Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stellaris (Paradox)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stellaris will mit Federations seine Performance-Probleme beheben

    Mit Version 2.6.0 soll Stellaris auch im Endgame wieder flüssig laufen. Dafür sorgen einige Änderungen an der Berechnung der Pops.





    Ende 2019 beschwerten sich die Spieler von Stellaris in einer großen Protestaktion über die zahlreichen Probleme des Strategiespiels. Einer der größten Kritikpunkte war seinerzeit die schlechte Performance des Spiels. Die will der Entwickler Paradox mit dem kostenlosen Patch 2.6.0 - der zusammen mit dem Addon Federations erscheinen wird - verbessern.

    Das größte Performance-Problem: Dass Stellaris gerade im Endgame so schlecht läuft, ist den Einwohnern - Pops - der Planeten geschuldet. Denn die werden alle sieben Ingame-Tage neu berechnet. Zu ihren Werten zählen Dinge wie die Job-Effektivität, ihre Freude, ihre potentielle Freude und mehr. Das resultiert in einer großen Menge an Berechnungen, die selbst moderne PCs an ihre Grenzen bringen. »Wir waren verdammt dickköpfig«

    In der Erklärung zu den Performance-Verbesserung gesteht sich der Entwickler ein, dass sie die Problematik bisher falsch angingen. Das Team ging davon aus, dass sie die Pops so häufig neu berechnen müssen, weil sie nicht wissen, wann neue Jobs hinzugefügt werden.

    Jetzt haben sie eine Lösung für das Problem gefunden und die Berechnung der Jobverteilung wird nicht mehr regelmäßig durchgeführt, sondern nur wenn auch wirklich eine Notwendigkeit dafür existiert. Zudem nutzt man die Möglichkeiten von Multi-Threading häufiger, wovon die heutzutage allgegenwärtigen Mehrkernprozessoren profitieren.

    Das Resultat könnt ihr euch im zu Beginn von dieser News eingebetteten Vergleichsvideo ansehen. Das zeigt euch die alte Version auf der linken Seite und die neue auf der rechten. Es ist klar zu sehen, wie die Zeit mit Update 2.6.0 viel schneller voranschreitet, als das noch in Version 2.5.1 der Fall war. Die Verbesserung soll im Durchschnitt zwischen 15 und 30 Prozent liegen.

    Die Erweiterung Federations kündigte Paradox im Oktober 2019 an. Einen Veröffentlichungstermin besitzt sie - genau wie Patch 2.6.0 - bisher noch nicht. In dem DLC steht vor allem die Diplomatie im Vordergrund.


    https://www.gamestar.de/artikel/stel...e,3354629.html

    Kommentar


      Das wurde auch dringend mal Zeit. Die Performance ist seit Release schon ziemlich beschissen und im Lategame quasi unspielbar.

      Kommentar


        das glaub ich erst wenn ich es sehe....

        Kommentar


          Paradox kündigt immer so tolle Sachen an. Leider ist das was dabei am Ende rauskommt fast immer total ernüchternd. Es führt für mich als casual 4X-Spieler dazu, immer wieder das Spiel komplett neu lernen müsste und das Gefühl haben wichtige Sachen zu verpassen weil ich die neusten DLCs nicht habe. :(

          Kommentar


            Stellaris 2.0 im Test - Ein Update greift nach den Sternen

            Update 2.0 krempelt Stellaris an vielen Stellen um. Im Kontrollbesuch überprüfen wir, ob das 4X-Strategiespiel dadurch auch wirklich besser wird.


            https://www.gamestar.de/artikel/stel...n,3327782.html

            Kommentar


              Zitat von BVLGARI_- Beitrag anzeigen
              Stellaris 2.0 im Test - Ein Update greift nach den Sternen

              Update 2.0 krempelt Stellaris an vielen Stellen um. Im Kontrollbesuch überprüfen wir, ob das 4X-Strategiespiel dadurch auch wirklich besser wird.


              https://www.gamestar.de/artikel/stel...n,3327782.html
              Der Artikel ist 2 Jahre alt?!

              Kommentar


                Zitat von Relic Beitrag anzeigen

                Der Artikel ist 2 Jahre alt?!
                xD tatsächlich

                Kommentar


                  Zitat von Relic Beitrag anzeigen

                  Der Artikel ist 2 Jahre alt?!
                  Aufwertung+2

                  25.03.2018

                  Patch 2.0 macht Stellaris etwas komfortabler, die Kämpfe und Kriege spannender und bietet viele Aufstiegs-Perks als neuen Inhalt.

                  Der Artikel ist 2 Jahre alt, Patch 2.0 aber neu und wird immer wieder aktualisiert ;)

                  Kommentar


                    Das Game ist doch schon bei 2.6 jetzt mit Federations!?
                    Hast den DLC hier schon jemand? Ich mag ja eigentlich so UN Systeme. Frage mich aber, ob das hier wirklich genug Veränderung in der Diplomatie bringt, die bis jetzt ja ziemlich mäßig war.

                    Kommentar


                      Habe mir ein paar recht ausführliche Previews angeschaut und die da sahen die Changes eigentlich ziemlich vielversprechend aus.

                      Aber bevor die Performance im Lategame nicht besser ist fange ich kein Spiel mehr an. Die wirklich interessanten Units/Krisen erreiche ich leider nie weil mich die Performance zu sehr abfuckt.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X