Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC absegnen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • greenleaf1
    hat ein Thema erstellt PC absegnen.

    PC absegnen

    Heyho, will nach 6 Jahren mal meinen Computer wieder ein wenig upgraden und hab folgende Teile aus MF.de zusammengestellt:

    AMD Ryzen 5 2600X 6x 3.60GHz So.AM4 BOX
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    MSI B450 Gaming Pro Carbon AC AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
    be quiet! Pure Rock Tower Kühler
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Azza Thor 320 DH mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz


    Daheim hab ich noch ne VEGA 56 und eine alte HDD + SSD die ich gerne weiterhin nutzen würde. Kann man die Teile so bestellen? Hab halt keine Ahnung ob hier irgendeine Komponente die Andere drosselt oder wo hier was zu einem Bottleneck führen könnte.


    e: vll sollte ich noch hinzufügen wofür der Rechner genutzt wird:
    Hauptsächlich zum programmieren und zocken. (Overwatch, Dota)
    Hätte nichts dagegen wenn mein PC noch das eine oder andere neuere Game aufm Markt packt.

  • b-O-n-E
    antwortet
    Die Ram Riegel (Ripjaws) funktionieren gut mit Ryzen CPUs versuch nicht auf 3600 zugehen. Bringt dir keinen merklichen Mehrwert. Würden kein B sondern nen X Board kaufen. Dann kannst du in paar Jahren nochmal bissel übertakten wenn du an eine Grenze kommst.
    Zuletzt geändert von b-O-n-E; 14.05.2019, 18:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schlecki
    antwortet
    Zitat von greenleaf1 Beitrag anzeigen
    Mir wurde jetzt gesagt, dass das MB den CPU ein wenig drosselt. Wollte jetzt auf das hier switchen:
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1240271.html

    und dann noch dementsprechend 3600er RAM Sticks kaufen


    https://www.mindfactory.de/shopping_...1b8bedf790a1b7

    ist jetzt meine neue und hoffentlich endgültige Liste
    Das Board kann keine 3600er unterstützen. Für eine Vega Grafikkarte besteht Unterstützung, wobei ich den Mehrwert nicht sehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoeWaschl
    antwortet
    Zitat von Meeep Beitrag anzeigen
    Solche Leaks gab es ja schon öfter, aber irgendwie war die Glaubwürdigkeit selten gegeben.
    Naja der Die-Shrink ist schon ordentlich. Aber sicher ist da natürlich nix. Fakt ist aber auch dass SC-Leistung bei Spielen viel wert ist.

    De facto tut sich in Sachen Single-Core-Leistung seit Jahren nichts mehr außer dass AMD dabei ist zu Intel aufzuschließen. Die Wette, dass das in den nächsten Jahren so bleiben wird ist nicht allzu gewagt. Bis auf ne Hand voll AAA-Spiele nutzt quasi kein Spiel mehr als 4 Kerne aktuell, alle profitieren sie aber von hoher SC-Leistung.

    Wegen der schleichenden Entwicklung gibts gute Argumente, die Plattform langfristig auszulegen. Dazu hast du zwei Möglichkeiten.

    Jetzt mit ner Intel-Plattform ne hohe Single-Core-Leistung mit 6 Kernen kaufen. Das wäre dann ein 9600k mit Z-Board. Lässt sich nochmal leicht übertakten mit guter Kühlung, die Mühle wird unverändert 5 Jahre taugen.
    Alternativ den 2600X mit 6 Kernen nehmen, in der Hoffnung dass die 4000er-Generation sich mit dem Board verträgt. Auf die 3000er-Generation zu upgraden wird sich wohl P/L-technisch kaum lohnen.

    Der 2700X bringt dir quasi nix in Spielen aktuell. Da würde ich eher das Geld fürn Upgrade später sparen, bei dem du dann durch den anstehenden Die-Shrink mehr Single-Core-Leistung kriegst.

    Leistungstechnisch ist die Intel-Mühle in aktuellen Spielen etwas stärker und der 9600k wird den 2600X ohne Zweifel überleben, bei AMD kannst du aber in Zukunft nochmal ne CPU mit mehr Kernen nachrüsten ohne dass neuer RAM und Mobo fällig werden. Intel ist aber momentan auch etwa 100€ teurer. Aufgrund der höheren Single-Core-Leistung und der damit verbundenen Langlebigkeit der CPU ist das aber in meinen Augen nicht so überteuert. Da gibts aber sicher andere Meinungen hier.

