Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM verstößt gegen DSGVO

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Es geht um den allgemeinen Umgang der Userdaten seitens RM

    Kommentar


      #47
      Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen

      Ich habe nichts gegen derkiller. Es geht also um Spam Mails? Wusste ich nicht, deswegen ja die Frage. Ich habe bisher kein erhöhten Spam Anteil feststellen können. Sind seine angesprochenen Dinge denn alle nur auf die Spam Mails bezogen?
      Wenn ich mich richtig erinnere gab es einen relativ großen Datenleak/Hack, und unter den betroffenen Seiten war eben auch rm.de bzw. Freaks4You bzw. was auch immer da noch mit dran hängt. Und dort wurde eine Lücke ausgenutzt, mit denen dann EMail-Adressen auf Spam-Listen gelandet sind. (Auf den ersten Seiten des anderen Threads ist es besser erklärt)

      tldr: Einige wenige hatten Pech und wurden danach vollgespamt, die Lücke shined aber geschlossen. D.h. wenn du bisher nix gemerkt hast ist es unwahrscheinlich, dass es überhaupt noch was gibt.

      Beim Rest gehts dann tatsächlich mehr "ums Prinzip" und um grundsätzliche Dinge als dass man als User jetzt wirklich konkret was mitbekommen würde, wenn man sich nicht damit beschäftigt.

      Kommentar


        #48
        Der Betreiber von RM interessiert sich n Scheiß für diese Seite und haut ein Ding nach dem anderen raus. Da ist es nur fair, wenn die User auch mal den Betreiber an seine Mindestpflichten erinnern.

        Kommentar


          #49
          Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen


          Was genau ist an seinen angesprochenen Punkten so schlimm für uns Nutzer, dass er so eine Welle schieben muss? Ich will nicht Trollen, sondern es halt wissen. Er fährt schon dicke Geschütze auf für etwas, was ich bisher als absolut unwichtig erachtet habe. Vlt verpasse ich ja was elementares und wäre genauso empört, wenn ich wüsste, was das für Auswirkungen hat. Denn das bisher angesprochene ist mir jedenfalls absolut wayne. Und nur, weil er für irgendwas ne handvoll likes (wenn überhaupt) bekommt, spricht das eher für das Desinteresse. Die Anzahl an likes bringen memes in trash forum auch xD
          es geht einfach um Gesetze? Die man einzuhalten hat? Was ist das Problem?

          Kommentar


            #50
            Zitat von ceo Beitrag anzeigen

            es geht einfach um Gesetze? Die man einzuhalten hat? Was ist das Problem?
            Gibt so einige Aktionen, wo Menschen gegen geltende Gesetze verstoßen und da renne ich nicht gleich los und melde das bei den zuständigen Behörden.

            Kommentar


              #51
              Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen

              Gibt so einige Aktionen, wo Menschen gegen geltende Gesetze verstoßen und da renne ich nicht gleich los und melde das bei den zuständigen Behörden.
              Wir sprechen hier aber von einem Unternehmen, was Mitarbeiter hat, auch in Ihrem Interesse sollten also gesetzliche Sachen eingehalten werden.

              Kommentar


                #52
                Irgendwie wird hier nur um den heißen Brei geredet. Weder schützt dieser Thread irgendeinen Mitarbeiter, noch ist es für das Bestehen von RM irgendwie förderlich, jetzt eine Agenda gegen den Betreiber zu fahren, weil es in der Vergangenheit ein Datenlag gab. Der Rest der Argumente liest sich nur nach: Man macht es, weil man kann. Naja.

                Kommentar


                  #53
                  Der thread soll ja auch gar keinen Mitarbeiter, sondern in zukunft die User schützen?

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                    Irgendwie wird hier nur um den heißen Brei geredet. Weder schützt dieser Thread irgendeinen Mitarbeiter, noch ist es für das Bestehen von RM irgendwie förderlich, jetzt eine Agenda gegen den Betreiber zu fahren, weil es in der Vergangenheit ein Datenlag gab. Der Rest der Argumente liest sich nur nach: Man macht es, weil man kann. Naja.
                    dem user derkilla wurde sein recht auf auskunft gem. art. 15 dsgvo verwehrt. deshalb hat er sich bei der aufsichtsbehörde beschwert. und das auch erst, nachdem er hier mehrfach(!) angedeutet hat, dass er noch immer keine antwort erhalten hat. keine ahnung wie man readmore da immernoch in schutz nehmen kann. und das sage ich als moderator.

