Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diablo IV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #2
    "Heute, 20:29"

    zeitreisen sind also möglich :O

    Kommentar


      #3
      • Die neue Spielwelt wird eine große, zusammenhängende Open World ohne Unterbrechungen.
      • Blizzard bestätigt Talent- und Fertigkeitsbäume, personalisierbare Reittiere, Runenmechaniken und die altbewährten legendären Item-Sets.
      • PvP ist ebenfalls in der offenen Spielwelt möglich, nicht bloß in PvP-Arenen.
      • Dungeons sind zufallsgeneriert.
      • Bestätigte Regionen sind die brennenden Wüste von Kejhista, die grünen, von Werwölfen heimgesuchten Wälder von Scosglen sowie die raue Wildnis der Trockensteppe. Außerdem sieht man im Trailer Schneelandschaften und Berggipfel.
      Zuletzt geändert von BVLGARI_-; 01.11.2019, 19:48.

      Kommentar


        #4
        Ich mag D3, immer mal wieder schön mit Kumpels noobig zu spielen ohne Druck. Ich freue mich riesig, habe überhaupt keine Erwartungshaltung oder Voraussetzungen für D4. Es kann mnur mind. so gut werden wie D3, werde also wieder etliche tausende Stunden spielen. Yay!

        Kommentar


          #5
          Freue mich natürlich über D4 :) Druide ist <3 Bin gespannt ob es bei nur 3 Klassen zum Release bleibt. Das wichtige ist allerdings nicht das D4 angekündigt worden ist oder wie es aussieht, sondern wie sie sich das Endgame usw. vorstellen. Mal sehen.

          Kommentar


            #6
            Kein D2 Remastered oder kommt noch was?

            Kommentar


              #7
              5 Klassen Laut Panel, also 2 Spots noch offen

              Kommentar


                #8
                Ich rate jetzt mal noch eine Fernkampfklasse (Amazone, Jäger etc) und Necro.

                D4 steht und fällt mit der komplexität des Spiels. Wenn man den Rollenspiel Aspekt aus dem Spiel nimmt, wie in d3, können sie die Entwicklung gleich einstellen.

                Kommentar


                  #9
                  https://twitter.com/LolStvicious/sta...176559105?s=20

                  Bilder "Skillbaums" sowie Talente. Sehr abgespeckt, mal abwarten
                  Das Interface des Charactermenüs gefällt mir überhaupt nicht, und das istr noch untertrieben glaube ich

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von attenzionee Beitrag anzeigen
                    https://twitter.com/LolStvicious/sta...176559105?s=20

                    Bilder "Skillbaums" sowie Talente. Sehr abgespeckt, mal abwarten
                    Das Interface des Charactermenüs gefällt mir überhaupt nicht, und das istr noch untertrieben glaube ich
                    Okay dann scheint mir schon sehr wieder richtung D3 zu gehen. Ich bleibe skeptisch.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von attenzionee Beitrag anzeigen
                      https://twitter.com/LolStvicious/sta...176559105?s=20

                      Bilder "Skillbaums" sowie Talente. Sehr abgespeckt, mal abwarten
                      Das Interface des Charactermenüs gefällt mir überhaupt nicht, und das istr noch untertrieben glaube ich
                      OMEGALUL der Skilltree ist einfach ne Linie

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von QTPie Beitrag anzeigen

                        OMEGALUL der Skilltree ist einfach ne Linie
                        weil es auch so im spiel landen wird...

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von QTPie Beitrag anzeigen

                          OMEGALUL der Skilltree ist einfach ne Linie
                          das sind die talente?!

