Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anno History Collection

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anno History Collection

    Von Anno 1602 bis 1404. Ubisoft bringt vier historische Klassiker als überarbeitete Versionen erneut raus



    Welche Spiele sind Teil der Anno History Collection?


    Ubisoft nimmt im Falle von Anno den Begriff »History« offenbar sehr ernst. Während bei Die Siedler alle 7 Hauptteile der Reihe enthalten waren, beschränkt sich die Anno-Sammlung auf seine historischen Ableger. Die beiden futuristischen Spiele Anno 2070 und Anno 2205 bleiben in der History Collection also außen vor.

    Insgesamt besteht die Sammlung aus diesen vier Aufbauklassikern:
    • Anno 1602: Der Teil, mit dem alles begonnen hat. Schon in Anno 1602 wurde der Grundstein gelegt, der die Serie bis heute begleitet. Wir entdecken mit unseren Schiffen eine unbekannte Insel, um sie zu besiedeln. Es werden Rohstoffe gesammelt, Häuser gebaut und Piraten in die Flucht geschlagen. Aber werft am besten einen Blick in unseren Video-Rückblick.
    • Anno 1503: Nach dem unerwarteten Erfolg von Anno 1602 waren die Erwartungen an den Nachfolger groß. Die Entwickler wollten alles noch besser machen. Mehr Gebäude, mehr komplexe Mechaniken und einen Multiplayer-Modus. Letzterer kam allerdings nie, was dann doch für enttäuschte Fans sorgte. Auch hier empfehlen wir euch unseren Rückblick.
    • Anno 1701: Nachdem sich Max Design mit 1503 übernommen hatte und schließen musste, übernahmen die Mainzer von Related Designs den Anno-Mantel. Das Ergebnis war das erste Anno in 3D. Anno 1701 war also ein Fortschritt, wenn es auch oft gegenüber 1404 ein wenig verblasst. Unser Rückblick Video erklärt die Besonderheiten.
    • Anno 1404: Das wohl beste Anno aller Zeiten ist ebenfalls ein Teil der History Collection. Hier findet ihr Anno-Reinkultur, die mit dem Orient und den Monumentalbauten großartige Neuerungen mit sich brachte. Beinahe wäre Anno 1404 aber Anno 1800 geworden, wie uns der Creative Director im Rückblick verrät.

    Sind die Erweiterungen enthalten?


    Jawohl! Jedes der Spiele kommt mit seiner eigenen Erweiterung, die für sich genommen oft schon ganz fantastische Ergänzungen waren.
    • Anno 1602 erscheint zusätzlich mit den Zusatzinhalten aus dem Addon Neue Inseln, Neue Abenteuer.
    • Anno 1503 kann ebenfalls mit einem Addon aufwarten, nämlich mit Schätze, Monster und Piraten, das unter anderem Katastrophen wie Vulkanausbrüche einführte.
    • Anno 1701 bekommt ein Addon, das einige für das beste von allen halten. Der Fluch des Drachen erweitert das Spiel um eine vollständige Einzelspieler-Kampagne.
    • Anno 1404 schließlich fährt seine Erweiterung Venedig auf. Die brachte damals erst einen Multiplayer- und Koop-Modus sowie darüberhinaus die namensgebende Stadt Venedig.



    Die Collection ist also ein Rundumpaket, womit ihr jedes historische Anno praktisch als Gold-Edition ergattern könnt.

    Wie wurden die Spiele überarbeitet?


