Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

US Politik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
    hast ja den richtigen youtube kanal gefunden um so einen schmarrn zu verbreiten
    Ich hätte auch den Timestamp vom Video auf dem offiziellen Kanal suchen können, war aber zu faul. Aber mit Schmarrn haste definitiv schon mal Recht. Selten so ein Clownfest gesehen. Hihi, jetzt hab ich Schmarrn für das Video verwendet und nicht für den Kanal, lustig was?

    Wer der Ngo ist und warum er die Fresse poliert bekommen hat (hi @ peaceful antifa btw), juckt mich eher weniger; sagt auch mein pol. Kompass - auch wenn ich ihn nicht brauche, aber ist ne schöne Visualisierung für andere, die bestimmte Ansichten bereits gerne als rechts verkaufen wollen (so auch das sich lustig machen über dieses Commie-Clownfest) - also spar dir den Triggerversuch.

    /e: Yang beim H3-Podcast. Nicer shice

    https://www.youtube.com/watch?v=otEbT0l_Hbg

    #yang2020
    Zuletzt geändert von CrocodileDendi; 08.08.2019, 13:19.

    Kommentar


      bernie sanders war vorgestern auch bei alt-right-gateway joe rogan

      https://www.youtube.com/watch?v=2O-iLk1G_ng

      war ganz okay, eher eine kurze promo als ein gutes gespräch. die beiden male mit tulsi waren viel, viel besser.

      Kommentar


        Zitat von alltookeira Beitrag anzeigen
        bernie sanders war vorgestern auch bei alt-right-gateway joe rogan

        https://www.youtube.com/watch?v=2O-iLk1G_ng

        war ganz okay, eher eine kurze promo als ein gutes gespräch. die beiden male mit tulsi waren viel, viel besser.
        wtf..

        Tulsi-Supporter, pro Health Care, pro Cannabis, pro Gay Rights, Agnostiker - aber alt-right-gateway? come on..

        Kommentar


          das war ein scherz :D gab doch einen vice artikel, der das alt-right netzwerk aufzeigte und danach die ganze diskussion, ob joe rogan gateway ist oder nicht, weil er ja plattform für solche personen stellen würde.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 1537984264903-Screen-Shot-2018-09-26-at-15024-PM.png?resize=1575:*.png Ansichten: 1 Größe: 754,4 KB ID: 11409871
          Zuletzt geändert von alltookeira; 08.08.2019, 14:16.

          Kommentar


            "Alt-right-gateway Joe Rogan" ist so ein Schwachsinns-Label von Leuten, die keine Ahnung über den Podcast haben und im schwarz/weiß Denken gefangen sind. Wenn die Leute wirklich mal den Podcast hören würden, dann wäre ihnen auch bewußt, dass Joe Rogan auf keinen Fall der alt right Bewegung angehört. Aber sie sehen Leute wie Milo, Shapiro und Co als Gäste und schreien direkt los ohne sich damit auseinandergesetzt zu haben.

            Kommentar


              Der Artikel war von Vice... ist doch klar das man den nicht ernstnehmen konnte :D

              Kommentar


                Ach die Grafik, ja... kann mich grob dran erinnern. Dass sich da Leute wie Lauren Southern oder Carl Benjamin da wiederfinden, hat damals für mich schon die Lächerlichkeit von vice bestätigt - auch wenn das schon lange vorher klar war..

                Der Podcast zwischen Yang und Shapiro hat aber schön aufgezeigt, dass sich Dems und Reps an einen Tisch setzen können und nicht die Köpfe einschlagen müssen, sondern dass man an gemeinsamen Zielen arbeiten kann. Tat einfach gut dieser Talk; zeigte auch mal wieder, dass man nicht automatisch alle Positionen eines Redners vertreten bzw. Selbigen gut finden muss, nur weil man mit wenigen übereinstimmt.

