Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ukraine Konflikt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    https://twitter.com/poroshenko/status/505674776866992128

    Also scheint so als würde die Ukraine den Donbass aufgeben. Eine andere Option kann ich mir für einen Waffenstillstand nicht ausdenken, da die Seperatisten keinen anderen Weg eingehen würden. Zudem hat der Kommandeur des Donbass Battalions in einem Statement die Kapitulation eingestanden. DIe beiden anderen PRO-Ukraine Battalions, Aidar und Azov sind nach einigen Berichten auch eingekesselt und stehen vor der Kapitulation. Dies scheint alles in Ilovaisk passiert zu sein, wo die Kacke wohl richtig am Dampfen ist.

    http://www.interpretermag.com/ukraine-liveblog-day-193-putin-appeals-to-militia-of-novorossiya/#4036

    Gibt einen guten Überblick über die momentane Situation vor Ort in Ilovaisk.

    Edit:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-donezk-separatisten-lassen-eingekesselte-soldaten-frei-a-988989.html

    Hat Putin ja nun alles wieder erreicht was er wollte, erst die Kacke erhitzen in den letzen Tagen und jetzt sich wieder als großer Retter darstellen. Das ist besser als Kino!

    Kommentar


      Hier hätte wir dann wirklich ein erstes Anzeichen einer Eskalation der Nato. Nicht in der Ukraine selbst aber die Botschaft, sollte sie stimmen, ist klar.

      http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-konflikt-nato-staaten-planen-neue-eingreiftruppe-13126246.html
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/reaktion-auf-ukraine-krise-nato-will-eingreiftruppe-schaffen-a-988965.html

      Kommentar


        Zitat von Zoddom
        Zitat von tiM.s
        Du störst hier extrem die Diskussion. Du laberst die ganze Zeit den selben Müll. Du glaubst dem Westen nicht, dass wissen wir nun alle.
        ist ja eine nette diskussion, in der jeder wie bekloppt angeflamed wird, der eine andere standpunkt vertitt. gg
        Das stimmt nicht. Dir wird Argument nach Argument vorgelegt, Quelle nach Quelle, aber du verarbeitest das einfach nicht.

        Gerdi, das Thema passt jetzt hier nicht so rein. Ich verstehe das Problem, da du aber explizit seine Posts nicht gelesen hast, kann man das glaube ich besser an anderer Stelle diskutieren.

        Kommentar


          Also bei allem Verständnis, du sagst du hast seine Posts nicht gelesen, aber fast alle die hier mit ihm im wechsel geschrieben haben, haben einen normalen ton angeschlagen und ihre argumente und sichtweisen aufgeführt, er dagegen hat keinerlei ernsten bestrebungen gezeigt sich sinnvoll in die diskussion ein zu bringen, er springt im thema, formuliert extrem unpräzise und wird immer wieder ausfallend. zusätzlich geht er kaum auf geschriebenes ein, macht teils widersprüchliche aussagen und belegt fast nichts von dem was er sagt.

          Ist natürlich euer gutes recht euch als die unterdrückten zu fühlen, ändert aber wohl nichts daran das diejenigen die sachlich argumentieren und das belegen in der regel auf recht haben und es zwar verständlich ist, das ihr das mit eurem bild nicht vereinbaren könnt, es gleichwohl an der tatsache aber nichts ändert. ^^

          Kommentar


            Mag ja sein dass das auf rm öfter vorkommt hier war es aber völlig anders. zoddom war zum Großteil hier der einzige der geflamed hat und seine "Argumente" aka ich kopiere einfach die russische Propaganda und sage dann dass ich alles ach so kritisch Hinterfrage.

            & übrigens

            Lehn dich zurück und beobachte.Die Threads werden auch schneller ruhig, wenn sich erwartete Prognosen der Außenseiter anfangen zu bewahrheiten.

            Hier wurden ja noch nicht mal Prognosen von ihm abgegeben er hat einfach nur stur nach 100% Beweisen verlangt und Indizien komplett ignoriert ohne selber irgendwas zu liefern außer Quellenlosen Anschuldigungen.

            Des Weiteren würde mich mal interessieren welche Prognosen sich deiner mmn später bewahrheiten werden, du hättest den Satz ja nicht so geschrieben wenn du nicht auch eine ähnliche Meinung vertreten würdest.

