Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

US Politik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    genug jetzt mit der negativität hier. endlich gibt's auch mal gute nachrichten!

    ich präsentiere: die us-space-force-flagge!


    https://twitter.com/steveholland1/st...50183981457408

    cool.

    Spoiler: 
    Zuletzt geändert von BoLo; 15.05.2020, 19:03.

    Kommentar


      Dann kann der Todesstern ja endlich kommen, während das Gesundheitssystem weiterhin traurig vor sich hin siecht.

      Kommentar


        Sie meinten "Todesstern"?

        Kommentar


          was sagt ihr so zu den protesten in amerika?
          ich bin dank trump auf jeden fall gut unterhalten

          Kommentar


            Unterhalten? Find es hauptsächlich nur noch heftig. Das Fass ist übergelaufen, da haben Bürger keine Lust mehr und man merkt es richtig.

            Kommentar


              Zitat von highkickharald Beitrag anzeigen
              Unterhalten? Find es hauptsächlich nur noch heftig. Das Fass ist übergelaufen, da haben Bürger keine Lust mehr und man merkt es richtig.
              Deswegen Plündert man und Brandschatzt? Sehr intelligentes Volk

              Kommentar


                Zitat von BVLGARI_- Beitrag anzeigen

                Deswegen Plündert man und Brandschatzt? Sehr intelligentes Volk
                Nach all den Jahrzehnten wird das nicht mehr mit bisschen Schildchen hochhalten protestiert. Es wird sogar deutlich mehr passieren. Da ist der eine oder andere geplünderte Supermarkt oder das verbrannte Polizeiauto leider erst der Anfang.

                Und komm nicht mit "intelligentes Volk" (??), das würde überall so passieren.

                Kommentar


                  vollkommen agree. das fass ist übergelaufen, normale proteste werden nichts bringen, auch diese gewaltproteste/plünderungen werden leider wahrscheinlich auch nichts bringen, außer dass sie irgendwann auslaufen werden/niedgerschlagen werden. nichtsdestotrotz sorgt dies für aufmerksamkeit, die es benötigt.

                  die usa haben ein massives problem zwischen weiß/schwarz. trevor noah hat es ganz gut auf den punkt gebracht - wieso sollte ich als schwarzer bürger ein gesellschaftssystem unterstützen, dass andauernd aufzeigt, dass es keinen platz hat für den schwarzen teil der gesellschaft (natürlich immer alles mit ausnahmen)

                  https://www.youtube.com/watch?v=v4amCfVbA_c&t=0s

                  Kommentar


                    Zitat von BVLGARI_- Beitrag anzeigen

                    Deswegen Plündert man und Brandschatzt? Sehr intelligentes Volk
                    Ja tut man. Das passiert nunmal, wenn der Präsident des Landes zur Gewalt aufruft und sie, solange sie seinen Interesseren dient, legitimiert. Er verharmlost ständig Gewalt seit dem er in die politische Öffentlichkeit getreten ist und ermutigt sogar dazu. Als Oberhaupt eines Landes.


                    „Da kann man nichts machen, Leute. Obwohl – (es gibt da) die Leute des Zweiten Verfassungszusatzes, vielleicht gibt es doch etwas (das man tun kann). Ich weiß es nicht.“ Wahlkampf 2016 Aussage zu Hillary Clinton

                    "Wenn ihr jemanden seht, der eine Tomate werfen will, prügelt ihn windelweich, klar? Macht ihn fertig. Ich verspreche euch, die Rechtskosten zu bezahlen. Versprochen." (1.Februar 2016, Iowa)

                    "Ich liebe die alte Zeit. Wisst ihr, was man damals mit Typen wie diesen gemacht hat, wenn sie an einem Ort wie diesen auftauchten? Sie wären auf Tragen hinausgeschafft worde. Leute. Es stimmt... Ich würde ihm gerne eine verpassen, das sage ich euch. (22.02. 2016 , Nevada)

                    "In der guten alten Zeit hätte man ihn in null Komma nichts vom Sitzt gezerrt. Aber heutzutage ist man politisch korrekt. Unser Land geht vor lauter politischer Korrektheit zum Teufel. (26.02. 2016, Oklahoma)

                    ein härterer Umgang mit Festgenommenen sei für ihn völlig in Ordnung, etwa indem man ihren Kopf gegen den Polizeiwagen schlagen lasse. Unter dem Jubel teilnehmender Polizisten sagte der Präsident, die Beamten sollten nicht zu nett sein, etwa wenn sie Kriminelle in den Laderaum eines Polizeitransporters werfen würden Veranstaltung 2017 Er sagt daraufhin es sei ein Witz gewesen. Richtiger Brüller.

