Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM verstößt gegen DSGVO

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von ra-hoch3 Beitrag anzeigen
    Fehlt was in der Datenschutzerklärung?
    Für mich fehlt da weiterhin beispielsweise ein Hinweis zu YouTube. Desweiteren werden weiterhin Facebook/Twitter/YouTube Inhalte eingebunden ohne meine Zustimmung. Und wenn es stimmt, was PaulWalker sagt, ist die Auskunft weiterhin nciht vollständig.

    Weil ich keine Lust habe, auf alle zu antworten: Im ersten Anlauf ging es mir einfach nur um die Auskunft über meine Daten. Da mit meinen Daten Geld verdient wird, hab ich ein berechtigtes Interesse daran, mit wem meine Daten geteilt werden.

    Da zuerst keine Auskunft kam und anscheinend erst durch mehrere Hinweise im Forum überhaupt etwas, unvollständiges, kam, bleibe ich da nun einfach am Ball. Da diese ganze DSGVO-Sache ja jetzt nicht neu ist, bedeutet meine Anfrage auch, dass noch nie eine DSGVO-konforme Auskunft erteilt wurde. Und laut PaulWalker wurde daran ja auch nichts geändert (denn IPs werden gespeichert laut Marco) und erwähnte Hinweise wurden ebenfalls weder beantwortet noch korrigiert.

    Meine persönliche Meinung: Die Seite gibt (weiterhin) einen Fick auf die DSGVO, auch nach mehrmaligen Hinweisen. Man verdient mit den Nutzer(daten) Geld, aber die Nutzer haben weder eine Kontrolle, noch eine (vollständige) Auskunftsmöglickeit.

    Es ist beispielsweise unbestritten, dass man YouTube im Datenschutz erwähnen muss, wenn man Videos automatisch einbindet.

    Kommentar


      #77
      Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
      Für mich fehlt da weiterhin beispielsweise ein Hinweis zu YouTube. Desweiteren werden weiterhin Facebook/Twitter/YouTube Inhalte eingebunden ohne meine Zustimmung. Und wenn es stimmt, was PaulWalker sagt, ist die Auskunft weiterhin nciht vollständig.

      Weil ich keine Lust habe, auf alle zu antworten: Im ersten Anlauf ging es mir einfach nur um die Auskunft über meine Daten. Da mit meinen Daten Geld verdient wird, hab ich ein berechtigtes Interesse daran, mit wem meine Daten geteilt werden.

      Da zuerst keine Auskunft kam und anscheinend erst durch mehrere Hinweise im Forum überhaupt etwas, unvollständiges, kam, bleibe ich da nun einfach am Ball. Da diese ganze DSGVO-Sache ja jetzt nicht neu ist, bedeutet meine Anfrage auch, dass noch nie eine DSGVO-konforme Auskunft erteilt wurde. Und laut PaulWalker wurde daran ja auch nichts geändert (denn IPs werden gespeichert laut Marco) und erwähnte Hinweise wurden ebenfalls weder beantwortet noch korrigiert.

      Meine persönliche Meinung: Die Seite gibt (weiterhin) einen Fick auf die DSGVO, auch nach mehrmaligen Hinweisen. Man verdient mit den Nutzer(daten) Geld, aber die Nutzer haben weder eine Kontrolle, noch eine (vollständige) Auskunftsmöglickeit.

      Es ist beispielsweise unbestritten, dass man YouTube im Datenschutz erwähnen muss, wenn man Videos automatisch einbindet.
      Ganz ganz ganz ehrlich: geht es dir nur ums Recht haben? Wenn es dich so hart trifft, lösch dich doch einfach? Dann musst du es nicht mehr ertragen dass "weiterhin Facebook/Twitter/YouTube Inhalte eingebunden [werden] ohne meine Zustimmung" - was natürlich unglaublich mies ist....

      Scheint dich ja ernsthaft so krass zu beschäftigen, dass du deine Freizeit für sowas Opferst. Bevor du weiterhin deine Lebenszeit dafür einsetzt, lösch dich und Genieß dein Leben ohne diesen unsäglichen Zustand hier.
      ​​​​​​
      Zuletzt geändert von Das_Bier; 01.08.2021, 00:32.

      Kommentar


        #78
        Wundert mich ehrlich gesagt nicht, dass du es einfach nicht kapierst.

        "Freizeit dafür opferst"
        "Lebenszeit dafür einsetzt"

        Musst mich ja relativ gut persönlich kennen.

        Kommentar


          #79
          Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
          Wundert mich ehrlich gesagt nicht, dass du es einfach nicht kapierst.

          "Freizeit dafür opferst"
          "Lebenszeit dafür einsetzt"

          Musst mich ja relativ gut persönlich kennen.
          Wundert mich auch nicht dass du hier so abgeht. Antworte doch einfach mal auf die Frage. Wieso löscht du dich nicht einfach? Willst halt einfach nur recht haben und hast hier ein Thema gefunden, wo du so richtig schön auf irgendwas rumreiten kannst. Wie so oft einfach.