                Kommentar


                  Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen
                  Der Podcast zwischen Yang und Shapiro hat aber schön aufgezeigt, dass sich Dems und Reps an einen Tisch setzen können und nicht die Köpfe einschlagen müssen, sondern dass man an gemeinsamen Zielen arbeiten kann. Tat einfach gut dieser Talk; zeigte auch mal wieder, dass man nicht automatisch alle Positionen eines Redners vertreten bzw. Selbigen gut finden muss, nur weil man mit wenigen übereinstimmt.
                  Das gleiche denke ich mir jedesmal wenn Tulsi Gabbard bei Tucker Carlson im Interview ist.

                  Sie lässt ihn seine Fragen zu Ende stellen, er lässt sie komplett antworten ohne ins Wort zu fallen.

                  So wie ein(e) Unterhaltung/Debatte/Interview sein sollte.

                  Btw. Finde es richtig richtig geil das Tulsi google verklagt. Hoffe sie gewinnt. Ist halt schon hart lächerlich was bei twitter/google/facebook abgeht und was für doppelte Standards da gelten für Konservative und Demokraten.

                  Aber am Beispiel Gabbard sieht man halt sehr deutlich das auch Demokratische Kandidaten nicht vor der Willkür der TechKonzerne sicher sind.

                  Kommentar


                    Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen
                    Ach die Grafik, ja... kann mich grob dran erinnern. Dass sich da Leute wie Lauren Southern oder Carl Benjamin da wiederfinden, hat damals für mich schon die Lächerlichkeit von vice bestätigt - auch wenn das schon lange vorher klar war..
                    lauren southern ist nicht alt-right?

                    Kommentar


                      Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                      lauren southern ist nicht alt-right?
                      Ich guck mir die Leute an, nicht das, was über die Leute geredet wird.

                      Kommentar


                        Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen

                        Ich guck mir die Leute an, nicht das, was über die Leute geredet wird.
                        es wäre wohl mal an der zeit sich nicht nur bilder von ihr anzuschauen.

                        Kommentar


                          Zitat von Der Hansi Beitrag anzeigen
                          "Alt-right-gateway Joe Rogan" ist so ein Schwachsinns-Label von Leuten, die keine Ahnung über den Podcast haben und im schwarz/weiß Denken gefangen sind. Wenn die Leute wirklich mal den Podcast hören würden, dann wäre ihnen auch bewußt, dass Joe Rogan auf keinen Fall der alt right Bewegung angehört. Aber sie sehen Leute wie Milo, Shapiro und Co als Gäste und schreien direkt los ohne sich damit auseinandergesetzt zu haben.
                          "The same people calling Joe alt-right are the same people calling Tulsi Gabbard an Assad apologist, the same people saying Medicare for All is Stalinism, the same people that want to paint everyone that didn't want to vote for one of the most insanely corrupt psychopaths of a politician to ever run for office as a "sexist, racist, basket of deplorables".

                          Corporate stooges, old media trashcans, idiots, fringe identity politic lunatics, and general all-around fools.

                          There is a reason that even Anne Coulter said that if Sanders went back to being more pro-gun and moved back towards harder border security, she would have no problem voting for him. Legalization, paying for student loans, making public colleges free for students, stopping wars and giving people healthcare are massively, massively popular for actual people on the left and right in the country."

                          kommentar von reddit. finde ich ganz passend.

                          Kommentar


                            Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                            es wäre wohl mal an der zeit sich nicht nur bilder von ihr anzuschauen.
                            keine sorge.

                            Kommentar


                              https://www.wsj.com/articles/trump-e...04223?mod=e2tw

                              rolfcopter.

                              Kommentar


                                roflcopter indeed
                                Jetzt wird es trotzig: Weil Dänemark nicht über einen möglichen Verkauf Grönlands reden will, hat Donald Trump kurzerhand einen Termin mit Ministerpräsidentin Mette Frederiksen abgesagt. Das verkündete er bei Twitter.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X