            Edit: Stimmt schon, dann hätte man aber auch nicht auf Zoddom "Ich informiere mich eigentlich nur durch russische Medien.." eingehen sollen :)

            Kommentar


              Verdammt jetzt sind doch wirklich noch welche auf Gerdi eingegangen und ich hatte gehofft er macht sich nun nicht zum Gegenstand der Diskussion nach dem "Hab deine Posts nicht gelesen, also bewerte ich auch inhaltlich nichts.Hab deine Posts nicht gelesen, also bewerte ich auch inhaltlich nichts." hätte man es auch damit belassen können.

              Kommentar


                Hast völlig recht, hätte man garnicht drauf eingehen sollen, vor allem nach dem er ja schon selber geschrieben hat das ers selber garnicht gelesen hat. Muss ich mir auch anlasten. :(

                Kommentar


                  Zitat von Zoddom
                  Zitat von tiM.s
                  Du störst hier extrem die Diskussion. Du laberst die ganze Zeit den selben Müll. Du glaubst dem Westen nicht, dass wissen wir nun alle.
                  ist ja eine nette diskussion, in der jeder wie bekloppt angeflamed wird, der eine andere standpunkt vertitt. gg
                  Du darfst nicht vergessen, RM ist die Elite.. und in der Elite gibts halt meistens die größten Spinner ;)

                  So eine Gestalt wie Adam darf man auch nicht zu ernst nehmen..

                  B2T:

                  Westliche Berichterstattung anfangs über Ukraine(Maidan)/Krim war laut einigen EU-Abgeordneten westliche Propaganda. Ebenfalls war ZUERST der Kiew Umsturz Völkerrechtlich umstritten.
                  Daraufhin kam es zu der Volksabstimmung auf der Krim, die angeblich ja auch gegen das Völkerrecht war. Allerdings das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren.

                  Die angebliche einmarsch von Russland scheint die nächste Propaganda-Show zu werden.
                  Ist aber schön zu sehen, wie schnell die NATO, aufeinmal Satellitenbilder der Öffentlichkeit präsentiert hat.. darf man fragen wieso das beim Flugzeugabschuss nicht der Fall war bzw. immernoch ist?

                  Kommentar


                    Es wurden Bilder gezeigt, aber ich mach mir jetzt nicht die mühe sie für dich zu suchen, du zweifelst dann sowieso meine Quelle an :D

                    Ja 93 % Abstimmungen sind immer sehr gut :)

                    Kommentar


                      Erzähl uns doch bitte noch was über 9/11

                      Kommentar


                        Litauens Staatschefin Dalia Grybauskaite sieht Russland "praktisch im Krieg gegen Europa". Russland befinde sich im Kriegszustand gegen die Ukraine, die näher an Europa rücken wolle, sagte Grybauskaite am Samstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel. "Das heißt, Russland ist praktisch im Krieg gegen Europa."
                        das gefällt mir alles gar nicht, was da gestern und heute für Töne angeschlagen werden..

                        Kommentar


                          Was ich mich auch frage MARV wieso veröffentlicht Russland eigentlich keine Bilder um ihre Freunde die "Seperatisten" zu entlasten und die Ukrainische Regierung zu belasten? Man sollte ja annehmen dass wenn man einen Konflikt an der eigenen Grenze hat dass der Großteil der eigenen Satelliten diesen 24/7 überwachen. Alles sehr mysteriös ..

                          Kommentar


                            Zitat von EntertheVoid
                            Was ich mich auch frage MARV wieso veröffentlicht Russland eigentlich keine Bilder um ihre Freunde die "Seperatisten" zu entlasten und die Ukrainische Regierung zu belasten? Man sollte ja annehmen dass wenn man einen Konflikt an der eigenen Grenze hat dass der Großteil der eigenen Satelliten diesen 24/7 überwachen. Alles sehr mysteriös ..
                            Warum sollte Russland denn den Kurort ihrer Soldaten mit Satelliten überwachen?

                            Kommentar


                              Zitat von CRZ-
                              Entschuldige marv, wenn ich das jetzt so hart sage, aber du hast bezüglich des rechtlichen Teils deines Posts absolut keine Ahnung wo von du sprichst.

