Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Destiny 2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    dasn Abturner ^^

    Kommentar


      Zitat von cnsl
      falls ihr überlegt den dlc zu kaufen - tut es nicht
      weil?

      Ich würde immer gerne mal ein argument hören. finde dieses "das ding ist scheiße" ganz schade... jeder hat das recht natürlich ein spiel gut oder schlecht zu finden nur ich würde wie gesagt immer gerne den grund hören.

      Ich habe gestern angefangen und finde es bis jetzt nicht schlecht. Story ist ganz ok aber nun wahrlich nichts besonderes. mit 2 mates in ca 2 stunden durch gewesen. aber ok destiny sollte man nicht unbedingt wegen der story spielen. ich freue mich einfach riesig auf den neuen raidteil und bin gespannt wie das dann mit dem waffen farmen funktioniert. was mich aber aktuell am meistem reizt sind die Rüstungsornamente. Ist zwar was simples aber einfach einen grund zu haben mehr pvp als das nötige für die meilensteine zu spielen oder mehr strikes als nötig finde ich schon cool und mich motivert sowas.

      Destiny 1 hatte Berge, die man bestieg, weil sie da waren

      Der Artikel fasst es gut zusammen und ich hoffe das es in destiny 2 jetzt auch "berge" gibt, selbst wenn nur kosmetisch iwas dabei raus kommt. ich habe wochenlang in diablo 3 die cosmic wings gefarmt. und am schluss wurde ich belohnt. sowas reicht mir einfach aus und motiviert mich.

      Kommentar


        ganz ehrlich... wie man das gut finden kann, ist mir wirklich ein rätsel. ich wiederhole mich wahrscheinlich indem ich sage, dass d1 eines meiner lieblingsspiele ist und da auch etwas enttäuschung mitschwingt, aber sowas den leuten anzubieten ist mehr als dreist. spiele auf konsole

        hier mal eine liste was kommen sollte.

        4k HDR. - funktioniert immer noch nicht

        New world. - ist so groß wie die erste zone der edz mit einem neuen event, welches ganz nett ist, aber nach 2x ist die luft raus, weil viel zu einfach

        New social space. - recycled aus d1 und da steht 1 "händler" drin, der aus einer misteriösen, coolen figur, in einen langweiligen fanboy gemacht worden ist.

        New weapons and armor - 50% der exotischen sachen wurden aus d1 recycled und die anderen sind genau der gleiche kram nur mit nem anderen namen wie die waffen in d2. gleiche skins, gleiche perks,....

        New ships, sparrows, and emotes - toll, aber vieles im everversum und somit kein anreiz sie zu erspielen

        New season ornaments and faction gear - hab ich noch nicht alles gesehen - aber außer optische unterschiede nichts neues

        New missions. - es gibt 5? missionen in denen man 3x immer durch diesen immerfrost muss, was unterscheidet sich da? andere (nicht neue) gegner. sie recyclen einfach schon ihre gerade neuen sachen im dlc. dann geht es um den berühmtesten warlock der destinygeschichte, den man nur aus erzählungen kennt. was passiert? ach scheißen wir einfach auf jegliche lore - machen aus einem sunsinger einen dawnblade und werden in ein so langweiliges abenteuer geworfen mit einer der figuren, auf die sich viele gefreut haben.

        New strike. - das sind keine strikes, wie in d1. die neuen strikes sind einfach 2 storymissionen mit ein wenig anderen gegnern.

