Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

World of Warcraft - Classic

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von affe
    Das ist wahr, seine Grundaussage ist aber trotzdem leicht rauslesbar.

    Selber hab ich auch immernoch extrem viel Lust auf Classic, aber rational betrachtet ist es einfach schwachsinnig. Vor 12 Jahren, als man noch um 13.30 von der Schule heimgekommen ist und 8h lang durchsuchten konnte, war diese "riesige Welt" in der im vgl. zu jetzt "alles länger gedauert hat" ja noch spielbar.
    Jetzt ists einfach unmöglich den Content von damals effektiv zu spielen. Allein wenn ich an die Dauer des levelns denke...

    Die soziale Interaktion hat extremst gelitten, ja. Was hier aber häufig nicht beachtet wird ist, dass man einen Großteil der Spieler damals auch nicht kannte, da die absolute Mehrheit - ich sags mal übertrieben - simple casuals waren die fast nie geraidet haben. Und wenn die Mehrheit dann auch irgendwie gerne mal den (End-)Content sehen möchte, muss Blizzard einfach den LfR erfinden...
    Persönlich hoffe ich das es beim offiziellen Vanilla keine LfG/R geben wird und dafür eher simple Changes wie Keychain, Accountweite Mounts, Dual Spec, usw.
    aber das ist doch nicht schlecht? Du musst doch nicht alles sehen oder spielen können, nur weil du weniger zeit investieren willst/kannst. Das ist doch auch in ordnung, da man auch mit dem leveling viel spaß haben kann. Dieses "ich muss alles sehen und schnellstmöglich das und das machen oder dieses gear und diesdas haben" ist imo der grund weshalb blizzard das spiel so verändert hat.

    Kommentar


      Damals gab es ja auch nicht wirklich ein Ende, erst mit den Addons ging es ja los, wo dann einem klar war, man wird nie alle sehen können.

      Kommentar


        Das leveln per se macht ja auch immernoch ein wenig spaß, aber du kannst mir nicht erzählen das man sich auf dem Weg nach 60 bspw. von den ganzen Gebieten tragen lässt. Ich kann mich noch erinnern wie ich damals als Hordler mit komplett offenem Mund durch Ashenvale gelaufen bin weil es einfach pur nach WC3 aussah und man sich wirklich in dieser Welt wiedergefunden hat.
        Jetzt hab ich aber schon keinen Bock mehr weil ich weiß, dass ich X Seiten sammeln und von Splintertree nach Zoram'gar (was ja noch ganz süß ist) laufen muss.

        Was ich damit aussagen will ist, dass es damals mehr zu entdecken gab und das ein großer Teil der Motivation zu leveln war was auch spaß gemacht hat. Heute hält sich diese Motivation aber in Grenzen zu wissen, dass ich 15h /played bis 60 nur mit sinnlosem Gelaufe oder langsamen Windridern verbringe.
        Im Vergleich zu Dungeons/Raiden/Alteracbashing liegt der Spaßfaktor beim leveln einfach deutlich niedriger :D

        Kommentar


          Zitat von affe
          Das leveln per se macht ja auch immernoch ein wenig spaß, aber du kannst mir nicht erzählen das man sich auf dem Weg nach 60 bspw. von den ganzen Gebieten tragen lässt. Ich kann mich noch erinnern wie ich damals als Hordler mit komplett offenem Mund durch Ashenvale gelaufen bin weil es einfach pur nach WC3 aussah und man sich wirklich in dieser Welt wiedergefunden hat.
          Jetzt hab ich aber schon keinen Bock mehr weil ich weiß, dass ich X Seiten sammeln und von Splintertree nach Zoram'gar (was ja noch ganz süß ist) laufen muss.

