Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anthem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anthem








    Was zur Hölle ist Anthem eigentlich für ein Spiel?

    Spoiler: 
    Publisher EA beschreibt Anthem auf seiner Webseite offiziell als "Shared-World-Action-RPG", in dem wir und unsere Freunde als "Freelancer" (Söldner) die Zivilisation hinter uns lassen, um stattdessen eine "Landschaft von urzeitlicher Schönheit" erkunden. Oder weniger hübsch ausgedrückt: Im Zentrum von Anthem steht das Erkunden einer Open World im Vier-Spieler-Koop.

    Anthem ist also ein "MMO-Light" wie Destiny und The Division. Das Gerücht, dass sich Anthem an den MMO-Shootern von Bungie und Ubisoft orientiert, gab es bereits im Vorfeld. Dementsprechend soll Anthem als Online-Servicespiel funktionieren, das auch nach dem Launch mit neuen Inhalten am Leben gehalten wird. Infos zu DLCs und Erweiterungen liegen natürlich noch in weiter Ferne.



    Welches Gameplay erwartet uns in Anthem?

    Spoiler: 
    EA führt mit "Shared-World-Action-RPG" zwar ein schniekes, modernes Bindestrichgebilde ins Feld, im Wesentlichen ist BioWares neues Spiel aber ein Third-Person-Shooter, bei dem wir uns nicht nur auf unsere Waffen, sondern insbesondere auf unsere Javelin-Exosuits verlassen. Das sind Mech-Kampfrüstungen, die uns im Grunde zu Superhelden machen: Mit dem Jetpack an unserem Anzug springen wir wie in Mass Effect: Andromeda durch die Gegend, fliegen durch die Lüfte oder tauchen durchs Wasser.

    Eine Kernmechanik in Anthem wird es außerdem sein, Javelin-Exosuits mit bestimmten Items zu individualisieren und gemäß des gewünschten Spielstils anzupassen. Im E3-Trailer werden bereits zwei Exosuit-Klassen vorgestellt:

    Ranger - ein eher ausbalancierter Kämpfer
    Colossus - ein klassischer Tank
    Welche Arten von Exosuits es außerdem gibt, wissen wir noch nicht. Heiler oder Sniper sind denkbar. Die Station Fort Tarsus, die wir im Gameplay-Reveal-Trailer sehen, dient als Basislager, in dem wir nicht nur unseren Exosuit aufmöbeln, sondern auch Quests annehmen können.


    Ist Anthem auch im Singleplayer spielbar?

    Spoiler: 
    Die auf der E3 2017 gezeigten Spielszenen und Screenshots lassen darauf schließen, das Anthem ein reines Vier-Spieler Koop-Spiel ist, das wir nur mit anderen Spielern zusammen durchspielen können. Lead Designer Corey Gaspur bestätigte jedoch auf Twitter, dass Anthem trotz Koop-Fokus genügend Anreize für Solo-Spieler biete. Die Story und die Open World von Anthem können laut Gaspur wir sowohl alleine als auch mit Freunden erleben. Single- und Multiplayer seien "nahtlos".



    Wie viel Destiny steckt in Anthem?

    Spoiler: 
    Destiny und Anthem setzen offensichtlich beide auf Koop in einer Shared-Open World mit Sci-Fi-Setting. Es gibt aber noch einige Parallelen, die uns im nicht sofort ins Auge springen. Im Gamplay-Trailer von Anthem können wir nämlich ebenfalls eine legendäre Waffe (Jarra's Wrath - Legendary Volt Rifle Level 35) erhaschen, die wir looten können - ein Äquivalent zu den exotischen Waffen aus Destiny.

    Werte wie Schaden, Treffsicherheit und Reichweite hat die legendäre Wumme im Trailer ebenfalls. Erlegen wir Feinde, bekommen wir Erfahrungspunkte (EXP). Ob es in Anthem PvP geben wird, ist hingegen nicht bekannt.



    Anthem - Release: Wann erscheint das Spiel?

    Spoiler: 
    Anthem hat leider noch kein konkretes Release-Datum. Anfang des Jahres versprachen BioWare und EA zwar, dass das Spiel spätestens bis zum 31. März 2018 erscheint, gaben aber vor einigen Wochen die Verschiebung des Projektes auf das Geschäftsjahr 2019 bekannt.

    Das bedeutet zwar, dass das Spiel frühestens im April 2018 und spätestens im Mai 2019 in den Läden stehen könnte, jedoch wissen wir seit der E3 2017, dass das Releasefenster von Anthem aktuell für Herbst 2018 angesetzt ist. Das können wir dem offiziellen YouTube-Channel des Spiels entnehmen. Sofern Anthem im Laufe der Entwicklung nicht verschoben wird, können wir mit einem Release im September, Oktober oder November 2018 rechnen.