          Es scheint dich so zu stören, dass du die Welle machst. Warum dann nicht einfach gehen?
          Zuletzt geändert von Das_Bier; 01.08.2021, 01:22.

          Kommentar


            #80
            Möchte übrigens sagen, dass ich kein Problem damit habe, dass RM mit meinen Daten Geld macht. Wenn rm es nicht tut macht es irgend ein anderer ;D

            Kommentar


              #81
              Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
              Für mich fehlt da weiterhin beispielsweise ein Hinweis zu YouTube. Desweiteren werden weiterhin Facebook/Twitter/YouTube Inhalte eingebunden ohne meine Zustimmung. Und wenn es stimmt, was PaulWalker sagt, ist die Auskunft weiterhin nciht vollständig.

              Weil ich keine Lust habe, auf alle zu antworten: Im ersten Anlauf ging es mir einfach nur um die Auskunft über meine Daten. Da mit meinen Daten Geld verdient wird, hab ich ein berechtigtes Interesse daran, mit wem meine Daten geteilt werden.

              Da zuerst keine Auskunft kam und anscheinend erst durch mehrere Hinweise im Forum überhaupt etwas, unvollständiges, kam, bleibe ich da nun einfach am Ball. Da diese ganze DSGVO-Sache ja jetzt nicht neu ist, bedeutet meine Anfrage auch, dass noch nie eine DSGVO-konforme Auskunft erteilt wurde. Und laut PaulWalker wurde daran ja auch nichts geändert (denn IPs werden gespeichert laut Marco) und erwähnte Hinweise wurden ebenfalls weder beantwortet noch korrigiert.

              Meine persönliche Meinung: Die Seite gibt (weiterhin) einen Fick auf die DSGVO, auch nach mehrmaligen Hinweisen. Man verdient mit den Nutzer(daten) Geld, aber die Nutzer haben weder eine Kontrolle, noch eine (vollständige) Auskunftsmöglickeit.

              Es ist beispielsweise unbestritten, dass man YouTube im Datenschutz erwähnen muss, wenn man Videos automatisch einbindet.
              Ja, keine IPs und weiterhin der Hinweis "d) Es findet keine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte statt.".

              Naja weiterhin danke für deine Mühe. Immerhin scheint sich ja was in der Antwortzeit getan zu haben. Und auch ich habe kein Problem damit, dass RM, 4Players oder Computec mit meinen Daten Geld macht.

              Kommentar


                #82
                Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen

                Wundert mich auch nicht dass du hier so abgeht. Antworte doch einfach mal auf die Frage. Wieso löscht du dich nicht einfach? Willst halt einfach nur recht haben und hast hier ein Thema gefunden, wo du so richtig schön auf irgendwas rumreiten kannst. Wie so oft einfach.

                Es scheint dich so zu stören, dass du die Welle machst. Warum dann nicht einfach gehen?
                du willst es einfach nicht verstehen oder?
                Zuletzt geändert von ceo; 02.08.2021, 15:12.

                Kommentar


                  #83
                  Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen
                  Wieso löscht du dich nicht einfach?
                  Weil mir die Seite wichtig ist und ich Spaß hier habe? Ich habe wohl mehr Zeit für readmore.de investiert als 99,9% der Leute hier (sogar unabhängig vom Forum).

                  Was ändert es, wenn ich mich löschen würde? Dann würde die Seite dennoch nicht DSGVO-konform sein und im Falle einer Abmahnung halt richtig Geld bezahlen müssen. So versuche ich mit Nachdruck auf die Fehler hinzuweisen und hoffe einfach, dass sie behoben werden oder dass es zumindest ein angemessenes Feedback gibt.

                  Kommentar


                    #84
                    Nur mal ein Hinweis, weil die meisten nicht wissen, wie das mit den Webseiten und der DSGVO ist:

                    Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die durch das Setzen von Cookies gewonnen werden geht nach den allg. Grundsätzen der DSGVO. An der Stelle ist readmore aber eine Blackbox für euch und ihr wisst nicht, was sie wirklich machen.

                    Ihr seht nur den Schritt vorher, nämlich welche Cookies gesetzt werden. Das richtet sich dann aber nach Art. 5 Abs.3 der ePrivacy Richtlinie. Diese hat gemäß Art. 95 DSGVO Vorrang, wenn beide EU-Normen den selben Sachverhalt regeln.
                    Art. 5 Abs. 3 ePrivacy RL wird in Deutschland aktuell noch (am 1.12.2021 kommt das neue TTDSG) durch § 15 Abs. 3 TMG umgesetzt. Verstöße gegen das TMG können aber nur bis 50.000€ mit Bußgeld bewehrt werden, während durch die DSGVO die berüchtigten 4% des Jahresumsatzes drohen.

