Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Darkest Dungeon II

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Darkest Dungeon II

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: vYEuQHujzvdzCoUfPHm4c-650-80.jpg Ansichten: 1 Größe: 51,7 KB ID: 11326011




    One of the most brutal and enjoyable RPGs of the last few years is getting a direct sequel.






    Red Hook Studios is making Darkest Dungeon II, a follow-up to the wonderfully grim turn-based roguelike that was our favorite RPG of 2016.

    The studio isn't announcing many details beyond the game's existence and the teaser above, but did speak to us exclusively on, saying that although Darkest Dungeon's combat system will be returning in a recognizable but "tuned-up" form, the studio is focused on creating a "completely different" structure for its metagame. Darkest Dungeon II will initially release in Early Access.
    • Kämpfe: Das gewohnte rundenbasierte Kampfsystem bleibt, soll allerdings weiter verbessert werden.
    • Metagame: Waren wir in Teil 1 außerhalb der Missionen noch an unser Dorf gebunden, wird sich das in der Fortsetzung ändern. So könnten wir, wie im Teaser zu sehen, unter anderem eisige Gipfel bereisen. Das Management-System wird sich dadurch ebenfalls ändern.
    • Klassen: Wer genau hinschaut, erkennt im Teaser bereits folgende sechs bekannte Heldenklassen: Grave Robber, Leper, Man-at-Arms, Plague Doctor, Highwayman, Hellion.
    • Sprecher: Im Teaser ertönt die Stimme von Wayne June, dem markanten Sprecher aus Teil 1. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der Erzähler erneut mit an Bord ist.



    https://www.pcgamer.com/darkest-dungeon-2-trailer/
    Zuletzt geändert von BVLGARI_-; 25.10.2020, 22:56.

    #2
    muss zu meiner schande gestehen dass ich teil 1 nie durchgespielt habe. trotz etwa 30h spielzeit haben mir noch etliche bosse gefehlt und die dlcs habe ich gar nie angefasst. war damals ein nettes konzept und mal eine neue idee, irgendwie wurde es mir dann aber zu repetetiv.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Manking Beitrag anzeigen
      muss zu meiner schande gestehen dass ich teil 1 nie durchgespielt habe. trotz etwa 30h spielzeit haben mir noch etliche bosse gefehlt und die dlcs habe ich gar nie angefasst. war damals ein nettes konzept und mal eine neue idee, irgendwie wurde es mir dann aber zu repetetiv.
      75h, nie durchgespielt. nicht mal alle DLCs :D

      Der Nachfolger wird natürlich trotzdem im EA gekauft.

      Kommentar


        #4
        Zitat von attenzionee Beitrag anzeigen

        75h, nie durchgespielt. nicht mal alle DLCs :D

        Der Nachfolger wird natürlich trotzdem im EA gekauft.
        Same, ist auch einfach bock schwer das Teil aber macht auch wieder viel Spaß deswegen :D, warte auch auf den EA und dann direkt instant buy

        Kommentar


          #5
          Geht mir genauso wie den anderen hier. Nie beendet aber zig Stunden darin investiert.
          War irgendwie echt motivierend das perfekte Team aufzubauen auch wenn es manchmal echt frustige Zeiten gab.
          Bing espannt was der Nachfolger an Änderungen parat hält. Nur wegen einer anderen Story würde ich es mir nicht kaufen.

          Kommentar


            #6
            • Kämpfe: Das gewohnte rundenbasierte Kampfsystem bleibt, soll allerdings weiter verbessert werden.
            • Metagame: Waren wir in Teil 1 außerhalb der Missionen noch an unser Dorf gebunden, wird sich das in der Fortsetzung ändern. So könnten wir, wie im Teaser zu sehen, unter anderem eisige Gipfel bereisen. Das Management-System wird sich dadurch ebenfalls ändern.
            • Klassen: Wer genau hinschaut, erkennt im Teaser bereits folgende sechs bekannte Heldenklassen: Grave Robber, Leper, Man-at-Arms, Plague Doctor, Highwayman, Hellion.
            • Sprecher: Im Teaser ertönt die Stimme von Wayne June, dem markanten Sprecher aus Teil 1. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der Erzähler erneut mit an Bord ist.
            (gamestar.de)


