer einkaufen. wenn ich nur mit 1080 zocke, brauch ich auch keine Graka für 500€, nur weil spekulativer weise eventuell in 2 Jahren ein Spiel rauskommt, welches mir a) gefällt und b) unter 60fps oder respektive 144fps dropped.

                Um welches Feature handelt es sich da?

                Zum zweiten Teil: Stimmt natürlich. Ich persönlich habe halt kein festes Budget und habe mich letztes Mal mit meiner R9 390 geärgert (die preislich auch bei ca. 300 EUR lag), als ich damals aktuelle Spiele wie GTA 5 eben nicht auf 60+ FPS und (sehr) hohen Details spielen konnte. Insofern gebe ich lieber etwas mehr aus, falls ich dafür auch das Spielerlebnis bekomme, das ich mir wünsche (jetzt sind es auch 144fps statt 60fps) - die Frage ist nur, ob die 5700xt das liefern kann.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von King John Beitrag anzeigen

                  Um welches Feature handelt es sich da?
                  Er spricht Echtzeit Raytracing und DLSS an, was bisher nicht viele Titel unterstützen. Mir fällt jetzt nur BF V ein, gibt aber noch 2-3 andere. Mehr aber eben noch nicht.

                  Kommentar


                    #24
                    jack_pott Als alternative zu RX 5700 XT hab ich mir die angesprochenen RTX2060s/70s angeschaut.
                    Die beiden Modelle sind ebenso neu auf den Markt gekommen und momentan wohl auch nicht lieferbar (~3 Wochen Wartezeit?!). Desweiteren soll die Founders Edition auf Last recht heiß werden, wobei die Custom Designs schon diesen Monat erwartet werden.

                    Bei dem ganzen hin und her hätte mein PC gerne erst nächsten Monat abrauchen dürfen.
                    Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als noch 3-4 Wochen zu warten.

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Leute. Nutze den Thread mal kurz.

                      Ich habe momentan folgendes:
                      - Intel Xeon 1230v3
                      - RX 580
                      - 8GB DDR3

                      Würde es sich lohnen auf Ryzen 3600 und 16GB DDDR4 upzugraden? Ich spiele hauptsächlich CSGO. Dota, PUBG und BF5. Vor allem in CSGO und PUBG hätte ich gerne höhere FPS. Gespielt wird in 1080p.

                      Ich würde dann folgendes kaufen:

                      https://www.mindfactory.de/shopping_...bcb283eb6f73ae


                      Dazu kommt dann die RX 580 als GPU.

                      1. Geht das so in Ordnung und lohnt sich auch?
                      2. Sind 16GB RAM genug oder lohnen sich mittlerweile auch 32GB

                      Vielen Dank schon mal.

                      Kommentar


                        #26
                        16GB sind genug für die normalen Anwendungen. Setup ok, was hast du jetzt an NT?

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
                          16GB sind genug für die normalen Anwendungen. Setup ok, was hast du jetzt an NT?
                          520 Watt Seasonic S12II Bronze Non-Modular 80+ Bronze

                          Hab ich 2010 gekauft

                          Kommentar


                            #28
                            Kannst behalten

                            Kommentar


                              #29
                              Hab heute durch nen Kollegen ausm PC Händlerbereich gehört, dass zum 01.08 neue und günstigere Boards für die neuen ryzen cpus rauskommen. Die sind dann wieder bei den typischen Preisen, die man von AMD ansonsten immer gewohnt war ^^
                              Nur für den Fall, dass jemand Zeit hat und warten kann.

                              Kommentar


                                #30
                                Hol bei ram lieber den
                                https://www.amazon.de/gp/r.html?C=3I...740101_TE_item hat micron e chips drauf und rennt bei vielen mit 3600 cl14
                                Zuletzt geändert von Jnyy; 12.07.2019, 01:44.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X