Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mass Effect™: Andromeda

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von reanimation
    aber auch da gab's am Anfang den typischen Grafik-Bombe-Trailer, mit anschließendem Grafik-Downgrade bei Release, weswegen man Watch Dogs 1 damals zum Beispiel total zerlegt hat.
    Watch Dogs hat erstens relativ gute Bewertungen bekommen und zweitens war es trotzdem einfach kein gutes Spiel. Grafik hin oder her, aber das Game war einfach lame.

    Was man von Andromeda hört, sind anscheinend die Charaktere total behämmert und die Missionen langweilig. Auch hier sind die viel kritisierten Animationen lange nicht das einzige dicke Problem.

    Kommentar


      Zitat von reanimation
      ...

      Witcher 3 hat im Gegensatz zu den anderen Games aber eben in anderen Dingen überzeugen können, nicht nur spielerisch, sondern auch im Umgang mit der Spielergemeinde, da hat man dann eher ein Auge zugekniffen und da sieht man auch wie wichtig es ist, dass man den Spieler nicht komplett links liegen lässt. Mass Effect hat dagegen teilweise Wertungen der Hölle bekommen, nur weil am Anfang jeder über die Animationen geheult hat, obwohl das Game ansich -neben den Animationen- wirklich nicht so schlecht ist. Da fallen mir Kisten-trage-Animationen aus Witcher 3 ein, die auch eine Vollkatastrophe waren, aber darüber hat sich dann kaum einer beschwert, weil das Game sonst so toll ist.
      Witcher wurde aber aus dem Grunde von Anfang an gut wahrgenommen was die Patches angeht weil es 1. kein Spiel eines Multimilliarden Unternehmens ist und 2. weil sie von Anfang an ja mega offen mit der Community umgegangen sind.

      Und so krasse Bugs etc wie ME und Watch Dogs hatte das Spiel auch nicht.
      Viele Patches waren auch free DLCs.

      Kommentar


        EA dementiert Gerüchte zum eingestellten Singleplayer-DLC


        While we can't talk about future yet, I can def say we build our own dlc/patches for our games and don't hire fake companies to do so.

        Die Aussage ist natürlich recht vage, aber sie erteilt zumindest der Fake-Quelle eine klare Absage. Bioware sollte langsam mal nachziehen und erste konkrete Infos über die DLC-Pläne im Singleplayer-Segment liefern.
        http://www.gamestar.de/artikel/mass-effect-andromeda-ea-dementiert-geruechte-zum-eingestellten-singleplayer-dlc,3316451.html

        Kommentar


          Mass Effect: Andromeda - Schlechte Nachrichten: Wohl doch kein Singleplayer-DLC
          Es ist ein furchtbares Hin und Her für Fans von Mass Effect: Andromeda. Nachdem die letzte Hiosbotschaft abgewehrt wurde, gitb's jetzt den nächsten Dämpfer.



          Herrje, Fans von Mass Effect: Andromeda haben gerade keine leichte Zeit. Da kommt erst vor wenigen Tagen ein vermeintlicher österreichischer Entwickler daher und behauptet, Bioware habe alle künftigen Singleplayer-DLCs fürs Spiel gestrichen. Dann stellt sich raus: Das alles ist Fake. Und jetzt berichtet Kotakus Jason Schreier: Ja, die Meldung basierte zwar auf falschen Quellen, hatte aber Recht!

          Es sei kein Singleplayer-Inhalt zu Mass Effect: Andromeda in der Mache. Bioware konzentriere sich stattdessen im Post-Release-Plan komplett auf neuen Multiplayer-Content für den Apex-Modus. Schreier beruft sich dabei auf drei voneinander unabhängige anonyme Quellen, die mit dem Produktionsplan von Bioware vertraut seien.

          Bereits vor einigen Monaten hatte Kotaku berichtet, dass die Mass-Effect-Marke bei EA vorerst auf Eis gelegt wurde und der Großteil von Biowares Ressourcen auf neue Projekte wie Anthem verlagert würden. Dass sich das auch auf Andromedas jetzige Content-Strategien auswirkt, ist eine neue und für Fans sicherlich frustrierende Erkenntnis. Zwar wurde der Multiplayer nach Release tatsächlich um äußerst sinnvolle Inhalte erweitert, aber Herzstück des Spiels ist natürlich die Story-Kampagne, der neues Futter mit Sicherheit gut tun würde.
          http://www.gamestar.de/artikel/mass-effect-andromeda-schlechte-nachrichten-wahrscheinlich-kommt-doch-kein-singleplayer-dlc,3316492.html

          Kommentar


            RIP the Dreams

            Electronic Arts hat das für Mass Effect: Andromeda und die Marke generell zuständige Entwicklerstudio BioWare Montreal geschlossen.


            Dass sich aktuell kein Singleplayer-Inhalt zu Mass Effect: Andromeda in der Entwicklung befindet, kursiert bereits seit einiger Zeit als ein von mehreren Quellen bestätigtes Gerücht durch das Internet. Jetzt gibt es die quasi-offizielle Bestätigung - auch wenn es weiterhin niemand direkt ausspricht.

            Das Studio BioWare Montreal wurde geschlossen. Alle verbliebenen Angestellten finden bei EA Motive ein neues Tätigkeitsfeld. Dort sollen sie an der Entwicklung einer komplett neuen Marke mithelfen. Das hat der Finanzchef des Mutterkonzerns Electronic Arts, Blake Jorgensen, bei der Bekanntgabe der aktuellen EA-Geschäftszahlen verraten.

