Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundestagswahl 2017

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STHLM
    antwortet
    Hier gehts weiter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Wok
    antwortet
    ma meine sicht:

    bin ebenfalls kein merkelfreund, dennoch wars ne solide "vision" und eine richtung die sie gezeigt hat. mehr kann man von einem kanzler eh nicht erwarten, glaub manche leiden hier massivst unter realitätsverlust :D kanzler stellt die weichen und koordiniert, den rest machen andere

    gauland hingegen habe ich versucht so neutral wie möglich zu betrachten, aber das war einfach nur ein sinnloses gebashe. 0 drauf eingegangen, ausländer ausländer ausländer bla bla bla, ja die bösen ausländer sind wieder an allem schuld. ja, die gesetze sind nicht optimal, ja wir bewegen uns in einer grauzone, ja es sollte mehr durchgesetzt werden, ja man kann auch seine redezeit anders gestalten als sich direkt als erster oppositionsführer darüber aufzuregen.

    mal wieder kein zuhören, sondern nur agieren.

    finds eigentlich lustig, dass die afd mit im bundestag ist, damit kommt bisschen mehr feuer ins spiel. rutscht der kack ins braune rein, gefällt mir das nicht. das ist heute passiert. ich hoffe für alle beteiligten, dass sowas in zukunft konstruktiver angegangen wird von der afd, das war absoluter bullshit heute.

    Einen Kommentar schreiben:


  • BoLo
    antwortet
    Zitat von DuCk
    Alles Nazis!!!!!11
    .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von DuCk
    Alles Nazis!!!!!11
    Wer eine Partei unterstützt, die sich ständig durch rechtsradikale Äusserungen profiliert und dazu bekannte Nazis in ihren Kreisen duldet und beschäftigt, der ist entweder höchstgradig dumm oder aber höchstgradig dumm und ein Nazi.

    Man muss Nazis auch Nazis nennen dürfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HARAMSTUFE ROT
    antwortet
    Zitat von DuCk
    Alles Nazis!!!!!11
    Nein. Aber Nazis und Leute, die Nazis anscheinend nicht so schlimm finden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • embeONE
    antwortet
    Alles Nazis!!!!!11

    Einen Kommentar schreiben:


  • krk_
    antwortet
    Zitat von DuCk
    In deinen Posts steckt so wenig Sachlichkeit, dass es sich gar nicht erst lohnt darauf einzugehen.
    Brauchst du auch nicht. Diskussionen mit Sympathisanten der AfD kann man getrost aufgeben, wer sich jetzt noch auf der Seite der AfD sieht, bei dem ist Hopfen und Malz sowieso verloren, da können Sie sonst noch so viel rumheulen und von ökonomischen Ängsten reden. Nazi oder Rassist, bleibt Nazi oder Rassist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lillet
    antwortet
    Zitat von Marsy
    Zitat von Lillet
    Zitat von krk
    Zitat von Hubschrauber
    Gauland gerade wieder on fire :D
    isst der mogens eigentlich die scheisse mit löffeln, also das ist ja abartig was der braune herr von sich lässt. mind. schon 3 oder 4 komplette lügen gehört.
    welche denn?
    generalansprache zu den zielen der groko für diese legislaturperiode

    wird jetzt über 3 tage im btag diskutiert, gauland spricht als vertreter der größten oppositionsfraktion
    Das wusste ich schon vorher.

    Einen Kommentar schreiben:


  • embeONE
    antwortet
    In deinen Posts steckt so wenig Sachlichkeit, dass es sich gar nicht erst lohnt darauf einzugehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Lillet
    Zitat von krk
    Zitat von Hubschrauber
    Gauland gerade wieder on fire :D
    isst der mogens eigentlich die scheisse mit löffeln, also das ist ja abartig was der braune herr von sich lässt. mind. schon 3 oder 4 komplette lügen gehört.
    welche denn?
    generalansprache zu den zielen der groko für diese legislaturperiode

    wird jetzt über 3 tage im btag diskutiert, gauland spricht als vertreter der größten oppositionsfraktion

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lillet
    antwortet
    Zitat von krk
    Zitat von Hubschrauber
    Gauland gerade wieder on fire :D
    isst der mogens eigentlich die scheisse mit löffeln, also das ist ja abartig was der braune herr von sich lässt. mind. schon 3 oder 4 komplette lügen gehört.
    welche denn?