          Was ich damit aussagen will ist, dass es damals mehr zu entdecken gab und das ein großer Teil der Motivation zu leveln war was auch spaß gemacht hat. Heute hält sich diese Motivation aber in Grenzen zu wissen, dass ich 15h /played bis 60 nur mit sinnlosem Gelaufe oder langsamen Windridern verbringe.
          Im Vergleich zu Dungeons/Raiden/Alteracbashing liegt der Spaßfaktor beim leveln einfach deutlich niedriger :D
          gibt auch leute die lesen sich questexte oder lore durch. In spielen wie ESO, TSW und FF ist das ein hauptgrund weshalb diese spiele so erfolgreich sind. Einige sind auch fully voice acted. Da hinkt wow auch enorm hinterher, aber vielleicht besteht das interesse im großen nicht so sehr auf quests und story. Imo ist die WoW lore seit BC sowieso fucked-up. Questdesign war schon immer schlecht in WoW, ist es auch immer noch, aber die lore war zumindest in classic ganz interessant. Natürlich kennt man das loremäßig jetzt im nachhinein, 10 jahre danach, auch schon. Kann dann schon verstehen dass questen bzw. leveln nicht mehr so motivierend ist.

          Kommentar


            Der Vorteil beim WoW release damals bzgl. der Lore war auch einfach das jeder vorher WC3 gespielt hat und die einzelnen Charaktere, Städte, Architekturen usw. wiederentdeckt hat. Das hat allein massivst optisch zu einem Wohlfühl-Effekt beigetragen. Es kann mir keiner erzählen das er damals keine Gänsehaut bekommen hat als man das erste mal in OG Thrall, in Theramore Jaina oder das erste mal Stratholme gesehen hat.
            Dieses Feeling wird halt nie wieder entstehen, da man durch die nachfolgenden Addons extremst auf Progress getrimmt wurde (zumindest die, die Classic live erlebt haben und dann BC/WOTLK gespielt haben).
            Und da dies quasi jeden betrifft der Classic spielt, wird sich auch nichts am "Progress" ändern. Klar, man ist tolerant, aber trotzdem will man schnellstmöglich durch Wailing Caverns oder das Kloster durch. Der einzige Grund, warum man nicht wie in Retail durch einen Dungeon durchrennt ist, weil es unmöglich ist. Ansonsten würde man es genauso machen.

            Kommentar


              war schon geil so 4 level grinden zu müssen weil es einfach keine quests gab

              muss jeder zustimmen HAT ECHT SPAß GEMACHT

              Kommentar


                Zitat von BRETTDESZOOOOOOORNS
                war schon geil so 4 level grinden zu müssen weil es einfach keine quests gab

                muss jeder zustimmen HAT ECHT SPAß GEMACHT
                musste damals in classic nie mobs grinden. Hatte immer quests. Gibts ein beispiel wo du 4 levels grinden musstest weil du keine quests oder follow-ups mehr hattest? Hab damals allianz gespielt, vielleicht war das ein hordeding. Ich weiß es net, würd mich aber wirklich interessieren wann man 4 levels grinden musste Oo.

                Kommentar


                  joa so pre 1.6(?) als die ganzen End Zonen kaum bis gar keine quests hatten

                  Kommentar


                    Zitat von BRETTDESZOOOOOOORNS
                    joa so pre 1.6(?) als die ganzen End Zonen kaum bis gar keine quests hatten
                    das stimmt, hier wird aber über patch 1.12 geredet

                    Kommentar


                      Zitat von affe
                      Das leveln per se macht ja auch immernoch ein wenig spaß, aber du kannst mir nicht erzählen das man sich auf dem Weg nach 60 bspw. von den ganzen Gebieten tragen lässt. Ich kann mich noch erinnern wie ich damals als Hordler mit komplett offenem Mund durch Ashenvale gelaufen bin weil es einfach pur nach WC3 aussah und man sich wirklich in dieser Welt wiedergefunden hat.
                      Jetzt hab ich aber schon keinen Bock mehr weil ich weiß, dass ich X Seiten sammeln und von Splintertree nach Zoram'gar (was ja noch ganz süß ist) laufen muss.

                      Was ich damit aussagen will ist, dass es damals mehr zu entdecken gab und das ein großer Teil der Motivation zu leveln war was auch spaß gemacht hat. Heute hält sich diese Motivation aber in Grenzen zu wissen, dass ich 15h /played bis 60 nur mit sinnlosem Gelaufe oder langsamen Windridern verbringe.
                      Im Vergleich zu Dungeons/Raiden/Alteracbashing liegt der Spaßfaktor beim leveln einfach deutlich niedriger :D
                      absolut subjektiv und somit sinnfrei das zu verallgemeinern

                      Kommentar


                        Gibts eigl Updates zu dem Vorhaben?