                              Die Abstimmung auf der Krim war keine Volksabstimmung. Sie war weder nach völkerrechtlichen Richtlinien noch nach nationalen Verfassungsrecht rechtens oder gar beachtlich. Die Krim war zum Zeitpunkt der Abstimmung ein Teil der Ukraine und unterlag damit ukrainischem Verfassungsrecht. Wäre eine Volksabstimmung über eine entsprechende Gebietsveränderung theoretisch möglich gewesen? Ja, siehe Artt. 72, 73 Verfassung der Ukraine. Die Voraussetzungen dafür lagen aber nicht vor. Die Verfassung ist hier auf deutsch einsehbar.

                              Wenn ich mich irre, korrigier mich bitte.

                              PS ansonsten verweise ich noch auf Art. 138 Verfassung der Ukraine.

                              PPS hier noch weitere Erläuterungen.
                              Sehr dubios sich auf die Verfassung von 1996 zu berufen... vor allem weil sie in den letzten Jahren oft geändert wurde :e Die Krim hatte einfach kein Bock nach der Pfeife der Ukrainischen Nationalisten zu tanzen. Stell dir vor, die NPD putscht sich illegal an die Macht. Bayern würde genauso eine "illegale" Volksabstimmung abhalten, um sich der NPD-Kontrolle zu entziehen. Völlig legitim.

                              Aber naja. Ich persönlich finde diese juristische scheiße ên Detail überflüssig. Gut dass die Welt prozessorientierte Politiker wie zB. Putin hat. Das Völkerrecht ist auch nur -ein mal mehr -ein mal weniger wertvolles Stückchen Papier (Serbien-Invasion, Kosovo-Sezession, Irak-Invasion, blabla..)
                              Jeder der nur 2 Minuten den Fakt-Sheet über die Krim auf Wikipedia gelesen hat, wird wissen, dass die Krim weder historisch, noch sozio-ökonomisch, noch demgraphisch zur Ukraine gehört. Ukrainer haben NIE mehr als 5% der Krim-Bevölkerung ausgemacht. Die Krim wurde von ieinen Kommunistem-Führer (Chrustschow oder so) von Russland an die Ukraien transferiert, um die Administration zu erlecihtern (der selbe Transfer fand auch damals von Südostien an Georgien statt). Das Durchschnittsgehalt in Russland ist doppelt so hoch wie in der Ukraine. Es zeugt von grober Unverständniss der Lage, wer die 97% Zustimmung zur Angliederung an Russland hinterfragt. Wenn man in Ostdeutschland damals ne Befragung gemacht hätte, wären die selben 97% rausgekommen. weil: -> Stabilität -> Cash

                              Fazit: Die EU sollte einen Fick auf die Ukraine geben und sich um ihren Haushalt und die Arbeitslosigkeit kümmern. So Sanktions-Spielchen mit Russland sind da extrem kontraproduktiv.
                              Russland ist kein aggressiver Staat. Wir im Westen haben immer noch nicht gecheckt, dass mit dem Kollaps dr Sowjetunion 1990 ca. 25 Millionen Russen in den Satelitenstaaten über Nacht Bürger mit sehr beschränkten Rechten, Bürger zweiter Klasse wurden.
                              Wenn in Belgien ein Bürgerkrieg ausbricht, so wird Deutschland auch ALLES tun, um die deutschspracheige Gemeinschaft (~100.000) zu schützen -auf legalem oder illegalem Weg.

                              Kommentar


                                Zitat von DemagnetiZ
                                Die Krim hatte einfach kein Bock nach der Pfeife der Ukrainischen Nationalisten zu tanzen. Stell dir vor, die NPD putscht sich illegal an die Macht. Bayern würde genauso eine "illegale" Volksabstimmung abhalten, um sich der NPD-Kontrolle zu entziehen. Völlig legitim.
                                Ich hätte gerne geschrieben: Hier aufgehört, zu lesen.
                                Leider habe ich doch weitergelesen. Ich bereue es zutiefst.

                                Im Übrigen sehr lustiges Beispiel, weil man sich durchaus die Frage stellen darf, wer mehr nationalistische Tendenzen zeigt: die ukrainische Post-Maidan-Regierung oder die CSU. (Womit ich nicht etwa die CSU kritisieren will – für die angebliche Radikalität der provisorischen Kiewer Regierung fehlen bloß jegliche Indizien.)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X