Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    die bz auch wieder gut unterwegs:



    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolu...welt-sie-leben

    Vorne rechts umarmen sich zwei Frauen. Eine von ihnen zeigt die Antifa-Flagge auf ihrer Brust. Dahinter sitzt eine Frau, die sich „Hammer und Sichel“ ins Dekolleté tätowiert hat, das Zeichen des Sowjetkommunismus.

    Die Antifa ist ein aggressives linksradikales Sammelbecken, das vom Verfassungsschutz als gewaltbereit eingestuft wird. Hammer und Sichel sind das Symbol der roten Diktatur. Wie kommen denn diese Zeichen auf das grüne Wahlplakat?

    Kommentar


      Die Tür auf der Clit steht verstört mich schon sehr als Konservativer.

      Kommentar


        Was war das eigentlich wieder für ein Interview von Kubicki bei der BLÖD?
        Der Typ glänzt seit geraumer Zeit nur noch mit provokanten und dummen Aussagen. Warum er sich nicht an die Corona-Regeln hält?



        Dazu beleidigt er Lauterbach als Spacken. Oder hat die BLÖD da wieder etwas aus dem Zusammenhang gerissen? Will der Seite keinen Klick schenken und anscheinend ist es eh hinter einer Paywall. Vielleicht hat da jemand von euch mehr Infos.
        Aber als Vizepräsidenten des Bundestages ist solch ein Verhalten ziemlich unwürdig - nicht erst seit kurzem auffallend.

        /e
        Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki gesteht illegalen Kneipenbesuch im Lockdown

        Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat sich offen dazu bekannt, Corona-Regeln während des Lockdowns missachtet zu haben. In seinem Wohnort Strande in Schleswig-Holstein seien - „wie in jedem Ort, den ich kenne“ - Kneipen trotz Verbots geöffnet gewesen. Und „selbstverständlich“ sei auch er in diesen Kneipen gewesen, räumte er in einem am Mittwoch veröffentlichten Video-Interview mit der „Bild“-Zeitung ein. Die Leute hätten sich an ihren Stammtischen getroffen, „weil sie gesagt haben: Hier ist nichts“, erklärte Kubicki.
        Ein schlechtes Gewissen hat er deswegen nicht: „Ich habe von meinem Recht auf autonomes Handeln Gebrauch gemacht“, sagte der FDP-Vize und beklagte, „unsinnige Maßnahmen“ hätten in der Pandemie zu viel Verdruss bei der Bevölkerung geführt. Vor diesem Hintergrund nahm er auch den SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach ins Visier. Trotz unterschiedlicher Auffassungen schätze er Lauterbach persönlich sehr, doch am Stammtisch in Strande reagierten die Menschen „nicht positiv“ auf den Sozialdemokraten: „Man würde im Norden so sagen „Spacken“ oder Dumpfbacke.“
        Lauterbach reagierte verärgert auf Kubickis Aussage. Für einen Bundestags-Vize sei dies „eine unwürdige Einlassung“, schrieb der SPD-Abgeordnete auf Twitter. „Ich wüsste auch, was über Herrn Kubicki gesagt wird. Aber ich erreiche noch mediale Präsenz ohne dass ich Kollegen beleidige.“ (dpa)
        Q

        Und diese Aussagen kurz nachdem ein Student von einem Corona Leugner umgebracht wurde wurde. Einfach nur dumm von Kubicki.
        Zuletzt geändert von nAg; 23.09.2021, 11:53.

        Kommentar


          Zitat von nAg Beitrag anzeigen
          Dazu beleidigt er Lauterbach als Spacken. Oder hat die BLÖD da wieder etwas aus dem Zusammenhang gerissen? Will der Seite keinen Klick schenken und anscheinend ist es eh hinter einer Paywall. Vielleicht hat da jemand von euch mehr Infos.
          Aber als Vizepräsidenten des Bundestages ist solch ein Verhalten ziemlich unwürdig - nicht erst seit kurzem auffallend.
          Will der Bild auch keine Klicks schenken -was hat kubicki gemacht, inwiefern hat er sich über Beschlüsse hinweggesetzt? Hab davon nichts mitbekommen

          Kommentar


            naja, das plakat ist schon ziemlich over-the-top.
            denke mal nicht, dass ein ortsverband außerhalb von friedrichshain-kreuzberg sich das ausleihen wird. :D

            davon ab, was ist dieses "xy wird vom verfassungsschutz beobachtet"-argument eigentlich noch wert, wenn der ehemalige verfassungsschutzchef vor nazis in thüringen wahlkampf betreibt?

            //haha kubicki...
            will ihn mal erleben, wenn jemand von seinem "recht auf autonomes handeln gebrauch macht" und ihm was wegnimmt.
            Zuletzt geändert von BoLo; 23.09.2021, 12:05.

