Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Bericht: Seehofer kündigt Fraktionsgemeinschaft der Union auf

    CSU-Chef Horst Seehofer kündigt nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks das Unionsbündnis mit der CDU auf. Dies berichtet der Sender unter Berufung auf eine interne Email des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier von der CDU.

    Kommentar


      #92
      Ist von einem Titanic-Schreiber und alle fallen drauf rein, inklusive Bild mit EIL!!!!1111-Meldung. Haha

      Kommentar


        #93
        Jop, da kommt die Korrektur :D

        Kommentar


          #94
          Zitat von slayer
          Bericht: Seehofer kündigt Fraktionsgemeinschaft der Union auf

          CSU-Chef Horst Seehofer kündigt nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks das Unionsbündnis mit der CDU auf. Dies berichtet der Sender unter Berufung auf eine interne Email des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier von der CDU.
          boah und ich habe mich schon gefreut :(

          Kommentar


            #95
            Hoffe das Baukindergeld wird noch beschlossen bevor die Koalition zerfällt.

            Kommentar


              #96
              Tjo, welche Optionen bleiben jetzt noch, wenn die CSU weiterzieht?
              Bei einer Vermittlung durch Schäuble oder andere können beide Parteispitzen nur das Gesicht verlieren.
              Bei Alleingang Seehofer müsste Merkel ihn entlassen, da er der Richtlinienkompetenz des Kanzlers widerhandelt. Damit würde sie aber den Bruch mit der CSU besiegeln.
              Beim Einknicken der CSU oder einem Kompromiss der ein Nachgeben zeigt, würden die anderen Parteien ebendas ausschlachten und die CSU verliert Stimmen im Oktober.
              Bliebe noch die Vertrauensfrage durch die Kanzlerin. Das dürfte sie nicht machen, solange sie sich nicht sicher ist, dass alle CDU Mandatsträger hinter ihr stehen.
              Klassisches Patt, so wie ich das seh..

              Kommentar


                #97
                Zitat von Rasta
                Tjo, welche Optionen bleiben jetzt noch, wenn die CSU weiterzieht?
                Bei einer Vermittlung durch Schäuble oder andere können beide Parteispitzen nur das Gesicht verlieren.
                Bei Alleingang Seehofer müsste Merkel ihn entlassen, da er der Richtlinienkompetenz des Kanzlers widerhandelt. Damit würde sie aber den Bruch mit der CSU besiegeln.
                Beim Einknicken der CSU oder einem Kompromiss der ein Nachgeben zeigt, würden die anderen Parteien ebendas ausschlachten und die CSU verliert Stimmen im Oktober.
                Bliebe noch die Vertrauensfrage durch die Kanzlerin. Das dürfte sie nicht machen, solange sie sich nicht sicher ist, dass alle CDU Mandatsträger hinter ihr stehen.
                Klassisches Patt, so wie ich das seh..
                Und schön selbstverschuldet. Einfach nur nervig, was die machen

                Kommentar


                  #98
                  viel lustiger im sinne von grotesker dummheit der handelden ist doch, dass die regierung beschließt, sich ein paar mio mehr aus der staatskasse zu gönnen :D und dann wird in drei jahren geheult, die leute würden gar nicht oder afd wählen. so bescheuert musst erstmal sein... oder eben böswillig.

                  Kommentar


                    #99
                    Ist doch wie immer mit der CSU - heiße Luft.

                    Kommentar


                      Zitat von ramses
                      viel lustiger im sinne von grotesker dummheit der handelden ist doch, dass die regierung Bundestag beschließt, sich allen Parteien ein paar mio insg. 25 mio bei einem Gesamthaushalt von 337,5 mrd. mehr aus der staatskasse zu gönnen :D und dann wird in drei jahren geheult, die leute würden gar nicht oder afd wählen. so bescheuert musst erstmal sein... oder eben böswillig.
                      fyp.
                      Möglicherweise sind nicht die MdB "dumm" oder "bescheuert", sondern andere Personen. Man weiß es nicht. ))

                      Ansonsten wird wohl kaum ein nennenswerter Teil der Wähler sein Wahlverhalten an 25 mio € festmachen.

                      Kommentar


                        ein nennenswerter teil der wähler wird sein wahlverhalten auch nicht daran festmachen, ob zu 82mio bundesbürgern noch ein paar tausend migranten dazu kommen oder nicht... oh wait.

                        [ ] du hast das problem verstanden
                        [x] du hast das problem nicht verstanden


                        /e: sind nun insgesamt übrigens 190mio, die man sich genehmigt. 25 mehr sind da mal 15% aufschlag #gönndir

                        Kommentar


                          Zitat von as-salamu alaikum
                          Zitat von ramses
                          ein nennenswerter teil der wähler wird sein wahlverhalten auch nicht daran festmachen, ob zu 82mio bundesbürgern noch ein paar tausend migranten dazu kommen oder nicht... oh wait.

                          [ ] du hast das problem verstanden
                          [x] du hast das problem nicht verstanden


                          /e: sind nun insgesamt übrigens 190mio, die man sich genehmigt. 25 mehr sind da mal 15% aufschlag #gönndir
                          pro jahr. sollte man dazu erwähnen.
                          Die Deutschen geben für Silversterfeuerwerk knapp 140 Millionen. Nur, dass hiermit nicht für die Demokratie unersetzliche Strukturen finanziert werden. #aufschrei?

                          Kommentar


                            Dieser Typ ist so lustig :D

                            Kommentar


                              ist jetzt nicht so, dass es bei der csu besser wird, wenn horst aufhört :D

                              Kommentar


                                Zitat von das_auge
                                Dieser Typ ist so lustig :D

                                Schön, dass der ÖR nun von Zwangsabgaben lustige Memebilchen erstellt. Das zweite Zitat wurde aber nicht öffentlich, sondern laut Berichten in kleiner Runde verkündet. Was ist daran nun die Story? Dass man vor Kameras was total anderes sagt als hinter der Kamera? Schau mal in die Linkspartei was gerade mit Kipping und Wagenknecht _vor_ laufenden Kameras passiert.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X