Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundestagswahl 2013

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von glaZe
    einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

    und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
    hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?

    Kommentar


      Zitat von NotArnold
      Zitat von glaZe
      einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

      und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
      hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
      aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.

      Kommentar


        Hat jemand zufällig das Sommerinterview mit Steinbrück gesehen ?
        Das war Comedy pur ! ^^

        Spoiler: 
        Walde: ' In ihrem Parteiprogramm steht, dass unsere Wirtschaft sehr gut da steht, da sie so flexibel ist '
        Steinbrück: ' Das ist richtig '
        Walde: ' Dann Frage ich mich warum in Ihrem Programm sehr viele Regulierungen für die Wirtschaft zu finden sind '
        Steinbrück : ' Nein das sind doch keine Regulierungen '

        :D

        Kommentar


          Zitat von cyrfer
          Zitat von NotArnold
          Zitat von glaZe
          einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

          und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
          hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
          aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
          Es geht hier doch niemand darum die Sicherheit zu erhöhen, sondern der Sozialstaat soll ausgebaut werden...
          Und das wir ohne Steuern viel weniger Freiheit hätten, muss ja wohl hoffentlich niemanden erklärt werden oder...?

          Kommentar


            Zitat von cyrfer
            Zitat von NotArnold
            Zitat von glaZe
            einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

            und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
            hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
            aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
            nicht zu vergessen die bösen taliban vor denen uns die bundeswehr dankenswerterweise auch am hindukusch verteidigt

            Kommentar


              Spoiler: 
              Zitat von niels
              Zitat von cyrfer
              Zitat von NotArnold
              Zitat von glaZe
              einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

              und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
              hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
              aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
              Es geht hier doch niemand darum die Sicherheit zu erhöhen, sondern der Sozialstaat soll ausgebaut werden...
              Und das wir ohne Steuern viel weniger Freiheit hätten, muss ja wohl hoffentlich niemanden erklärt werden oder...?

              mein kommentar war auf anti terror politik, regulierungswut der grünen und nsa gemünzt.

              Kommentar


                Zitat von NotArnold
                Zitat von glaZe
                einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

                und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
                hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
                Mit dem Recht, dass er dich mit Grundrechten ausstattet und für dessen Einhaltung sorgt. Mit dem Recht, dass er dir eine Bildung bietet, medizinische Versorgung und einem sozialen Netz.

                Und bei den Steuern sollte man mal einen Blick darauf werfen, was 53% für einen Millionär bedeuten und was 53% für einen Arbeiter aus der unteren Schicht bedeuten würden. Es geht hierbei eher darum, auf was man relativ verzichtet und da betrifft es die unteren Schichten viel härter.

                Kommentar


                  Zitat von cyrfer
                  Spoiler: 
                  Zitat von niels
                  Zitat von cyrfer
                  Zitat von NotArnold
                  Zitat von glaZe
                  einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

                  und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
                  hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
                  aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
                  Es geht hier doch niemand darum die Sicherheit zu erhöhen, sondern der Sozialstaat soll ausgebaut werden...
                  Und das wir ohne Steuern viel weniger Freiheit hätten, muss ja wohl hoffentlich niemanden erklärt werden oder...?

                  mein kommentar war auf anti terror politik, regulierungswut der grünen und nsa gemünzt.
                  Da hast du Recht. Du hast wunderbar drei völlig verschiedene Dinge in einen Topf geschmissen. Najo, die Diskussion ist hinfällig.

                  Kommentar


                    Erstens: Ich finds schonmal mega schlecht, dass einige Parteien kein Kurzwahlprogramm zu verfügung stellen. Srsly ich les mir nicht 150 Seiten gequarke durch. Wenn ich was genauer wissen möchte gerne, ansonsten doch bitte die Kurzfassung.

                    @SPD: Mir gefällt sehr der Fokus auf Bildung, sowie deren freier Zugang. Mit dem "Recht auf Ausbildung" weiß ich noch nicht ob ich das gut finde. Aber generell find ich den Bildungspolitikteil der SPD sehr gut und durchdacht.

                    Familienpolitik find ich auch gut, Abschaffung des Betreuungsgeldes, längere Betreuungsmöglichkeiten in Kita und Schule, sowie Kita-Ausbau.

                    kleine Punkte: schnelleres Internet, Laptops an Schulen (hoffe auf verpflichtenden PC Führerschein, sowie Medienpädagogik).

                    @Grüne: Weiß nicht, find das Wahlprogramm iwie komisch gestaltet, ganz viel gegen rechts-radikale (ist für mich ne Mücke im Vergleich zu den Kernfragen...). Atomausstieg ist doch wirklich kein großes Thema mehr oder? Bin aber auch kein Freund der Vermögenssteuer.

                    @[email protected]@FDP inc

                    Kommentar


                      Zitat von cyrfer
                      Spoiler: 
                      Zitat von niels
                      Zitat von cyrfer
                      Zitat von NotArnold
                      Zitat von glaZe
                      einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

                      und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
                      hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
                      aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
                      Es geht hier doch niemand darum die Sicherheit zu erhöhen, sondern der Sozialstaat soll ausgebaut werden...
                      Und das wir ohne Steuern viel weniger Freiheit hätten, muss ja wohl hoffentlich niemanden erklärt werden oder...?

                      mein kommentar war auf anti terror politik, regulierungswut der grünen und nsa gemünzt.
                      find's ganz witzig über die regulierungswut der grünen zu reden.
                      die haben zwar einige echt dämliche vorschläge, aber die sind noch weit vom gesetz entfernt oder sollen es gar nicht werden.
                      wer reguliert denn in europa? konserative und sozialdemokratische parteien in koalition mit "liberalen" (genauso wie die grünen, nur haben die ersten beiden durchgehend überall das sagen).
                      wenn also mal wieder die glühbirne verboten wird, ist das nur schwer auf die deutschen grünen zu übertragen, im europa rat oder europa parlament sind sie halt nicht annähernd in der nähe der mehrheit oder irgendwelcher macht.

