Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer PC / Teile vorhanden!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer PC / Teile vorhanden!

    Moin Zusammen,

    bin evtl. am Überlegen direkt mein System zu erneuern. Ist dafür momentan ein günstiger Zeitpunkt? (Unter Berücksichtigung, dass bei mir Intel + Nvidia geplant ist und auch definitiv ins haus kommt) Lieber auf Oktacores warten?

    Vorhandene Komponenten, die ich übernehmen will:

    - PSU: Antec Current High Gamer 520W
    - Gehäuse: Zalman Z9 Plus (sehr gerne gewünscht, aber nicht zwingend notwendig - falls neu darf ruhig bisschen beleuchtet sein)
    - GTX 1080
    - SSD: SK Hynix SL300 250GB
    - SSD: Crucial MX500 500GB

    Auszutauschende Teile:

    - i7 3770k
    - ASRock P67 Pro B3
    - 12 GB DDR3 Ram (2*4 + 2*2)
    - Sycthe Ninja 3

    Welche Komponenten würden sich dazu als "Unterbau" eignen?

    Budget bis 500€ aber gerne so weit drunter, wie möglich/nötig!
    Zuletzt geändert von nick_knife; 30.12.2018, 14:10.

    #2
    Zitat von nick_knife Beitrag anzeigen
    günstiger Zeitpunkt?
    Zitat von nick_knife Beitrag anzeigen
    Intel + Nvidia
    Versuchs in einem halben Jahr nochmal.

    Kommentar


      #3
      Brauchst du denn die Leistungssteigerung?

      Kommentar


        #4
        Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
        Brauchst du denn die Leistungssteigerung?
        die sache is halt die, dass ich zZ viel pubg zocke und die miniruckler in dem game mich schon richtig paranoid machen und ich mittlerweile in andren games auch beginne, diese wahrzunehmen bzw. sind sie halt vll. auch da, hab halt davor nich so drauf geachtet, weils zB in nem RPG oder so eher weniger auffällt. wenn ich ehrlich sein soll: nein, aber es wird definitiv spätestens 2020 eine neue maschine ins haus kommen und da is natürlich die versuchung jetz wieder groß in verbindung mit "schein problemen".

        Kommentar


          #5
          Liste mal den Rest vom aktuellen System auf

          Kommentar


            #6
            Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
            Liste mal den Rest vom aktuellen System auf
            startpost editiert

            Kommentar


              #7
              System übertaktet?

              Kommentar


                #8
                Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
                System übertaktet?
                cpu läuft auf 4,3 und ram auf 1600, graka auch ein wenig oced

                Kommentar


                  #9
                  Schwer was Neues zu empfehlen beim Budget. Vor allem wo die CPU wirklich potent ist.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
                    Schwer was Neues zu empfehlen beim Budget. Vor allem wo die CPU wirklich potent ist.
                    naja, ich schein da ne relative gurke erwischt zu haben. läuft bei 4.3ghz nur mit 1.24 vcore

                    Kommentar


                      #11
                      Mag sein, aber wo möchtest du denn mit deinem Budget hin?
                      i5 9600k + ASRock Z370 Pro3+ 16GB RAM?
                      270€ + 100€ + 130€

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von schlecki Beitrag anzeigen
                        Mag sein, aber wo möchtest du denn mit deinem Budget hin?
                        i5 9600k + ASRock Z370 Pro3+ 16GB RAM?
                        270€ + 100€ + 130€
                        z.B. sowas, ja. amd kommt stand jetzt grad sowieso nicht in frage. wenn sie weiter so aufholen mit ryzen drei und vll. sogar aufschließen zu intel, dann wär das dann vll. doch mal ne überlegung wert

                        Kommentar


                          #13
                          Frage ist wirklich, ob die 500€ den Schub bringen, den du dir erhoffst. Das wäre meine Empfehlung bei dem Budget

                          Kommentar


                            #14
                            ja also da ich jetz schon von mehreren seiten das feedback bekommen hab, dass man sich mal richtung amd umschauen sollte, kann ich vermutlich noch auf zen2 warten bzw. schaun, ob bald ne ankündigung zum am4 nachfolger kommt und dann halt das budget auf 600/700 hochschrauben

                            Kommentar


                              #15
                              https://geizhals.de/?cat=WL-1123264

                              1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
                              1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
                              1 MSI X470 Gaming Plus (7B79-002R)
                              1 EKL Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
                              1 Thermaltake V200 TG RGB schwarz, Glasfenster (CA-1K8-00M1WN-01)
                              1 be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 (BN293)

                              1. würd das jetz im moment nen leistungsschub geben? (mit cpu oc)

                              2. mainboard so gewählt um aufrüstsicher(er) zu sein - so ok?

                              3. netzteil ok?

                              4. wenig reviews zum gehäuse, is das ok? oder gäbe es ein ähnlichrs, das sicher emphelenswert is? hätte gerne bisschen bling bling

                              5. ram mit mehr hz/weniger cl nehmen? welchen für ryzen (hab gehört, da gibts bessere und schlechtere)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X