Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen


    Leider keine Satire :/
    zwar heute hochgeladen, das video ist aber schon "uralt", oder?

    Kommentar


      ja, das ist aus der heute-show. Also noch bevor Sonneborn ins Europaparlament ist.

      Kommentar


        CDU doin CDU things...

        https://www.n-tv.de/politik/CDU-Wahl...e22818439.html

        Kommentar


          Zitat von so4p Beitrag anzeigen

          war heute im neuen rathaus wählen, da lagen überall kugelschreiber (und klebestifte, um die umschläge zuzukleben) aus. :D
          Trotzdem macht's einfacher bzw es ist vernünftger wenn jeder seinen eigenen Kugelschreiber mitbringt.
          Keiner wird abgewiesen werden (hier werden Kugelschreiber und sogar OP-Masken ausliegen - wie vor 2 Wochen).
          Ist aber nervig wenn man als Wahlhelfer jeden Kugelschreiber 500 mal desinfizieren muss.

          Kommentar


            Zitat von woogie Beitrag anzeigen

            Trotzdem macht's einfacher bzw es ist vernünftger wenn jeder seinen eigenen Kugelschreiber mitbringt.
            Keiner wird abgewiesen werden (hier werden Kugelschreiber und sogar OP-Masken ausliegen - wie vor 2 Wochen).
            Ist aber nervig wenn man als Wahlhelfer jeden Kugelschreiber 500 mal desinfizieren muss.
            dafür werdet ihr doch aber mehr als gut bezahlt :mond:

            Kommentar


              da sind vllt noch paar stimmen zu holen :D

              Kommentar


                Man muss auch mit denen reden, die konsequent gegen Recht und Gesetze sind und notfalls auch jemanden erschießen, um ihren Standpunkt durchzubringen. Aber wen verwundert es? Aber das hat ja Tradition bei Laschet. Linke Demonstrant*innen werden rechtswidrig entfernt. Querdenker müssen "ernst genommen" werden und werden durch zweifelhafte Studien und verfrühte Öffnungen noch in ihrer Denke unterstützt.

                Und, dass Rechte in der CDU ein und aus gehen dürfen und sogar Spitzenkandidat sind in dem ein oder anderen Bundesland ist ja auch nichts Neues. Also kann man mit seinen Freunden auch Werbung machen. Komme was wolle. Man muss ja schließlich den Linksruck verhindern - in einem Land, in dem rechte Gewalt an der Tagesordnung steht.

                GIbt ja den ein oder anderen User hier, der das okay findet. Ich frage mich, was noch passieren muss, um zu kapieren, womit man hier zu tun hat. Muss der Reichstag gestürmt werden wie das Capitol in den USA? Wie viele Menschen müssen noch sterben?

                Kommentar


                  Es in das Video zu packen ist natürlich selten dumm. Gerade nach dem Tankstellenvorfall kann man wissen, dass es zerrissen wird.

                  Aber was hat man hier den gestern gefordert? Das man diese Leute einfach null beachtet?
                  So traurig es ist, aber diese Leute sind teil unserer Gesellschaft und Kommunikation ist nunmal notwendig. Ein Wegsperren und Ignorieren außerhalb der Gesellschaft hat noch nie funktioniert und man sollte immer das Bestreben haben Leute abzuholen. Andernfalls erreicht man nur das Gegenteil und eine Forcierung des Problems.
                  Natürlich funktioniert es nicht bei allen weil diese teils so verbohrt im Kopf ist, aber trotzdem sollte man die Bereitschaft und das Bestreben haben.

                  Ein zentrales Thema ist es doch eine zusammenhängende Gesellschaft und keine weitere Spaltung a la Amerika. Aber aktuell sehen wir das wir doch genau auf dem besten Weg dorthin sind. Die sozialen Medien sind voll von Extremen. Die Selbstgerechtigkeit je weiter man nach links kommt, kann man nicht nur woanders, sondern auch hier live erleben a la alles andere als unsere Meinung/Moral ist falsch usw. Eine gepflegte Diskussion, wo jeder auf den anderen eingeht ist doch nur noch selten möglich, sondern es wird direkt in Extreme eingeordet und eine eigene, zumeist primitive/extreme Interpretation aufgelegt, wo die Absicht des Gegenüber untergeordnet ist.
                  Das Bestreben die Gesellschaft zusammen zu halten ist doch völlig richtig und ein enorm wichtiges Thema.

                  Aber ja, über die Umsetzung kann man gewiss diskutieren :D und ob man den Querdenker nochmal mit ins Video packen muss.