            Wie es mit Mass Effect generell weitergeht, verriet Jorgensen nicht. Auch auf einen Singleplayer-DLC ging er mit keinem Wort ein. Die Chancen dafür dürften durch die Schließung des für die Marke und für Mass Effect: Andromeda zuständigen BioWare Montreal aber nicht gerade gestiegen sein - im Gegenteil.

            http://www.gamestar.de/artikel/mass-effect-andromeda-entwicklerstudio-aufgeloest-dlcs-ausgeschlossen,3317720.html

            Kommentar


              Das spiel war doch sowieso der fail der letzten 10 jahre.

              Kommentar


                Mass Effect: Andromeda - Keine Updates für Singleplayer mehr

                In Zukunft wird es für den Singleplayer-Modus von Mass Effect: Andromeda keine Updates mehr geben. Der Multiplayer soll aber noch am Leben erhalten werden.



                Auf der offiziellen Webseite von Mass Effect wurde nun bekannt gegeben, dass es keine Patches oder neuen Story-Content mehr für den Singleplayer-Modus geben wird. Das Update 1.10 war demnach das letzte. Dass uns auch keine DLCs mehr erwarten, steht schon seit längerem fest, da das zuständige Entwicklerstudio aufgelöst wurde.
                Die Geschichte von Mass Effect in der Andromeda-Galaxie ist aber trotzdem noch nicht zu Ende. Sie soll in Büchern und Comics fortgesetzt werden und auch das Schicksal der Quarianer behandeln.

                http://www.gamestar.de/artikel/mass-effect-andromeda-definitiv-keine-patches-mehr-fuer-singleplayer,3318605.html

                Kommentar


                  Cool, kann ich irgendwie mein Spiel refunden, wenn ich es nicht durchspielen kann? Hänge immer an einer cutszene, wo das Spiel einfriert. Habe auch schon grafikeinstellungen geändert und die Mission nochmal neu gespielt, hilft nichts...

                  Kommentar


                    Schade, das Universum von ME hatte für mich immer großes Potential, auch das von ME:A. War natürlich nicht das beste game bzw. ziemlich unfertig, aber auf der Basis hätte man was gutes aufbauen können imho. Das Franchise auf Eis ist schon traurig.

                    Kommentar


                      Zitat von tyKe
                      Cool, kann ich irgendwie mein Spiel refunden, wenn ich es nicht durchspielen kann? Hänge immer an einer cutszene, wo das Spiel einfriert. Habe auch schon grafikeinstellungen geändert und die Mission nochmal neu gespielt, hilft nichts...
                      Ich würde eine Mail an den Support, inkl Zitat der news bzgl patches, usw schreiben. Vielleicht hast du Glück.

                      Kommentar


                        Zitat von tyKe
                        Cool, kann ich irgendwie mein Spiel refunden, wenn ich es nicht durchspielen kann? Hänge immer an einer cutszene, wo das Spiel einfriert. Habe auch schon grafikeinstellungen geändert und die Mission nochmal neu gespielt, hilft nichts...
                        Hatte das am Anfang auch. Versuch mal Fenstermodus

                        Kommentar


                          Wie läuft das Spiel auf dem aktuellen Stand? Es ist für die PS4 gerade im Angebot und wollte mal fragen wie es mit den Bugs aussieht? Ist das immer noch so schlimm oder alles mittlerweile gut spielbar?

                          Kommentar


                            Ich konnte es auf dem PC ohne Probleme durchspielen. Ich hatte keine größeren Probleme und die Gesichtsanimationen sind mittlerweile ziemlich gut und nicht mehr so lächerlich wie zu Release.
                            Insgesamt fand ich das Spiel gut und habe es gerne durchgespielt (was nicht oft passiert).

                            Kommentar


                              bugs waren nie wirklich das problem. scheiß quest, unnötige open world und richtig miese animationen sind die haupprobleme. and den quest und der welt wird sich auch nix mehr ändern, wie es mit den animationen aussieht weiß ich leider auch nicht.

                              Kommentar


                                Hatte bei der PC-Version einen Bug, der erst relativ spät aufgetreten ist, was wirklich sehr ärgerlich war. Nach einer gewissen Anzahl an Erfahrungsgewinn durch Kills/sonstige Aktionen wurde scheinbar irgendeine spielinterne Grenze erreicht, die jedesmal zur Folge hatte, dass bei weiterem Erfahrungsgewinn das Game für mehrere Sekunden komplett eingefroren ist, danach ging es ganz normal weiter, bis man die nächsten XP bekommen hat, dann ist es wieder eingefroren. Sowas hab ich bisher in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt, bei keinem Spiel. Den Bug konnte man auch nur beheben, indem man das Game dann komplett neustarten und den letzten Speicherpunkt laden musste. Das ging dann aber wieder nur bis zur XP-Grenze gut und man musste das Spiel wieder beenden und neustarten. im EA-Forum war der Bug übrigens auch bekannt, der wurde irgendwann aber lächerlicherweise einfach als "gelöst" abgehakt, obwohl immer wieder Leute aufgetaucht sind, die den gleichen Bug hatten und wo keine der angegebenen Lösungsmöglichkeiten geholfen hatte. Mir ging das dann so auf die Nerven, dass ich das Spiel relativ kurz vor Ende deinstalliert habe. Ich weiß nicht, ob es den Bug auch bei der PS4-Version gibt, ich warne dich hiermit einfach mal vor. Über die Gesichtsanimationen kann man hinwegsehen, sieht ansonsten wirklich ganz hübsch aus, vorallem die Planeten. Es macht auch einigermaßen Spaß, mal davon abgesehen, dass alles ziemlich repetitiv ist. Wenn du es günstig bekommst kannst du aber nicht soviel falsch machen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X