Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paradox Grand Strategy Games - Crusader Kings / Europa Universalis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Romeo
    das hört sich schon sehr nice an o_o
    habe schon mehrmals überlegt was die beiden spiele betrifft, aber nie zugeschlagen..


    finde es gut, dass in CK2 auch personen eine rolle spielen, aber insgesamt scheint EU IV das wesentlich beliebtere (bessere) spiel zu sein, kann das sein?
    wenn ich mir reviews durchlese oder mir verschiedene "EU vs CK"-diskussionen anschaue, dann wird einem meist EU empfohlen

    steam zeigt auch immer wieder an, dass bei EU mehr leute online sind
    das kommt ganz auf deinen geschmack an. in eu leitest du überwiegend die geschicke deines staates/deiner nation/deinem reich. in ck2 kannst du das zwar ebenfalls, aber der schwerpunkt liegt darin deine dynastie zu vergrößern und deren macht zu stärken und dabei intrigen zu spinnen.

    mir macht ck2 aufgrund der erlebnisse mehr spaß.

    was ich dort schon für komplexe und fiese intrigen mit erfolg aber auch misserfolg geplant hatte :D
    zum beispiel hatte ich ewig beef frankreich. fast alle söhne des königs sind durch diverse "unfälle" umgekommen. seinen letzten sohn, der schwul war, habe ich aber bewusst am leben gelassen, da er wohl für keine weiteren nachfolger in der blutlinie sorgen wird.
    die jahre vergingen, der könig von frankreich starb an altersschwäche, der homosexuelle sohn wird nachfolger, will aber keinen erben zeugen. dann ist es soweit - frankreich fällt in einen tumult, viele fordern den anspruch als könig für sich selbst, kleinere teile frankreichs wollen sogar unabhängig werden oder zum heiligen römischen reich überlaufen, frankreich ist destabilisiert und ich hab fürs erste meine ruhe = win

    Kommentar


      #32


      Hier mal ein Screenshot von meinem Spielstand 1752. Polen mein Verbündeter von quasi Anbeginn der Zeit. Mehrfach erfolgreich gegen Russland, Europa und das osmanische Reich Krieg geführt. Frankreich hat mehr mit sich selbst und Kastilien zu tun gehabt. Kastilien wiederum hat große Teile von Amerika kolonialisiert

      Kommentar


        #33
        EU IV + CK2 (wobei ich bei letzterem ein besseres Angebot als die 19 Euro machen kann) sind momentan auch im Steam Sale, falls wer mal reinschauen will. Die Expansions sind ebenfalls reduziert, habe mir mal Wealth of Nations für ~3 € gegönnt.

        Kommentar


          #34
          Hätte nicht gedacht das dann noch so "viele" ck2 und eu4 spielen. Ich selber habs immer mit meinem Mitbewohner gezockt. Allerdings nie so wirklich intensivk wovon mir dann gefühlt 90% des Spiels vorbeigegangen sind ^_-

          Kommentar


            #35
            spielt lieber mehr hearts of iron :p

            Kommentar


              #36
              Zitat von SteffenX
              spielt lieber mehr hearts of iron :p
              ich hab leider im moment wenig zeit. von daher sowieso keine chance dass ich mich in ein neues spiel einarbeite! :P
              aber ich werds mir mal für die weihnachtsferien notieren!

              Kommentar


                #37
                Hab mir auf Steam das Pack für 23 Euro gekauft, EU4, CK2 HoI und Victora ist glaub ich ein gutes Angebot gewesen :D Gibt es evtl auf Youtube irgendjemanden der gute Tutorials macht?

                Kommentar


                  #38
                  aufjedenfall für den preis, und so jemand wie paradox gehört unterstützt, es gibt zahlreiche youtube tutorials, kann dir aber leider keine guten empfehlen, klick dich einfach durch ein paar durch, wenn du konkret fragen hast die in diesen vids nicht beantwortet werden, kannst du sie gerne hier stellen, auf die meisten fragen werden wir ne antwort finden ;)

                  Kommentar


                    #39
                    Dann mal direkt ne Frage zu EU4. Hab als Schottland angefangen und nach paar Jahren eine Provinz von den Iren abgenommen und diese auch zu einer Kernprovinz gemacht. Jedoch kann ich die Kultur nicht ändern. Es steht immer dabei, aufgrund des Nationalismus. Hängt das eventuell damit zusammen das in der Provinz noch eine Autonomie von 20% herrscht?

                    Kommentar


                      #40
                      ich hab auch jetzt bei den angeboten zugegriffen und eu4 und ck2 geholt. versuche gerade auch einzusteigen. hoi3 hab ich schon länger nicht gespielt aber hab ich auch in meiner spielesammlung. also wenn wer mal lust hat zusammenzuspielen. schreibt mich einfach an.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Lioud QQ
                        Dann mal direkt ne Frage zu EU4. Hab als Schottland angefangen und nach paar Jahren eine Provinz von den Iren abgenommen und diese auch zu einer Kernprovinz gemacht. Jedoch kann ich die Kultur nicht ändern. Es steht immer dabei, aufgrund des Nationalismus. Hängt das eventuell damit zusammen das in der Provinz noch eine Autonomie von 20% herrscht?
                        normalerweise musst du einfach warten und die kultur ändert sich automatisch.
                        bzw nationalismus geht nach einer weile von selbst weg.

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Lioud QQ
                          Dann mal direkt ne Frage zu EU4. Hab als Schottland angefangen und nach paar Jahren eine Provinz von den Iren abgenommen und diese auch zu einer Kernprovinz gemacht. Jedoch kann ich die Kultur nicht ändern. Es steht immer dabei, aufgrund des Nationalismus. Hängt das eventuell damit zusammen das in der Provinz noch eine Autonomie von 20% herrscht?
                          Der Nationalismus Modifier verschwindet von allein, das dauert aber recht lange.

                          Kommentar


                            #43
                            Habe wohl ein kleines Problem :D Spiele als Spanien momentan und habe etliche Kolonien in Nord und Südamerika gegründet (insgesamt mittlerweile etwa 15 Provinzen). Jedoch haben sich diese Kolonien nach einiger Zeit zu selbstständigen Staaten zusammengeschlossen. (Florida und Brasilien) sind aber noch meine Vasallen. Ich würde aber lieber selber diese Provinzen besitzen und diese weiter ausbauen. Gibts da eine Möglichkeit diese wieder für sich zu beanspruchen?

                            Habe mir schon überlegt das man evtl. warten bzw forcen kann das die Unabhängig werden wollen und dann einfach erobern weiß aber nicht ob das so klappt und falls ich diese dann erober ob die sich dann nicht nochmal sogesehen abstoßen.

                            Kommentar


                              #44
                              Da hast wohl einige Revolten schleifen lassen. Ist aber auch nicht besonders schlimm einige Teile als Vasallen zu haben, das kann z.B. die Bedrohung die du auf andere Staaten ausübst verringern. Wenn du sie wieder in dein Reich eingliedern willst, Bündniss und die Beziehung immer auf einem sehr guten Level halten. Nach ein paar Jahrzehnten kannst du sie dann übernehmen.

                              Kommentar


                                #45
                                Das Spiel bockt sich mega. Habe jetzt in etwa fast meine erste Runde fertig mit Spanien und will jetzt ne neue Anfangen mit einer etwas schwierigeren und interessanteren Startbedingungen. Hätte da an soetwas wie Schottland oder Dänemark gedacht.
                                Gibts eigentlich irgendwie ne gute Möglichkeit bei so kleinen Nationen schnell an Geld zu kommen? Man hat teilweise nur so 1 Gold pro Monat Einkommen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X