    Die History-Collection ist nicht nur eine Sammlung, die alle vier Spiele zusammenfasst. Jeder Anno-Teil wurde auch überarbeitet um modernen Ansprüchen etwas besser zu entsprechen. Das betrifft nicht nur die Optik, sondern auch das Interface. Außerdem soll es einige kleiner Komfort- und Detailverbesserungen geben:
    • 4K-Grafik: Die Auflösung der vier Klassiker wurden an heutige PCs angepasst, damit sie auch von 4K-Monitoren profitieren können.
    • Neue Multiplayer-Features: Der Mehrspieler-Modus wurde ebenfalls überarbeitet. Die Matches sollen jetzt sehr viel besser funktionieren, auch das Matchmaking wurde überarbeitet.
    • Speicher-Kompatibel: Die aufgehübschten Remasters sind mit euren alten Spielen kompatibel. Wer also noch einen Spielstand von Anno 1602 besitzt, kann einfach mit neuer Grafik weiterbauen.
    • Neue Features: Zu den neuen Features zählt Ubisoft in der offiziellen Pressemeldung, jetzt auch im randlosen Vollbild zu spielen. Wer mehr als einen Monitor besitzt, kann außerdem das Spiel auf mehrere Bildschirme ausweiten.
    • Zusatzinhalte: Ihr bekommt zu den überarbeiteten Spielen ein paar kleinere Goodies, wie etwa den Soundtrack der jeweiligen Spiele und verschiedene Wallpaper. Außerdem gibt es ein neues Ornament für Anno 1800 als Bonus.



    Am 26. Juni 2020 erscheint die Collection offiziell. Allerdings findet ihr die Spiele weder bei Steam noch im Epic Store. Lediglich in Ubisofts eigenem Store könnt ihr auf die Spiele-Sammlung zurückgreifen. Wer will, kann die Sammlung auch jetzt schon vorbestellen.

    Die Neuauflagen erscheinen im Übrigen auch unabhängig von der Collection. Solltet ihr nur einen Teil haben wollen, dann ist das ohne Probleme möglich.



    https://www.gamestar.de/artikel/anno...s,3358142.html

    https://store.ubi.com/de/game?pid=5e...&source=detail
    Zuletzt geändert von BVLGARI_-; 26.05.2020, 17:48.

    #2
    Eh, das aber bissl lame oder? Die alten hätte man schon richtig remastern dürfen, 1404 hält sich ja so noch ganz gut.

    Kommentar


      #3
      Zitat von QTPie Beitrag anzeigen
      Eh, das aber bissl lame oder? Die alten hätte man schon richtig remastern dürfen, 1404 hält sich ja so noch ganz gut.
      sehe ich auch so.
      die anpassungen lesen sich leicht echt nicht überragend.

      Kommentar


        #4
        Dafuer gehen sie bei 4 Titeln+Addons einen fairen Weg beim Preis.

        Kommentar


          #5
          Zitat von CPCracker Beitrag anzeigen
          Dafuer gehen sie bei 4 Titeln+Addons einen fairen Weg beim Preis.
          Findest du 40€ echt nen fairen Preis? Die Spiele gibts individuell regelmäßig für unter 5 €. Vorallem in 1404 bezahlt man also für was genau? 4K Auflösung?

          Kommentar


            #6
            Zitat von QTPie Beitrag anzeigen
            Eh, das aber bissl lame oder? Die alten hätte man schon richtig remastern dürfen, 1404 hält sich ja so noch ganz gut.
            Nur wurde die Collection nie als Remaster angekündigt, von daher braucht man sich auch nicht aufregen

            Kommentar


              #7
              Zitat von BVLGARI_- Beitrag anzeigen

              Nur wurde die Collection nie als Remaster angekündigt, von daher braucht man sich auch nicht aufregen
              Hab mich richtig aufgeregt xD
              Sehe den Sinn hier nicht, ist IMO reine Geldmacherei. Aber schlag ruhig zu, ich werds dir nicht verbieten.

              Kommentar


                #8
                Zitat von QTPie Beitrag anzeigen
                Hab mich richtig aufgeregt xD
                Sehe den Sinn hier nicht, ist IMO reine Geldmacherei. Aber schlag ruhig zu, ich werds dir nicht verbieten.
                No offense :D bin da voll bei dir, reine Abzocke mehr nicht

                Kommentar


                  #9
                  ist ganz nett, aber eigentlich reicht doch 1404 venice, ist eh das beste der serie

                  Kommentar


                    #10
                    1404 und 1800 mit Abstand die besten Teile, Rest ist nostalgisch zwar in guter Erinnerung aber vom Gameplay deutlich darunter.

