Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Playstation 5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • meijiReformed
    antwortet
    hättet ihr mal alle brav vorbestellt :P

    Einen Kommentar schreiben:


  • der_finne
    antwortet
    hab letzte nacht eine digital version bei expert bestellt.
    cyberport hat immer noch nicht geliefert, obwohl ich am 23.11. schon bestellt hab :D so ein scheißladen

    Einen Kommentar schreiben:


  • reb
    antwortet
    frag mal im Grafikkartenbereich nach <3

    Einen Kommentar schreiben:


  • eNnu
    antwortet
    Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen
    bin so froh anfang dezember bei gamestop eine bekommen zu haben. deren onloine akion war auch super fair.

    hab noch ne zweite aus spanien bekommen, die ging direkt ohne gewinn an meinen kollegen.

    war perfekt zum zweiten lockdown. dachte aber es gibt längst wieder welche
    Die Gamestop Aktion war wirklich perfekt. Hatte aber vorher schon eine bei Gamestop bekommen und hatte beim 2. Mal kein Glück, weil ich Depp den Browser aktualisiert hatte :-D naja

    Noch eine 2. bei Amazon abgegriffen gehabt, direkt an Kumpel gegeben. Kurz vor Weihnachten also noch was gutes getan :-D

    Aber ich bin echt erstaunt das es immernoch keine Konsolen gibt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Z3ro.AUT
    antwortet
    wenn God of War kommt gibts hoffentlich überall welche Verfügbar und ein gutes Bundle

    so lange kann ich warten :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Das_Bier
    antwortet
    bin so froh anfang dezember bei gamestop eine bekommen zu haben. deren onloine akion war auch super fair.

    hab noch ne zweite aus spanien bekommen, die ging direkt ohne gewinn an meinen kollegen.

    war perfekt zum zweiten lockdown. dachte aber es gibt längst wieder welche

    Einen Kommentar schreiben:


  • hurric-A-ne
    antwortet
    Es sollte ja eigentlich diese Woche wieder mehr PS5 zum Bestellen geben, aber wieder Fehlanzeige. Das ist mittlerweile echt der Wahnsinn.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ganz netter psplus Monat wobei destruction allstars interessant ist, da es von nem Vollpreisspiel zu einem psplus Titel gemacht wurde.

    https://www.gamesradar.com/amp/plays...us-free-games/

    Einen Kommentar schreiben:


  • meijiReformed
    antwortet
    Ich dachte es geht hier um gute Spiele und nicht sowas wie Assasins Creed ;) Spiele mit Lootboxen und co. kaufe ich mir erst gar nicht weil ich das ganze nicht unterstützen möchte. Sowas wie Cyberpunk würde ich mir auch erst in frühestens 1 Jahr kaufen wenn es halbwegs Bugfrei ist und das geliefert wird was versprochen wurde.

    Ich warte auch gerne bei einigen Spielen aber sowas wie TLOU2 oder Uncharted 4 habe ich mir direkt zum Release im Store gekauft weil es mir die Serie und die Qualität der Spiele einfach wert war. Horizon Forbidden West und God of War Ragnarok werden auch zum Release gekauft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heinrich_
    antwortet
    Die meisten Singleplayerspiele kommen heute doch auch mit Lootboxen und Exp-Boost und was weiß ich für Rummel. Die Spiele werden mit diesem Hintergrund entwickelt. In Assassins Creed wird der seelenlose Grind ja extra eingebaut, damit du dir den Exp-Boost kaufst. Das zeugt doch nicht von Qualität. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du persönlich das dann nutzt oder nicht. Es ist fester Bestandteil der Kalkulation.

    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Alles andere ist subjektiv und hat etwas mit deiner Erwartungshaltung zu tun.
    Genau wie jeder deiner Aussagen?? Wir sprechen hier schließlich über Meinungen.