            Ich hab 75.3 Stunden lt. Steam und auch nie durchgespielt. Es ist glaube auch einfach extremst schwer bzw. grindlastig am Ende. Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich mühsam ein Team über Stunden hochgelevelt und ausgerüstet habe um den End-Dungeon zu betreten und nachdem mein Tank dann dem Wahnsinn verfallen ist... nunja, es nahm ein schlimmes Ende. Es kam nur einer wieder raus :D

            Kommentar


              #7
              Darkest Dungeon 2: RPG-Hoffnung wird grafisch aufwändiger & Epic-exklusiv



              Darkest Dungeon 2 soll 2021 in den Early Access starten. Zum Release allerdings erstmal nur im Epic Store. Wir sagen euch, was wir jetzt schon alles über das Spiel wissen.
              Release 2021 exklusiv im Epic Store


              Am Ende des oben eingebetteten Trailers wird das Release-Datum verraten: Irgendwann 2021 soll es losgehen und Darkest Dungeon 2 startet in den Early Access. Allerdings nicht auf Steam, sondern exklusiv im Epic Games Store.

              Zum finalen Release der Version 1.0 wird das Spiel zwar auch auf Steam erscheinen, trotzdem reagierte die Community erwartungsgemäß nicht gerade begeistert auf diese Ankündigung. Das Darkest-Dungeon-Subreddit wird aktuell von zahlreichen Memes überflutet, die der Enttäuschung der Fans Ausdruck verleihen.
              Darkest Dungeon wird schicker


              Darkest Dungeon 2 wird 3D: Der Vorgänger überzeugte optisch mit einem düsteren 2D-Grafikstil, der von Horror à la Lovecraft und Dark-Fantasy-Elementen geprägt wurde. In Darkest Dungeon 2 wird nun die Unity Engine zum Einsatz kommen, um bei der Präsentation nochmals eins draufzusetzen.

              Um sich nicht allzu weit vom Original zu entfernen, wird der Grafikstil aber weiterhin stark stilisiert sein. Der neue Teaser-Trailer wurde bereits mit der neuen Grafikengine aufgenommen und zeigt bereits, wie die überarbeiteten Charaktermodelle der altbekannten Heldenklassen im Nachfolger aussehen werden.
              Darum geht's in Darkest Dungeon 2


              Falls ihr gerade zum ersten Mal von Darkest Dungeon hört und euch darunter überhaupt nichts vorstellen könnt: In dem rundenbasierten Taktikspiel rekrutieren wird eine Gruppe aus Helden, um mit dieser zahlreiche Kerker, Höhlen und andere düstere Ortschaften von fiesen Monstern zu befreien.

              Dazu gesellen sich Rollenspielelemente: Unsere Kämpfer können wir mit erbeutetem Loot ausstatten und nach erfolgreichen Dungeon-Touren im Level aufsteigen lassen. Besonders achten müssen wir auch auf die Psyche unserer Truppe, denn jeder Ausflug erhöht das Stresslevel.
              Allzu viele Infos gibt es zu Darkest Dungeon 2 noch nicht:
              • Das rundenbasierte Gameplay wird in überarbeiteter Fassung zurückkehren, allerdings wird das Metagame einer komplett anderen Struktur folgen.
              • Im Trailer sehen wir, dass bekannte Heldenklassen wie der Man-at-Arms, der Highwayman oder der Occultist zurückkehren werden.
              • In einem Interview mit PCGamer bestätigten die Entwickler, dass man im zweiten mehr von der düsteren Spielwelt sehen wird und sich nicht nur in der unmittelbaren Nähe des Dorfes aufhalten wird.
              • Synchronsprecher Wayne June wird erneut in die ikonische Rolle des Erzählers schlüpfen.
              https://www.gamestar.de/artikel/dark...v,3363188.html

              Kommentar


                #8
                Fand Teil 1 einfach genial. Hab für meinen Playthrough so 65h gebraucht, hat mir tierisch Spaß gemacht. Hab allerdings nur das Basisspiel gespielt, als die DLCs raus kamen habe ich mich dann nicht aufgerafft um es noch mal von vorne zu spielen, vllt. mache ich das noch.
                Nur von NewGame+ hatte ich mir mehr versprochen, find es immer etwas fad einfach den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, bzw. gab es dann ja Limits was Dungeonanzahl und Tode anging. Ich hätte mir eher neue Gegner oder nen neuen Dungeon gewünscht.
                Bin sehr gespannt auf Teil 2.

                Kommentar

                Lädt...
                X