Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ubisofts Hyper Scape

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sgraewe
    antwortet
    Joa für zwischendurch wars recht lustig aber wirklich was neues war es jetzt nicht.
    Wenn es kostenlos bleiben sollte, kann man das gut ab und an mit freunden zocken

    Einen Kommentar schreiben:


  • cory
    antwortet
    Kam nicht mal dazu es anzutesten aber von den Streams her sah es nicht wirklich "gut" aus tbh.

    Jemand angezockt und ne Meinung dazu?

    Einen Kommentar schreiben:


  • sgraewe
    antwortet
    Hat ganze 5min gedauert bis ich nen Key hatte xD
    Wird heute Abend mal angespielt

    Einen Kommentar schreiben:


  • cnZL
    antwortet
    erinnert an eine mischung aus ut und pubg . kann mit br selber aber 0 anfangen. und um ein "gutes" streamingerlebnis zu sein finde ich es auch zu schnell. ansonsten sieht es ganz nett aus. werds jedoch selber nicht spielen und nicht schauen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cRUNcherNO1
    antwortet
    weil cod, crossplay and f2p.
    glaube das game hier will eher mit der twitcheinbindung punkten aber seh da keine große innovation.

    ubisoft hat sich aber den ruf erarbeitet aus schlechten spielen über zeit durchaus gute spiele zu machen.
    mal sehen was aus dem spiel in 2, 3, 4 jahren wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • quiN68
    antwortet
    Zitat von Aki Watzke Beitrag anzeigen
    Ich raffs nicht.
    Der 1000ste BR Klon. Das kann doch nix werden.
    der 999. br klon warzone ist gut eingeschlagen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aki Watzke
    antwortet
    Ich raffs nicht.
    Der 1000ste BR Klon. Das kann doch nix werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cory
    hat ein Thema erstellt Ubisofts Hyper Scape.

    Ubisofts Hyper Scape



    Klare Ansage: Mit Hyper Scape (nicht Space!) steigt Ubisoft ins Battle-Royale-Business ein. Und zwar mit Anlauf. Einfach direkt mit dem Kopf vorweg ins Wasser gehüpft. Nur wird das Becken damit langsam ziemlich voll, denn dort paddeln schon Spiele wie Fortnite, Apex Legends, PUBG oder Call of Duty: Warzone herum. Irgendwo hinten plantscht auch noch Battlefields Firestorm-Modus, allerdings wurden dessen Eltern schon vom Bademeister benachrichtigt.

    Da stellt sich einen doch die Frage: Warum? Was kann Hyper Scape zu diesem Genre noch beitragen, was es da draußen nicht schon gibt? Muss es vielleicht sogar einen anderen Schwimmer verdrängen, um nicht unterzugehen? Und kann es das? Wir haben den neuen Battle-Royale-Anwärter bereits ausgiebig gespielt und können an dieser Stelle zumindest schon verraten: Ein Trittbrettfahrer ist Hyper Scape nicht. Dafür hat der Ego-Shooter nämlich zu viele eigene Ideen.
    Worum geht es in Hyper Scape überhaupt?


    Wie Apex wird Hyper Scape ein futuristischer Shooter. Im Gegensatz zu Apex Legends mit dessen Titanfall-Vorlage bedient sich Ubisoft jedoch bei keiner etablierten Welt.


    Was macht Hyper Scape besonders?


    1. Eine urbane Map


    Hyper Scape wird der erste Battle Royale, der in einer einzigen, großen Stadt spielt. Anders als bei Apex oder auch Fortnite, gibt es keine Canyons, Seen oder kleine Dörfer. Das allein soll Hyper Scape schon von der Konkurrenz abheben. Denn dadurch entsteht eine sehr andere Art zu spielen.

    New Arcadia bietet Wolkenkratzer, enge Häuserschluchten, offene Plätze und begehbare Häuser. So können Gefechte oft sehr unterschiedlich ablaufen. Sich auf engem Raum in einem Treppenhaus zu beschießen, fühlt sich anders an als in der großen Halle von Notre Dam oder auf den Dächern. Denn auch die spielen in Hyer Scape eine wichtige Rolle. Vertikalität ist das Schlagwort, mit dem Hyper Scape punkten will.

    2. Neue Gameplay-Mechaniken


    Als zweites muss dass Gameplay Spielern einen Anreiz liefern. Deshalb machen die Entwickler auch in diesem Bereich ein paar Dinge anders. Gleich bleibt die grundlegende Prämisse eines Battle Royales. Entweder zu dritt oder allein springen Spieler von oben auf die Map, sammeln Waffen auf und kämpfen dann so lange, bis nur noch einer steht. Hyper Scape bietet aber noch mehr:
    • Die Krone: Es müssen nicht immer alle Gegner sterben. Ein Team gewinnt auch dann, wenn es eine spezielle Krone für 45 Sekunden hält. Diese Krone spawnt erst gegen Ende eines Matches und wer sie trägt, wird für alle anderen Spieler markiert.
    • Die Hacks: Neben Waffen sammeln Spieler auch sogenannte Hacks ein. Das sind 9 Spezialfähigkeiten nämlich Unsichtbarkeit, Rüstung, eine Wand, Heilung, Teleport, Minen, Gegner offenbaren, eine Druckwelle nach einem Sprung oder man verwandelt sich in einen Ball und springt umher (huiii). Jeder Spieler kann immer zwei Waffen und zwei Hacks tragen.
    • Fusion: In Hyper Scape macht es nichts, wenn ihr mal eine Waffe doppelt findet oder einen Hack. Die können dann einfach miteinander kombiniert werden, was sie stärkt. Bis auf Rang 5 lassen sich Waffen und Hacks aufstufen und wer im Finale eine Chance haben will, sollte diese Option wahrnehmen.
    • Geister: Wer stirbt, kann weiterhin mitspielen. Zumindest als Teil eines Teams. Als sogenannter Geist können wir auch Tod die Gegend ausspähen und Kollegen warnen. Wenn ein Gegner stirbt, dann kann an dessen Stelle der Geist von einem Team-Mitglied wiederbelebt werden.
    • Verfall: Die Map wird auch in Hyper Scape kleiner. Allerdings gibt es keinen Todbringenden Kreis, der sich zuzieht. Stattdessen werden die einzelnen Sektoren aus denen die Map besteht ausgeschaltet.
    3. Streamer und Twitch


    Ubisoft macht jetzt kein Battle Royale, weil sie unbedingt eins machen wollen. Sondern weil sie unbedingt Gaming und Streaming stärker miteinander verbinden möchten. Und dafür bietet sich das Genre laut Entwickler am meisten an. Hyper Scape wurde von Grund auf und in Zusammenarbeit mit Twitch fürs Streamen optimiert. Die Entwickler nennen das »Game as a spectacle«. Spieler werden dazu ermuntert, anderen Leuten beim Spielen zuzuschauen.

    Um den Battle Pass aufzuleveln, reicht es beispielsweise auch, einfach einen aktuellen Live-Stream zu verfolgen. Zuschauer können sogar im Stream auf die Einladung eines Streamers reagieren und direkt als Squadmitglied ins Spiel joinen. Wenn gerade ein Match läuft, können die Zuschauer zudem aktiv darauf einwirken, in dem sie für Events abstimmen. So kann plötzlich die Schwerkraft aussetzen, oder überall tauchen Healthpacks auf.

    Ganzer Artikel: https://www.gamestar.de/artikel/hype...e,3359435.html


    Hab gerade Beta Zugang gedroppt (Twitch Stream laufen lassen), werds mal antesten.
Lädt...
X