Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sekiro: Shadows Die Twice

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sekiro: Shadows Die Twice




    Offizieller Trailer #1






    Erste Informationen

    2019 erscheint mit das nächste Spiele von FromSoftware, den Machern von . Dem ersten Trailer nach zu urteilen handelt es sich erneut um ein anspruchsvolles Action-Rollenspiel. Als Publisher ist Activision mit an Bord, die zuvor noch nicht mit FromSoftware zusammengearbeitet haben. Director ist Hidetaka Miyazaki, der bis auf die Entwicklung aller Souls-Spiele und Bloodborne geleitet hat.

    In Sekiro steuern wir einen untoten Krieger in einem finsteren japanisch angehauchten Fantasy-Szenario. Zu unseren wichtigsten Werkzeugen scheint ein Greifhaken zu gehören, mit dem wir uns sowohl durch die Landschaft katapultieren als auch Feinde festhalten.

    Das Spieltempo scheint deutlich höher als das der Souls-Reihe zu sein. In einem Teil des Trailers führt der Krieger nicht nur Ausweichrollen, sondern sogar Sprünge aus. Er besitzt außerdem einen mechanischen Arm, der anscheinend verschiedene Funktionen besitzt. Er verschießt den Greifhaken, erschafft einen schützenden Schirm und feuert Brandbomben. Möglicherweise können wir den Arm im Spiel individuell anpassen und modifizieren.

    Sekiro findet spielt in der Sengoku-Periode im 16. Jahrhundert in Japan, in der wir als besagter »hartherziger Krieger« ausziehen, um unseren Meister zu retten und Rache an unseren Erzfeinden zu nehmen.
    Quelle: Gamestar



    Erste Reaktionen


    von VaatiVidya



    von EpicNameBro

    #2
    Bin schon jetzt mega gehyped. Spiel soll 2019 rauskommen. Dark Souls 2 und 3 sowie Bloodborne wurden im März released. Sollte sich From Software daran halten, könnten wir bereits Anfang 2019 mit dem Release rechnen.

    Bisher ist vieles noch unbekannt. Gibt es noch eine Art Bonfire, gibt es noch Seelen, wie wichtig wird Leveln vs. "Skill", gibt es signifikante Unterschiede zu vorherigen Spielen (z.B. durch den Greifhaken, Konter im Schwertkampf etc.).

    Kommentar


      #3
      Game of the Year 2019

      Hab richtig bock drauf. Von From Software wird eh alles blind gekauft.

      Kommentar


        #4
        Hab unendlich bock drauf, wird garantiert richtig geil!

        Kommentar


          #5
          setting gefällt mir nicht. Wird aber auf jeden fall angespielt, da from software. Aber weg von dem dodgeroll combat schadet auf jeden fall nicht. Etwas dynamischer darf es immer gerne sein. So ein combatmix aus nioh und bloodborne wäre optimal.

          Kommentar


            #6
            Sekiro: Shadows Die Twice is an action adventure, not RPG (no classes, stats, character creator etc)

            Sekiro: Shadows Die Twice has no classes from which to choose, no character stats to level up, no option to create your own character, no multiplayer of any kind, no armour or weapons to find or equip, and no souls (or equivalent) to collect - or lose after dying. Just to reconfirm: Sekiro is the next big game by FromSoftware, the maker of Dark Souls and Bloodborne. Indeed, Sekiro can scarcely be called an action-RPG. FromSoftware's Yasuhiro Kitao rather describes it as an action adventure game. One of the few elements that might seem familiar is your character's prosthetic limb - it's capable of hosting a number of gadgets, which you can find scattered around the world. That sounds pretty reminiscent of the trick weapons found in Bloodborne, if you had a temporary flirtation with a PlayStation 4 to enjoy that.
            https://www.pcgamesn.com/sekiro-shadows-die-twice/sekiro-classes-abilities?tw=PCGN1

            https://www.pcgamer.com/embargoed-11am-pdt-sekiro-from-softwares-next-game-subverts-nearly-everything-weve-come-to-expect-from-dark-souls/



            Kommentar


              #7
              starke abweichung von den bisherigen souls spielen.

              ich find es okay. das spielprinzip und kampfsystem hatte sich von demons souls bis hin zu dark souls 3 auch nicht großartig verändert (auch bloodborne funktioniert ähnlich), von daher ist etwas neues nicht unbedingt schlecht. bin weiterhin sehr gespannt darauf. man kann auch nicht ~10 jahre auf der stelle treten (demons souls ist ja von 2009)

              ich hatte vor ein paar stunden noch irgendwo gelesen, dass die story präsentation dem bisherigen muster folgen soll. finde ich gut; gibt es wenigstens weiterhin coole lore videos, die man sich auf youtube anschauen kann.

              Kommentar


                #8
                kann sowas iwie nichts abgewinnen. Wenn das game eine story hat, cool.. aber dann packt sie auch vernünftig und komplett ins game.

                Kommentar


                  #9
                  durch fehlenden loot, classes und stats geht schon ziemlich viel replaybility und eigene kreativität verloren. Das war für mich zumindest ein grund weshalb ich die souls spiele gerne gespielt habe. Man konnte viel experimentieren mit verschiedenen builds und waffen.

                  Kann aber verstehen dass sie alles über den haufen werfen und etwas neues probieren möchten. Sieht man ja bei vielen franchises, dass man alte tugenden über den haufen wirft und etwas am spielkonzept ändert (@assassins creed etc.). Das gleiche spiel seit ~10 jahren im reskin will halt auch keiner mehr spielen oder als entwickler entwickeln. Mag für eingefleischte tryhard fans vielleicht nicht toll sein, aber veränderung muss nicht immer schlecht sein.

                  Kommentar


                    #10
                    Mhh mal gucken ob mir Souls Thematik nicht fehlen wird. Wird bestimmt trotzdem ein geiles Game aber gerade die "Souls Sachen" haben das Spiel immer so einzigartig gemacht. Andersrum kann ich auch verstehen das man nach 10 Jahren auch was anderes machen will, vorallem das es mit The Surge 2 und Nioh 2 ja weiterhin Souls ähnliche Spiele auf den Markt kommen.

                    Kommentar


                      #11
                      Japano-Setting sagt mir ja mal gar nicht zu. :/

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von GravepacT
                        Japano-Setting sagt mir ja mal gar nicht zu. :/
                        same.
                        bin riesiger souls fan, aber das setting+ der trailer sagen mir überhaupt nicht zu.
                        aber mal schauen, vielleicht überrascht es positiv.

                        Kommentar


                          #13
                          gameplay



                          sieht gameplaytechnisch aus wie assassins creed origins+ dark souls.

                          Kommentar


                            #14
                            gefällt mir überhaupt nicht das gameplay. vielleicht ist es beim selber spielen besser, aber in dem vid siehts sehr komisch aus.

                            Kommentar


                              #15
                              hoffe mal einfach der player in dem video ist nicht sonderlich skilled und man kann das auch schöner lösen.
                              dieses parry parry parry bis die bar für den supermove voll ist gefällt sonst halt echt garnicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X