Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Wahl-o-mat für die Landtagswahl in Bayern ist online: https://www.wahl-o-mat.de/bayern2018/

    Ergebnis:

    FDP 67,4 %
    GRÜNE 60,9 %
    DIE LINKE 58,7 %
    CSU 57,6 %
    AfD 56,5 %
    SPD 55,4 %
    FREIE WÄHLER 42,4 %

    recht deutlich FDP, interesting

    Kommentar


      Zitat von eylien
      Der Wahl-o-mat für die Landtagswahl in Bayern ist online: https://www.wahl-o-mat.de/bayern2018/
      Ich mag diese gewisse Art von Fragen nicht...

      "Anstelle von Geld sollen Asylbewerberinnen und -bewerber in Bayern weitestgehend Sachleistungen erhalten."

      Ein Ablehnen heißt scheinbar automatisch, dass es bei Geld bleiben soll. Ist halt schlecht, wenn man der Meinung ist, dass sie weder noch bekommen sollten.

      Kommentar


        Zitat von deso
        wieso denken eigentlich alle das die afd gewählt wurde weil sie lösungsansätze hat? Ich bin fest davon überzeugt, dass ein mögliches feld mit "hautpsache nicht cdu/spd/fdp/linke/grüne" auf anhieb mehr % bekommen würde als die afd.
        weil man der afd nicht den status der "protestpartei" zusprechen möchte (ob das richtig oder falsch ist, is von forum zu forum vermutlich anders gewertet ;-P )

        Kommentar


          Zitat von CrocodileDendi
          Zitat von eylien
          Der Wahl-o-mat für die Landtagswahl in Bayern ist online: https://www.wahl-o-mat.de/bayern2018/
          Ich mag diese gewisse Art von Fragen nicht...

          "Anstelle von Geld sollen Asylbewerberinnen und -bewerber in Bayern weitestgehend Sachleistungen erhalten."

          Ein Ablehnen heißt scheinbar automatisch, dass es bei Geld bleiben soll. Ist halt schlecht, wenn man der Meinung ist, dass sie weder noch bekommen sollten.
          Irgendwas sollten sie schon bekommen, meinst du nicht?

          @Wahl-o-mat: FDP 1, SPD 2, CSU 3

          Erwartbar..Wird eng für uns :/

          Kommentar


            wahl-o-mat: FDP1, CSU 2, AFD 3 (2% hinter CSU ..whoops... - habs leider nicht mehr offen aber hätt mich schon interessiert welche fragen mich in die afd ecke gestellt haben, vermutlich die offensichtlichen wie :"abgelehnte asylbewerber abschieben"

            dieser quatsch mit den zentralen asylzentren kam von der CSU, oder? "ANKER-Zentrum" (? oder so ähnlich)

            Kommentar


              fpd, linke, grüne

              passt ja gut zusammen

              Kommentar


                Piraten, Linke, Grüne, FDP. Keine Überraschung.

                Zitat von KADOZER

                dieser quatsch mit den zentralen asylzentren kam von der CSU, oder? "ANKER-Zentrum" (? oder so ähnlich)
                Jap. Und sich dann wundern, wenn die Integration wieder scheitert xD

                Kommentar


                  Zitat von CrocodileDendi
                  Zitat von eylien
                  Der Wahl-o-mat für die Landtagswahl in Bayern ist online: https://www.wahl-o-mat.de/bayern2018/
                  Ich mag diese gewisse Art von Fragen nicht...

                  "Anstelle von Geld sollen Asylbewerberinnen und -bewerber in Bayern weitestgehend Sachleistungen erhalten."

                  Ein Ablehnen heißt scheinbar automatisch, dass es bei Geld bleiben soll. Ist halt schlecht, wenn man der Meinung ist, dass sie weder noch bekommen sollten.
                  dann skip die these...?

                  Kommentar


                    so viel fdp, liberalmore inc?

                    Kommentar


                      GRÜNE 65,8 %

                      Piraten 65,8 %

                      Die Humanisten 63,2 %

                      FDP 61,8 %

                      DIE LINKE 60,5 %

                      mut 60,5 %

                      SPD 56,6 %

                      CSU 50 %

                      AfD 47,4 %

                      Kommentar


                        Piraten 80,3%
                        FDP 73,7%
                        Die Partei
                        Grüne
                        Linke
                        SPD
                        Freie Wähler
                        CSU
                        AfD 46,1%

                        bin proud of myself


                        Kommentar


                          Um die Diskussion etwas aufzuteilen habe ich einen Thread für die Landtagswahlen in Bayern erstellt. Bitte teilt da eure Wahl-O-Mat Ergebnisse. Danke.

                          Kommentar


                            http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-funktionaer-arbeitet-beim-verfassungsschutz-in-sachsen-tv-bericht-a-1229106.html

                            "S. selbst sagt im Interview, bei den Islamkritikern von Pegida handle es sich "einfach nur um friedliche Demonstranten". Auch an der "Identitären Bewegung" (IB) habe er nichts auszusetzen. Diese wird bundesweit als rechtsextrem eingestuft. Die IB betreibe "intelligente Aktionsformen", sagte er den Reportern."

                            never ending sad fkins tory.

                            Kommentar


                              Zitat von eylien
                              so viel fdp, liberalmore inc?
                              die fdp ist nicht liberal.
                              und ansonsten: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Abt_2/2016-07-06-PM-zahlen-und-fakten.pdf;jsessionid=65AF543F22BB52C589519DCAD4E2 FB5F?__blob=publicationFile&v=3

                              Warum gibt es diese Knappheitsdiskussion in DE, wenn unsere Steuereinnahmen nicht mal 10% des Bips ausmachen, bei einem angeblichen Spitzensteuersatz von über 40% (ja ich weiß dass das polemisch ist ;)) und wir nach wie vor fast doppelt so viel Geld In Flintenuschis Resort blasen als für Flüchtlinge draufgeht?
                              Wenn die eigentliche Agenda der AfD, wie hier von 1-2 Kandidaten behauptet, das Wohl des sogenannten kleinen Mannes sein soll, verfehlt sie die Ursachen kilometerweit.

                              Kommentar


                                Zitat von Winterheart
                                http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-funktionaer-arbeitet-beim-verfassungsschutz-in-sachsen-tv-bericht-a-1229106.html

                                "S. selbst sagt im Interview, bei den Islamkritikern von Pegida handle es sich "einfach nur um friedliche Demonstranten". Auch an der "Identitären Bewegung" (IB) habe er nichts auszusetzen. Diese wird bundesweit als rechtsextrem eingestuft. Die IB betreibe "intelligente Aktionsformen", sagte er den Reportern."

                                never ending sad fkins tory.
                                "Intelligente Aktionsformen" aka Manipulieren der Masse? Die kaputten IBler mit ihrem Ethnopluralismus... "Nazihipster" ist schon ein treffender Begriff.

                                Dank ihres schwarzgelben Logos kriegt man dazu noch als AnCap (fälschlicherweise) direkt auf'n Arsch.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X