        New raid coming. - ok kann man noch nicht bewerten. finde es persönlich schon eine frechheit das wieder auf den leviathan zu packen, der für mich der schlechteste aller raids ist (ja subjektive meinung)

        New Crucible balancing. - kommen wir zum schlimmsten punkt. es gab einige balance änderung. schön. bringen nur nichts, wenn das gameplay einfach so langsam ist im vergleich zum ersten teil. macht immer noch keinen spaß.

        grafisch ist das alles super. ich glaube d2 hat die besten skyboxen, die es jemals gab und einige beeindruckende bilder.

        die heroic strikes sind ein witz. ich weiß nicht was die da machen. es macht einfach 0 spaß die zu grinden. in d1 konnte man das stundenlang machen um die gewünschten items/perks vll irgendwann mal zu bekommen. hier bekommt man ebend die o.g. waffen und man ist durch. das waffenschmieden ist ja endlich auch wieder etwas grind. nur ohne gescheite strikes (nicht einfach eine storymission) macht auch der grind keinen spaß.

        ich könnte mich stundenlang darüber aufregen, weil vorher schon sovieles gut und richtig gemacht worden ist....
        das bungie und reddit forum explodieren mit hate. in den twitch streams von den destin jüngern ist die enttäuschung maßlos und ich kann es echt nicht verstehen wie man dem etwas gutes abgewinnen kann, außer, dass es mehr vom schlechten ist.

        achja es hat wieder eine waffe den weg ins spiel gefunden, die total broken ist. prometheus lens. mit EINEM anspielen, hätte man schon sehen können, dass das so nicht ganz gescheit funktioniert :)

        Kommentar


          Danke für deine ausführliche antwort und ich kann jetzt auch ein wenig deine wut bzw enttäuschung nachvollziehen. liegt aber auch viel daran das du d1 geliebt hast und ich habe da einfach nur schnell ne woche vorher nochmal die vanilla story durchgerusht. deswegen habe ich keine große beziehung zu d1. gut wie gesagt das die story nichts besondere wird, war mir leider eh schon klar. war mal ganz nett aber nun einfach halt nichts besonderes. das neue event habe ich erst einmal gemacht und ist auch nichts tolles. ich hatte es ja auch schon vor ein paar seiten geschrieben, wenn der grind bis 335 vorbei ist... dann stellt sich bei mir wieder die frage was nun. und da hoffe ich setzten die Rüstungsornamente an.

          höre es aber nun öfters und verstehe nicht warum sie viele gute dinge aus d1 nicht einfach übernommen haben. kann da wie gesagt nicht viel drüber sagen..

          Kommentar


            d1 war auf keinen fall der heilige gral :)... die story innerhalb des spieles war schon immer müll (außer beim taken king). die grimoir karten waren halt ganz cool, verkauft sich aber nicht. die connectionprobleme waren bei d1 noch eher eine gamebreaker, als jetzt. einiges ist schon besser. jedoch ist das gute spielgefühlt für mich einfach weg. muss halt ein gameplay patch her. ob der kommt? keine ahnung

            Kommentar


              Der Destiny 2-DLC Curse of Osiris bringt nicht nur neue Inhalte, sondern versteckt auch bereits im Spiel enthaltene Dinge hinter einer Paywall. Ohne die Erweiterung können wir auch die Platin-Trophäe nicht mehr ergattern.


              Etwa drei Monate nach Release des Hauptspiels kam dann der DLC. Aber der macht die ganze Sache offenbar eher schlimmer als besser. Teile des Basisspiels sind jetzt nicht mehr spielbar, wenn wir die Erweiterung nicht besitzen.


              Dementsprechend beschweren sich viele Besitzer von Destiny 2, dass ihnen Content, den sie bereits bezahlt haben, nachträglich quasi wieder weggenommen wird. Denn der Fluch des Osiris-DLC hebt die maximale Charakterstufe und das Powerlevel an. Gleichzeitig brauchen wir in Destiny 2 jetzt ein Mindest-Powerlevel von 330, wenn wir die Prestige-Version des Raids oder des Dämmerungs-Strikes spielen wollen. Ohne die Erweiterung kommen wir allerdings nur bis Powerlevel 305.
              Im Endeffekt fügen die Entwickler also einige wenige, neue Endgame-Inhalte hinzu, aber nehmen gleichzeitig denjenigen, die nicht noch einmal zahlen wollen, die interessantesten Herausforderungen weg. Besonders mysteriös wirkt das Ganze bei der neuen Heroic Strikes-Playlist: Die setzt nämlich eigentlich nur ein Powerlevel von 270 voraus, funktioniert aber trotzdem nicht, wenn wir den DLC nicht besitzen.