                    zudem hat readmore laut eigener angabe einen datenschutzbeauftragten. was das ganze noch trauriger macht.

                    wenn schon (sinnlos) flamen, dann wenigstens mit der richtigen grundlage...
                    Zuletzt geändert von so4p; 27.07.2021, 08:54.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von so4p Beitrag anzeigen

                      dem user derkilla wurde sein recht auf auskunft gem. art. 15 dsgvo verwehrt. deshalb hat er sich bei der aufsichtsbehörde beschwert. und das auch erst, nachdem er hier mehrfach(!) angedeutet hat, dass er noch immer keine antwort erhalten hat. keine ahnung wie man readmore da immernoch in schutz nehmen kann. und das sage ich als moderator.

                      zudem hat readmore laut eigener angabe einen datenschutzbeauftragten. was das ganze noch trauriger macht.

                      wenn schon (sinnlos) flamen, dann wenigstens mit der richtigen grundlage...
                      Ich flame nicht. Und ich stelle auch nicht die Tatsachen bzw. den "Leidens"weg von Killa infrage. Ich stelle nur die Sinn dieses Threads infrage, und warum sich Killa überhaupt auf den Weg macht. Und da kam bisher nicht viel jenseits von Prinzipienreiterei. Und das sage ich als betroffener User.

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen

                        Ich flame nicht. Und ich stelle auch nicht die Tatsachen bzw. den "Leidens"weg von Killa infrage. Ich stelle nur die Sinn dieses Threads infrage, [...]
                        steht doch direkt im ersten satz des threads.

                        Zitat von DerKiLLa
                        Da -MF- das andere Thema geschlossen hat und es nicht für nötig hält, auf private Nachrichten zu antworten, mache ich mal einen neuen Thread auf, da es wohl auch andere interessiert und ich einfach auch mal eine Antwort erwarte.
                        Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                        und warum sich Killa überhaupt auf den Weg macht. Und da kam bisher nicht viel jenseits von Prinzipienreiterei. Und das sage ich als betroffener User.
                        es gibt eben user, denen sind ihre daten (und was damit gemacht wird) nicht vollkommen egal. und dass man gerade nach so einer vorgeschichte ([email protected] nicht kommuniziertes datenleck) mal nachfragt bzw. von seinem recht gebrauch macht, sollte eigentlich verständlich sein.

                        es gibt übrigens mittlerweile die ersten deutschen gerichte, die für eine verweigerte/unzureichende/verspätete auskunft schadensersatz verhängt haben.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von so4p Beitrag anzeigen
                          steht doch direkt im ersten satz des threads.
                          Er hat den Fall zur Anzeige gebracht. Insofern braucht's diesen Thread dafür nicht.
                          es gibt eben user, denen sind ihre daten (und was damit gemacht wird) nicht vollkommen egal.
                          Mir auch nicht. Aber mir sind die Daten, die RM von mir hat, ziemlich egal. Daten sind nicht gleich Daten.

                          Ich sehe halt immernoch keinen Grund jenseits von destruktiver Prinzipienreiterei. Wir reden hier nicht von Facebook.

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                            Er hat den Fall zur Anzeige gebracht. Insofern braucht's diesen Thread dafür nicht.
                            Mir auch nicht. Aber mir sind die Daten, die RM von mir hat, ziemlich egal. Daten sind nicht gleich Daten.

                            Ich sehe halt immernoch keinen Grund jenseits von destruktiver Prinzipienreiterei. Wir reden hier nicht von Facebook.
                            da facebook/twitter/youtube inhalte eingebunden werden und damit weitere daten gemischt werden, ergibt sich schnell ein bild für die großen datenhungrigen konzerne, die daraus mehr machen.

                            dementsprechend hast du das problem nicht verstanden und chattest duM rum.

                            wenn es dich nicht interessiert, dann lass es doch einfach.

                            Kommentar


                              #59
                              Okay, du hast jetzt dein Bild und was fängst du damit jetzt an? Gibt es irgendeinen konkreten Verbesserungsvorschlag? Fehlt was in der Datenschutzerklärung? Sollten bestimmte Daten nicht gespeichert werden? Will jemand seine Daten und das Konto löschen?

                              Kommentar


                                #60
                                eine fristgerechte und vollständige auskunft wäre ja mal ein anfang.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X