                    Kommentar


                      #11
                      Das ist wie mit den alten Siedlern (2,3,4). Die hat man als richtig gute Spiele in Erinnerung und für heutige Verhältnisse sinds langweilige Spiele ohne großartige Tiefe. Ein Anno 1404 oder 1800 ist objektiv einfach so viel besser als ein 1503 oder 1602. N richtiger Remaster, d.h nur das Setting behalten und Gameplay und Grafik auf den heutigen Stand bringen, das wäre nice gewesen.

                      Kommentar


                        #12
                        Verstehe sowieso die Idee mit dem Rework nicht.. Ich weiß, dass scheint jetzt Trend zu werden und bei einigen Klassikern kann ich es auch nachvollziehen, aber dafür unterscheiden sich die Anno Spiele mE viel zu wenig.. Wer Anno 1602 gespielt hat, sieht auch bei 1503 nicht viel neuen und selbst 1404 ist vom Kerngedanken ja noch dassselbe Spiel...

                        Kommentar


                          #13
                          Es macht für Anno in meinen Augen auch wenig Sinn, aber daher wohl wenig effort sondern relativ leicht ein bisschen Kohle abgreifen. Würde die Finger davon lassen und 1404 oder 1800 direkt spielen. Für mich mitlerweile 1800 das beste anno allter zeiten, gerade durch den mittlerweile riesigen umfang einfach heftig

                          Kommentar


                            #14
                            Naja, remastern ist halt einfacher als neu ausdenken.

                            Kommentar


                              #15
                              Anno History Collection: Welches Anno bekommt welche Verbesserungen? Wir schaffen Klarheit

                              Welche Verbesserungen haben alle Teile gemeinsam?


                              Alle Teile der History-Collection kommen mit einer Reihe an Überarbeitungen und neuen Inhalten, welche die bis zu 22 Jahre alten Strategie-Klassiker für moderne PCs optimieren.

                              Bekommt ihr auch alle DLCs? Ja, sämtliche Addons und Zusatzinhalte aus der Vergangenheit sind in ihren jeweiligen Anno-Teilen in der History Edition bereits enthalten.
                              Grafische und technische Verbesserungen
                              • Die History Collection bietet grundsätzlich alle gängigen Auflösungen bis zu 4k.
                              • Das Interface passt sich der gewählten Auflösung an. Es stehen mehrere UI-Größen zur Auswahl.
                              • Die Spiele wurden für 64-bit-Systeme portiert, was für eine bessere Performance und mehr Stabilität sorgt.
                              • Ihr könnt beliebig wechseln zwischen Borderless Window Mode, Fullscreen und Window-Mode, um zum Beispiel nebenbei zu streamen oder Guides zu lesen.
                              • Die History Edition bietet vollständige Savegame-Kompatibilität mit eurer alten Spielversion.
                              Multiplayer-Upgrades
                              • Der Multiplayer-Modus, der bei älteren Teilen aus technischen Gründen nicht mehr spielbar war, kehrt zurück.
                              • Gespielt wird er jetzt direkt über Uplay, und er orientiert sich mit seinen Features an Anno 1800.
                              • Die Quickmatch-Suche verbindet euch mit Spielern aus der ganzen Welt und lässt euch mit unterschiedlichen Siegbedingungen gegeneinander antreten - auch ohne NPC-Gegner.
                              Bonusinhalte
                              • Von den Machern des Anno-1800-Soundtracks wurde ein Bonus-Soundtrack komponiert, der sich aus den alten Stücken von Anno 1602, 1701, 1503 und 1404 zusammensetzt.
                              • Der vollständige digitale Soundtrack liegt bei.
                              • Käufer bekommen ein besonderes Wallpaper und ein einzigartiges Logo.