    Da du aktuell mit den genannten Spielen die Intel-Leistung nicht brauchst würde ich zu der AMD-Variante mit 2600 oder 2600X raten, weil eben flexibler.

    Das Argument für den schnelleren Speicher ist schwer zu beurteilen. Wenn du die Kröten dazu jetzt hast ist das in 5 Jahren evtl. der Grund warum die Plattform noch paar Monate länger taugt. Viel ausmachen wirds aber nicht. Wegen aktueller Mehrleistung würde ich das Geld nicht ausgeben, sind knapp 100€ für ~5fps Mehrleistung. Beim Board zahlst du den Aufpreis für die Features, weniger für die Fertigungsqualtität.

    edit: Übrigens: Übergangsweise ist ein 1600/1600X auch noch nen Blick wert. Im Vergleich zum 2600x 50€ günstiger in aktuellen Spielen dafür nur etwas langsamer als der 2600X.
    Upgraden kannst du dann später genau so wie mit den 2000ern.
    Zuletzt geändert von JoeWaschl; 14.05.2019, 00:17.

    Einen Kommentar schreiben:


  • greenleaf1
    antwortet
    Mir wurde jetzt gesagt, dass das MB den CPU ein wenig drosselt. Wollte jetzt auf das hier switchen:
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1240271.html

    und dann noch dementsprechend 3600er RAM Sticks kaufen


    https://www.mindfactory.de/shopping_...1b8bedf790a1b7

    ist jetzt meine neue und hoffentlich endgültige Liste
    Zuletzt geändert von greenleaf1; 13.05.2019, 23:20.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schlecki
    antwortet
    MB nun ausreichend für den Zweck

    Einen Kommentar schreiben:


  • greenleaf1
    antwortet
    Vielen dank für die Antworten.

    JoeWaschl warten ist leider keine Option, mir ist gestern mein Rechner abgeschmiert und der ist schon essenziell für mich.

    Meeep danke werde ich mir zu Herzen nehmen.

    schlecki absolut keine Ahnung. Dachte teuer + MSI und wird schon richtig sein.

    Hab jetzt ne andere Liste erstellt:
    https://www.mindfactory.de/shopping_...d53b24baf110b7

    Geht das Mainboard so klar? Es ist so billig dass es sich nicht richtig anfühlt.
    Zuletzt geändert von greenleaf1; 13.05.2019, 21:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schlecki
    antwortet
    Hat das spezielle Mainboard einen Grund?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeep
    antwortet
    Zitat von greenleaf1 Beitrag anzeigen
    Lebt das Hardwareforum noch? :O
    Ja, aber viele arbeiten und gucken nicht immer Nachmittags rein.

    Zitat von JoeWaschl
    [...]
    Nach den Leaks sind 10-15% mehr Singlecoreleistung von AMD zu erwarten was doch ne Menge Holz ist wenn man sich so die Fortschritte der letzten 5 Jahre anschaut.[...]
    Solche Leaks gab es ja schon öfter, aber irgendwie war die Glaubwürdigkeit selten gegeben.

    Liste ist grundsätzlich in Ordnung, wird ja auch seit einigen Monaten empfohlen. Mit Glück lassen sich die neue Ryzen ohne große Probleme auf dem Board verbauen (AMD ist da nicht ganz versessen darauf [email protected]), aber auch so wird die CPU noch einige Zeit reichen.

    Vega "ordentlich" Undervolten, ansonsten ist das Leistungsverhältnis nicht ganz gegeben. Netzteil muss nicht ganz so hoch dimensioniert sein(500/550 Watt reichen wohl aus), außerdem liefert eine R5 2600 das gleiche Ergebnis, wie ein 2600x, wenn man ihn selbst übertaktet (was dann den 2600x ergibt, für weniger Geld) und nicht schwer ist. Da vielleicht nochmal überlegen, die günstigere Variante nehmen und selbst etwas Hand anlegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoeWaschl
    antwortet
    Kann man so machen. Wenn 2 Monate warten ne Option ist und nix dringend ist würde ich dazu raten und auf Ryzen 3000 warten. Die 2000er Preise werden fallen und bei den 3000ern wirds wohl mehr fürs Geld geben. Wenn du nicht warten willst go4it.
    Nach den Leaks sind 10-15% mehr Singlecoreleistung von AMD zu erwarten was doch ne Menge Holz ist wenn man sich so die Fortschritte der letzten 5 Jahre anschaut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • greenleaf1
    antwortet
    Lebt das Hardwareforum noch? :O

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X