    Einen Kommentar schreiben:


  • krk_
    antwortet
    Zitat von Hubschrauber
    Gauland gerade wieder on fire :D
    isst der mogens eigentlich die scheisse mit löffeln, also das ist ja abartig was der braune herr von sich lässt. mind. schon 3 oder 4 komplette lügen gehört.

    e: btw. fand die ansprache von merkel nicht mal schlecht, klang ganz gut. hätte ich vor 4-5 Jahren nicht mal annäherend gesagt haha

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hubschrauber
    antwortet
    Gauland gerade wieder on fire :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • LaMa
    antwortet
    Zitat von ramses
    Zitat von ra-hoch3
    Ah, die Arbeiterpartei SPD hat sich das Finanzministerium gesichert um mal wieder Politik für den kleinen Mann zu machen. Anders kann ich mir die Berufung des aktuellen Co-Chef von Goldman-Sachs Deutschland zum Staatssekretär nicht erklären. #wässertdensumpf

    Quelle
    ich hätte auch viel lieber eine/n gescheiterten grundschullehrer*in oder ein/n der/die sein/ihr philosophie-studium im 17. semester abgebrochen hat. kompetenz, pfui teufel!

    ...im finanzministerium muss halt anders rekrutiert werden, als zB mods für irgendwelche web-portale.

    dass da ein goldman-sachs-typ reinkommt, kann man sicherlich kritisch sehen (gibt da eine interessante doku. 'eine bank regiert die welt' oder so ähnlich). vor allem vor dem hintergrund, dass dafür extra ein zusätzlicher staatssekretär-posten geschaffen wurde (nun 4 statt 3), aber doch nicht dieses "mimimi ein banker".

    /e: die doku gibt's unter den titeln 'true greed' und 'eine bank lenkt die welt'.
    Ich glaube du hast es nicht verstanden - es geht nicht um "Ein Banker" es geht um "Co-Chef von Goldman-Sachs, Deutschland". Wenn du da den Unterschied nicht siehst, dann ist jede weitere Diskussion überflüssig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • elPresidente-
    antwortet
    Zitat von Torro
    Zu deinen Zeitungen: Ich habe kein Problem mit dieser Übersicht oder sage, dass da alles Mist und falsch ist. Es geht mir nur um den Fokus der Berichterstattung und wie die Statistiken gedeutet werden. In diesem Fall werden die Informationen vor allem mit "Deutsche blechen mehr für Sozialabgaben ab als alle anderen" gedeutet. Der naive Leser denkt sich also "WAS?! Das muss doch gekürzt werden, diese Halsabschneider! Schweinerei!"
    Man könnte die Statistiken aber auch eher deuten mit "Das Abgabensystem belastet vor allem Mittelschicht und Arme - Reiche werden kaum zur Kasse gebeten". Dieses gravierendere Problem wird aber bestenfalls nur am Rande erwähnt. Der Aufmacher der Texte ist wie folgt:
    Spiegel:
    Hohe Steuern sind nicht das Problem
    Ein Knackpunkt der Jamaika-Verhandlungen war die Frage der Steuerlast. Dabei zeigen neue Zahlen: Die größere Belastung sind Sozialabgaben, die weit über dem Niveau anderer Industrieländer liegen.
    FAZ:
    Spitzenplatz bei Steuern und Sozialabgaben

    Der deutsche Staat nimmt seinen Bürgern vergleichsweise viel vom Einkommen.
    Deutschland belastet seine Bürger mit Steuern und Abgaben stärker als die meisten anderen Industrieländer.
    Focus:

    Bundesregierung schwimmt im Geld - Schlecht gerüstet für Steuerwettbewerb: Deutschland muss aufhören, seine Bürger zu schröpfen
    Deutschland nimmt auf vielen Gebieten Spitzenpositionen ein – leider auch bei der Steuer- und Abgabenbelastung seiner Bürger. Das belegen Studien der OECD. Die massiven Steuersenkungen in den USA setzen Deutschland unter Druck. Die Politik muss handeln, damit das Land konkurrenzfähig bleibt.
    Grundsätzliches Problem kann Volker Pispers besser erklären:



    Und jetzt inhaltlich: Was lese ich da jetzt Tolles in den von dir verlinkten Artikeln, was im Welt-Artikel nicht schon stand? Ich habe auf das Problem hingewiesen, dass vor allem Mittelschicht und Arme zur Kasse gebeten werden, während die Reichen ihr Vermögen mehren können.

    edit: Ansonsten wie (fast :P ) immer das, was BoLo sagt.
    Dann war es my bad, weil ich deine Springer-Kritik so gedeutet habe, dass du den Zahlen keinen Glauben schenkst.

    Aber so konnten wir die Sache wenigstens ein wenig begradigen, da du auf den vorherigen Seiten pauschal nach höheren Sozialabgaben gerufen hast, die aber vermutlich nur die "falschen" erstmal treffen würden.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X