Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

F1 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    F1 2019

    Moin zusammen,

    hab jetzt bereits einige Gameplay Videos zu F1 2019 gesehen. Und ich persönlich finde, dass es ziemlich nice aussieht

    Beispiel hier :



    Jetzt war ich auch schon wieder kurz davor mir es zu kaufen...hab mich aber dann gefragt, ob es überhaupt großartig bock und sinn macht mit dem Controller zu spielen??

    Weil ein übertriebenes Setup mit Sitz, Lenkrad, Pedalen etc. hab ich hier nicht am Start :D damit spielen allerdings fast ALLE in den Streams oder Gameplay Videos.

    Kriegt man mit dem Controller alles trotzdem relativ entspannt hin..oder ist es absolutes Chaos damit unter anderem die Punkte "ERS Deploy, Front Brake Bias, Diffential und Fuel Mix" zu verstellen !?

    Erfahrung von Leuten die bereits letztere Teile gespielt haben gerne gewünscht :-) die es vielleicht sogar mit Controller gespielt haben.

    Danke für eure Hilfe...

    Liebe Grüße

    Marcel

    ​​​​​

    #2
    Da ich mit Controller spiele und F12018 gut gesuchtet habe, kann ich dir die Angst nehmen, viel investieren zu müssen, um einigermaßen gut fahren zu können.

    Es gibt soviele Fahrhilfen und selbst mit Controller kann man easy die Traktionkontrolle auf "mittel" o. "aus" stellen.
    Wie in jedem anderen Rennspiel braucht es natürlich Zeit und Übung, aber es bockt schon extrem auf Zeitenjagd zu gehen, und da sie dieses Jahr nochmal ordentlich draufgepackt haben vom Content, mMn. ein Muss für jeden Rennspielfan :-)

    Eigentlich verstellst du nur ERS u. Sprit.
    Und wie die Profis in jeder Kurve es umzustellen, ist kein MUSS, dadurch gewinnst du aber sicherlich 2-3 Zehntel, aber ist jetzt nicht ausschlaggebend. Im Rennen durchaus entspannt, außer du willst dir die Hektik machen.

    Auch geil, dass Codemasters die teurere Legendsversion für den 25ten angekündigt hat und die "normale" für den 28ten. Gestern bei Saturn gewesen, da waren schon beide erhältlich und die, die es vorbestellt haben, schauen in die Röhre, weil sie es erst am 28ten bekommen.

    Kommentar


      #3
      Alles klar... Danke dir :-)

      Hab es mal für 45€ bestellt. Konnte bei dem Preis nicht nein sagen :-)

      Kommentar


        #4
        Hol dir einfach ein gebrauchtes (oder neues) G29. Mir hat es mit Controller keinen richtigen Spaß gemacht.

        Kommentar


          #5
          Dass es mit Lenkrad natürlich mehr Spaß macht, sollte klar sein.
          Aber mit Controller kann man durchaus mithalten von der Zeit, man muss halt aber schon mehr trainieren, würde ich sagen :-)

          Kommentar


            #6
            Werds mir auch holen^^
            Hoffe mein Rechner macht das mit :D .. mit ner gtx1060, i5-6500 und 8 gb ram ist Ultra sicher nicht mehr drin :D

            Kommentar


              #7
              Grafiksettings ab dem Mittel Preset sollten genügen. Alles darüber ist marginal und im Rennen fast gar nicht bemerkbar.. da nehm ich doch lieber die 144fps :D

              Gebrauchtes T150 mit Pedalen liegt man so um die 100€ (oder neu 140). Das o.g. G29 ist das "komplettere Set", aber das Force-Feedback soll semi und die Lenkung soll auch schlechter sein als bei dem Thrustmaster.

              Ich fand es in 2017 ziemlich schwierig mit Controller und ohne Traktionskontrolle... da musste man schon feingefühl haben :D



              Kommentar


                #8
                Eigentlich frech keinen VR und richtigen TripleScreen Support mitzugeben. Denke aber ich werds mir trotzdem holen um mit den Boys zu heizen

                Kommentar


                  #9
                  Werds mir wohl auch gönnen. Steam-Key auf MMOGA kostet 31,99 für die Anniversary Edititon. Das letzte mal F1 2011 gespielt und das hat damals gut Laune gemacht. Habe mal wieder bock ein paar Runden zu drehen. Spiele mit nem alten XBox Controller am PC, ist glaube ich noch von der 360 :D

                  Aber für entspannt eine Runde cruisen reicht das allemal.

                  Kommentar


                    #10
                    Uff....die ersten Runden in der Formula 2 sind gefahren.

                    Die Steuerung hat mich erstmal komplett umgehauen :D

                    Ich hab ehrlich gesagt seit Jahren keine Rennspiele mehr gespielt. Mein letztes war ernsthaft Need for Speed Underground oder so.

                    Und das ist ja mal ein Unterschied wie Tag und Nacht :D

                    Aber man gewöhnt sich dran...Ist schon ordentlich schwer muss ich sagen, aber es geht

                    Kommentar


                      #11
                      Das Spiel macht so abartig Laune. Hab mir jetzt tatsächlich ein Lenkrad(Logitech G29) bestellt.... :)

                      Am Wochenende dann mal mit Lenkrad einspielen.

                      Kommentar


                        #12
                        @Marcel: die F2 Autos ließen sich wirklich sehr beschissen fahren. Habe die Karriere dann mit Toro Rosso gestartet und der Wagen lässt sich 100x besser fahren als diese F2 Seifenkiste.

                        Kommentar


                          #13
                          F2 bricht tatsächlich bei der kleinsten Bewegung aus. Da muss man höllisch aufpassen :-)

                          Warte noch auf das Wagen-Performance-Update, bis ich mit der Karriere anfange. im Moment ist nämlich noch das 2018-Stärkeverhältnis

                          Kommentar


                            #14
                            Lando Norris gestern paar Runden gestreamed, lustiger Dude.

                            Kommentar


                              #15
                              hab mir das Spiel und dazu das Trustmaster t150 gegönnt.
                              macht ultra bock
                              steam id's? meine: DEnnulat
                              können wir ja vielleicht mal ne runde drehen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X