    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Was mit "entbehrt jeder Grundlage" gemeint ist, kannst du vllt. mal ausführen. Verstehe nicht was du mir damit sagen willst.
    Was da steht?! Du behauptest es würde keine AAA Spiele mehr geben, wenn niemand mehr Vollpreis bezahlen würde und das halte ich für eine schwierige Aussage, der keinerlei Daten zugrunde liegen, die das belegen könnten. Zumal da natürlich geklärt werden müsste, was du unter "AAA" verstehst.
    Zuletzt geändert von Heinrich_; 21.01.2021, 11:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bOng_h3ad
    antwortet
    Keine Ahnung was Season Pass, Battlepass oder Lootboxen mit einem grundsätzlichen Single-Player-Spiel zutun haben, den damit vergleiche ich die Spiele aus den 90er u. Anfang '00 und deren Grundpreis, aber okay. Ob es nun DLC oder Addon heißt, ist nun wirklich nicht der Rede Wert.. Der Einsteigerpreis ist auch nur "absolut" gleich geblieben, ist jetzt nicht so schwer zu verstehen, oder?

    Alles andere ist subjektiv und hat etwas mit deiner Erwartungshaltung zu tun.

    Was mit "entbehrt jeder Grundlage" gemeint ist, kannst du vllt. mal ausführen. Verstehe nicht was du mir damit sagen willst.

    Zitat von pandalalala Beitrag anzeigen
    Die logik solltest du vll mal UBI, EA und co mitteilen, dann kommen da vll mal wieder ordentliche Spiele :)
    ?????

    Hat doch rein gar nichts mit meiner grundsätzlichen Aussage zu tun.

    Dass FIFA-Spieler sich jedes Jahr über das Game aufregen, weil nichts passiert, aber ständig den Vollpreis bezahlen, hat doch nichts mit meiner Aussage zu Fossis Verhalten zu tun. Er ist ja voll zufrieden mit dem Game, will den Nachfolger trotzdem erst reduziert kaufen.

    Natürlich müssen die FIFA-Spieler mal EA einen Denkzettel verpassen, aber das passiert ja nicht. Somit können die jedes Jahr das gleiche Scheiß-Game mit Mannschafts-Updates releasen..
    Zuletzt geändert von bOng_h3ad; 21.01.2021, 11:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heinrich_
    antwortet
    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Das stimmt halt nicht. Spiele werde nur in absoluten Zahlen teurer (wie eigentlich jedes Produkt), im Vergleich zur Inflation und zum verfügbaren Geld werden Spiele immer billiger. Aber ist genauso müßig mit jemanden darüber zu diskutieren, der immer auf die Spritpreise abgeht..
    Das stimmt nicht. Die Spiele werden schleichend doch schon seit vielen Jahren teurer. Content, der früher mal Teil deiner 60€ war, wird heute ausgegliedert und dir in Lootboxen, im Season Pass, Battlepass oder Story DLC hinten drangeklebt. Nur der "Einstiegsspreis" ist absolut gleich geblieben.


    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt, dass der Entwickler (glaubst du tatsächlich, dass nur der Publisher daran verdient, wenn ich ein Spiel für 70€ anstelle von 40€ kaufe??) mehr Ressourcen hat, um vllt. (!) ein besseres Spiel zu produzieren.
    Zum Großteil gehen Mehreinnahmen in die Tasche des Publishers, ja. Ist ja auch derjenige, der dem Entwicklerstudio ein bestimmtes Budget zur Verfügung stellt. Natürlich mag ein Publisher dazu geneigt sein einem Entwicklerstudio ein höheres Budget zur Verfügung zu stellen, falls die Einnahmen der vergangenen Spiele hoch sind, damit werden aber häufig auch höhere Erwartungen geweckt. Guck dir die Debakel der großen Releases doch mal an. Ich persönlich sehe keine große Relation zwischen Budget und Qualität. Die besten Spiele sind für mich oft Indies, mit mickrigem Budget.

    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Denn mehr Ressourcen erhöhen auf jeden Fall die Chancen, dass das Spiel besser wird, weil den Entwicklern weniger Einschnitte im Bezug auf das Budgets gegeben werden.
    Sehe ich nicht so. Mit höherem Budget werden die Ziele auch immer viel höher gesteckt. Die Spielwelt muss noch größer sein und die Spielzeit muss noch länger sein, Qualität ist da oft nicht zu finden. Ein großer Teil des Budgets verpufft in leerem Content, Entwicklungsproblemen und unrealistischen Vorstellungen des Publishers. Siehe die genannten Beispiele.

    Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
    Würde allerdings jeder so agieren wie ihr, hätten wir in 5 Jahren gar keine großen AAA-Titel mehr auf dem Markt..
    Diese Aussage entbehrt jeder Grundlage. Wäre zudem nicht so schlimm, denn das Meiste ist richtiger Dreck. ¯\_(ツ)_/¯
    Zuletzt geändert von Heinrich_; 21.01.2021, 11:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pandalalala
    antwortet
    Die logik solltest du vll mal UBI, EA und co mitteilen, dann kommen da vll mal wieder ordentliche Spiele :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • bOng_h3ad
    antwortet
    Zitat von Heinrich_ Beitrag anzeigen
    Wert ist eben nichts Objektives. Wenn ihm das Spiel weder 70€ noch 40€ Wert ist, ist das doch seine Sache. Und zu behaupten, dass Mehreinnahmen für den Entwickler (eher Publisher) zu besseren Spielen führen, ist doch absurd. Ein bisschen Anstand und Demut würden denen allen mal ganz gut tun. Dann hätten wir vielleicht weniger Cyberpunks, Anthems und Fallout76s und mehr richtig gute Spiele.

    Ich pesönlich kaufe keine Spiele mehr zum Vollpreis. Das letzte war glaube ich Diablo 3, damals noch im Saturn am Releasetag geholt. Die Spiele sind es imo einfach nicht wert. Werden jetzt auch noch teurer, obwohl sie mit ihren räuberischen Geschäftspraktiken so viel Geld verdienen, wie noch nie.

    Da kaufe ich lieber 1-2 Jahre später die "Golden Definitive Gods Edition", mit der ich die beste Version des Spiels für maximal die Hälfte des Releasepreises bekomme.
    Das stimmt halt nicht. Spiele werde nur in absoluten Zahlen teurer (wie eigentlich jedes Produkt), im Vergleich zur Inflation und zum verfügbaren Geld werden Spiele immer billiger. Aber ist genauso müßig mit jemanden darüber zu diskutieren, der immer auf die Spritpreise abgeht..

    Ich habe nirgends gesagt, dass mehr Geld = besseres Spiel. Ich habe gesagt, dass der Entwickler (glaubst du tatsächlich, dass nur der Publisher daran verdient, wenn ich ein Spiel für 70€ anstelle von 40€ kaufe??) mehr Ressourcen hat, um vllt. (!) ein besseres Spiel zu produzieren. Denn mehr Ressourcen erhöhen auf jeden Fall die Chancen, dass das Spiel besser wird, weil den Entwicklern weniger Einschnitte im Bezug auf das Budgets gegeben werden.

    Würde allerdings jeder so agieren wie ihr, hätten wir in 5 Jahren gar keine großen AAA-Titel mehr auf dem Markt..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heinrich_
    antwortet
    Wert ist eben nichts Objektives. Wenn ihm das Spiel weder 70€, noch 40€ Wert ist, ist das doch seine Sache. Und zu behaupten, dass Mehreinnahmen für den Entwickler (eher Publisher) zu besseren Spielen führen, ist doch absurd. Ein bisschen Anstand und Demut würden denen allen mal ganz gut tun. Dann hätten wir vielleicht weniger Cyberpunks, Anthems und Fallout76s und mehr richtig gute Spiele.

    Ich pesönlich kaufe keine Spiele mehr zum Vollpreis. Das letzte war glaube ich Diablo 3, damals noch im Saturn am Releasetag geholt. Die Spiele sind es imo einfach nicht wert. Werden jetzt auch noch teurer, obwohl sie mit ihren räuberischen Geschäftspraktiken so viel Geld verdienen, wie noch nie.

    Da kaufe ich lieber 1-2 Jahre später die "Golden Definitive Gods Edition", mit der ich die beste Version des Spiels für maximal die Hälfte des Releasepreises bekomme.
    Zuletzt geändert von Heinrich_; 21.01.2021, 10:29.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X