                    "Jeder Typ, der einen Body-Slam machen kann, ist mein Typ" Angriff auf Jornalisten Oktober 2018

                    Polizisten in New York gehen mit strikter Gewalt gegen Demonstranten aber auch Jornalisten vor, Trumps Reaktion:
                    Donald Trump twitterte anschließend, New Yorker Polizisten seien die besten überhaupt, man solle sie "ihren Job machen lassen".


                    Was zum Teufel erwartest du also von den Einwohnern dieses Landes, wenn der Präsident Gewalt propagiert und gut heißt? Das was man sät erntet man. Wenn er an der Macht bleibt, wird die Demokratie auf Dauer keine Chance haben.




                    Kommentar


                      in vielen bundesstaaten und großen städten regieren seit jahrzehnten demokraten.
                      das ist kein problem, das trump erschaffen hat und keins, das sich im november plötzlich von alleine löst.

                      es gab 8 jahre einen schwarzen präsidenten, der seine eigenen unruhen hatte. was hat sich danach geändert?

                      den crime-bill von 1994, der die zahl der gefängnisinsassen noch weiter explodieren ließ, hat ein gewisser joseph biden ge- und ein gewisser bill clinton unterschrieben.

                      könnte man unendlich so weiter führen.

                      trump hat sicherlich zur eskalation in den letzten jahren beigetragen.
                      aber eine trump abwahl allein, wird das problem nicht lösen.
                      Zuletzt geändert von BoLo; 31.05.2020, 09:01.

                      Kommentar


                        juckt mich wenig, ist halt ein failed state sollen sich alle gegenseitig killen, erwischt schon den ein oder anderen richtigen, hab es aufgegeben mich darüber aufzuregen oder news und berichte zu lesen

                        Kommentar


                          Natürlich schwelt das Problem schon länger. Aber mit Trump steht plötzlich ein Präsident an der Spitze, der diesen Rassisten auch noch das Gefühl gibt, dass sie das Richtige tun. Und plötzlich fühlen sie sich in ihrem Rassismus legitimiert. Und da liegt das Problem. Mit Trump wurde jetzt das Ventil geöffnet und die ganze braune scheiße kann ungehindert auslaufen.
                          Zuletzt geändert von mehL; 31.05.2020, 09:15.

                          Kommentar


                            Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                            was sagt ihr so zu den protesten in amerika?
                            ich bin dank trump auf jeden fall gut unterhalten
                            https://twitter.com/search?q=%23riot...rc=trend_click

                            bisschen "Sonntags-Unterhaltung" für dich. ;)
                            Zuletzt geändert von flav; 31.05.2020, 11:01.

                            Kommentar


                              Zitat von mehL Beitrag anzeigen
                              Natürlich schwelt das Problem schon länger. Aber mit Trump steht plötzlich ein Präsident an der Spitze, der diesen Rassisten auch noch das Gefühl gibt, dass sie das Richtige tun. Und plötzlich fühlen sie sich in ihrem Rassismus legitimiert. Und da liegt das Problem. Mit Trump wurde jetzt das Ventil geöffnet und die ganze braune scheiße kann ungehindert auslaufen.
                              joa das problem des systems zeigt sich dank trump noch deutlicher und ich glaube die massenarbeitslosigkeit durch corona tut das übrige.

                              bin echt gespannt wie lange die proteste anhalten und ob sich da doch mal was verändert.
                              Zuletzt geändert von MyLife4IU; 31.05.2020, 09:33.

                              Kommentar


                                Zitat von mehL Beitrag anzeigen
                                Natürlich schwelt das Problem schon länger. Aber mit Trump steht plötzlich ein Präsident an der Spitze, der diesen Rassisten auch noch das Gefühl gibt, dass sie das Richtige tun. Und plötzlich fühlen sie sich in ihrem Rassismus legitimiert. Und da liegt das Problem. Mit Trump wurde jetzt das Ventil geöffnet und die ganze braune scheiße kann ungehindert auslaufen.
                                hinzu kommt, Trump ist vollkommen unfähig und unwillig da irgendwie mäßigend oder moderierend einzuwirken. im Gegenteil, er heizt es an

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X