              Kommentar


                Wundert dich das jetzt? War im ersten Teil doch auch so. Friss oder stirb.

                Kommentar


                  Zitat von KaiserFranz
                  Wundert dich das jetzt? War im ersten Teil doch auch so. Friss oder stirb.
                  Nein, kenne es ja von Teil 1 auch so, dachte allerdings man hätte dazugelernt.

                  Kommentar


                    Zitat von Bueffel
                    Der Destiny 2-DLC Curse of Osiris bringt nicht nur neue Inhalte, sondern versteckt auch bereits im Spiel enthaltene Dinge hinter einer Paywall. Ohne die Erweiterung können wir auch die Platin-Trophäe nicht mehr ergattern.


                    Etwa drei Monate nach Release des Hauptspiels kam dann der DLC. Aber der macht die ganze Sache offenbar eher schlimmer als besser. Teile des Basisspiels sind jetzt nicht mehr spielbar, wenn wir die Erweiterung nicht besitzen.


                    Dementsprechend beschweren sich viele Besitzer von Destiny 2, dass ihnen Content, den sie bereits bezahlt haben, nachträglich quasi wieder weggenommen wird. Denn der Fluch des Osiris-DLC hebt die maximale Charakterstufe und das Powerlevel an. Gleichzeitig brauchen wir in Destiny 2 jetzt ein Mindest-Powerlevel von 330, wenn wir die Prestige-Version des Raids oder des Dämmerungs-Strikes spielen wollen. Ohne die Erweiterung kommen wir allerdings nur bis Powerlevel 305.
                    Im Endeffekt fügen die Entwickler also einige wenige, neue Endgame-Inhalte hinzu, aber nehmen gleichzeitig denjenigen, die nicht noch einmal zahlen wollen, die interessantesten Herausforderungen weg. Besonders mysteriös wirkt das Ganze bei der neuen Heroic Strikes-Playlist: Die setzt nämlich eigentlich nur ein Powerlevel von 270 voraus, funktioniert aber trotzdem nicht, wenn wir den DLC nicht besitzen.
                    Habe mich letztens schon gewundert wie sie das jetzt machen wollen. aber das ist natürlich mehr als frech...

                    Kommentar


                      Wenn ich sowas lese bin ich froh, dass ich es nicht mehr spiele und getauscht habe

                      Kommentar


                        Zitat von KaiserFranz
                        Wundert dich das jetzt? War im ersten Teil doch auch so. Friss oder stirb.
                        Machts nicht besser oder?

                        #neveragain

                        Kommentar


                          ich glaube der aufschrei ist eher, dass man die trophäen/achievements nicht mehr erreichen kann ohne zu blechen. microsoft hat sogar einigen spielern schon einen refund deswegen gegeben. sony hat sich noch nicht geäußert.

                          alles andere gab es vorher schon und ist bei anderen spielen in dem genre ja zt nicht anderst.

                          Kommentar


                            ich finde dann hätten sie aber wenigstens raid "classic" und raid "DLC" einführen können. mir persönlich isses egal da ich eh die große editon gleich zuanfang gekauft habe aber kann mir vorstellen das sich viele deswegen aufregen.

                            Kommentar


                              Weil Trophies und Achievements ja auch der wahre Inhalt eines Spiels sind :D

                              naja, von mir aus sollen sich die Leute auch deshalb aufregen. Bungie gehört auch mal auf die Nuss...

                              Kommentar


                                Naja es geht nicht mal um die Trophies sondern um einen z.b. Raid der vorher spielbar war und jetzt nicht mehr...

                                ich würde mich selber persönlich darüber nicht aufregen, kann aber natürlich verstehen wenn es andere tun...

                                ist halt so als wenn du in der pizzaria dir eine pizza und eine cola bestellt. wenn du dir aber keine 2 cola bestellst wird die das letzte pizza stück weggenommen xD

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X