                      Kommentar


                        ka, rhetorisch und inhaltlich halte ich gregor gysi für relativ nice, leider wohl bei der falschen partei.

                        Kommentar


                          Zitat von cyrfer
                          Spoiler: 
                          Zitat von niels
                          Zitat von cyrfer
                          Zitat von NotArnold
                          Zitat von glaZe
                          einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

                          und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.
                          hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
                          aber der staat beschützt mich doch vor bösen leuten, vor allem vor mir selber indem er im namen der sicherheit freiheiten beschränkt.
                          Es geht hier doch niemand darum die Sicherheit zu erhöhen, sondern der Sozialstaat soll ausgebaut werden...
                          Und das wir ohne Steuern viel weniger Freiheit hätten, muss ja wohl hoffentlich niemanden erklärt werden oder...?

                          mein kommentar war auf anti terror politik, regulierungswut der grünen und nsa gemünzt.
                          Dann passt er schlicht nicht zu den zitierten Kommentaren. Ging mir aber auch tatsächlich mehr um NotArnolds Beitrag.

                          Kommentar


                            Musst du mir dann bitte nochmal erläutern inwiefern weniger Steuern = weniger freiheit bedeutet.

                            Kommentar


                              Zitat von NotArnold
                              Spoiler: 
                              Zitat von glaZe
                              einige hier sollten sich mal etwas genauer mit dem spitzensteuersatz auseinandersetzen. ein spitzensteuersatz von 53% wird erst für jeden zusätzlichen euro (!!!) ab einer gewissen einkommensschwelle berechnet. diese werden die meisten hier sowieso nie erreichen, wenn man die posts hier liest.

                              und zum abwanderungsargument, wie viel datensätze auf steuer-cds gibt es jetzt schon? wie viele scheinheilige musterbürger (hallo @uli h.) gibt es? wer von euch hat nicht schon selbst bei seiner steuererklärung beschissen? es gibt sehr wohl ein potential für mehreinnahmen, welches nicht zu vernachlässigen ist.

                              hm, die Frage, ob irgendjemand dieses Einkommen hier jemals erreichen wird ist völlig irrelevant. Die Frage ist, mit welchem Recht der Staat überhaupt Geld von Leuten stiehlt. Du würdest ja auch nicht sagen, dass ich oder ein anderer Rm-user ein Recht auf dein Eigentum haben kann, sondern dass nur du alleine Recht darauf hast. Wie kann der Staat dann ein Recht darauf haben dein Eigentum mit Gewalt zu nehmen?
                              lol. Der Staat "stiehlt" also von dir und tut dafür nix. In welcher Traumwelt lebst du?

                              Ohne den Staat, vor allem den Deutschen, würdest du
                              a) möglicherweise gar nicht in einem Umfeld aufwachsen, in dem du entspannt so viel Geld verdienen kannst. Kannst ja mal versuchen, als Normalo in einer defekten Demokratie Osteuropas deinen Weg zu machen. Oh wait, kannst du nicht, weil du das Glück hattest in Deutschland geboren zu sein.
                              b) gar nicht die Betreuung, Bildung und Förderung bekommen, die du brauchst, um so ein Gutverdiener zu werden.
                              c) Als Bewohner Deutschlands bist du Mitglied im Gesellschaftsvertrag. Du trittst Rechte und Eigentum an den Staat ab, der dafür für deine Sicherheit, für Infrastruktur, Bildung usw. usf. sorgt. Wenn dir das nicht passt, zieh um und such dir einen Ort, wo Leistung noch richtig belohnt wird und die ganzen Sozialschmarotzer dein Gewissen nicht mehr belasten, weil du ja der Leistungsträger bist.

                              €: Nochmal ein Nachtrag dazu: Anscheinend sitzt du dem Irrglauben auf, dass du dir das Geld, das du bekommst, mit deinem Gehaltszettel verdient hast und sonst nichts mehr tun musst. Das ist falsch. Gemeinwohl ist oberste Prämisse eines Staates und verdient hat sich seine Meriten jeder, der zumindest einen Teil dazu beträgt. Ob du willst oder nicht: Du bist ein Teil dieses Staates und hast dadurch auch einige Vorteile. Trag deinen Teil dazu bei, dass das auch so bleibt und das Leben in einem Staat nicht irgendwann nur noch Nachteile mit sich bringt. Und wenns nur Steuern zahlen und wählen gehen ist.

                              Kommentar


                                @NotArnorld: Du hast Steuern als Diebstahl bezeichnet, weswegen ich davon ausging, dass du allgemein dagegen bist und nen Minimalstaat willst. Ich kann dir sicherlich nicht sagen, was genau der gerechte Steuersatz ist. Allerdings ist es ein Fakt, dass auch in Deutschland die Schere zwischen Arm und Reich auseinander geht. Genau das führt zu weniger Freiheit und zwar eben nicht, weil einige Gutverdiener mehr abgeben müssen, sondern weil mehr Menschen nahe oder unter der Armutsgrenze leben.
                                Besitz/Einkommen und Freiheit sind zwei verschiedene paar Schuhe und den einzigen Zusammenhang den sie haben, ist derjenige, dass zu wenig Besitz gleichzeitig deine Freiheit einschränkt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X