    Für welche Plattformen erscheint Anthem?


    Spoiler: 
    Anthem wurde während der E3 2017-Pressekonferenz von Microsoft ausführlich mit einem Gameplay-Video vorgestellt, das mit atemberaubender Technik nur so um sich warf. Der Gameplay-Reveal der neuen BioWare-IP war nur eine Rakete eines gewaltigen Spielefeuerwerks, das Microsoft abgefeuert hat, um uns seine neue Konsole, die Xbox One X, schmackhaft zu machen.

    Und das ließ viele Spielern zu dem Schnellschuss verleiten, dass Anthem als Xbox One-exklusives Spiel aufschlägt. Dem ist aber nicht so. Anthem erscheint für PS4, Xbox One und den PC. Eine Nintendo Switch-Version ist vorerst nicht geplant.



    Autor von KOTOR und Mass Effect 1 schreibt die Story

    Spoiler: 
    Anthem soll eigentlich kein typisches BioWare-Spiel werden: Statt Rollenspiel und dialoglastiger Story, bekommen wir ein Multiplayer-Action-Adventure im Stil von Destiny und The Division mit Live-Service und Loot-Spirale.

    Trotzdem gibt es neue Hoffnung für alle, die wie unser Kollege Maurice lieber die alten BioWare-Tugenden sehen wollen: Drew Karpyshyn, der Story-Autor von Mass Effect und Star Wars: Knights of the Old Republic, ist wieder mit von der Partie. Per Twitter hat er bestätigt, dass er die Geschichte zu Anthem schreibt.

    #2
    https://twitter.com/drewkarpyshyn/status/874733025799663616

    Holy shit. Das kann ja nur gut werden

    Kommentar


      #3
      Sieht auf jeden fall geil aus

      Kommentar


        #4
        Anthem - Sony zeigt Xbox One X-Gameplay mit PS4-Interface
        Sony veröffentlichte auf YouTube Anthem-Gameplay - so weit, so ungewöhnlich. Allerdings zeigen die Spielszenen nicht die PS4, sondern die Xbox One X-Version.



        Auf dem YouTube-Channel von PlayStation ereignet sich zurzeit ein PR-Malheur: Sony veröffentlichte dort vor Kurzem einen Clip zum kommenden BioWare-Projekt Anthem - und zwar unter dem Titel "Anthem - Official Teaser Trailer | PS4". Nun ergeben sich daraus zwei Probleme. Zum einen zeigt das Video keinen Teaser-Trailer, sondern die Gameplay-Premiere von der E3 2017. Zum anderen fand die während der Microsoft-Pressekonferenz statt, lief also auf einer Xbox One X anstelle der PS4.


        Nun passiert so etwas natürlich nicht zum ersten Mal, ist im Fall von Anthem aber durchaus problematisch. Eine Einblendung zu Beginn des Gameplays weißt darauf hin, dass die folgenden Szenen aus dem laufenden Spiel entnommen worden seien, eine weitere Einblendung am unteren linken Rand spricht in diesem Zusammenhang von "Pre-Alpha 4K Footage". Der Clip suggeriert: Ihr seht gerade Anthem in 4K auf einer PS4, was schlicht falsch ist. Die PS4 verfügt nicht über die nötige Leistung, um Anthem in 4K darstellen - ganz gleich, ob wir hier von einer hochskalierten oder nativen Auflösung sprechen.
        http://www.gamepro.de/artikel/anthem-sony-zeigt-xbox-one-x-gameplay-mit-ps4-interface,3316535.html





        Bisschen peinlich für Sony das ganze :D

        Kommentar


          #5
          mhm ist natürlich nicht okay, aber die XOX zeigt das Spiel auch in 2160c und nicht 2160p.Dann steht das es egal ist ob hochskaliert ist oder nicht. Bin mir ziemlich sicher das ich meine Auflösung in dem Spiel beibehalte und der Scaler auf der Pro mir ein 2160p Signal gibt ^^ Gamepro formulierungen @ its best.

          Dazu ist es relativ Standard geworden das der Reveal Trailer für alle Konsolen genommen wird, fand ich schon immer scheiße aber ist halt auch nix neues. Gab auch öfters PC Trailer für die HDTwins. Aber Video sieht ja schon down aus :)

          Kommentar


            #6
            Zitat von AkujiTV
            mhm ist natürlich nicht okay, aber die XOX zeigt das Spiel auch in 2160c und nicht 2160p.Dann steht das es egal ist ob hochskaliert ist oder nicht. Bin mir ziemlich sicher das ich meine Auflösung in dem Spiel beibehalte und der Scaler auf der Pro mir ein 2160p Signal gibt ^^ Gamepro formulierungen @ its best.