                        Mal eine andere Frage, was würdet ihr davon halten, wenn die Klassen marginal überarbeitet werden, so dass zumindest etwas Abwechslung reinkommt und man als Frost-Mage nicht nur einen Keybind benötigt?
                        Fände ich bspw. recht interessant, aber würde bei vielen wohl auf Gegenwind stoßen. Es war ja leider alles, aber nicht skilllastig. Classic lebt halt von der Nostalgie, daher fände ich persönlcih ein paar Optimierungen ganz cool in einigen Bereichen :).

                        Kommentar


                          Zitat von Fashion Victim
                          Mal eine andere Frage, was würdet ihr davon halten, wenn die Klassen marginal überarbeitet werden, so dass zumindest etwas Abwechslung reinkommt und man als Frost-Mage nicht nur einen Keybind benötigt?
                          nein keine änderungen

                          Kommentar


                            Zitat von Fashion Victim
                            Gibts eigl Updates zu dem Vorhaben?


                            Mal eine andere Frage, was würdet ihr davon halten, wenn die Klassen marginal überarbeitet werden, so dass zumindest etwas Abwechslung reinkommt und man als Frost-Mage nicht nur einen Keybind benötigt?
                            Fände ich bspw. recht interessant, aber würde bei vielen wohl auf Gegenwind stoßen. Es war ja leider alles, aber nicht skilllastig. Classic lebt halt von der Nostalgie, daher fände ich persönlcih ein paar Optimierungen ganz cool in einigen Bereichen :).
                            Das wird es so nicht geben, wäre dann halt nicht classic. Sie werden das Ding wirklich so launchen wie es war. Was gut ist für alle die unbedingt classic zocken wollen. Es geht auch nicht darum das Spiel skilliger zu machen, sondern einfach Spaß an der Nostalgie.

                            Kommentar


                              Denke nur, dass eben diese auch schnell verfliegen wird. Warum sollte man das Spiel mit marginalen Änderungen nicht deutlich attraktiver machen? Nur weil es dann nicht 1:1 so ist? Nicht jede Änderung ist schlecht.
                              Natürlich soll es Classic bleiben, aber wenn sie es so launchen, denke ich, dass die Server extrem schnell tot sein werden. Du darfst nicht vergessen, dass Server wie Nostalrius/Kronos zwar eine große Playerbase haben, aber die verteilt isch dann auf mehrere Blizzard Server und einige werden sicher auch ekine Lust haben, nachdem sie alles schon 1-3x erlebt haben nochmal von vorne anzufangen, nur weil Blizzard jetzt der Publisher ist. Ich habe selber auf beiden Servern gespielt, aber der Content ist eben auch argh begrenzt. 7-9 Tage played leveln werden kaum die normalen Spieler durchhalten oder welche die es vielleicht mal neu ausprobieren wollen, weil sie damals nicht dabei waren. Nein ihc erwarte keine 24 Std. max lvl, sondern möchte nur aufführen, dass dies eben Spieler abschreckt. Dann das suchen jeder Quest mit buffed (ja gibt Addons dafür, weiß vllt aber nicht jeder und es ist eben nicht so Casual-freundlich). Auf max Level dann 2 Wochen sein Pre-Raid BIS farmen, was besser ist, als der Kram der in MC dropt und dann 1x die Woche MC raiden.
                              Würden sicher einige Spieler machen nebenbei zu deren Main in BFA, aber das leveln durchzuziehen... Dann haste am Ende auf nem deutschen Server vielleicht maximal 1000 aktive Spieler, die obv nicht gleichzeitig on sind.
                              Daher denke ich eben, dass ein paar Optimierungen sinnvoll wären. Wie die genau aussehen, kann man ja diskutieren, aber die Diskussion ist wohl von den classic fanatikern nicht gewünscht.

                              Ich fand das Spiel damals geil, habe es mit 14 gesucht, wie sonst was. Mir hat es auch auf Nost/Kronos Spaß gemacht....

                              Kommentar


                                Weil die Leute Blizzard nicht mehr zutrauen ein besseres Spiel als Classic zu machen. Dafür ist zuviel falsch gelaufen. Deswegen einfach ich den sicheren Hafen mit #nochanges.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X