                              Anno 1602



                              Verbesserungen der History Edition

                              Spoiler: 
                              • Es gibt einen optionalen modernen Mauszeiger.
                              • Die optionale moderne Steuerung läuft nicht mehr über nur noch eine Maustaste.
                              • Die rechte Maustaste nutzt ihr wie aus Anno 1800 gewohnt für die Navigation und das Befehligen von Schiffen.
                              • Jetzt endlich auch mit Mausrad-Zoom (Mausräder waren zum ursprünglichen Release von Anno 1602 noch eine Rarität).
                              • Die kurzen Einspieler-Videos liegen nur in niedriger Auflösung vor und können im Minimap-Fenster abgespielt werden, um keine Spiel-Unterbrechung zu haben.
                              • Der Editor für selbst erstellte Szenarien wurde aufgefrischt.
                              • Auch alte Szenarien lassen sich problemlos in der History Edition spielen.
                              • Die History Edition kommt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Polnisch.




                              Anno 1503


                              Verbesserungen der History Edition

                              Spoiler: 
                              • Es gibt drei optionale moderne Mauszeiger.
                              • Anno 1503 endlich auch mit Multiplayer-Modus!
                              • Der kommt mit drei neuen Mehrspieler-Szenarien.
                              • Die Desynch-Recovery schreitet ein, wenn Multiplayer-Partien nicht mehr auf allen PCs synchron laufen.
                              • Der Editor für selbst erstellte Szenarien ist nicht enthalten, dafür lassen sich aber mit dem alten Editor erstellte Szenarien spielen.
                              • Optionales Mouse-Scrolling bietet flüssigere Bewegungen über die Map.
                              • Außerdem lassen sich Gebäude per Drag & Drop auf einen Klick multi-platzieren.
                              • Ein alter grafischer Fehler bei der Darstellung von Küstenlinien wurde behoben - wer ihn der Nostalgie wegen aber lieber dabei haben möchte, kann ihn optional sogar dazuschalten.
                              • Das ursprüngliche Limit für die Anzahl möglicher Einheiten wurde aufgehoben.
                              • Die History Edition kommt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch.




                              Anno 1701


                              Verbesserungen der History Edition

                              Spoiler: 
                              • Es gibt eine Unterstützung für mehrere Monitore.
                              • Das Interface passt sich an die gewählte Auflösung an. Ihr könnt wählen aus den UI-Varianten kompaktes, gestrecktes oder geteiltes UI.
                              • Die Desynch-Recovery schreitet ein, wenn Multiplayer-Partien nicht mehr auf allen PCs synchron laufen.
                              • Ihr könnt manuell in der Engine.ini eine höhere Zoom-Stufe aktivieren.
                              • Außerdem lassen sich Gebäude per Drag & Drop auf einen Klick multi-platzieren.
                              • Der Editor für selbst erstellte Szenarien wurde aufgefrischt.
                              • Auch alte Szenarien lassen sich problemlos in der History Edition spielen.
                              • Vorbesteller der gesamten History Collection erhalten ein einzigartiges Ornament.
                              • Die History Edition kommt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch und Ungarisch.




                              Anno 1404

                              Verbesserungen der History Edition

                              Spoiler: 
                              • Crashs bei einer gewissen Gebäudezahl wurden durch die 64-bit-Portierung behoben.
                              • Die History Edition bietet Multiscreen-Support und entsprechende UI-Optionen.
                              • Alle Spieler bekommen das heiß begehrte silberne Flaggschiff.
                              • Die Desynch-Recovery schreitet ein, wenn Multiplayer-Partien nicht mehr auf allen PCs synchron laufen.
                              • Die Neuauflage kommt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch und Tschechisch.


                              https://www.gamestar.de/artikel/anno...n,3359045.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X