                  Kommentar


                    Zitat von AchimLuschet Beitrag anzeigen

                    GIbt ja den ein oder anderen User hier, der das okay findet. Ich frage mich, was noch passieren muss, um zu kapieren, womit man hier zu tun hat. Muss der Reichstag gestürmt werden wie das Capitol in den USA? Wie viele Menschen müssen noch sterben?
                    Genau solche Leute wie du forcieren das. Die ständig nur übertreiben. Nur auf ein Gegeneinander aus sind. Die anders denkende Leute, egal ob es extreme a la Querdenker sind oder einfach nur politisch anders eingestellte und völlig normale Leute sind a la CDU/FDP-Wähler, diffamieren und wegdrängen wollen.
                    Wo einfach überhaupt keine Sachlichkeit und Respekt mehr vorhanden ist.

                    Ich weiß gar nicht wie man da auf den Gedanken kommen kann, dass man da Teil einer Lösung ist.

                    Kommentar


                      sachlichkeit bei der auseinandersetzung mit verschwörungstheoretikern. nice!

                      Kommentar


                        Zitat von woogie Beitrag anzeigen
                        Aber ja, über die Umsetzung kann man gewiss diskutieren :D und ob man den Querdenker nochmal mit ins Video packen muss.
                        In meinen Augen ist es einfach pietätlos.
                        Der Videoauschnitt dient nicht im Geringsten der Verständigung sondern einfach der Lobpreisung Laschets wie gut er mit Situationen umgehen könne und keinen Konflikt scheut.
                        Da fehlt komplett das Feingefühl für die aktuelle Situation.

                        Kommentar


                          Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                          sachlichkeit bei der auseinandersetzung mit verschwörungstheoretikern. nice!
                          Wie willst einem Verschwörungstheoretiker denn sonst begegnen? Unsachlich?
                          PS: Ich beziehe mich nicht auf Laschet und co. weil mich das Thema nicht interessiert und ich mich nicht damit befasst habe.

                          Kommentar


                            Zitat von Lecce Beitrag anzeigen

                            In meinen Augen ist es einfach pietätlos.
                            Der Videoauschnitt dient nicht im Geringsten der Verständigung sondern einfach der Lobpreisung Laschets wie gut er mit Situationen umgehen könne und keinen Konflikt scheut.
                            Da fehlt komplett das Feingefühl für die aktuelle Situation.
                            Mich wundert, dass er das Kinderinterview nicht ins Video gepackt hat?

                            Zitat von Guusje van Geel Beitrag anzeigen

                            Wie willst einem Verschwörungstheoretiker denn sonst begegnen? Unsachlich?
                            PS: Ich beziehe mich nicht auf Laschet und co. weil mich das Thema nicht interessiert und ich mich nicht damit befasst habe.
                            Die Frage ist doch: Was bringt es überhaupt, denen zu begegnen?

                            Kommentar


                              Zitat von AchimLuschet Beitrag anzeigen
                              Mich wundert, dass er das Kinderinterview nicht ins Video gepackt hat?


                              Die Frage ist doch: Was bringt es überhaupt, denen zu begegnen?
                              Ein paar kann man immer mit logischer Argumentation auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Das ist ja keine homogene Masse, die immer gleich radikal denkt und identische Intelligenz besitzen.

                              / In der Praxis hat mir geholfen, die andere Seite nicht zu diskreditieren. Und in die Richtung zu argumentieren, dass der andere Seite recht haben könnte, weil auch ich auch nicht allwissend bin. Es aber aufgrund folgender Fakten :"XYZ" sehr unwahrscheinlich ist.
                              Und ich glaube dann eher an Dinge, die im Bereich von 99,9999% liegen, als an das gegenseitige Szenario.
                              Zuletzt geändert von Guusje van Geel; 22.09.2021, 08:54.

                              Kommentar


                                Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                                sachlichkeit bei der auseinandersetzung mit verschwörungstheoretikern. nice!
                                Was ist das denn für eine Aussage? Keiner spricht darüber ob de Verschwörungstheoretiker sachlich ist oder nicht. Das war null die Aussage.
                                Also sollte man aber jedem Verschwörungstheoretiker mit Unsachlichkeit antworten?

                                Gleichem mit Gleichem? Mittelalterstyle? Genau über so einen Mist habe ich geschrieben und ich dachte da wir als Menschheit aufgeklärter und weiter wären.
                                Sollen wir dann auch jeden Mörder mit Mord antworten? Sollen wir jedem Lügner mit Lügen antworten? Usw? Ich hoffe du merkst das deine Aussage nicht wirklich clever war.

                                Eine Regierung sollte immmer das Bestreben und den Grundsatz haben eine sachliche Mitte darzustellen und die Gesellschaft zu einen.
                                Aber wie gesagt, das kann man auch anders sehen. Und je weiter man nach links geht - so wie du - scheint es auch anders gesehen und gelebt zu werden. Und das halte ich für eine falsche Entwicklung.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X