            Kommentar


              Zitat von nAg Beitrag anzeigen
              Und diese Aussagen kurz nachdem ein Student von einem Corona Leugner umgebracht wurde wurde. Einfach nur dumm von Kubicki.
              Achtung, das könnte als Wahlkampf bewertet werden - persönliche Beleidigungen könnten folgen.

              Finde einfach unfassbar, wie sich Kubicki verhält. Er hat von seinem Recht auf autonomes Handeln Gebrauch gemacht - ahja. Wo fängt das denn an und wo hört das auf? Würde das gerne beim nächsten Knöllchen als Argument nutzen.

              Kommentar


                Das gleiche mit Merz gestern Abend auf Twitter - wtf.
                Jetzt wird Mord schon als gesellschaftlicher Dissens deklariert.

                „Ich bin mir nicht sicher, ob wir #Corona-Einschränkungen wie die #Maskenpflicht noch brauchen. Wir sehen in Ländern, die rascher gelockert haben, niedrige Inzidenzen und Hospitalisierungsquoten. Und wir sehen, wie viel gesellschaftlichen Dissens die Maßnahmen verursachen.“
                Ich nehme das mit der Dummheit bei Kubicki zurück. Das ist gefährlich!

                Kommentar


                  da wird kurz vor der wahl versucht noch überall(!) wähler abzugreifen. am montag kann man sich ja dann davon distanzieren. npnp

                  Kommentar


                    Zitat von nAg Beitrag anzeigen
                    Was war das eigentlich wieder für ein Interview von Kubicki bei der BLÖD?
                    Der Typ glänzt seit geraumer Zeit nur noch mit provokanten und dummen Aussagen. Warum er sich nicht an die Corona-Regeln hält?



                    Dazu beleidigt er Lauterbach als Spacken. Oder hat die BLÖD da wieder etwas aus dem Zusammenhang gerissen? Will der Seite keinen Klick schenken und anscheinend ist es eh hinter einer Paywall. Vielleicht hat da jemand von euch mehr Infos.
                    Aber als Vizepräsidenten des Bundestages ist solch ein Verhalten ziemlich unwürdig - nicht erst seit kurzem auffallend.

                    /e

                    Q

                    Und diese Aussagen kurz nachdem ein Student von einem Corona Leugner umgebracht wurde wurde. Einfach nur dumm von Kubicki.
                    kubicki ist einfach nur ein riesengroßes arschloch. über merz brauch man eh nix mehr sagen

                    Kommentar


                      Kubicki ist doch schon seit längerer Zeit der Jenige bei der FDP der ein paar Querdenker und Impf-Skeptiker abholen soll. Weiß ich, weil ein Kumpel von mir auch sehr impf-skeptisch ist und ihn deshalb klasse findet, obwohl der sonst nichts mit der FDP anfangen kann xD.

                      Kommentar


                        Er vertritt auch diesen irren Prof, der Leute mit eigenem Impfstoff impft. Passt also :)

                        Kommentar


                          Die CDU macht übrigens absichtlich beschissene Klimapolitik, weil die Jugend Widerspruch braucht.

                          https://twitter.com/MattheusBerg/sta...54981495066624

                          Kommentar


                            Wo du das gerade postest, das ist ein Ausschnitt aus diesem Video hier:


                            Fand ich sehr interessant und nachvollziehbar aber auch frustrierend und traurig. Vorallem wenn ich sehe, wie Menschen aus ihrer eigentlichen Angst heraus die falschen Schlüsse ziehen.

                            Kommentar


                              Zitat von nAg Beitrag anzeigen
                              Dazu beleidigt er Lauterbach als Spacken. Oder hat die BLÖD da wieder etwas aus dem Zusammenhang gerissen? Will der Seite keinen Klick schenken und anscheinend ist es eh hinter einer Paywall. Vielleicht hat da jemand von euch mehr Infos.
                              Jein. Er hat gesagt, dass Lauterbauch in seiner Stammkneipe so genannt wird, wobei Spacken im Norddeutschen Raum auch eher umgangssprachlich für Vollidiot o.Ä. benutzt wird.

                              Er persönlich hat Lauterbach dann sogar eher Respekt gezollt (siehe Kubicki-Twitter, da hat er dazu was geschrieben)

                              Kommentar


                                https://app.handelsblatt.com/technik...b-global-de-DE

                                „Die finanziellen Auswirkungen steigender CO2-Preise sind bis 2030 vollständig abgesichert“, hält RWE in einem Bericht gegenüber der Klimaschutzorganisation Carbon Disclosure Project nüchtern fest: „Um diese Risiken zu mindern, setzen wir Absicherungsinstrumente ein. Daher sehen wir bis 2030 keine potenziellen Auswirkungen.“

                                Klimaprogramm der FDP einfach aufm Bierdeckel ausgedribbelt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X