            Dazu ist es relativ Standard geworden das der Reveal Trailer für alle Konsolen genommen wird, fand ich schon immer scheiße aber ist halt auch nix neues. Gab auch öfters PC Trailer für die HDTwins. Aber Video sieht ja schon down aus :)
            Was am Ende zählt ist eh der Inhalt, wird schwer diese ganze Welt zufüllen mit Aufgaben die nicht langweilen nach einiger Zeit :o

            Kommentar


              #7
              Laut Kotaku wird BioWares Online-Spektakel Anthem erst 2019 erscheinen. Grund seien vor allem die hohen Erwartungen an das Spiel.

              Anthem, which was announced at E3 2017, is now scheduled for release in early 2019, according to three people familiar with the project. The “fall 2018” window mentioned during that E3 announcement was “never realistic,” one source said. Exact dates remain in flux—and Anthem’s developers must also plan for a beta release, an EA Access launch, and an ongoing schedule of patches and updates—but it appears unlikely to developers that publisher EA will allow BioWare to delay the game any further than March 2019, when the company’s 2019 fiscal year comes to an end. (EA, like most publicly traded companies, uses the fiscal calendar as a basis for all of its decisions, as those dates determine how investors will behave.)
              https://kotaku.com/bioware-doubles-down-on-anthem-as-pressure-mounts-1822380989

              Kommentar


                #8
                so wenig wie man bisher davon gehört/gesehen hat mmn keine überraschung.

                Kommentar


                  #9
                  Das Spiel wird zum Launch doch so oder so ne Enttäuschung und dann erst nach Monaten/Jahren vernünftigen Content liefern. Ähnlich wie The Division z.b.

                  Nach all den MMO-ähnlichen Service-Spielen der letzten Jahre bin ich 0 gehypt.

                  Kommentar


                    #10
                    das was da auf der e3 erzählt wird und parallel einfach immer die gleichen bilder ablaufen stimmt mich schon sehr pessimistisch.

                    "mysterious story, dangerous envirement,....." bla

                    Kommentar


                      #11
                      sieht das langweilig aus.. und der dialog allein schon. Der ist halt gefühlt in jedem EA game gleich.
                      Einfach nur zum einschlafen

                      Kommentar


                        #12
                        sieht danach aus als hätten sie vorhandene mass effect andromeda tech benutzt und daraus ein destiny gebastelt. Sieht grafisch ok aus, wird sich scheisse spielen und enttäuschen wie destiny 2. Schade, bioware leider nur noch trash und auf der EA PK kam sonst auch nichts bei rum.

                        Kommentar


                          #13
                          lul, that salt :D

                          bissl früh für solche aussagen, auch "sieht grafisch ok aus" ist etwas ... hmm ... ja ... glaube sieht grafisch eher sehr stark aus ^^

                          Kommentar


                            #14
                            Sieht wie ein standard frostbite engine spiel aus. Wie mass effect andromeda, mit besseren animationen. Das ist "ok". Aber sonst? Kam jetzt nichts originelles oder etwas wo man sagen könnte "wow gutes spielkonzept, da hab ich richtig bock drauf". Sorry aber für ne neue IP ist das ziemlich seicht. Sah jetzt auch nicht wirklich komplex aus vom UI. Gibt wohl zwei standard attacken und nen ultimate.

                            Allgemein kam da ziemlich wenig, dafür dass es in weniger als einem jahr erscheinen soll und das die E3 ist.

                            gameinformer hat ne coverstory dazu: https://www.gameinformer.com/feature/anthem/flying-to-a-new-frontier

                            Kommentar


                              #15
                              Du argumentierst auchnoch das das Spiel nur "ok" aussieht, krank, spiel sieht sehr sehr gut aus grafisch, gameplay technisch haben wir NICHTS gesehen, von einem HUD auf finale schlüsse zu ziehen ist ... falsch. Vorallem sind 2 "spezials" und 1 Ulti mehr als genug für Interesantes Gameplay, gibt viele Spiele mit weniger, auserdem, was wenn man R2/Shift drückt und in einen anderen Modi kommt? Mit anderen Angriffen, whatever.

                              Es ist ein EA game, man sollte es bloß nich sinnlos hypen, sinnlos haten, aber genausowenig.

                              Geh mal ne runde entspannen.

                              ( habe den gameinformer nicht gelesen, gerade auch kein bock dazu, da zu lang )

                              Eventuell haben sie wenig gezeigt weil es groß auf der M$ Show morgen gezeigt wird? Aber ja war etwas wenig.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X