                    Und das ist der Grund warum niemand klagt, niemand verklagt wird und größere Firmen einen Fick geben: Weil es doppelt so viel kostet soliden Datenschutz zu betreiben als für schlechten bestraft zu werden.

                    Kommentar


                      #85
                      Zitat von PaulWalker Beitrag anzeigen
                      Wenn eine fristgerechte Auskunft den Betreiber einer Internetseite, immerhin ein Produkt mit dem er Geld verdient, dazu bringt diese gleich einzustampfen, dann kannst du davon ausgehen dass hier halt eh bald Ende ist.
                      Ich gehe davon aus, dass RM nicht mehr viel Geld einspielt udn auch nicht mehr lange existieren wird.
                      Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                      Was ändert es, wenn ich mich löschen würde? Dann würde die Seite dennoch nicht DSGVO-konform sein und im Falle einer Abmahnung halt richtig Geld bezahlen müssen. So versuche ich mit Nachdruck auf die Fehler hinzuweisen und hoffe einfach, dass sie behoben werden oder dass es zumindest ein angemessenes Feedback gibt.
                      Deswegen ist der Fall mittlerweile beim Datenschutz Hamburg gelandet und wird dort bearbeitet. klingt für mich nicht nach "Ich will nur helfen, meine Lieblingsseite besser zu machen".

                      Kommentar


                        #86
                        Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                        Deswegen ist der Fall mittlerweile beim Datenschutz Hamburg gelandet und wird dort bearbeitet. klingt für mich nicht nach "Ich will nur helfen, meine Lieblingsseite besser zu machen".
                        Den Satz habe ich geschrieben, als ich nach Monaten keine Rückmeldung erhalten habe. Und dennoch ist es richtig, da RM anscheinend ohne Druck nichts ändert. Es ist ne Sache von wenigen Minuten bis Stunden, mal die Datenschutzerklärung richtig zu biegen. Wo liegt das Problem?

                        Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                        Ich gehe davon aus, dass RM nicht mehr viel Geld einspielt udn auch nicht mehr lange existieren wird.
                        Wie kommst du darauf? 4Players hat sogut wie keine Ausgaben für RM, da an der Seite nicht mehr gearbeitet wird und höchstwahrscheinlich auch sonst keine Mitarbeiter bezahlt werden (wie früher auch schon). Und auch wenn ständig erzählt wird, dass RM tot ist, hat man mit Sicherheit noch genug Besucher, damit die Seite rentabel ist.

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                          Wie kommst du darauf? 4Players hat sogut wie keine Ausgaben für RM, da an der Seite nicht mehr gearbeitet wird und höchstwahrscheinlich auch sonst keine Mitarbeiter bezahlt werden (wie früher auch schon). Und auch wenn ständig erzählt wird, dass RM tot ist, hat man mit Sicherheit noch genug Besucher, damit die Seite rentabel ist.
                          Und wieviele bleiben übrig, wenn du die User ohne AdBlocker zählst? Der Server kostet Geld, Wartungsarbeiten kosten Geld, DSGVO-Anpassungen kosten Geld. Sehe da keine riesen Gewinne rauspurzeln.

                          Kommentar


                            #88
                            Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                            Und wieviele bleiben übrig, wenn du die User ohne AdBlocker zählst?
                            Weiß ich nicht, sag du es mir? Als ob eine Website ausschließlich mit Usern was verdient, die den AdBlocker ausgeschaltet haben.

                            Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                            Der Server kostet Geld, Wartungsarbeiten kosten Geld, DSGVO-Anpassungen kosten Geld. Sehe da keine riesen Gewinne rauspurzeln.
                            Okay, so tief bin ich leider net drin in der Buchhaltung bei readmore.de, da muss ich mich geschlagen geben.

                            Kommentar


                              #89
                              Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                              Weil mir die Seite wichtig ist und ich Spaß hier habe? Ich habe wohl mehr Zeit für readmore.de investiert als 99,9% der Leute hier (sogar unabhängig vom Forum).

                              Was ändert es, wenn ich mich löschen würde? Dann würde die Seite dennoch nicht DSGVO-konform sein und im Falle einer Abmahnung halt richtig Geld bezahlen müssen. So versuche ich mit Nachdruck auf die Fehler hinzuweisen und hoffe einfach, dass sie behoben werden oder dass es zumindest ein angemessenes Feedback gibt.
                              Dein Kampf um Gerechtigkeit ist offensichtlich sinnlos. Es wird sich nichts ändern. Da bleibt dir nur noch die Zustände zu akzeptieren oder halt zu gehen.

                              Kommentar


                                #90
                                Keine Ahnung, deine Antworten sind leider allesamt Ausweichmanöver. Sei es bei "wo liegt das Problem", wenn der Widerspruch offensichtlich ist, mal in Sarkasmus (du glaubst doch nicht ernsthaft, das RM floriert?). Da muss ich mich geschlagen geben.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X