                          Kommentar


                            #14
                            Ich denke es ist noch sehr früh aber aber das setting gefällt mir bisher sehr gut. Der HYPE ist aufjedenfall da.
                            02.11.2019 um 00:14 Uhrvon Sebastian Glanzer - Im BlizzCon Panel haben die Entwickler weitere Infos zu Diablo 4 veröffentlicht, die wir hier für euch zusammengefasst haben. Dabei gibt es weitere Infos zu Oberbösewicht Lilith, weiteren Klassen, PvP, Features. und mehr. Hier lest ihr die wichtigsten Zusammenfassung mit den wichtigsten Infos aus dem Diablo-4-Unveiled-Panel.
                            Die Katze ist aus dem Sack, Diablo 4 wird zur Realität. Bei der Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2019 haben wir bereits einen Vorgeschmack auf den vierten Teil des Action RPGS bekommen. Der deutlich düstere Nachfolger von Diablo 3 kommt mit den drei Klassen (Barbar, Zauberin und Druide), integriert ein Klettern-Feature und lässt uns Reittiere satteln. Im Diablo-4-Unveiled-Panel liefern die Entwickler weitere Infos, die wir hier für euch zusammengefasst haben.
                            • Diablo 4 spielt einige Jahrzehnte Nach Reaper of Souls
                            • Sanktuario ist komplett zerstört und die Tore der Hölle sind zerschmettert, weswegen jede Menge Dämonen in die Welt strömen.
                            • Fünf Regionen
                            • Tag- und Nacht-Zyklen
                            • Hunderte Dungeons und Legendaries
                            • Fünf Klassen, also zwei noch nicht vorgestellte
                            • Die Welt soll bedrohlicher werden als in Diablo 3
                            • Features aus anderen Diablo-Teilen sollen in Diablo 4 einfließen.
                            • Arsenal-Feature: Der Barbar kann Einhand- und Zweihandwaffen im selben Build nutzen - insgesamt kann er vier Waffen gleichzeitig tragen.
                            • Der Druide war eigentlich vorerst nicht für das Klassen-Lineup geplant. Für Diablo 4 musste er weiterentwickelt werden und nicht nur auf die Kräfte der Natur zurückgreifen. In Diablo 4 hantiert er auch mit Feuer-Magie. Seine Begleiter und Bärenform aus Diablo 2 behält er aber
                            • Der Druide setzt auf schnellen Gestaltwechsel, während ihr in einer Bärenanimation seid, könnt ihr sofort wieder.in die humanoide Form wechseln und eine andere Attacke wirken.
                            • Die Zauberin setzt wie in den alten Diablo-Teilen auf die klassischen Elemente Blitz, Feuer und Eis.
                            • Die Zauberin kann dunkle Dungeons erhellen und so sich und ihren Mitspielern das Leben in den düsteren Gebieten von Sanktuario leichter machen.
                            • Mehrere Anpassungsmöglichkeiten für Zauber und Charaktäre: Geschlecht, Frisur, Narben, Schmuck und mehr
                            • Diablo 4 setzt auf das alte Talentsystem aus Diablo 2 samt Runenwörter
                            • Ihr levelt ähnlich wie in D3 über die Kampagne und/oder mehr über Nebenquests/Abenteuermodus
                            • Die Gebiete sind deutlich größer als in Diablo 3, daher benötigt ihr auch Reittiere.
                            • In Social Hubs trefft ihr andere Spieler und könnt Gruppen bilden. Für schweren Content (und legendären Loot) müsst ihr euch mit anderen Spielern zusammentun
                            • Es wird extra Gebiete für PvP geben.
                            • Wegpunkte bleiben erhalten
                            • Auch Reittiere können beispielsweise mit Rüstung angepasst werden. Es wird jede Menge Mounts geben
                            • Dismount-Fähigkeiten: Jede Klasse hat für PvP eine Fähigkeit, mit der sie Spieler vom Reittier holen kann.
                            • Return to Darkness: In Dungeons wird's sprichwörtlich zappenduster.
                            • Wir werden uns in die Hölle begeben, genaue Infos zur Hölle von Diablo 4 gibt es aber noch nicht
                            • Verschiedene Monster-Familien besitzen alle ihre eigene Mechanik (Buffs, Verhalten, Debuffs usw.)
                            • Auch nicht-legendäre Items können nützliche Effekte für euren Build aufweisen
                            • Release: Das Spiel befindet sich noch in den Kinderschuhen. Man kann bei Blizzard noch nicht mal von "Blizzard-Soon" sprechen. Eine Demo ist auf der BlizzCon spielbar.
                            Q
                            Finde ich bis jetzt erstmal nice
                            Zuletzt geändert von d-Lame; 02.11.2019, 00:33.

                            Kommentar


                              #15
                              Also als Ausrede für das Lazy Design von Attackrating und Defense wird genannt, dass man es für casuals vereinfachen möchte und man sich nicht mit richtig mit den Sachen auseinandersetzen muss.

                              https://clips.twitch.tv/AdventurousT...rrotTwitchRaid

                              Aber dann %dmg to ranged mobs und affixe adden die mit Talenten scalen. Junge junge hört sich ja echt nach dem Grund dieses lazy game-designs an

                              :D:D:D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X